WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal   Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache WELTRELIGIONEN
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache WELTRELIGIONEN Verschwörungen und mysteriöse Vorkommnisse innerhalb der Weltreligionen Alles Philosophische zu Gott und Religion bitte weiterhin nach Spirituelles & Esoterik - Danke!

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.05.2015, 23:49   #81
infosammler
User des Jahres 2014

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 8.860
Abgegebene Danke: 3.977
Erhielt 2.178 Danke für 1.708 Beiträge
Standard

Oder immer wieder so wie bei dem zeichentrick avatar der herr elemente, aang.
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2015, 18:40   #82
Enit
erleuchtet

 

Registriert seit: 15.03.2013
Beiträge: 455
Abgegebene Danke: 107
Erhielt 108 Danke für 77 Beiträge
Unglücklich

@ Wissender, ich beanspruche nicht, die einzig wahre Religion zu kennen, dh für mich selbst ja, aber ich will niemanden was aufdrängen und urteile auch nicht über andere wegen ihrem Glauben.
Eigentlich distanziere ich mich ja von Religionen, auch der christlichen.
Ich bezeichne es eher als Erleben, Erfahren, Glauben usw. Mit Kirche zB. habe ich rein gar nichts am Hut. Ich empfinde die Kirche als eine recht unchristliche Organisation und werde auch aus der Kirche austreten.
Und ich will ganz bestimmt niemanden dreinreden, der eine andere Erfahrung oder Glaubensansicht, oder gar gar keinen Glauben hat .Nur ich, für mich selbst bin zu der Überzeugung gekommen, nach Jahrzente langer Suche, dass es Gott den Vater und Jesus den Sohn gibt. Das ist für mich schlüssig, auch wenn sich die Bibel manchmal schon wie ein Märchenbuch anhört, hat für mich doch alles eine Schlüssigkeit. Ich hab das für mich auch durch die Prophezeiungen, die bereits eintrafen und die am eintreffen sind festgemacht, die Bibel ist nämlich als prophetisches Buch anzusehen.

@ !Xabbu,

ja, hört sich wirr an, das mit der Scheidung, ist auch eher bildlich zu verstehen. Aber in der Bibel spricht Jesus immer wieder von der Braut, die er heimführen will und das sind wir! Jesus liebt uns und möchte soviele wie möglich retten, also heimführen zu Gott.
Und ich denke auch, wie du meinst, dass sein Kommen in der heutigen Zeit wichtiger wäre, und glaube, er wird auch bald kommen, aber nicht mehr um zu warnen, sondern um zu richten. Gewarnt wurde genug und das Böse, die Profitgier, Rücksichtslosigkeit, Egoismus, Mord und Totschlag, sexuelle Ausschweifungen usw.nehmen immer mehr zu. Ich beobachte dies schon seit Jahren, solange bin ich noch gar nicht im Glauben, wie ich die Weltveränderung schon bemerke.
Ich sehe die Welt sich in 2 Lager zu spalten, Gut und Böse und zwar beide Seiten vermehrt, es fehlt das Zwischendrin immer mehr. Für mich zeigt das das Nahen der Endzeit und ich glaube sogar, dass wir schon mittendrin sind, dass der Antichrist schon dabei ist, seine Arbeit zu verrichten. Und nein, ich finde das nicht fantastisch, jedenfalls nicht fantastischer, als an UFOs etc. zu glauben, wobei ich auch an UFOs glaube, aber nicht an Alliens, für mich sind das schlicht und ergreifend Dämonen, die auch zu Noahs Zeiten die Menschheit verführt haben und ihnen Unmengen an Wissen beigebracht hatten.
Woher kommt denn all unser Wissen? Jetzt soll bald das I-Phone mit Lasertastatur rauskommen, ich finde das krass, was in der kurzen Zeit der Menschheit an Wissen zuteil wurde.

In dem Video oben zB wurden auch Gebäude etc. nach Worten der Bibel identifiziert, ob das jetzt eindeutige Beweise sind, ist natürlich fraglich. Der eine sieht das so, der andere eben so, selbst wenn man noch so viele Beweise bringen könnte.

http://www.focus.de/wissen/mensch/ar...d_4367003.html

http://www.3sat.de/page/?source=/sco...120/index.html

http://www.mc-rall.de/histjesu.htm

Wie gesagt, ich mochte niemandem was aufdrängen, dafür wäre ich auch viel zu unbegabt, aber vielleicht wäre es sinnvoll zwischendurch mal seinen Glauben oder auch Nichtglauben zu überprüfen, denn meines Erachtens hängt da nicht weniger, als ein ewiges Leben in Frieden und Liebe davon ab.
Sorry, das musste ich jetzt gesagt haben.
Enit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2015, 18:41   #83
Enit
erleuchtet

 

Registriert seit: 15.03.2013
Beiträge: 455
Abgegebene Danke: 107
Erhielt 108 Danke für 77 Beiträge
Standard

Ähmmmm.....und Gott braucht keine Kirchen und Tempel, wir sind sein Tempel

Sorry, ich wollte das eigentlich editieren, ist was schiefgelaufen
Enit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2015, 19:33   #84
Steven Inferno
banned

 

Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Dritter Planet links
Beiträge: 10.927
Abgegebene Danke: 206
Erhielt 2.170 Danke für 1.196 Beiträge
Standard

Zitat:
hab das für mich auch durch die Prophezeiungen, die bereits eintrafen und die am eintreffen sind festgemacht,
Sag mal die Bibelstelle(n) und welche dort beschriebene Prophezeiung jeweils bereits eingetroffen ist.
Steven Inferno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2015, 20:04   #85
Enit
erleuchtet

 

Registriert seit: 15.03.2013
Beiträge: 455
Abgegebene Danke: 107
Erhielt 108 Danke für 77 Beiträge
Standard

So, das hat jetzt etwas gedauert, denn aus dem Stehgreif kann ich da jetzt auch nichts bringen, denn ich hab so ein kleines Problem, anderen etwas rüberzubringen, selbst wenn ich davon selbst überzeugt bin, einfach ausgedrückt, ich vergesse gerne wesentliche Faken.

Wobei es hier ja eigentlich schon relativ einfach ist, denn die Bibel beweist sich ganz einfach durch sich selbst und das beweisen wiederum die 1947 gefundenen Schriftrollen vom Toten Meer, die Qumran Schriftrollen.
Durch das Alter der Schriften, zB. Jesajarolle, aus der Zeit um 200 v. Chr.wären schon einmal alle Prophetien Jesajas erwiesen, über die Geburt, das Wirken Jesu usw., eben alles, das sich bisher erfüllt hat.

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Schri...vom_Toten_Meer

Die Weltreiche aus Daniel zB.
http://www.bibel-offenbarung.org/art...n-daniels.html

hier über die Zerstreuung der Juden und andere
http://www.dasjahrderbibel.de/Bibel/...eProphetie.htm


Es haben sich eigentlich nur noch nicht die Prophezeiungen aus der Offenbarung erfüllt, aber es sieht so aus, als wäre das gerade am geschehen.
Der Einfachkeithalber hab ich da jetzt auch nur schnell was rausgesucht und verlinke es. Das sind so in etwa die Dinge, die mir auch aufgefallen sind. Bin nur grade etwas in Zeitdruck und nur am Handy, darum noch kurz der link, anstatt was dazu zu schreiben.
http://offenbarung.repage5.de

Viel Spaß beim lesen und ich hoffe, der ein oder andere sieht sich diese Seiten wirklich an.
Enit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2015, 03:28   #86
Wissender
Besserwisser

 
Benutzerbild von Wissender
 

Registriert seit: 13.03.2012
Ort: Arrakis
Beiträge: 2.141
Abgegebene Danke: 2.679
Erhielt 1.302 Danke für 838 Beiträge
Standard

@enit: das Problem mit Prophezeiungen ist folgendes: entweder sie sind so allgemein formuliert, dass man recht viel hineindeuten kann oder aber sie sind so spezifisch, dass sie eben nicht zutreffen...ein gläubiger Mensch hält die Bibel für ein heiliges Buch und neigt alleine dadurch schon dazu, das doch recht umfangreiche Werk, zu interpretieren - dadurch kann man eben recht viele mehr oder weniger aktuelle Bezüge herstellen

Für mich ist die Bibel nichts anderes, als der religiös verklärte Versuch, Regeln für das Zusammenleben, Lebenshilfe und mehr oder weniger zutreffende historische Begebenheiten in einem Buch unterzubringen...viele Texte aus der Bibel muss man eben auch in ihrem historischen Kontext lesen, um den eigentlichen Sinn zu erkennen

Also ich halte die Behauptung, dass viele Prophezeiungen aus der Bibel schon eingetroffen sind, für recht subjektiv bzw. objektiv für nicht haltbar

Diskordische Grüße!!!
__________________
"Wahn ist eine unerschütterliche Überzeugung, die selbst durch Fakten nicht zu widerlegen ist." Definition des Begriffes Wahn

Glaube fußt auf dem Scheitern der Auflösung von Hyperkomplexität.
Wissender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2015, 12:45   #87
Chiefkodi
innerer Zirkel

 

Registriert seit: 20.02.2008
Ort: Wiener Neustadt
Beiträge: 764
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 139 Danke für 98 Beiträge
Standard

Im neuen Testament wird zig mal auf Prophezeihungen des AT verwiesen und soll ja dadurch der Messias Jesus bewiesen werden. Nur ist es - nicht nur meiner Ansicht nach - so, dass das NT mit der Absicht verfasst wurde, das zu beweisen! Diverse Fehlinterpretationen und Verweise auf zum Teil falsch übersetzte Teile sowie Widersprüche zeigen ja, dass da Menschen mit nur allzumenschlichen Gedanken am Werk waren, und die Texte keinesfalls "gottbeeinflusst".
Das Buch der Bücher versucht sich durch sich selbst zu beweisen, was natürlich keiner objektiven Gesamtschau stand hält. Jeder kann natürlich das glauben, was da steht, kann da Gott sehen oder Beweise, wenn er will ... aber logisch, objektiv schlüssig ist da nix!

Manche sehen Prophezeihungen des Nostradamus als eingetreten, zu früherer Zeit war das Orakle von Delphi das Non Plus Ultra, kein Christ würde da jetzt göttliche Inspiration oder ähnliches dahinter vermuten. Warum eigentlich nicht?
Chiefkodi ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Chiefkodi für den nützlichen Beitrag:
infosammler (29.05.2015)
Alt 29.05.2015, 23:03   #88
Wissender
Besserwisser

 
Benutzerbild von Wissender
 

Registriert seit: 13.03.2012
Ort: Arrakis
Beiträge: 2.141
Abgegebene Danke: 2.679
Erhielt 1.302 Danke für 838 Beiträge
Standard

@Chiefkodi: genau...die Juden warten ja z.B. Immer noch auf die Ankunft des Messias...das Christentum war am Anfang nur eine endzeitlich geprägte, jüdische Sekte, die sich dann über die Zeit zu einer neuen Religion entwickelt hat

Ob nun Bibel oder Nostradamus, ein Text muss nur mehrdeutig genug verfasst sein und man kann eben alles hineininterpretieren...eindeutige Prophezeiungen sind eher selten

Diskordische Grüße!!!
__________________
"Wahn ist eine unerschütterliche Überzeugung, die selbst durch Fakten nicht zu widerlegen ist." Definition des Begriffes Wahn

Glaube fußt auf dem Scheitern der Auflösung von Hyperkomplexität.
Wissender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2015, 03:30   #89
Supertramp77
neugierig

 

Registriert seit: 27.04.2015
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Wissender Beitrag anzeigen
Also ich halte die Behauptung, dass viele Prophezeiungen aus der Bibel schon eingetroffen sind, für recht subjektiv bzw. objektiv für nicht haltbar
Das seh ich auch so. Wenngleich es natürlich auch vom Wissenstand des einzelnen abhängen mag. Jemand, der zB in Äthiopien lebt und nicht mal weiss, dass das Rad erfunden wurde, der wird sich schwer tun, dran zu glauben, dass es vereinzelt Landstriche geben soll, in denen es Lebewesen gibt, die zB mit Autos rumkurven - oder gar mit Flugzeugen.

Ähnlich ist es mit manchen Bibelprophezeiungen. Wenn da zB steht, "und ein Drittel der Luft wird vergiftet sein..." oder "und ein Drittel der Weltmeere wird tod sein..." oder "und ein Drittel der Böden wird vergiftet sein" usw usf, dann ist das natürlich nicht haltbar wenn man die Auswirkungen von Chemtrails&Monsantogenseed (auf die Böden), Fukushima& Co (auf die Luft) oder die diversen Ölpestkatastrophen (auf die Meere) nicht kennt...
__________________
...und nein, es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine völlig kranke Gesellschaft zu sein, die sich drueber mokiert wenn hungernde fluechtlinge im supermarkt lebensmittel fuer 5€mopsen waehrend sie selbst alljaehrlich diejenigen waehlt, die ihr mit nur einem einzigen der tagtaeglichen beschluesse zum aufkauf von badbanks und ramschpapieren pro kopf tausende euro aus dem sack stehlen
Supertramp77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2015, 03:47   #90
Wissender
Besserwisser

 
Benutzerbild von Wissender
 

Registriert seit: 13.03.2012
Ort: Arrakis
Beiträge: 2.141
Abgegebene Danke: 2.679
Erhielt 1.302 Danke für 838 Beiträge
Standard

@Supertramp: das ist zwar Off-Topic aber die VT der Chemtrails ist wissenschaftlich gesehen nicht haltbar

Zum Thema: natürlich kann ich ne Prophezeiung machen wie z.B. "Die Toten werden sich aus ihren Gräbern erheben!" (Verzeiht einen alten Zombie-Fan dieses Beispiel)...wenn dann jemand kommt und sagt: "Naja die Prophezeiung trifft aber nicht zu" dann kann ich immer wieder sagen: "Nur weil sie NOCH nicht eingetroffen ist" ...wenn sich die Toten dann doch erheben, kann ich sagen: "Ich habe es ja vorher gesagt" ...was ich damit sagen will: ohne jede konkrete Zeitangabe, ist ein Prophet immer auf der sicheren Seite - also halte ich die These, dass die Bibel ein prophetisches Buch ist, für Wunschdenken, welches (im Falle von "eingetroffenen" Prophezeiungen) durch Psychologie hinreichend erklärbar ist

Diskordische Grüße!!!
__________________
"Wahn ist eine unerschütterliche Überzeugung, die selbst durch Fakten nicht zu widerlegen ist." Definition des Begriffes Wahn

Glaube fußt auf dem Scheitern der Auflösung von Hyperkomplexität.
Wissender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2017, 16:09   #91
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 11.352
Abgegebene Danke: 1.483
Erhielt 2.485 Danke für 1.693 Beiträge
Standard

Wieder was gelernt...... Mythizisten

Hier zweifeln die Autoren,wegen.....
Zitat:
Zeichnung eines Amuletts aus dem dritten Jahrhundert, das einen nackten Mann am Kreuz zeigt.
Es handle sich dabei aber nicht um Jesus Christus, denn der um das Bild herum eingravierte Name weise vielmehr auf ein Pseudonym für Osiris - ägyptischer Gott des Jenseits und der Wiedergeburt - oder Dionysos - Gott in der griechischen Mythologie - hin
"The Jesus Mysteries: Was the 'Original Jesus' a Pagan God?",

buchautoren-zweifeln-an-der-existenz-jesu-

Ah geh, was denn sonst ?
Kann man doch nur mit Gegenthesen noch Aufmerksamkeit erregen, die 3 Bestseller die das andere Gegenteil behaupten sind ja schon lange auf´m Markt .

Zitat:
Selbst bei zahlreichen Atheisten gilt Jesus von Nazaret heute als eine historisch belegte Person
-historisch belegt- .....bedeutet aber lediglich dass er in alten Schriften aufscheint und mehr ist es nicht.

Habe mir das Buch -noch- nicht angetan,aber die Behauptungen der Autoren
klingen für mich eher nach -dünnem Eis- als nach etwas wirklich greifbarem.

Sollte ich etwas über diese angebliche -Zeichnung- finden (bestätigte Datierung o.ä) reiche ich es nach.
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 13:11   #92
Supertramp77
neugierig

 

Registriert seit: 27.04.2015
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von viennatourer Beitrag anzeigen

-historisch belegt- .....bedeutet aber lediglich dass er in alten Schriften aufscheint und mehr ist es nicht.

finds auch immer wieder interessant:
einerseits WEISS man, dass selbst die wahren begebenheiten unter den teppich gekehrt werden, die sich unter unser aller augen begeben, wobei die wahrheit um exakt 180° verdreht wird (bspw gründe für den raubzug im irak , opiumraub in afghanistan, putsch in der ukraine, "syrienflüchtlinge" etc etc ...) aber andererseits finden sich genug leutchen, die die behauptungen derselben clique glauben, die zeiträume von vor 100, 1000, 10000 jahren betreffen

im kontext zu "hat jesu gelebt oder hat er es nicht?" müsste man deshalb eigentlich fast drauf hoffen, dass die mainstreammedien verkünden würden, dass er nicht gelebt hat bzw dass es höchst zweifelhaft erscheint. dann wäre das der wohl beste beweis überhaupt dafür, dass es ihn (und speziell in der "wunderwirkenden" form aka "sohn gottes", als die er von einigen geschildert wird) tatsächlich gab.
__________________
...und nein, es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine völlig kranke Gesellschaft zu sein, die sich drueber mokiert wenn hungernde fluechtlinge im supermarkt lebensmittel fuer 5€mopsen waehrend sie selbst alljaehrlich diejenigen waehlt, die ihr mit nur einem einzigen der tagtaeglichen beschluesse zum aufkauf von badbanks und ramschpapieren pro kopf tausende euro aus dem sack stehlen
Supertramp77 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Supertramp77 für den nützlichen Beitrag:
MrDopeman (14.04.2017)
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache WELTRELIGIONEN



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS