WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache UNIVERSUM
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache UNIVERSUM Geheimnisse des Universums rund um Mars, Mond und ALL-es andere...

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.05.2018, 20:27   #121
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.338
Abgegebene Danke: 665
Erhielt 1.052 Danke für 778 Beiträge
Standard

@xabbu
stimmt.. ja, ich weiß. es ist doch nicht so leicht.
@vt
stand auf gmx, dass der größer sei:-) also k.a.

na schön, also wenn neptun ca. 160 jahre umlaufzeit hat, pluto 250, ja... ich verstehe. aber, keiner weiß ja, wo der jemals war, zu irgendeinem zeitpunkt, seit es die moderne himmelsbeobachtung halt gibt..
wundert mich aber nicht, dass es zu planet x, "nibiru" soviele theorien gibt.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2018, 21:28   #122
Astun
Inventar

 
Benutzerbild von Astun
 

Registriert seit: 22.10.2014
Ort: Rohrbach bei Mattersburg
Beiträge: 1.483
Abgegebene Danke: 500
Erhielt 549 Danke für 406 Beiträge
Standard

@Gorgo

Zumindest wissen wir über den Nibiru das, was wir in den sumerischen Schriften nachlesen können:
🔸Seine Umlaufzeit um die Sonne soll 3600 Jahre betragen.
🔸Seine Masse soll regelmäßig bei seinem Auftauchen Naturkatastrophen verursacht haben.
🔸Seine Atmosphäre soll sich schon zu zersetzen begonnen haben.
🔸In der Atmosphäre müssten Spuren von Goldstaub existieren, weil die Anunaki damit probiert haben die Zersetzung der Atmosphäre aufzuhalten, indem sie die Reflexion des Sonnenlichts erhöhten.

Also anhand der ersten zwei Punkte könnte man Nibiru noch identifizieren, sollte er jemals entdeckt werden.
Was die letzten beiden Punkte betrifft, kann ich dir nicht sagen, wie lange sich Goldstaub in der Atmosphäre hält, und ob damit eine Zersetzung der Atmosphäre überhaupt hätte verhindert werden können.
__________________
Alle meine Themen
Jeder Mensch schafft sich sein eigenes Paradies, selbst wenn es für ihn die Hölle auf Erden bedeutet!!!!
Der Sinn des Lebens ist die Reifung der Seele für die bewußtseinsmäßige Einheit mit Gott!!!!
Astun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2018, 21:54   #123
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.338
Abgegebene Danke: 665
Erhielt 1.052 Danke für 778 Beiträge
Standard

3.600 jahre, pfuh.. wo oder wie zum geier hätte eine zivilisation je diesen planeten ausmachen können..? wenn wir es im jahr 2018 auch noch nicht genau wissen.

@astun
wir reden hier von eher unbedeutenden zwerg-dingern. wie groß in etwa sollte denn "Nibiru" sein laut den sum. schriften? woher hast du die überhaupt?
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2018, 23:46   #124
Bushido
T(r)ollhaus

 

Registriert seit: 08.11.2017
Beiträge: 1.215
Abgegebene Danke: 356
Erhielt 94 Danke für 84 Beiträge
Standard

https://g.co/kgs/RjUZoq

Bevor man Pluto entdeckte war die Sache nach Planet IX. ein grosses Thema. Weil irgendeine Kraft auf Neptun einwirke.

Pluto war aber zu klein...also geht die Suche fort, nach Planet X. Heute (seit 2006) gilt er mit Eris und Ceres als Zwergplanet.
Daher sucht man wieder Planet IX. , nicht mehr Planet X. Dieser wird seit Sitchin gerne als Nibiru bezeichnet.

Geändert von Bushido (28.05.2018 um 23:52 Uhr)
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 00:11   #125
pitfisch
erleuchtet

 

Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 496
Abgegebene Danke: 71
Erhielt 69 Danke für 62 Beiträge
Standard

Moin Männer,
tatsache ist, einerseits, dass wir mittlerweile von einem stattlichen Zoo von Kleinplaneten reden. Andererseits scheint es da draussen noch mindestens ein Massereiches Objekt zu geben. Darauf deuten die Bahndaten der kleineren hin. Tatsächlich ist da draussen ein recht bunter Zoo unterwegs. Nibiru? Eher nicht. Es sei denn da gäbe es diesen braunen Zwerg. Aber das wäre ja kein Planet, mit Bewohnern und so. Nebenbei, Gold, zur Rettung einer Athmosphäre... Also, ich bilde mir ein mal gelernt zu haben dass Gold ausschließlich von Supernovae in das Universum gepustet wird. Sollte man also auf Monden, Asteroiden und auch in freien Gasen genug von finden können. Dieses "Atomare oder Nanogold" ist mir auf diesem Planeten bisher nicht bekannt. Aber lerne ja noch.....

nothing is real john lennon
pitfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 00:38   #126
pitfisch
erleuchtet

 

Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 496
Abgegebene Danke: 71
Erhielt 69 Danke für 62 Beiträge
Standard

Ausserdem, gibt es da nicht noch so einen Parallelfredl? Mit Nibiru und so?

nothing is real john lennon
pitfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 08:30   #127
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 11.973
Abgegebene Danke: 1.610
Erhielt 2.707 Danke für 1.876 Beiträge
Standard

Ja,haben wir.
Dort allerdings werden die (angeblichen) "Götter" thematisiert.

anunnaki
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu viennatourer für den nützlichen Beitrag:
Astun (29.05.2018)
Alt 30.05.2018, 03:36   #128
Astun
Inventar

 
Benutzerbild von Astun
 

Registriert seit: 22.10.2014
Ort: Rohrbach bei Mattersburg
Beiträge: 1.483
Abgegebene Danke: 500
Erhielt 549 Danke für 406 Beiträge
Standard

Also, laut Sitchins Buch »Die Kriege der Menschen und Götter« war der Nibiru ungefähr um das Jahr 11.000, 7.400 und 3.800 v. Chr. in der Nähe der Erde.
Eigentlich müsste ja da auch noch 200 v. Chr. stehen, aber da war die sumerische Zivilisation schon untergegangen.

Römer, Griechen, Ptolemäer (Ägypten), Baktrier, Makedonen, Seleukiden, sie alle werden sich wohl nicht zuständig gefühlt haben, um die sumerischen Chroniken weiterzuführen.

Was um 200 v. Chr. so alles passierte:
🔥Zweiter Makedonisch-Römischer Krieg beginnt.
Makedonien verliert diesen Krieg und wird auf die Größe zurückreduziert, wie zur Zeit von Philipp II., dem Vater von Alexander dem Großen.
🔥Schlacht bei Paneion zwischen Seleukiden und Ptolemäer.
Hier ging es um die Kontrolle über das Gebiet der Levante.
Die Seleukiden, unter ihrem König Antiochos III. Megas, besiegten die Ptolemäer unter ihrem Strategen Skopas.
Heute schreiben wir 2018.
Der Nibiru hat einen Umlauf von einem Sar = 3.600 Erdjahre.
3.600 - 2.218 = 1.382
Also wird, sofern der Nibiru nicht nur ein mythisches Märchen ist, es noch rund 1.380 bis 1.400 Jahre dauern, bis er sich wieder der Erde nähert.
Also um das Jahr 3.400 herum.
Da werden wir alle längst zu Staub zerfallen sein.
__________________
Alle meine Themen
Jeder Mensch schafft sich sein eigenes Paradies, selbst wenn es für ihn die Hölle auf Erden bedeutet!!!!
Der Sinn des Lebens ist die Reifung der Seele für die bewußtseinsmäßige Einheit mit Gott!!!!
Astun ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Astun für den nützlichen Beitrag:
Bushido (30.05.2018)
Alt 30.05.2018, 08:41   #129
Bushido
T(r)ollhaus

 

Registriert seit: 08.11.2017
Beiträge: 1.215
Abgegebene Danke: 356
Erhielt 94 Danke für 84 Beiträge
Standard

Muss nicht sein.

Wir wissen heute nicht, ob unser Datum stimmt. Das fängt schon damit an, dass man nicht angefangen hat ab 0 zu zählen. Zudem entstand beim Sprung auf den gregorianischen Kalender eine Differenz von jährlich 13 Tagen. Wir haben daneben die Schaltjahre, die ebenfalls das originale Datum verfälschen.

Das heißt unser Datum stimmt nicht. Ich denke, man kann sich am Datum der Maya orientieren, der 21.12.2012, ihr Kalender hat eine Zählung von ca. 5000 Jahren.
Er begann am 11. August 3114 v. Chr. zu zählen, am 21.12.2012 beginnt der Zyklus von neu. Nur, wie gesagt, wir könnten uns tatsächlich im Jahr 2010 oder so befinden, weshalb das Datum 2012 noch in der Zukunft liegen könnte.

Jeder Kalender hat einen Startschuss, unser Kalender z.B. richtet sich nach der Sonne, in einem Jahr bzw. 365 Tagen hat die Erde die Sonne umrundet, und wir beginnen die Umrundung von Neuem.
Der islamische Kalender begann 622 n. Chr. mit der Hidschra des Propheten Mohammed etc.

Was war also der Startschuss des Maya-Kalenders? Einige meinen, es soll mit der Schöpfung der Welt bzw. der Menschen begonnen haben. Die Maya sagten aber auch "dass am 21.12.2012 die Götter zurückkehren werden, die uns schufen".
Also kann in Kürze durchaus noch einiges passieren, wir müssen nicht auf Nibiru warten. Wenn wir auf die Maya vertrauen, könnten wir in Kürze Besuch von E.T. kriegen...falls die nicht schon hier sind.

https://de.wikipedia.org/wiki/Maya-Kalender

"Lediglich das Inschriftenmonument 6 aus dem (nicht mehr vorhandenen) Fundort El Tortuguero westlich von Palenque bezieht sich auf dieses Datum und spricht etwas kryptisch davon, dass an diesem Tag die Gottheit Bolon Yokte' K'uh in einem großen Akt der Bekleidung und Vorstellung (eines Amtsträgers) auftreten wird."

Geändert von Bushido (30.05.2018 um 08:46 Uhr)
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Bushido für den nützlichen Beitrag:
dennyno (31.05.2018)
Alt 04.10.2018, 14:20   #130
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 11.973
Abgegebene Danke: 1.610
Erhielt 2.707 Danke für 1.876 Beiträge
Standard

News zu ;-) "Deep Space Planet 9"

Zitat:
2015 TG387
Wie Chad Trujillo von der Northern Arizona University und Nathan Kaib von der University of Oklahoma anhand von Simulationen nachweisen konnten, wird die Umlaufbahn des neuen Zwergplaneten tatsächlich von einem massereichen Objekt beeinflusst.
Neu-entdecktes-Objekt-weist-auf-ominoesen-Planet-Neun-hin
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache UNIVERSUM



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS