WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal   Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > FAKTENCHECK
Kennwort vergessen?

Hinweise

FAKTENCHECK Hier kommt alles rein: Fake? Echt? Ich bin unsicher? Kann man das nachforschen?

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.07.2017, 16:05   #1
Diabolicus
neugierig

 

Registriert seit: 21.07.2017
Ort: nord-west Deutschland
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
Standard Lichtkugel

Hallo liebes Forum ^^

Ich verfolge diese Plattform schon einige Jahre, konnte mich jedoch nie wirklich dazu aufraffen, mich anzumelden.
Gestoßen bin ich auf die wahrenxakten auf der Suche nach einer Erklärung (Netzweite Suche^^)
Meine Erwartungen sind zwar nicht groß, da ich befürchte, dass sich die Geschichte zu bekloppt anhört, aber ich wills dennoch mal versuchen.

Ich Suche nach einer Erklärung für folgende Sichtung:

Ich habe 2014/15 einen Segelschein gemacht, die Schultermine waren immer 20 Uhr bis 21 uhr 30.
Danach hat man noch etwas Seemannsgarn gesponnen und ist dann, jeder für sich, nach Haus gefahren.
Es war im Februar und hatte schöne 4-6 grad minus. Ich fuhr nicht nach Hause, sondern zu meinem Schwiegervater, ca 40Km von der Segelschule entfernt. ( Er hatte 60ten Geburtstag, meine Frau war schon Nachmittags vorgefahren).

Ich kenne die Strecke ( ländlich, altes Torfabbaugebiet) aus dem FF.
Als ich so dahinfahre sehe ich in ca. 500meter Entfernung ca. 20Meter rechts der Straße in gut 50m höhe eine weiß/gelb leuchtende Kugel.
Sofort dachte ich an diese Chin. Lichter.
Da man diese Dinger häufig bei uns sieht, hat es mich nicht beunruhigt.
Als ich näher komme merke ich jedoch. das das Licht nicht flackert, auch nicht gelb ist, sondern kühl weiß und ruhig .... sehr hell.!!!!.... leuchtet.
Wow dachte ich... die ist aber hell....

Kurz darauf bog ich rechts ab .... und... die Kugel stand, mir lief es kalt den Rücken runter, direkt über der Straße.
Dort hatte ich Sie nun beim besten Willen nicht erwartet, denn sie hätte mind. 200m weiter vor mir sein müssen. Und nochwas, die war nicht mehr 50 m weit oben, sondern max. 5 meter über der Straße.

Ich hab mich so erschrocken, dass ich erstmal die ca. 1km lange straße bis zur nächsten linksabbiegung mit Vollgas abgezischt bin.
Ich biege links ab, gucke links zur Straße zurück und sehe das Licht über einem Feld stehen.... sich bewegen..... und in einem irren Tempo über die Felder verschwinden.

Ich bin heute noch total geflasht von der ganzen Sache.

Anmerkungen:

-Die Kugel/das Licht hatte ich von der Entfernung her entweder komplett falsch eingeschätzt ( was in dem Maße sehhhr !!!! seltsam ist, unwahrscheinlich,jedoch nicht unmöglich), oder sie hat sich tatsächlich um ca 200m auf mich zu bewegt,.... und das muss dann sehr schnell passiert sein......

- Die Höhenänderung der Kugel kann ich mir beim besten Willen nicht erklären. entweder ist sie vom Volumen her um das vielfache gewachsen, oder da ist was komisch ^^^^

- wie konnte die Kugel so schnell sein ??

- es war kalt und trocken, kein Wind. Wie konnte die Kugel/Das Licht die Richtun ändern ?? erst mir entgegen, dann schnell über die Felder davon ? (Ich gehe fest davon aus, dass ich mich in der Entfernung nicht in dem Maße getäuscht habe, wie es nötig wäre um es zu erklären!!)

- Nein, ich hab nicht getrunken, nehme keine Drogen, war nicht übermüdet oder sonstiges. Ich habe eine sehr hohe Ausbildung im Gesundheitssektor. Deshalb habe ich mich auch schwer getan, mir selbst zu glauben, das dies real passiert ist. Körperlich gibt es jedoch keine Anzeichen einer Täuschung.

Für Fragen und offen Diskussionen bin ich zu haben, wegen Familie etc. jedoch wahrscheinlich erst wieder am Montag.

Ich freue mich auf eure Posts,

bis dann

Geändert von Diabolicus (21.07.2017 um 16:09 Uhr) Grund: halbsatz vergessen^^
Diabolicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 18:25   #2
UFO-Pilot
Inventar

 
Benutzerbild von UFO-Pilot
 

Registriert seit: 11.07.2010
Ort: Graz
Beiträge: 835
Abgegebene Danke: 50
Erhielt 149 Danke für 108 Beiträge
Standard

Also spontan würde mir da jetzt 3 Dinge einfallen.
Hat das Licht irgendein Geräusch gemacht? Ein lautes Summen könnte dafür sprechen, dass vielleicht jemand mit einer Drohne herumgeflogen ist. Obwohl sich da die Frage nach dem Warum stellt.
Dann könnte ich mir noch ein Irrlicht vorstellen. Soweit ich weiß entsteht sowas durch entzündetes Sumpfgas. Wie ist die Gegend durch die du gefahren bist denn so beschaffen?
Und wenn auch sehr unwahrscheinlich aber dennoch möglich: ein Kugelblitz. Würde erklären warum es sich deinem Auto aus Metall anscheinend genähert hat.
__________________
In nomine Patris et Fidibus et Hokuspokus.
UFO-Pilot ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu UFO-Pilot für den nützlichen Beitrag:
Wissender (30.07.2017)
Alt 22.07.2017, 22:41   #3
!Xabbu
Administrator

 
Benutzerbild von !Xabbu
 

Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 4.973
Abgegebene Danke: 1.045
Erhielt 3.265 Danke für 1.724 Beiträge
Standard

Hallo und herzlich Willkommen im Forum.

Bei der Einschätzung von Entfernung und Höhe eines Objektes kann man sich sehr schnell irren, da man keine Referenzgrösse hat. Dies wäre zum Beispiel die Größe des Objekts, die Dir natürlich nicht bekannt war.

Konntest Du "nur" das Licht erkennen oder eine Kontur? War es ein Körper der das Licht abstrahlte? Konntest Du Geräusche wahrnehmen oder gab es elektronische Störungen (Radio etc.)?
__________________




Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wär nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt.

(Die Ärzte)
!Xabbu ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu !Xabbu für den nützlichen Beitrag:
Wissender (30.07.2017)
Alt 23.07.2017, 21:00   #4
T'Lu R'Galay
erleuchtet

 
Benutzerbild von T'Lu R'Galay
 

Registriert seit: 13.10.2010
Ort: Terrania City
Beiträge: 323
Abgegebene Danke: 99
Erhielt 172 Danke für 112 Beiträge
Standard

Mein erster Gedanke war "Kugelblitz". Das Phänomen ist bis heute nicht erklärt (es gibt einige Theorien), wurde aber schon mehrmals beschrieben und gelegentlich so ähnlich, wie du das beschreibst.
__________________
Rassismus ermöglicht Scharen von Verlierern zu den Siegern zu gehören, ohne dass sie etwas dafür leisten müssen.
T'Lu R'Galay ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu T'Lu R'Galay für den nützlichen Beitrag:
Wissender (30.07.2017)
Alt 23.07.2017, 21:05   #5
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 11.412
Abgegebene Danke: 1.496
Erhielt 2.507 Danke für 1.709 Beiträge
Standard

-Kugelblitz-

Dazu sollte aber (meist) auch ein Gewitter in der Nähe sein.

Bei Außentemperatur von -4/-6 C ist dies eher unwahrscheinlich.
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2017, 10:22   #6
T'Lu R'Galay
erleuchtet

 
Benutzerbild von T'Lu R'Galay
 

Registriert seit: 13.10.2010
Ort: Terrania City
Beiträge: 323
Abgegebene Danke: 99
Erhielt 172 Danke für 112 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von viennatourer Beitrag anzeigen

Bei Außentemperatur von -4/-6 C
Eigentlich ja, aber an Kugelblitzen ist auch nichts wirklich normal ;-)
__________________
Rassismus ermöglicht Scharen von Verlierern zu den Siegern zu gehören, ohne dass sie etwas dafür leisten müssen.
T'Lu R'Galay ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu T'Lu R'Galay für den nützlichen Beitrag:
Wissender (30.07.2017)
Alt 24.07.2017, 16:48   #7
Diabolicus
neugierig

 

Registriert seit: 21.07.2017
Ort: nord-west Deutschland
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
Standard

Hallo Zusammen,

danke für die Antworten.
Mit so vielen hatte ich nicht gerechnet ^^!!!

Also ich fange mal oben an:
Ich habe kein Geräusch gehört. Auf dem Weg "Richtung Kugel" habe ich noch CD gehört.
Dann , als ich abbog und bemerkt habe, dass die Kugel über der Straße steht, habe ich reflexartig die musik aus gemacht. Bis auf das Auto selbst, gab es kein Geräusch.

Zur Gegend : Vor 50 Jahren ein Torfstechgebiet. Mittlerweile fast ausgetrocknet (was den NaBu tierisch stört^^). Da es schon längere Zeit gefroren hatte, dürfte jedoch, auch an feuchteren Stellen, alles vereist gewesen sein.

Zur Entfernung:
Da hast du vollkommen recht. Habe mit (wenigen) Bekannten mal drüber gesprochen. Das Thema Einschätzung etc. lässt sich nicht aus dem Wege räumen.
Was ich jedoch noch sagen muss : aus ca. 500 m Entfernung war das Licht klein, so klein dass es ein chin. Licht sein konnte.
Aus der Nähe gesehen war die Einschätzung der Größe meinerseits zutreffend. ca 80cm bis 1m ...... Aber, wie du schon schreibst ..... im Auge des Betrachters ^^
Zu den Konturen:
aus der Entfernung noch unklar , muss ich sagen,dass es über der Straße stehend exakt Rund war. Einfach exakt rund .

Kugelblitz,..... hmmm wäre möglich, diese Erklärung ist (sorry) nur schon fast inflationär ^^. Das heißt jedoch nicht, dass ich sie ausschließe^^ danke dir dafür

Mich hat die ganze Kiste echt Nerven gekostet ^^^ Abgesehen von den modalen Pun kten wie ca. Höhe,Entfernung,Größe etc. kann ich mir eine Sache beim besten Wille nicht erklären.... Wie zum Henker konnte das Licht so schnell in eine Richtung verschwinden ?

Nochmal zu mir: Ich versuche wirklich nicht euch zu Trollen ,....(bei einigen posts hier habe ich so den leisen Verdacht.... ohne damit jemanden zu beleidigen....)
Mir ist sehrwohl bewusst, wie seltsam sich das ganze anhört. Und, wenn ich ehrlich bin, ist mir eine plausible Erklärung noch die liebste ^^^^

So, ich hoffe es gibt weiterhin Meinungen ^^
Diabolicus ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Diabolicus für den nützlichen Beitrag:
ExtaseGirl (24.07.2017), mondfeuer (27.07.2017)
Alt 24.07.2017, 17:13   #8
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 11.412
Abgegebene Danke: 1.496
Erhielt 2.507 Danke für 1.709 Beiträge
Standard

Zitat:
Wie zum Henker konnte das Licht so schnell in eine Richtung verschwinden ?
Nun, eine wie oben schon erwähnt- Drohne- ,bringt es je nach Bauart auf 65- 180 km/h,denke auch dass die neueren sog. Drone- Balls für viele "Sichtungen" verantwortlich sind.
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu viennatourer für den nützlichen Beitrag:
Diabolicus (25.07.2017)
Alt 25.07.2017, 13:03   #9
Diabolicus
neugierig

 

Registriert seit: 21.07.2017
Ort: nord-west Deutschland
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
Standard

Hmm, das ist interessant. Gute Idee!

Stellt sich nur die Frage, wer sich in der kälte, mitten im Nirgendwo, an eine von hohen Bäumen gesäumte Straße, hinstellt um dort eine Drohne fliegen zu lassen.... ABER..... bis jetzt, die für mich einleuchtenste Theorie , Prima.
Vorrausgesetzt jemand mach sich die Mühe dort extra hin zu fahren (war kein Auto etc in Sicht) und man die Beleuchtung ausschalten kann ( Licht verschwand nicht am Horizont sondern über den Feldern ganz plötzlich), ist das damit absolut erklärt!!!

Danke Dir
Diabolicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2017, 15:51   #10
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 11.412
Abgegebene Danke: 1.496
Erhielt 2.507 Danke für 1.709 Beiträge
Standard

;-) Nur -eine- Möglichkeit,mehr ist es ja nicht.

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
Zitat:
wer sich in der kälte, mitten im Nirgendwo....
;-) Nun wir hatten schon mal ein TOPIC mit ähnlicher Sichtung.
Bei meinen Recherchen fand ich heraus, man bewegt sich sogar damit in Wälder bis hinauf ins Gebirge um sein Hobby auszuleben.

Nachts, ist bei einer -leuchtenden- Drohne aber jetzt keine wirkliche Frage... oder ?
;-) Aber es soll ja sogar welche geben, die auch Vegas bei Tag -schön- finden.

Wie angemerkt, ist´s nur eine Möglichkeit.
Bei Interesse klick im angeführten Topic mal durch meine Links zu den div. Drohnen und was so alles damit gemacht wird,abgesehen davon
dass auch vermehrt gewerblich genutzte Drohnen unterwegs sind.(Objekt/Geländeüberwachung,etc...)


