WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Partner Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache TECHNIK
Kennwort vergessen?


Geheimsache TECHNIK Alles, was es angeblich nie gab, nicht gibt und nie geben wird... (HAARP, manipulierende Technik, alternative Technik, geheime Technologie, Hochtechnologie im Altertum etc...)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 20.07.2011, 05:53   #1 (Permalink)
neugierig

 
Benutzerbild von neikung
 

Registriert seit: 15.07.2011
Ort: zürich
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard abschirmung von nieder und hochfrequenzwellen

Hallo zusammen nun ja ich hab mir überlegt mich so gut wie so weit von den Hoch und niederfrequenzwellen abzuschirmen..

was gibt es alles für möglichkeiten,...
-was denkt ihr ist die einfachste..

abschuirmfarbe ??
neikung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2011, 13:24   #2 (Permalink)
Fullquote Killer

 
Benutzerbild von Nightmary
 

Registriert seit: 17.02.2009
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 4.999
Abgegebene Danke: 772
Erhielt 569 Danke für 333 Beiträge
Standard

Wenn dir jemand antorten kann/will, wird er es schon tun. Es besteht kein Bedarf den Thread zu pushen, danke!
__________________
"Satan, Du bist wahrhaftig widerlich. Immer noch versuchst Du, Deine eigene Art zu vernichten." "Ich trachte nicht danach, Dich zu vernichten, in demselben Maße wie ich danach trachte, die Menschen von Dir zu erlösen."

Dialog zwischen Gott und Satan (aus: "Des Teufels Apokryphen")

Fullquotes? Doppelpost? Adminlatein
Nightmary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2011, 14:34   #3 (Permalink)
Administrator
Dr. rer. anim.

 
Benutzerbild von nein
 

Registriert seit: 29.10.2004
Ort: münchen
Beiträge: 10.664
Abgegebene Danke: 325
Erhielt 455 Danke für 339 Beiträge
Standard

am besten wäre ein sarkophag aus mu-metall.
aber da bist du zur untätigkeit verdammt.

wogegen willst du dich denn eigentlich wirklich abschirmen?
__________________
Am Anfang war das Wort,
und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
nein ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu nein für den nützlichen Beitrag:
infosammler (20.07.2011)
Alt 21.07.2011, 13:00   #4 (Permalink)
neugierig

 
Benutzerbild von neikung
 

Registriert seit: 15.07.2011
Ort: zürich
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

1. Elektrosmog
2. Handyantenne auf meinem Dach
3. ‪Gehirnwäsche Gedanken-kontrolle (Geheimes Russland) [Teil-1]‬‏ - YouTube
neikung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2011, 13:22   #5 (Permalink)
Inventar

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 3.893
Abgegebene Danke: 1.517
Erhielt 701 Danke für 555 Beiträge
Standard

Elektrosmog: stecker aus der steckdose ziehen!
Handy: ausschalten.

Wenn du jetzt in einer stadt lebst, wird das manuelle entfernen schwer, da die meisten strahlen durch wände reichen. Generell sind wir andauernd von strahlen umgeben, vorqllem in städten! Es gibt aber sochle abwchirmungsgeräte, sticker, vorrichtungen, steine usw. Ob das funitioniert weiß ich nicht.
infosammler ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2011, 15:32   #6 (Permalink)
Administrator
Dr. rer. anim.

 
Benutzerbild von nein
 

Registriert seit: 29.10.2004
Ort: münchen
Beiträge: 10.664
Abgegebene Danke: 325
Erhielt 455 Danke für 339 Beiträge
Standard

bei einer sendestation auf dem haus, würde ich einen umzug in erwägung ziehen.
__________________
Am Anfang war das Wort,
und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
nein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2011, 16:03   #7 (Permalink)
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 9.727
Abgegebene Danke: 974
Erhielt 1.528 Danke für 1.042 Beiträge
Standard

yop

Tatsächliche Strahlung feststellen(Geräte kann man auch leihen anm.)
und in den eigenen 4 Wänden,erst mal-alle- eigenen Strahlungsquellen ausschalten.
Erst danach kann eine korrekte Messung durchgeführt werden.
Bei hohen Werten(5 - 100 µW / m2) sofortige Unterlassungsklage einbringen.

In Österreich wäre das zb nach § 364 ABGB

Manche Rechtsschutzversicherung deckt das sogar ab.


Nachbarschaft fragen,ob sie jemand ebenfalls der Klage anschließen will(Je mehr,desto besser- anm)

Abschirmen macht nur Sinn bei mittlerer Belastung(0,1 - 5 µW / m2)

Möglichkeiten......

Ja,es gibt Abschirmfarbe,es handelt sich um Graphitdispersionsfarbe -schwarz- auf Innenwände(kann dann übermalt/klebt etc.werden) und Abschirmgitter an Fenstern(E-Antismog-Gitter).

Wenn nix geht,wie oben angemerkt-wegziehen-,es geht um deine Gesundheit.

mfg.vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (25.07.2011 um 12:57 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu viennatourer für den nützlichen Beitrag:
neikung (25.07.2011)
Alt 25.07.2011, 04:11   #8 (Permalink)
neugierig

 
Benutzerbild von neikung
 

Registriert seit: 15.07.2011
Ort: zürich
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

vielen dank meine lieben freunde für die super posts
neikung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 13:32   #9 (Permalink)
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 9.727
Abgegebene Danke: 974
Erhielt 1.528 Danke für 1.042 Beiträge
Standard

yop

Hier noch ein Link mit div. Produktbeschreibungen und Anbietern

http://www.schutz-vor-elektrosmog.at...gsprodukte.htm

mfg.vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 21:28   #10 (Permalink)
Administrator
Dr. rer. anim.

 
Benutzerbild von nein
 

Registriert seit: 29.10.2004
Ort: münchen
Beiträge: 10.664
Abgegebene Danke: 325
Erhielt 455 Danke für 339 Beiträge
Standard

und von sendern solltest du mindestens 100m abstand haben, darunter ist mit vertretbaren mitteln keine ausreichende abschirmung möglich.
ansonsten, wlan im router abschalten und alles verkabeln. am besten mit cat 6 kabel, ist besser als cat 5 kabel geschirmt.
dect telefone nur benutzen, wenn die den funk in der ladeschale abschalten und im betrieb den anforderungen entsprechend die sendeleistung regeln.
musst googeln, welche das momentan machen.
und bluetooth abschalten, in allen geräten.
eventuell vorhandenen funklautsprecher oder so, verschrotten.
dann ist der wellensalat schon deutlich reduziert.
ansonsten auf dein befinden achten, wie schläfst du, bist du danach ausgeruht, kopfschmerzen usw.
manche sind extrem empfindlich, da kann man mit der stellung von geräten, die magnetfelder haben, also trafos, motoren (kühlschrank, waschmaschine u.ä.) und mit dem umpolen, also stecker aus der dose und anders herum wieder einstecken experimentieren.
auch kabel unter dem bett oder so, können beeinträchtigen, wenn jemand empfindlich ist.
manche lassen sich hauptschalter einbauen, die die ganze wohnung, während sie schlafen, stromlos schalten.

kritisch ist, nach meinem gefühl, vor allem wlan.
selbst ein arbeitskollege von mir, oberskeptiker, war überascht, dass seine fiesen kopfschmerzen schlagartig nachließen, als er den wlan router auf seinem schreibtisch abgeschaltet hat.
aber im endeffekt machts einfach die summe aller wellen zusammen.
also alles abschalten, was nicht aktuell gebraucht wird.
senkt auch den stromverbrauch, spart akws usw.
__________________
Am Anfang war das Wort,
und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
nein ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu nein für den nützlichen Beitrag:
viennatourer (25.07.2011)
Alt 26.07.2011, 00:06   #11 (Permalink)
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 9.727
Abgegebene Danke: 974
Erhielt 1.528 Danke für 1.042 Beiträge
Standard

yop

Eine übersichtliche Auflistung von Belastungen,die ich im Netz fand......http://www.newerla.de/wohnen/haeufige_belastungen.html

:::::::::::::::::::

Bei der Menge an potentiellen Strahlungsquellen bleibt jenen,die darauf "empfindlich"ansprechen,wohl nur,
sich ins (n)irgendwo einer Pampa zurückzuziehen.
Gebirge geht ja auch ned...erhöhte Strahlung.

Tjo,bleibt nur der gute alte...... Aluhut

mfg.vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (04.08.2011 um 17:04 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2011, 05:33   #12 (Permalink)
neugierig

 
Benutzerbild von neikung
 

Registriert seit: 15.07.2011
Ort: zürich
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

danke freunde.

mein problem ist wohl das ich in einer 1zi wohnung wohne und mein nachbahr satelit, w lan und eine riesen glotze hat und das genau an meiner gegenwand , dazu kommt noch, dass auf unserem hausdach eine riesen handyantenne ist und ich in so einem age****tem block wohne, ich würde am liebsten alles XXXXXX, das witzigste ist das im seöben haus leute wohnen( bin nicht lange dor) die mirin der vergangenheit schaden zugefügt haben.

alles karmische flecken und schlechtes karma im haus... schlimm schlimm cih leb in einem alptraum freznde ,, hoffentlich wache ich bald auf.

Statement entschärft-by viennatourer

Geändert von viennatourer (04.08.2011 um 17:09 Uhr)
neikung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2011, 14:04   #13 (Permalink)
Fullquote Killer

 
Benutzerbild von Nightmary
 

Registriert seit: 17.02.2009
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 4.999
Abgegebene Danke: 772
Erhielt 569 Danke für 333 Beiträge
Standard

Hast du in dem Fall mal an einen Umzug gedacht?
__________________
"Satan, Du bist wahrhaftig widerlich. Immer noch versuchst Du, Deine eigene Art zu vernichten." "Ich trachte nicht danach, Dich zu vernichten, in demselben Maße wie ich danach trachte, die Menschen von Dir zu erlösen."

Dialog zwischen Gott und Satan (aus: "Des Teufels Apokryphen")

Fullquotes? Doppelpost? Adminlatein
Nightmary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2011, 16:59   #14 (Permalink)
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 9.727
Abgegebene Danke: 974
Erhielt 1.528 Danke für 1.042 Beiträge
Standard

yop

Wäre jedenfalls besser als das angedachte....

Zitat:
ich würde am liebsten alles XXXXX
Solche Äußerungen solltest du im I-Net wohl besser unterlassen.
bzw. wundere dich dann nicht,wenn du irgendwann Besuch von einer "Behörde" bekommst.

Aus diesem Grund habe ich dein Statement ....entschärft.



mfg.vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (04.08.2011 um 17:12 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu viennatourer für den nützlichen Beitrag:
Nightmary (04.08.2011)
Alt 04.08.2011, 18:51   #15 (Permalink)
Inventar

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 3.893
Abgegebene Danke: 1.517
Erhielt 701 Danke für 555 Beiträge
Standard

Entschärft wenn man eine bombe mit risen bedeckt, explodiert sie trotzdem

Wenn du dich dort nicht wohl fühlst, wäre ein umzug ratsam. Am besten aufs land, dann wirst den elektrosmog auch einfacher los
infosammler ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2011, 00:56   #16 (Permalink)
neugierig

 
Benutzerbild von neikung
 

Registriert seit: 15.07.2011
Ort: zürich
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

echt leute meijn leben basiert auf einer annhäufung von den komischsten zufällen..
aslo ich wurde vor 2-3 jahren ml von 3 leuten so richtig ausgeraub mit messern und verlust etc.. die haben mir gedroht meine fam zu killn wenn ich was sage bei den bulln, hab aber ne anzeige gemacht und meine fam gewarnt die sind eh in sicherheit... also weiter vor einem halben jahr bin ich von dort weggezogen und wer wohnt in dem haus in dem ich jetzt wohne als nachbahr ??? 2 von diesen basstarden.

nun beide wohnen mit deren schwestern und mütter dort....
ich meine die haben jetztz voll schiss, denn ich bin einiges breiter geworden. aber wie soll ich handeln ?
neikung ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache TECHNIK



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS
*****
Bitte unterschreibt diese Petition zu Wiens neuem, menschenverachtenden Stadtschulratvize Maximilian Krauss!!!
HELFT MIT! - JEDE STIMME ZÄHLT
 *****
"; for(var vi=0;vi0){location.replace('http://www.wahrexakten.at/showthread.php?p='+cpostno);};} } if(typeof window.orig_onload == "function") window.orig_onload(); } //]]>