WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE ANDERE REALITÄT > Philosophie
Kennwort vergessen?

Hinweise

Philosophie Philosophie von klassischer bis religiöser Philosophie... (alles was mit Verschwörung & mysteriösen Begebenheiten zu tun hat bitte nach Geheimsache Weltreligionen - Danke!)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.07.2014, 12:30   #41
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 9.820
Abgegebene Danke: 4.435
Erhielt 2.384 Danke für 1.877 Beiträge
Standard

Doch die erde ist paradiese, mit 100 % sicherheit und "aktiviert", wenn man sich so verhält.
Warum soll die erde nicht das paradies sein?
Der baum der erkenntnis, wenn man es als wahr nimmt, ist dann das erkennen.
Das erkennen wer man ist, wer vielleicht die ganhe menscheit ist. Das erkennen von einem selbst (glaub sex spielt da kaum eine rolle, eher als wissen das man sich fortpflanzen kann), quasi eine bewusstseins erhöhung, die uns zu dem macht was wir sind u abhebt von anderen spezien (nicht negativ belastet) wie tiere.
Und deshalb finde ich es wichtig, wer den baum erschaffen hat, weil erkenntnis ist niemals schlecht oder böse... es ist noch heute das beste was einen menschen passieren kann.
Und selbst noch heute ist erkenntnis die großte/wirkungsvollste\ ehrlichste "strafe", obwohl es keine strafe ist.
Deshalb wahrscheinlich auch der zwiespalt. Ich finde das naheliegendste ist\sind mehr "götter" und das er kaum ein baum war der baum liegt eigentlich auch auf der hand.


Vielleicht hat der verfasser baum der erkenntnis als name gewählt, weil die belohnung (früchte) erkenntnis bringen. Ganz viele verschiedene erkenntnisse zu ganz verschiedenen dingen. Und das immer wieder (blüht sein ganzes leben und trägt immer früchte) und solange man lebt (der baum blüht) erntet man erkenntnisse.
Und es gibt sicher früchte die bitter schmecken, wenn man zum beispiel erkenntnis erlangt, das man zb krank wird und sterben kann. Eigentlich für uns nicht unter positiv einstufbar, aber daraus erschließt sich die erkenntnis, das wir auf hns schauen müssen, den körper achten und gesund halten sollte. (Was dann die nächste frucht wäre)

Und falls das jetzt wieder nicht zum thema passt ist es mir egal, weil ich weiß das die welt mein spielplatz (paradies) ist und nicht mein gefängnis ist.
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2014, 14:39   #42
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.015
Abgegebene Danke: 1.613
Erhielt 2.717 Danke für 1.885 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von andraste Beitrag anzeigen
..... Nur ne, an der Geschichte des Sündenfalles ist nichts zwiespältig bzw. paradox......

Um die Frage nach dem Baum der Erkenntnis zu beantworten müssen wir von der Annahme ausgehen, deshalb besagte Indikative, dass das was in der Bibel steht als wahr vorauszusetzen ist und dies führte zu JHW.....
Nicht -zwiespältig-, kann ich so aber nicht unkommentiert stehenlassen.

Schrieb ich doch erst vor kurzem hier...... http://www.wahrexakten.at/geheimsach...tml#post334892

....dass die Geschichte auch in älterer und vor allem in einer anderen Version vorliegt.


vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu viennatourer für den nützlichen Beitrag:
infosammler (26.07.2014)
Alt 27.07.2014, 13:20   #43
Nono
eingeweiht

 
Benutzerbild von Nono
 

Registriert seit: 04.01.2014
Beiträge: 114
Abgegebene Danke: 24
Erhielt 63 Danke für 35 Beiträge
Standard

@andraste
Yep, so in etwa meinte ich das.
__________________
Es gibt Menschen, die haben soviel Rückgrat, die bräuchten keine Wirbelsäule mehr...
Nono ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE ANDERE REALITÄT > Philosophie



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS