WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE ANDERE REALITÄT > Magie, Esoterik & Spiritualität > Esoterik und Spiritualität
Kennwort vergessen?

Hinweise

Esoterik und Spiritualität Esoterik und Spirituelles, Spirituelle Begleiter, Tarot, Runen, alternative Heilkunde, Energiearbeit, Meditation, Reiki

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.12.2018, 14:40   #1
PositivViber
neugierig

 

Registriert seit: 10.06.2018
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Standard Seinen Geist maximal entwickeln

Hallo miteinander!

Ich habe jetzt sechs Jahre Psychische Engstarre hinter mir , genauer gesagt ich habe sechs Jahre in einer Einrichtung für psych. Kranke gelebt in der man sich gar nicht richtig geistig entwickeln konnte. Das erste was ich mache wenn ich jetzt in die neue Wohnung ziehe ist: Mich geistig weiter zu entwickeln! Ich werde mich geistig nach vorne bringen, mich wieder renaturalisieren, damit ich wieder ich selbst sein kann, und keine entfremdete Charakterpersönlicheit darstelle. Ich werde meine Stimme trainieren damit ich mich wieder besser mitteilen kann und flüssiger sprechen kann...

Ich möchte geistig mich fort entwickeln. Ich schreibe für mein Leben gerne.
Aber schreiben alleine bringt einen auch nicht den Himmel auf Erden. Ich will was machen, was mich in ein anderes Licht erstrahlen lässt. Ich möchte inspirierend wirken auf die Menschen. Ich würde so gerne irgendwas erreichen in meinem Leben. Etwas bewegen. Dass das Leben besser und einfacher macht. Aber ich weiß nicht was das sein kann, dass das Leben verständlicher und zufriedener macht.

Ich hab immer so Probleme, meine Stimme zum Einsatz zu bringen. Ich habe Sprechprobleme, weil ich jahrelang meine Stimme gescheut habe da ich den Klang nicht ertragen kann. Wie kann man den Stimmenklang verändern? Und Farbe in die Stimme bringen?

Ich wär auch so gerne kreativ. Nur habe ich überhaupt keinen Plan was man alles kreatives erschaffen könnte... da bin ich noch ganz blockiert innerlich muss mich wohl dem Ganzen Schöpfungsprozess wohl erstmal wieder öffnen...

De Facto was für Möglichkeiten kennt ihr, um sein Potential zu Hause abzurufen zu können und kreativ tätig zu werden und sich seelisch auszudrücken?

Gruß
PositivViber
PositivViber ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2018, 15:45   #2
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 9.899
Abgegebene Danke: 4.468
Erhielt 2.399 Danke für 1.891 Beiträge
Standard

Zitat:
Wie kann man den Stimmenklang verändern? Und Farbe in die Stimme bringen?
Wieso? Deine Stimme gibts nur einmal und die kommt aus dir. Warum willst du diese ändern?

Lustig, hab letztens gehört in Hollywood ists gerade voll In seine Stimmlage zu tiefen. Lol
Gibts sogar extra Trainer dafür.

Jedenfalls, ich denke meistens ist es wichtiger was die Stimme sagt und nicht wie sie klingt.
Außer man singt, dann ist eibe schön klingende Stimme sicher kein Nachteil.


Zitat:
Ich möchte geistig mich fort entwickeln. Ich schreibe für mein Leben gerne.
Aber schreiben alleine bringt einen auch nicht den Himmel auf Erden.
Warum schreibst du nicht einfach?
Musst doch deine Freude am Schreiben nicht mit einem Aber wieder zurückdrängen.
Sag einfach ich schreibe gerne und dann schreib. Ohne wenn und aber. Einfach tun.

Zitat:
Ich wär auch so gerne kreativ. Nur habe ich überhaupt keinen Plan was man alles kreatives erschaffen könnte... da bin ich noch ganz blockiert innerlich muss mich wohl dem Ganzen Schöpfungsprozess wohl erstmal wieder öffnen...
Man kann ALLES erschaffen. Einfach tun.


Also mit Sicherheit ists so, wenn man etwas tun will und in Gedanken das Tun gleich abtut, dann geht man an die Sache viel zu schlecht heran, als das es gut gelingen würde. Denke ich mir.
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu infosammler für den nützlichen Beitrag:
PositivViber (31.12.2018)
Alt 31.12.2018, 18:13   #3
PositivViber
neugierig

 

Registriert seit: 10.06.2018
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Standard

Naja, ich will eigentlich auch mal Ernst genommen werden. Ich will nicht klingen wie ne weibliche Stimme obwohl ich ein Mann bin. Deswegen dachte ich immer, dass mich die Frauen nicht mögen werden, weil ich immer so eine weibliche Stimme habe. Deswegen bin ich immer so traurig weil ich mir wünschte, meine Stimme würde anders klingen.

Sodass mich die Menschen eben Ernst nehmen mit dem was ich von mir geben würde....

Da dachte ich immer, dass mich das keiner tut, wenn ich anfangen würde zu reden.....

Gruß
PositivViber
PositivViber ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2018, 18:14   #4
Bushido
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Bushido
 

Registriert seit: 09.11.2017
Beiträge: 1.369
Abgegebene Danke: 407
Erhielt 106 Danke für 95 Beiträge
Standard

Ich habe früher gestottert. Um das Problem zu lösen habe ich mir angeschaut wer damit Erfahrung hat bzw. hatte, also Erfahrung mit Lösungsansätzen diesbezüglich.

Antike Philosophen haben Steine in den Mund genommen und so ihr Stotterproblem beseitigt, sprich sie haben damit geübt. Ich traute mor das nicht zu, habe etwas ähnliches gemacht, also nicht mit Steinen, und es hat geholfen.

@Infosammler

Richtig, wir sind so, wie wir sind, aber soll das bedeuten nicht nach Perfektion zu streben?
Auch die Stimme bedarf dem Training. Wer kaum spricht, vergisst die Aussprache schwieriger Wörter. Das ist nicht nur ein Gehirnproblem sondern insgesamt ein neuronisches Problem. Stimmbänder kann man "verfeinern", wie es Opasänger gerne tun.

Die heutigen Musiker verzerren nicht selten ihre Stimme via Studio.

Wenn du eine bessere Stimme haben willst, also eine Erzählerstimme wie man sie aus Dokus kennt, so empfehle ich dir heiser zu werden. Desto öfter heiser du wirst, desto schärfer wird deine Stimme, aber versuch es gemässig zu tun. Heiser sein ist quasi ein Muskelkater der Stimme. Also wie ein Muskel darauf achten.


Wenn du kreativer werden willst, musst du das Auge dafür haben. Sprich, jemand der kaum beobachtet hat keine Eingebung. Es gab niemanden in der Geschichte der sich micht nichts beschäftigte aber etwas erfand. Es gab immer jemanden der sich mit etwas beschäftigte, die Welt beobachtete, und dann kreativ wurde.

Also, beobachte einfach die Natur, die Menschen, einen Wasserfall und folge deinen Gedanken. Liess Sachbücher, schau dir Filme an etc. und beobachte dabei die Schwierigkeiten der Sache. Beispiel:
Wie hat der Regisseur Star Wars gedreht? Gab es Gelächter? Hat jemand die Sprüche erfunden? Wie verhielten sich die Schauspieler wenn sie mit einem Meister Yoda sprechen, der hinter der Kamera gar nicht existiert?

Und? Siehst du...schon kann man Witze machen...oder daraus ein Drama!
__________________
Optimisten würden sagen Angst ist das Symptom, Pessimisten würden sagen Angst ist die Nebenwirkung von Freiheit. Die Möglichkeit frei entscheiden zu können wird Freiheit, das Gefühl sich für das falsche entscheiden zu können wird Angst genannt.

Geändert von Bushido (31.12.2018 um 18:24 Uhr)
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2018, 18:24   #5
PositivViber
neugierig

 

Registriert seit: 10.06.2018
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Standard

@infosammler und @Bushido

Danke euch schonmal für die ausführlichen Antworten.

Ich suche die Ganze Zeit ein Beschäftigungsfeld bei dem ich mich gestalterisch austoben kann. Ich leg mir demnächst ein Grafiktablett zu. Mal schaun, ob man damit viel machen kann....

Guten Rutsch nachher....

Gruß
PositivViber
PositivViber ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2018, 18:27   #6
Bushido
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Bushido
 

Registriert seit: 09.11.2017
Beiträge: 1.369
Abgegebene Danke: 407
Erhielt 106 Danke für 95 Beiträge
Standard

Ich kann mich an eine Simpsons-Folge erinnern, worin der Zeichner aus dem Lehrerzimmer ein Geheimnis gemacht hat. Tatsächlich ist ein Schüler sehr selten , wenn sogar gar nicht im Lehrerzimmer. In der Folge ging es darum, herauszufinden wie das Lehreruimmer aussah. Jeder machte sich eine Vorstellung, einer glaubte im Lehrerzimmer gäbe es sicher Whirlpools. Da musste ich lachen!
__________________
Optimisten würden sagen Angst ist das Symptom, Pessimisten würden sagen Angst ist die Nebenwirkung von Freiheit. Die Möglichkeit frei entscheiden zu können wird Freiheit, das Gefühl sich für das falsche entscheiden zu können wird Angst genannt.
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Bushido für den nützlichen Beitrag:
PositivViber (31.12.2018)
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE ANDERE REALITÄT > Magie, Esoterik & Spiritualität > Esoterik und Spiritualität



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS