WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache KRYPTOZOOLOGIE & ZOOLOGIE > Kryptozoologie & Fakes
Kennwort vergessen?

Hinweise

Kryptozoologie & Fakes Unbekannten Tierarten auf der Spur - Kryptozoologie vs. Fakes

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.09.2017, 21:09   #1
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.503
Abgegebene Danke: 1.095
Erhielt 1.216 Danke für 901 Beiträge
Standard Riesenrattenart auf der Solomonen-Insel Vangunu entdeckt

Sie galten als Mythos, obwohl die Einheimischen von ihnen seit Jahrzehnten berichteten: Wissenschaftlern ist es gelungen eine Riesenratte auf einer der Salomoneninseln nachzuweisen. "Riesig" heißt in dem Fall: gut 45 Zentimeter lang ^^
http://www.grenzwissenschaft-aktuell...enden20170927/

Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2017, 11:11   #2
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.766
Abgegebene Danke: 4.291
Erhielt 5.607 Danke für 3.098 Beiträge
Standard

Hm, also vielleicht habe ich das nicht richtig verstanden, aber letzte Woche ist ein Mann bei Supertalent aufgetreten mit Riesenratten oder sind das keine Ratten oder wie hat er das gemacht?

http://ais.rtl.de/galerie/2013865/da...eiten-show.jpg
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2017, 11:56   #3
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.282
Abgegebene Danke: 1.641
Erhielt 2.842 Danke für 1.992 Beiträge
Standard

Viel Aufregung um nichts.....?

Riesenratten sind durchaus verbreitet,auch auf Inseln( Flores,Madagaskar,Sunda, etc..).

Auf den Inseln gibt´s ja schon die Gattung Uromys vika,wie auch auf den Solomonen selbst, die Mosaikschwanz-Riesenratten bekannt sind,aber für diese Gattung an diesem Ort ist´s halt per Genanalyse der -erste- wissenschaftlich erbrachte Nachweis.

Schlimm finde ich allerdings,dass man neue Arten entdeckt weil in völlig isolierten Gegenden(mit zt. endemischen Arten)
zur Profitmaximierung deren Lebensraum abgeholzt wird.

Vor allem wenn man dann liest....
Zitat:
Die Zaira Conservation Area und damit jene Gegend, in der die Ratte gefunden wurde, ist eine der letzten geschützten Waldgebiete auf Vangunu.
;-) spende der grewi noch ein -s-,für´s Zitat.
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (28.09.2017 um 19:30 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu viennatourer für den nützlichen Beitrag:
Trinity (28.09.2017)
Alt 04.10.2017, 13:44   #4
T'Lu R'Galay
erleuchtet

 
Benutzerbild von T'Lu R'Galay
 

Registriert seit: 13.10.2010
Ort: Terrania City
Beiträge: 401
Abgegebene Danke: 115
Erhielt 208 Danke für 140 Beiträge
Standard

Riesenratten helfen auch Minen zu räumen:
https://youtu.be/u1vy6jVjEpo
https://www.welt.de/politik/ausland/...ff-Ratten.html

Es scheint aber mehrere Arten Riesenratten zu geben.
__________________
Rassismus ermöglicht Scharen von Verlierern zu den Siegern zu gehören, ohne dass sie etwas dafür leisten müssen.
Frag doch mal einen, der alle Fremden für Verbrecher hält, ob er allen die er kennt, bedenkenlos seinen Haustürschlüssel überlassen würde.
T'Lu R'Galay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 16:15   #5
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.766
Abgegebene Danke: 4.291
Erhielt 5.607 Danke für 3.098 Beiträge
Standard

Das können die kleinen, bzw. normalen Ratten aber auch, soweit ich weiß?
Die werden an Seilen über das Feld gelotst und "riechen" die Minendann und schlagen an, was dann ein Glöckchen zum Läuten bringt.
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2017, 05:50   #6
Skaman
Inventar

 
Benutzerbild von Skaman
 

Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Dessau-Roßlau
Beiträge: 711
Abgegebene Danke: 929
Erhielt 375 Danke für 241 Beiträge
Standard

Riesenratten sind schon länger bekannt. Die "neu" entdeckte Riesenratte wurde erst jetzt offiziell auf dieser Insel nachgewiesen und scheint nur eine Unterart von vielen zu sein.
@ Trinity: Die Raten beim Supertalent sahen mir eher nach Bisamratten oder Nutria aus.
Sind auch beide leicht zu zähmen und "clever"m
Skaman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache KRYPTOZOOLOGIE & ZOOLOGIE > Kryptozoologie & Fakes



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS