Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.12.2014, 06:16   #138
Astun
Inventar

 
Benutzerbild von Astun
 

Registriert seit: 22.10.2014
Ort: Rohrbach bei Mattersburg
Beiträge: 1.486
Abgegebene Danke: 533
Erhielt 552 Danke für 408 Beiträge
Standard

Hallo Leute,

hab wieder ein paar Informationen über Maria Magdalena ausgegraben.
Schaut sie euch an und sagt mir eure Meinung darüber.

Über Maria Magdalena oder Maria von Magdala wird im Neuen Testament berichtet. Die Evangelisten erwähnen sie als Begleiterin Jesu und Zeugin der Auferstehung. Ihr Beiname verweist auf den Ort Magdala am See Genezareth im Heiligen Land.

PISTIS SOPHIA
Besonders in drei Kapiteln sagt der Erlöser bedeutende Dinge über sie:[4]

„Du bist begnadet vor allen Frauen auf Erden, weil du die höchste Fülle und höchste Vollendung sein wirst“. (Kap. 19)
„Du bist begnadet in Fülle, du bist die allselige Vollheit, die von allen Geschlechtern selig gepriesen wird“. (Kap. 34)
„Doch Maria Magdalena und Johannes, der Jungfräuliche, werden alle meine Jünger und alle Menschen, die die Mysterien vom Unaussprechlichen empfangen, überragen. Und sie werden zu meiner Rechten und zu meiner Linken sein. Und ich bin sie und sie sind ich.“ (Kap. 96).

Im Thomasevangelium (Vers 114) wird überliefert, dass Simon Petrus „Mariham“ (Maria Magdalena) aus der Mitte der Jünger fortschicken wollte, denn „Frauen sind des Lebens nicht würdig“. Jesus soll daraufhin geantwortet haben: „Seht, ich werde sie ziehen, um sie männlich zu machen“, denn „jede Frau, die sich männlich macht, wird in das Himmelreich gelangen“.

Möglicherweise ein Hinweis auf ein frühes Nonnentum (Frauen, die sich männlich machen).

In der Gnosis wird überliefert, dass Maria Magdalena die Gefährtin Jesu gewesen sei. Das gnostische Evangelium der Maria, das auf die zweite Hälfte des zweiten Jahrhunderts datiert wird, ist möglicherweise nach ihr benannt.

In dem in Nag Hammadi gefundenen Philippusevangelium wird Maria Magdalena in zwei Versen namentlich genannt.

„Drei (Frauen) hatten ständig Umgang mit dem Herrn: seine Mutter Maria, ‹seine› Schwester und Magdalena, die „seine Gefährtin“ genannt wird. Denn „Maria“, so heißt seine Schwester; und seine Mutter heißt so; und seine Gefährtin heißt so.“

– Nag-Hammadi-Codex II,3 Vers 32[1]
„Die Sophia, die genannt wird: die Unfruchtbare, sie ist die Mutter der Engel. Und die Gefährtin [des Erlösers] ist Maria Magdalena. Der [Erlöser liebte] sie mehr als [alle] Jünger und er küsste sie [oft] auf ihren [Mund].“

– Nag-Hammadi-Codex II,3 Vers 55[2]
Der Vers 55 ist im Original an mehreren Stellen fragmentiert und aus differenzierenden Lesungen von Buchstaben ergeben sich verschiedene Ergänzungsvorschläge und Interpretationen. Hier etwa zum Vergleich die Lesung des amerikanischen Koptologen Wesley W. Isenberg:

„Die Weisheit, [di]e die Unfruchtbare genann[t] wird, sie ist die Mutt[er der Eng]el und [die] Gefährtin des Hei[lands]. - Der Hei[land lieb]te [Ma]ria Mag[da]lena mehr.“

– Nag-Hammadi-Codex II,3 Vers 55[3]

In manchen Überlieferungen wurde sie von der Kirche sogar zur Prostituierten. Bei Papst Gregor I. wurde im Jahre 591 Maria Magdalena zur Sünderin, wie er in einer Predigt feststellt. So wurde einige Jahrhunderte lang unterstellt, dass Maria Magdalena und die Sünderin ein und die selbe Person ist. Die katholische Kirche hat diese Verknüpfung 1969 offiziell für irrig erklärt.

Hier noch 2 Links: Einer geht zu einer Seite, welche Maria Magdalena verschiedenartigst interpretiert. Kann sich jeder selber eine Meinung darüber bilden.

Der zweite Link geht zu einem PDF-Dokument, in welchem gute Erklärungen enthalten sind, was den Gebrauch von Verwandschaftsbezeichnungen im Judentum betrifft. Finde, dass es ein Dokument mit Aha-Effekt ist.

http://mariamagdalena.jimdo.com/

http://www.wundertaetigemedaille.at/...ts_maerz08.pdf
__________________
Alle meine Themen
Jeder Mensch schafft sich sein eigenes Paradies, selbst wenn es für ihn die Hölle auf Erden bedeutet!!!!
Der Sinn des Lebens ist die Reifung der Seele für die bewußtseinsmäßige Einheit mit Gott!!!!

Geändert von Astun (22.12.2014 um 06:26 Uhr)
Astun ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Astun für den nützlichen Beitrag:
viennatourer (22.12.2014)