Bis hin zur Verwendung;dank immer besser werdender LED-Technik, als -fliegende- Werbeträger,die dann nicht mehr warten bis jemand an ihnen vorbei läuft/fährt,im Gegenteil,die werden dort auftauchen wo Menschen versammelt sind,........ist´s ja nicht mehr sehr weit.

Bei Konzerten gibt´s das ja schon zu sehen und früher,also jetzt mal ganz früher;im vorigen Jahrtausend; nannte man es wohl....Werbeballon

Ist halt die 2.0 Version,demnächst auch in unseren Städten.
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (25.07.2017 um 22:10 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu viennatourer für den nützlichen Beitrag:
Wissender (30.07.2017)
Alt 25.07.2017, 15:56   #11
Diabolicus
neugierig

 

Registriert seit: 21.07.2017
Ort: nord-west Deutschland
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
Standard

So, ich habe mich zu den Drone Balls mal etwas schlau gebmacht.
Das könnte es wirklich gewesen sein. Auf div. Seiten steht, beleuchtet etc.

Und für den Fall, dass mir da jemand lediglich ein unheimliches/unerklärliches Phänomen vormachen wollte,...... Ziel erreicht ^^

Die erklärung ist wirklich gut. Ich suche nun nach einem Nachtflug video, um weiter zu verifizieren.

Wenn es das ist, hatte da jemand definitiv zuviel Zeit und Geduld über , mir sowas vorzuspielen^^ dann im Umkreis von 5 Km wohnt da keiner ^^^^
Diabolicus ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Diabolicus für den nützlichen Beitrag:
Wissender (30.07.2017)
Alt 25.07.2017, 19:57   #12
UFO-Pilot
Inventar

 
Benutzerbild von UFO-Pilot
 

Registriert seit: 11.07.2010
Ort: Graz
Beiträge: 835
Abgegebene Danke: 50
Erhielt 149 Danke für 108 Beiträge
Standard

Es haben sich doch auch schon Leute im Clownskostüm nachts an Weldwegen herum geschlichen um sich einen Spaß zu erlauben. Vielleicht findest du ja auf YouTube ein Video davon.^^
Was mich nur an der Drohnentheorie stutzig macht, ist, dass die Dinger doch einen irrsinnigen Lärm machen. Allein ein RC Helikopter ist schon so laut und dann auch noch mindestens 4 Rotoren? Da müsste man mit etwas Entfernung zumindest ein Summen hören.
__________________
In nomine Patris et Fidibus et Hokuspokus.
UFO-Pilot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2017, 22:02   #13
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 11.412
Abgegebene Danke: 1.496
Erhielt 2.507 Danke für 1.709 Beiträge
Standard

Klar,die gekauften Standard-Drohnen,klingen so schrecklich wie ein wütender Wespenschwarm.
Aber die echten Bastler von Drohne und Co sind da schon länger dran.
Der Lärm lässt sich durch größere Rotorblätter,weniger Drehzahl und Gewichtsreduktion der Drohne erheblich reduzieren.

Meine Erfahrung ist jene,dass handelsübliche Drohnen bei etwa 50 m Entfernung schon sehr schwer -hörbar-sind,;-) aber vielleicht liegt dass ja an mir bzw. meinem Gehör.

Es fliegen aber auch nicht nur Drohnen draußen rum.

Zb. dieser Wing-Rotator kommt trotz relativ kurzer Entfernung schon sehr leise rüber.
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (25.07.2017 um 22:07 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu viennatourer für den nützlichen Beitrag:
!Xabbu (26.07.2017), UFO-Pilot (26.07.2017), Wissender (30.07.2017)
Alt 26.07.2017, 06:59   #14
!Xabbu
Administrator

 
Benutzerbild von !Xabbu
 

Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 4.973
Abgegebene Danke: 1.045
Erhielt 3.265 Danke für 1.724 Beiträge
Standard

Wenn man diesen kugelförmigen Wing-Rotator mit ein paar LEDs ausstattet und nachts auf die Reise schickt dann könnten die UFO-Meldungen sehr schnell nach oben gehen.
__________________




Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wär nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt.

(Die Ärzte)
!Xabbu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 20:42   #15
mondfeuer
suchend

 

Registriert seit: 31.05.2014
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Standard

Ein UFO sollte es nicht gewesen sein. Ich könnte mir so einen WING-Rotator durchaus vorstellen...

Ansonsten müsste man mehr in die Materie steigen. Es wurden schon im Bezug auf Aliens Lichtkugeln gesichtet (auch vom Militär im Wald), die umhergeschwirrt sind und "nach etwas gesucht haben".
mondfeuer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
fliegendes licht, lichtkugel


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > FAKTENCHECK



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS