Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.06.2012, 12:39   #1
Roronoa
banned

 

Registriert seit: 17.06.2012
Ort: Unterwegs
Beiträge: 36
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Frage Bin ich der Tod persönlich?

Hallo ihr, ich bin ganz neu hier. Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube das Theme passt hier rein. Es geht um mich, etwas stimmt nicht. In meiner Nähe sterben Menschen, mit und ohne Grund. 1 oder 5 kannman noch Zufall nennen, aber es sind über 100. Es began schon bevor ich geboren wurde, meine Mutter ist fast vom Zug gefallen, als ich dann geboren wurde, fuhr sie mit mir mit dem Bus nachhause. Es war Winter, der andere Bus vor uns rutschte aus und stürzte von der Brücke ab. Mir wurde erzählt wie ich die ersten 2 Jahren aufwuchs, dass als ich jemand ansah, als würde ich durch sie durchsehen. So als ob ich keine Seele hätte. Das erste wo ich mir Bewußt war das ich da bin, war etwa mit 2 Jahren da konnte ich schon gehen, mein erster Tag wo ich mich an rein Garnichts erinnern konnte. Etwa so nach einem Jahr fing das Unheil an, meine Schwester ist beinah gestorben an Tabletten, meine Mutter hatte ein Unfall, musste operiert werden. Unsere Nachbarn teilweise verunglückten oder sind an etwas gestorben. Unser Haus fing plötzlich an zu schimmeln, wasser sammelte sich im Keller. Da war früher ein Lager und musste deswegen ausgeräumt werden. Ratten und Mäuse hatten sich ein Weg freigeräumt bis ins unser Haus. Wir mussten deswegen umziehen, verwandter von uns nahm dieses Haus, er hat es komplett renoviert es hat aber nur ein halbes Jahr gehalten, es fing von vorn wieder los. Als wir gerade umgezogen sind, verunglückte die Mutter von meinem Vater. Im neuen Zuhause ging es die erste Zeit gut aber dann fing es langsam unsere Familie beziehung zu fressen, mein Vater hat immer mehr getrunken, ich war immer in gefahr, ich überlebte sehr viele Unfälle. Ich hielt mich eine sehr lange Zeit mit meinem Freund in seinem Zuhause auf, wie haben dort gespielt, gebaut usw. Auch sein Haus fing an zu schimmeln. Sie mussten es renovieren. Wir haben uns selbst verändert, wurden anders. Unser neuer Nachbar hatte ein Autounfall in der Nacht und verlor die hälfte seiner Familie. Es gab fast jede Wochen eine zeremonie in unserem Hoof. Mein Vater wurde dann mit der Zeit ein Alkoholiker und er wurde böse wie ein Dämon, jedoch nur wann er besoffen war. Seine Freunde wurden anders, er hat sie mal zu uns in die Wohnung eingeladen, ich war ein paar minuten aus dem Haus. Sie hatten sie gestritten und sich beinahe gegenseitig umgebracht. Unsere Familie war schon so kaputt, wir mussten in anderes Land umziehen wegen meinen Vater. Er hat mich jedoch vor dem aber noch auf der straße verraten, ich glaube er hatte verstanden dass ich dafür verantwortlich war. Er hat mich dafür gehasst, der Tag an dem ich meinen Vater verloren habe. Das kann ich ihm nicht verzeihen. In neuem Land hat sich meine Mutter mit jemanden verheiratet, es ging wirklich toll die erste Zeit mit meinem Stiefvater, aber leider auch nicht für lange Zeit. Er hat sich ganz ohne Grund falsch benohmen, die ganze ******* fing von vorne wieder an. Mein Siefvater hatte ein Autounfall als er besoffen war, seine Mutter ist an einer krankheit verstorben. Wir sind wieder umgezogen. Mein Stiefvater starb an Krebs vor ein paar Monate. Das Dorf in dem ich gelebt habe, alle unsere Nachbarn sind verstorben. Das habe ich erst gestern erfahren. Wo ich auch gehe, ich bringe das Unheil dort hin mit mir mit. Es ist so als würde ich den Tod mit mir rumschleppen und alles rund um mich verwest, veraltet und stirbt. Manchmal rieche und fühle ich den Tod, ein wirklich eigenartiges altes Geruch nach Erde und tot. Aber das ist noch nicht alles, ich habe noch eine viel tiefere Vergangenheit. Ich war schon einmal tot, es war genau das selbe, nur dass es mich auch erwischt hat. Ich bin als Teenager gestorben. Meine andere Familie lebt noch, wenn ich nicht gestorben wäre, wäre ich jetzt etwa 37. Ich bin 22. Ich habe das System gebrochen. Ich weiß davon weil ich mich nicht erinnert habe, ich wusste davon weil ich mich irgendwo auf einem Foto gesehen habe. Ich hatte 3 Unfälle wo ich dadurch eigentlich erblinden sollte. Der Arzt selbst war erstaunt. Alles was ich jetzt bin, was ich weiß, würde ich nicht sein, nicht wissen wenn ich erblindet wäre. Mein Leben ist so als wäre ich nicht wirklich hier. Was für ein Fluch trage ich? Oder was bin ich eigentlich? Kennt ihr solche ähnliche Vorfälle? Es würde mir vielleicht helfen mich besser zu verstehen. Ich hatte es einmal schon alles satt, ich spielte mit meinem Leben das russische roulette, ist es Glück wann der Revolver nicht mal mit 6 Kugeln losgeht? Oder bin ich der Tod persönlich?

Geändert von Roronoa (18.06.2012 um 12:47 Uhr)
Roronoa ist offline