WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal   Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache ?MORD?
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache ?MORD? Berühmte ungeklärte Todesfälle & Morde.. (Kennedy, Papst Johannes Paul I, etc...)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.11.2017, 12:59   #21
Anonymous94
eingeweiht

 

Registriert seit: 09.11.2017
Beiträge: 149
Abgegebene Danke: 24
Erhielt 19 Danke für 15 Beiträge
Standard

Wenn man die Opfer kennt, dann werfen sich neue Fragen auf.

Roman Polanski, der Ehemann der ermordeten Sharon Tate, war Regisseur des berüchtigten Horrorfilms Rosemaries Baby.
Der Film kam 1968 raus.
Im Film geht es um ein Pärchen, die Frau wird vom Teufel geschwängert und anschließend wird die schwangere Frau gejagt, das Kind sei nämlich der Antichrist, die Satanisten betäuben die Frau und entnehmen ihr das Kind, anschließend sagen sie ihr, dass das Kind gestorben sei. Das Pärchen ging zuvor übrigens einen Teufelspakt ein, um berühmte Stars zu werden.

Sharon Tate und Roman Polanski waren zu dieser Zeit bereits verheiratet. "Zufällig" war Sharon auch schon Schwanger und kurz nach der Premiere des Films wurde sie von Charles Mansons Leuten umgebracht...mit dem schwangeren Kind im Bauch.
Der Bruder von Sharon bettelte, dass sie wenigstens mit dem Kind Gnade haben sollten, die Mansons töteten aber an diesem Tag alle und schrieben sogar mit dem Blut von Sharon auf die Wände "Pig". Roman war...zu dieser Zeit nicht Zuhause und überlebte daher den Angriff.

Ob Manson glaubte, dass die Frau das Kind Satans trägt, wie es im Film ihres Mannes dargestellt wurde?
Denn Manson selbst war Satanist, er sagte er sei die Wiedergeburt von Aleister Crowley, dem bekanntesten Satanisten und sogar die Person, die sich als Antichristen bezeichnete.

Das heißt, an dem Fall ist einiges merkwürdig, jedoch verstehe ich nicht, wie Charles Manson überhaupt Verehrer haben kann?
Er hatte sich sogar das Hakenkreuz auf die Stirn tätowiert etc. und war ein Fan von Adolf Hitler.

Sehr gruseliger Kerl...1972 entkam er dem Tod, weil die amerikanische Justiz..für EIN Jahr die Todesstrafe abschaffte, deshalb bekam er nur lebenslänglich, "zufällig" genau dann, als sein Urteil fiel.

Ich denke da an eine Verschwörung.

Geändert von Anonymous94 (20.11.2017 um 13:04 Uhr)
Anonymous94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 15:05   #22
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 2.832
Abgegebene Danke: 581
Erhielt 902 Danke für 649 Beiträge
Standard

nein, da ist gar nix merkwürdiges dran in meinen augen.

also der pimpf hot endlich a bankl grissn'. so. seima froh. gratuliere.

natürlich könnte manson so verquer gedacht haben wie du es beschreibst... schließen wir aber bitte aus, dass er, polanski, da mit drin steckt. das is nämlich echt zach.

außerdem:
PIG usw. in blut geschrieben... das galt den produzenten, die dort waren (namen vergessen) - weil manson, dieser sandler, dachte er war ein großartiger musiker, und bekam von besagten produzenten nur absagen..
das war also mehr eine rache an denen, den reichen "schweinen" halt. der punkt ist: die schwangere tate war nicht das ziel von diesen irren..

also nix mit dieser satans-verschwörung. leider. muss ich dich enttäuschen.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Gorgo für den nützlichen Beitrag:
Skaman (20.11.2017)
Alt 20.11.2017, 15:39   #23
Anonymous94
eingeweiht

 

Registriert seit: 09.11.2017
Beiträge: 149
Abgegebene Danke: 24
Erhielt 19 Danke für 15 Beiträge
Standard

Polanski hat nicht mal 10 Jahre danach eine Minderjährige vergewaltigt.
Dem Kerl traue ich da eigentlich schon sowas zu, aber natürlich müsste man das beweisen.

Das mit dem PIG stimmt.

Jedoch, kennst du auch diesen Fall?
Da gab es einen Amokläufer zur Zeit Mansons, er bezeichnete sich als Sohn des Teufels.
Auf englisch "Son of Sam", so hinterließ er seine Nachricht bei den Leichen.
Er lebt immer noch und sitzt im Knast.

https://de.wikipedia.org/wiki/David_Berkowitz

Es gibt da auch sowas wie MKUltra, wurde von der CIA bestätigt, allerdings ließen die nicht zu, dass man darüber ermittelt, offiziell würde man das nicht mehr tätigen.

Natürlich ist der Gedanke, dass hinter jedem großen Ereignis eine Verschwörung steckt, sehr lächerlich.

Aber ich frage immer, cui buno, wem nützt es? Wendet man die Formel auf 9/11 an, dann nützte es mehr dem Weißen Haus als Osama bin Laden.

Und diese Frage halt verleitet mich bei solchen Fällen immer auf "dumme Gedanken".
Anonymous94 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache ?MORD?



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS