WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache ALIENS & CO.
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache ALIENS & CO. Alles rund um Alienbegegnungen und sonstige außerirdische Themen (Greys, Santilli, CE IV, Men in Black, etc...)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.01.2006, 16:15   #1
GrayFox
Gschaftlhuber

 

Registriert seit: 12.02.2004
Ort: In meiner Wohnung. ;)
Beiträge: 3.809
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 20 Danke für 15 Beiträge
Standard Die Ruwa Landung

Am 16 September 1994 sollen Schulkinder der Ariel School in Ruwa (Zimbabwe) eine UFO-Landung und den Ausstieg eines Ausserirdischen beobachtet haben.
Schon 2 Tage vor dem Vorfall wollen die Bewohner Zimbabwe´s UFO´s am Himmel beobachtet haben.
Die Kinder berichteten das sie erst 3 Gegenstände am Himmel beobachtet hätten die immer wieder verschwanden und in anderer Position wieder erschienen bis es schliesslich in der Nähe der Schule landete.
Als es gelandet war soll sich ein kleines Wesen mit großen Augen und langem schwarzen Haar auf die Kinder zu gewegt haben.
Als er sie betrachtet hatte verschwand er und tauchte an der anderen Seite des UFO´s wieder auf,was daraufhin wieder abhob und verschwand.
Die Kinder berichteten später das sie panische Angst hatten,weil sie dachten ein Dämon wär gekommen um sie zu essen(Kindern in Afrika werden Geschichten über Tokolish erzählt der ein Dämon sein soll der kleine Kinder isst)!
Weiter berichteten die älteren Schüler das der "kleine Mann" sich irgendwie mit ihnen verständigen wolle um ihnen mittzuteilen das die Menschen ihren Planeten zerstören und wenn sie das nicht bald einsehen es furchtbare Konsequenzen haben wird.
Die Kinder beteuerten die Wahrheit zu sagen und schworen dies sogar auf die Bibel.
Dazu fertigten die Kinder unabhängig voneinander Zeichnungen an die alle Identisch waren!
Das ganze wurde als sehr Authentisch eingestuft.



http://maxpages.com/mapit/RUWA_UFO_INCIDENT Leider auf Englisch
GrayFox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2006, 16:25   #2
Lama
Inventar

 
Benutzerbild von Lama
 

Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Landshood
Beiträge: 962
Abgegebene Danke: 39
Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge
Standard

War nicht aus der selben Ecke der Credo Mutwa?

Wenn man den Lacerta/Credo Mutwa-Interviews glaubt,
könnten es ja Reptiloide gewesen sein, die sich als Aliens
"getarnt" haben.

Wenns wahr ist, tuen mir die Kinder leid, denke sowas ist
ein krasser Schock.
Andererseits könnte das ganze nur ein Aufruf zum
"Schutz der Erde" in nem modernen Gewand sein.
__________________
Alles Reden ist sinnlos, wenn das Vertrauen fehlt.
Lama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2006, 16:29   #3
GrayFox
Gschaftlhuber

 

Registriert seit: 12.02.2004
Ort: In meiner Wohnung. ;)
Beiträge: 3.809
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 20 Danke für 15 Beiträge
Standard


Wo jetzt Simbabwe genau liegt weiß Ich nicht,aber Credo Mutwa lebte in Süd-Afrika.
Das mit den Reptiloiden könnte eine Möglichkeit sein da sie ja mit uns auf einem Planeten leben sollen und sie bestimmt am ehesten daran interessiert sind das dieser erhalten bleibt.
Aber warum dann bei Kindern mitten im tiefsten Afrika?
Die werden wohl nicht viel ausrichten können.
GrayFox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2006, 16:56   #4
Lama
Inventar

 
Benutzerbild von Lama
 

Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Landshood
Beiträge: 962
Abgegebene Danke: 39
Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge
Standard

kA aber die Afrikaner haben imo noch ne besser chance,
ihr land zu erhalten, als wir.
__________________
Alles Reden ist sinnlos, wenn das Vertrauen fehlt.
Lama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2006, 17:08   #5
GrayFox
Gschaftlhuber

 

Registriert seit: 12.02.2004
Ort: In meiner Wohnung. ;)
Beiträge: 3.809
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 20 Danke für 15 Beiträge
Standard


Ja das ist wohl wahr.Das grösste Problem Afrikas ist wohl die Armut und die damit verbundenen Kriege in vielen Teilen des Kontinents.
Trotzdem bleibt für mich die Frage warum sie bei Kindern in einer Schule erscheinen die eher Angst bekommen als etwas zu ändern.
Auf der anderen Seite ist es wiederrum sehr logisch da es ja über 60 Kinder waren die ihr Erlebniss an ihre Kinder,also die nächste Generation, weitergeben können und dafür sorgen können,mittels Erziehung,das sie mit der Umwelt leben anstatt gegen sie.
Eigentlich doch sehr logisch,aber könnte auch einen anderen Grund geben für ihr erscheinen den wir nicht herauskristallisieren können!
GrayFox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2006, 14:21   #6
Whitestorm
banned

 

Registriert seit: 19.11.2005
Ort: Köln
Beiträge: 502
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ich denke auch das ontakt zu Kindern logischer wäre, wenn man versuche etwas zu verändern. Denn die Alten sind stur und in ihrem Glauben wohl schwerer zu beeinflussen als Kinder.
Außerdem sind Kinder ja die Zukunft und könntet ihr wissen an die nächsten Generationen weiter geben.

Aber warum ausgerechnet Afrika ? .... mmhh....
Whitestorm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2006, 14:25   #7
GrayFox
Gschaftlhuber

 

Registriert seit: 12.02.2004
Ort: In meiner Wohnung. ;)
Beiträge: 3.809
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 20 Danke für 15 Beiträge
Standard


Vielleicht weil die Afrikaner viel Gläubiger und Naturfreundlicher sind als andere Kontinente und sie versuchen durch dortigen Kontakt zumindest diesen Teil der Welt zu retten!
Schliesslich begann die Geschichte des Menschen ja auch in Afrika!
GrayFox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2006, 15:01   #8
Whitestorm
banned

 

Registriert seit: 19.11.2005
Ort: Köln
Beiträge: 502
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ja das könnte ein Hinweis darauf sein, warum ausgerechnet Afrika.
Whitestorm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2010, 13:04   #9
Max_Power
eingeweiht

 

Registriert seit: 25.08.2010
Ort: Wien-Umgebung
Beiträge: 112
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 16 Danke für 13 Beiträge
Standard 62 Kinder begegnen UFO mit Wesen in Afrika

Hab hier was interessantes gefunden.

YouTube - 62 Kinder begegnen UFO mit Wesen in Afrika

Klingt ja sehr nachdenklich! Ich mein warum sollen 62 Kinder lügen, dass sie angeblich das gesehen haben?
Max_Power ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Max_Power für den nützlichen Beitrag:
Damien (15.12.2010), Mr.X (25.02.2011)
Alt 15.12.2010, 14:36   #10
OpenMinded
banned

 

Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Auf einer Sattelbran
Beiträge: 267
Abgegebene Danke: 27
Erhielt 43 Danke für 31 Beiträge
Standard

Hallo Max Power (alias Homer Simpson?^^),

der Bericht ist ganz interessant. Ich glaube nicht, dass die Kinder sich das ausgedacht haben. Zumal sie nicht einmal die Möglichkeit haben einen Fernseher, oder das Internet zu nutzen.

Ihre Beschreibungen und Aussagen waren dafür zu gleich und zu eindeutig.

Ob man desweswegen auch an die angebliche Botschaft der fremden Besucher glauben sollte, ist noch fraglich.

Das würde ich erst glauben, wenn sich im Januar tatsächlich UFOs über Moskau und danach über London zeigen.

Ich hoffe einfach mal das, dass nie passieren wird und die Fantasie der Kinder nur etwas durch gegangen ist, nachdem sie zum ersten Mal Außerirdische gesehen haben.

LG OM
OpenMinded ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2010, 16:05   #11
Max_Power
eingeweiht

 

Registriert seit: 25.08.2010
Ort: Wien-Umgebung
Beiträge: 112
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 16 Danke für 13 Beiträge
Standard

@ OpenMinded

haha ja genau Homer Simpson (finde diese Folge einfach Göttllich) ;-)

Ok zurück zum Thema. Ich gebe dir hier voll recht das die Kinder dies hier nicht einfach so ausgedacht haben, ich mein warum sollten sie das tun.

Auf diese eine Theorie das im Januar 2011 UFO's in Moskau und dann in London erscheinen sollen...tja ich weis nicht was ich davon halten soll. ? Aber ich hoffe genau so wie du dass das nicht so passiert wie dieser Forscher glaubt.

Aber eines steht vielleicht schon fest ich glaube das schon bald irgendwas großes passiert....halte mich hier bitte nicht für bekloppt aber es liegt irgendwie was in der Luft.
Max_Power ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Max_Power für den nützlichen Beitrag:
Mr.X (25.02.2011)
Alt 15.12.2010, 16:13   #12
romawe
neugierig

 

Registriert seit: 11.12.2010
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge
Standard

Hallo Openminded,

wie kommst du zur Ansicht dass die Kinder keinen Fernseher haben? Ich Bin viel um die Welt gereist, nicht dort wo sich die Touristen tummeln, sondern dort wo dringendst Hilfe notwendig war... wenn die Leute eines hatten, dann war es einen Fernseher....
Besonders die Tatsache, dass in diesem Film auch Weisse zur Sprache kommen, zeigt auf, dass sich diese Kinder nicht irgendwo im hintersten Kongo aufhalten, sondern in einer zivilsierten Gegend.

Weiter frage ich mich, wo die Erwachsenen waren? 62 Kinder werden nie einfach mal zusammen hinter einem Hügel was erlebt haben. Die Aussagen der älteren Frau berufen sich, so wie ich das erkennen kann auf das was die Kinder gesehen haben....

Irgendwie ist das für mich nicht wirklich glaubwürdig. Und wenn die Kinder doch sowas gesehen haben wollen; Wäre nicht genau diese Kinderschar leicht zu verarschen? Vielleicht von irgendwelchen UFO - Anhängern, die sich mit den Kindern einen makaberen Spass erlaubt haben? Warum nur passieren solche Sachen immer irgendwo, wo niemand ein Bild machen kann, oder es ganz einfach zu mehr unterschiedlichen Augenzeugen kommt? Wieso nicht mal im Englischen Garten um die Mittagszeit, wenn hunderte sich eine Pause im Grünen gönnen....?

Warum nur, nie irgendwelche nicht wegzuspekulierende Fakten?
romawe ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu romawe für den nützlichen Beitrag:
Mr.X (25.02.2011)
Alt 15.12.2010, 20:20   #13
Feuervogerl
erleuchtet

 
Benutzerbild von Feuervogerl
 

Registriert seit: 08.08.2010
Beiträge: 497
Abgegebene Danke: 51
Erhielt 52 Danke für 42 Beiträge
Standard

also ich glaube nicht dass es einbildung der kinder ist, denn gerade bei kindern kann man doch sagen die sind am glaubwürdigsten, welchen vorteil hätten die 62 wenn sie alle zusammen etwas erfinden würden?
Feuervogerl ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Feuervogerl für den nützlichen Beitrag:
Mr.X (25.02.2011)
Alt 15.12.2010, 21:12   #14
Andy_help
neugierig

 

Registriert seit: 12.12.2010
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Hm, gab ja eine Pressekonferenz über Bakterien "gefunden in Amerika in einem See", wo das Bakterium auf Arsen aufbaut.

Ist doch schön zu wissen oder?
Dann können die mit unserem Planeten eh nichts anfangen.
Zumindestens diese Aliens, die auf einem Arsenplaneten leben.

Die Aliens aus Afrika...wenn da wirklich was dran ist und Sie die Erde einnehmen wollen...viel Spaß dabei.
Natürlich würde es denen gelingen "da brauchen die noch nicht mal irgendwelche Phantasieschilde für ihre Raumschiffe", die Geschwindigkeit der Raumschiffe, würde nie einer menschengebauten Rakete hinterher kommen.

Der Bodenkampf würde sehr lange dauern. Alien gegen Mensch
Andy_help ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Andy_help für den nützlichen Beitrag:
Mr.X (25.02.2011)
Alt 15.12.2010, 21:49   #15
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.459
Abgegebene Danke: 1.080
Erhielt 1.182 Danke für 876 Beiträge
Standard

Unglaublich. Wir haben das Video sogar seit 4 Jahren in unserer Videothek. Irgendwie kam es mir doch bekannt vor.
http://www.wahrexakten.at/infothek-g...tml#post133040

Ist also nichts neues, nichts aktuelles. Aber redet ruhig weiter
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Zwirni für den nützlichen Beitrag:
Mr.X (25.02.2011)
Alt 15.12.2010, 22:01   #16
Max_Power
eingeweiht

 

Registriert seit: 25.08.2010
Ort: Wien-Umgebung
Beiträge: 112
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 16 Danke für 13 Beiträge
Standard

wow also das wusste ich nicht das dieses Video schon im Forum ist...aber dass das Video schon 4 Jahre alt ist hätte ich mir nicht gedacht.

@ Feuervogerl
ja ich geb dir da voll recht, weil (wie ich schon geschrieben hab) warum sollen die Kinder lügen....sie hätten keinen Grund dafür.
Max_Power ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Max_Power für den nützlichen Beitrag:
Mr.X (25.02.2011)
Alt 15.12.2010, 22:10   #17
romawe
neugierig

 

Registriert seit: 11.12.2010
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge
Standard

Es behauptet ja niemand, dass die Kinder lügen. Aber das Kinder eine blühende Fantasie haben und sehr leicht zu täuschen sind weiss jeder spätestens dann, wenn er selbst Kinder hat.... was da alles erlebt wird, und wie gross und lang und farbig und laut und und und......

Wenn ein paar hundert Meter weit im Dunkeln irgendwo ein Bus parkiert ist und nur die Positionslichter eingeschaltet hat, dann brauch ich einem Kind nur zu sagen das dort drüben wohl ein UFO steht. Wenn dann noch der Chauffeur per Zufall ums Fahrzeug geht, was ja im Dunkeln nur konturenhaft zu sehen ist, dann sind die Aliens längst unter uns....

Kinder haben blühende Fantasien, einige werden nie Erwachsen...
romawe ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu romawe für den nützlichen Beitrag:
Mr.X (25.02.2011)
Alt 25.12.2010, 21:24   #18
N00BHUNTER
banned

 

Registriert seit: 25.12.2010
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

vllt wurden ja alle mit einem Lollipop bestochen. Selbst wenn das wahr ist, und die aliens uns helfen wollen weil sie unsere probleme kennen, warum in afrika? Wenn die uns kennen dann wüssten die schon wo sie das machen sollten: In einer großstadt wie Berlin oder New York.
N00BHUNTER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2010, 21:37   #19
nein
Dr. rer. anim. - RIP *1956-†2015

 
Benutzerbild von nein
 

Registriert seit: 29.10.2004
Ort: münchen
Beiträge: 8.790
Abgegebene Danke: 333
Erhielt 483 Danke für 363 Beiträge
Standard

ich würde, wenn ich in einem kleinen team von astronauten, einen bewohnten planeten ansteuere, dort runtergehen wo nicht viel los ist.
wäre ja eher neugier und forscherdrang, als die mission, den kontakt herzustellen.
nein ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu nein für den nützlichen Beitrag:
Mr.X (25.02.2011)
Alt 25.12.2010, 23:37   #20
Gantzer
hat 88 von 100 Punkten schon

 
Benutzerbild von Gantzer
 

Registriert seit: 05.12.2009
Ort: köln
Beiträge: 448
Abgegebene Danke: 67
Erhielt 74 Danke für 41 Beiträge
Standard

was ist wahrscheinlicher?
dass es aliens waren oder die möglichkeit für eine arme schule iwo in afrika mit einer erlogenen story auf sich aufmerksam zu machen, was möglicherweise für die zukunft förderung und spenden mit sich bringen könnte bei so viel publicity
Gantzer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Gantzer für den nützlichen Beitrag:
Mr.X (25.02.2011)
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache ALIENS & CO.



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS