Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.09.2018, 22:13   #3
!Xabbu
Administrator

 
Benutzerbild von !Xabbu
 

Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 5.322
Abgegebene Danke: 1.167
Erhielt 3.493 Danke für 1.877 Beiträge
Standard

Wahrscheinlich ist der Aufwand nicht unerheblich, einen Riesenkahn abzubremsen und zu wenden (der „Bremsweg“ liegt bei ca. 5 km). Auch der Zeitverlust durch das Wenden, Aufnehmen des Schiffbrüchigen und wieder Kurs aufnehmen kostet den Reedereien vermutlich mehr Geld als ihnen ein Menschenleben wert ist.

Klingt zynisch, aber ich vermute dass aus rein profitablen Gründen das Floß „übersehen“ wurde.
__________________




Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wär nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt.

(Die Ärzte)
!Xabbu ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu !Xabbu für den nützlichen Beitrag:
viennatourer (26.09.2018)