WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE ANDERE REALITÄT > Magie, Esoterik & Spiritualität > Esoterik und Spiritualität
Kennwort vergessen?

Hinweise

Esoterik und Spiritualität Esoterik und Spirituelles, Spirituelle Begleiter, Tarot, Runen, alternative Heilkunde, Energiearbeit, Meditation, Reiki

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.11.2009, 22:42   #21
drschulte1
zeugte Jehova

 
Benutzerbild von drschulte1
 

Registriert seit: 22.03.2003
Ort: Irgendwo im Siegerland
Beiträge: 324
Abgegebene Danke: 27
Erhielt 47 Danke für 27 Beiträge
Standard

Hallo,

also der: Es ist nie zu spät, so zu sein, wie man es gerne gewesen wäre
George Eliot

gefällt mir am Besten.
In den paar Wörten steckt einfach unglaublich viel.
__________________
Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, weil man in der Garage steht. (Albert Schweitzer)
Irgendwann ist die Erinnerung an dich nur noch ein Name auf einem Grabstein, den niemand mehr besucht. (Ich)
Es gibt viele Arten zu töten.
Man kann einem ein Messer in den Bauch stechen,
einem das Brot entziehen,
einen von einer Krankheit nicht heilen,
einen in eine schlechte Wohnung stecken,
einen durch Arbeit zu Tode schinden,
einen zum Suizid treiben,
einen in den Krieg führen usw.
Nur weniges davon ist in unserem Staat verboten.(Bertolt Brecht)
drschulte1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 22:55   #22
drschulte1
zeugte Jehova

 
Benutzerbild von drschulte1
 

Registriert seit: 22.03.2003
Ort: Irgendwo im Siegerland
Beiträge: 324
Abgegebene Danke: 27
Erhielt 47 Danke für 27 Beiträge
Standard

Mal ein paar Sprüche, die ich gesammelt habe.

Achte auf deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf deine Worte, denn sie werden deine Handlungen.
Achte auf deine Handlungen, denn sie werden deine Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.

Wer mit dem Finger auf andere zeigt, sollte nicht vergessen
das dabei immer drei Finger seiner Hand auf ihn selbst gerichtet sind

Das schwere am Leben ist nicht, für seine Freunde zu sterben. Es besteht darin, Freunde zu finden, für die es sich zu sterben lohnt.

Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beissen. Das ist der Grundunterschied zwischen Hund und Mensch.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Nicht alle sind glücklich, die glücklich scheinen, manche lachen nur um nicht zu weinen

Falsche Freunde gleichem unserem Schatten:
Sie halten sich dicht an uns, solange wir in der Sonne gehen,
verlassen uns aber sofort, wenn wir ins dunkel geraten.

Wenn du mich mal fragst, was mir wichtiger ist: Mein Leben oder du, werde ich antworten: Mein Leben.
Du wirst wegrennen, ohne zu wissen, dass Du mein Leben bist..

Es kommt der Zeitpunkt in deinem Leben, wo du realisierst, wer dir wirklich wichtig ist, wer es nie war und wer es nie sein wird. So mach dir keine Gedanken über die Menschen, die dich in deiner Vergangenheit belogen und benutzt haben. Denn es hat seine Gründe warum sie es nicht in deine Zukunft geschafft haben

Vertraue einem Menschen nur dann, wenn du stark genug bist, die Enttaeuschung zu verkraften

Stark sind die, die ihre eigenen Tränen unterdrücken, um die Tränen der andere zu trocknen.

Es dauert nur wenige Sekunden, einem Menschen tiefe Wunden zuzufügen, jedoch viele Jahre, diese wieder zu heilen.

Narben auf dem Körper bedeuten, dass man gelebt hat, Narben auf der Seele bedeuten,dass man geliebt hat.

Und der schönste von allen stammt aus einer Todesanzeige:

Die Hände tun mir weh von all den Zärtlichkeiten die ich dir nicht geben konnte
__________________
Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, weil man in der Garage steht. (Albert Schweitzer)
Irgendwann ist die Erinnerung an dich nur noch ein Name auf einem Grabstein, den niemand mehr besucht. (Ich)
Es gibt viele Arten zu töten.
Man kann einem ein Messer in den Bauch stechen,
einem das Brot entziehen,
einen von einer Krankheit nicht heilen,
einen in eine schlechte Wohnung stecken,
einen durch Arbeit zu Tode schinden,
einen zum Suizid treiben,
einen in den Krieg führen usw.
Nur weniges davon ist in unserem Staat verboten.(Bertolt Brecht)
drschulte1 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu drschulte1 für den nützlichen Beitrag:
Derre (08.02.2012)
Alt 16.11.2009, 23:01   #23
_Nyx_
erleuchtet

 
Benutzerbild von _Nyx_
 

Registriert seit: 02.02.2009
Ort: nähe Darmstadt
Beiträge: 336
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von IChigo Beitrag anzeigen
„Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die Einen Schutzmauern, die Anderen bauen Windmühlen.”
das ist auch einer meiner lieblingssprüche!

ich hab noch
"wenn du es eilig hast, mach langsam"
... beim stöbern in einer buchhandlung gelesen
_Nyx_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2009, 11:16   #24
IChigo
Anti Kevin Costner

 
Benutzerbild von IChigo
 

Registriert seit: 26.08.2009
Ort: Kassel
Beiträge: 736
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 29 Danke für 19 Beiträge
Standard

Mal wieder ein Zitat aus dem TV, welche durchaus auch ihre Reize haben xD.


„Ach, so tapfer war das gar nicht, Bud! Jeder andere mit der selben Todesverachtung hätte auch deine Mutter geheiratet!”

Al Bundy



HIer ein anderes:


„Alle Revolutionen haben bisher nur eines bewiesen, nämlich, daß sich vieles ändern läßt, bloß nicht die Menschen.”

Karl Marx
__________________
Also gehört das höchste Böse zur höchsten Güte.

"Ein vorsichtiger Fahrer ist einer, der nach beiden Seiten schaut, wenn
er bei Rot über die Kreuzung fährt."

Können Sie mir den Kapitalismus erklären? Kapitalismus ist die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen. Und wie ist es mit dem Sozialismus? Da ist es genau umgekehrt.
IChigo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2009, 15:29   #25
Simpi
eingeweiht

 

Registriert seit: 13.08.2009
Beiträge: 127
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Die Geister die ich rufe, werde ich nicht mehr los!

Denkt immer daran
Simpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2009, 15:59   #26
_Nyx_
erleuchtet

 
Benutzerbild von _Nyx_
 

Registriert seit: 02.02.2009
Ort: nähe Darmstadt
Beiträge: 336
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge
Standard

"wenn du nicht weiss was du tun sollst, tue am besten gar nichts"
~ hab ich mal irgendwo gehört

und das stimmt^^
_Nyx_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2009, 16:08   #27
Nightmary
Fullquote Killer

 
Benutzerbild von Nightmary
 

Registriert seit: 17.02.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 5.036
Abgegebene Danke: 824
Erhielt 634 Danke für 364 Beiträge
Standard

„Liebe ist die ständig variierende Mischung aus dem Glück jemanden zu haben und aus der Angst genau diesen Jemand zu verlieren.“

"Wahre menschliche Kultur gibt es erst, wenn nicht nur Menschenfresserei, sondern jede Art des Fleischgenusses als Kannibalismus gilt."

"Mit allen Kreaturen bin ich In schönster Seelenharmonie. Wir sind verwandt, ich fühle es innig, Und eben darum liebe ich sie."

W. Busch
__________________
"Satan, Du bist wahrhaftig widerlich. Immer noch versuchst Du, Deine eigene Art zu vernichten." "Ich trachte nicht danach, Dich zu vernichten, in demselben Maße wie ich danach trachte, die Menschen von Dir zu erlösen."

Dialog zwischen Gott und Satan (aus: "Des Teufels Apokryphen")

Fullquotes? Doppelpost? Adminlatein
Nightmary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2009, 21:35   #28
Simpi
eingeweiht

 

Registriert seit: 13.08.2009
Beiträge: 127
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Die einzige Abnormalität die es gibt, ist die Unfähigkeit zu Lieben

anais nin
Simpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2009, 22:01   #29
IChigo
Anti Kevin Costner

 
Benutzerbild von IChigo
 

Registriert seit: 26.08.2009
Ort: Kassel
Beiträge: 736
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 29 Danke für 19 Beiträge
Standard

„Man könnte viele Beispiele für unsinnige Ausgaben nennen, aber keines ist treffender als die Errichtung einer Friedhofsmauer. Die, die drinnen sind, können sowieso nicht hinaus, und die, die draußen sind, wollen nicht hinein.”

Mark Twain
__________________
Also gehört das höchste Böse zur höchsten Güte.

"Ein vorsichtiger Fahrer ist einer, der nach beiden Seiten schaut, wenn
er bei Rot über die Kreuzung fährt."

Können Sie mir den Kapitalismus erklären? Kapitalismus ist die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen. Und wie ist es mit dem Sozialismus? Da ist es genau umgekehrt.
IChigo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2009, 21:03   #30
Moqui
neugierig

 
Benutzerbild von Moqui
 

Registriert seit: 16.11.2009
Ort: OÖ
Beiträge: 15
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Beitrag

Jede Entäuschung ist das Ende einer Täuschung...
Moqui ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2009, 21:16   #31
Moqui
neugierig

 
Benutzerbild von Moqui
 

Registriert seit: 16.11.2009
Ort: OÖ
Beiträge: 15
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Lächeln

Ein Kompromiss ist die Kunst einen Kuchen so zu teilen, dass alle meinen sie hätten das größte Stück bekommen.


Der beste Freund ist jemand mit dem du auf der Veranda sitzt ohne ein Wort zu sprechen und wenn du gehst das Gefühl hast das dies die beste Unterhaltung deines Lebens war.

Heute gibt der Mensch Geld aus, dass er nicht hat, für Dinge die er nicht braucht, um da mit Leuten zu imponieren die er nicht mag.


Mach dir nicht zuviele Gedanken über die Menschen aus deiner Vergangenheit, denn es hat seine Gründe, warum sie es nicht in deine Gegenwart geschafft haben.
Moqui ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2009, 21:45   #32
Moqui
neugierig

 
Benutzerbild von Moqui
 

Registriert seit: 16.11.2009
Ort: OÖ
Beiträge: 15
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Lächeln

so und jetzt hab ich noch ein biserl einen längeren dafür aber wunderschönen Text:



Geh deinen Weg gelassen
im Lärm und in der Hektik dieser Zeit
und suche den Frieden der in der Stille wohnt.

Bemühe dich, mit allen Menschen auszukommen,
soweit es dir möglich ist,
ohne dich selbst aufzugeben.

Sprich das was du als wahr erkannt hast,
gelassen und klar aus,
und höre anderen Menschen zu,
sogar den Langweiligen und Unwissenden;
auch sie haben was zu sagen.

Vergleiche dich nicht mit anderen,
damit du nicht bitter oder eitel wirst,
denn es wird immer Menschen geben,
die besser oder schlechter sind als du.

Freue dich über deine Erfolge und
verliere keinen Schlaf wegen deines Versagens.
Liebe deine Arbeit auch wenn sie sehr einfach ist.

Sei vorsichtig in dieser trügerischen Welt.
Übersieh aber nicht,
dass esviele gute idealistische Menschen gibt.

Verachte die Liebe nicht,
denn trotz aller Dürrezeiten und Entäuschungen
wächst sie doch immer wieder neu,
wie das Gras auf den Wiesen.

Tue etwas für Geist und Seele, damit du Kraft hast,
wenn du Schweres ertragen musst.
Übe gesunde Selbstdisziplin,
doch vorallem sei gut zu dir.

Du hast deinen Platz in dieser Welt.
Du hast ein Recht hier zu sein.
Lebe daher in Frieden mit Gott,
und was du auch erstrebst
im lärmenden Durcheinander des Lebens:

Verliere nie den Frieden und du wirst glücklich sein!!!



hab leider keine Ahnung von wem das stammt...
Moqui ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Moqui für den nützlichen Beitrag:
Derre (08.02.2012)
Alt 30.11.2009, 23:38   #33
Moqui
neugierig

 
Benutzerbild von Moqui
 

Registriert seit: 16.11.2009
Ort: OÖ
Beiträge: 15
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Lächeln

...und einen hab ich noch

Am Ende ist alles gut,
wenn es nicht gut ist,
ist es auch noch nicht das Ende!

so jetzt aber genug Weisheiten für heute.
__________________
Ich steh mit beiden Beinen auf dem Boden, doch mein Kopf ist in den Sternen...
Moqui ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 14:17   #34
Nightmary
Fullquote Killer

 
Benutzerbild von Nightmary
 

Registriert seit: 17.02.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 5.036
Abgegebene Danke: 824
Erhielt 634 Danke für 364 Beiträge
Standard

„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“

Bertolt Brecht
__________________
"Satan, Du bist wahrhaftig widerlich. Immer noch versuchst Du, Deine eigene Art zu vernichten." "Ich trachte nicht danach, Dich zu vernichten, in demselben Maße wie ich danach trachte, die Menschen von Dir zu erlösen."

Dialog zwischen Gott und Satan (aus: "Des Teufels Apokryphen")

Fullquotes? Doppelpost? Adminlatein
Nightmary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 18:24   #35
Hyperion
eingeweiht

 
Benutzerbild von Hyperion
 

Registriert seit: 15.08.2007
Ort: Mitternachtsberg
Beiträge: 136
Abgegebene Danke: 62
Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge
Standard

"Das wahre Denkmal eines Mannes, sind seine Tugenden" - Altägyptisches Sprichwort
__________________
"Am Ende schämen wir uns immer, an einer kollektiven Begeisterung teilgehabt zu haben.
Gegen die heutige Welt konspirieren wirksam nur die, die insgeheim die Bewunderung der Schönheit verbreiten."

-Nicolás Gómez Dávila-
Hyperion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 21:54   #36
Torte
Gast

 

Beiträge: n/a
Idee

Wenn wir uns von unseren Träumen leiten lassen, wird der Erfolg all unsere Erwartungen übertreffen!

Mein Signatur Spruch, von Henry David Thoreau, einem amerikanischen Schriftsteller und Philosophen!

Ich finde den Spruch einfach wunderschön!

Mfg Lily
  Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2009, 17:51   #37
Nightmary
Fullquote Killer

 
Benutzerbild von Nightmary
 

Registriert seit: 17.02.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 5.036
Abgegebene Danke: 824
Erhielt 634 Danke für 364 Beiträge
Standard

"Alle Revolutionen haben bisher nur eines bewiesen, nämlich, dass sich vieles ändern lässt, bloß nicht die Menschen."

Karl Marx
__________________
"Satan, Du bist wahrhaftig widerlich. Immer noch versuchst Du, Deine eigene Art zu vernichten." "Ich trachte nicht danach, Dich zu vernichten, in demselben Maße wie ich danach trachte, die Menschen von Dir zu erlösen."

Dialog zwischen Gott und Satan (aus: "Des Teufels Apokryphen")

Fullquotes? Doppelpost? Adminlatein
Nightmary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2009, 11:22   #38
Nymphetamine
eingeweiht

 
Benutzerbild von Nymphetamine
 

Registriert seit: 25.08.2009
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Muss immer wieder feststellen wie wahr der folgende Spruch (von dem ich nicht weiss wo er herkommt) ist:
Männer bleiben immer Kinder, es wird nur das Spielzeug teurer.

LG
Nymphetamine ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Nymphetamine für den nützlichen Beitrag:
Oststern570 (16.07.2010)
Alt 03.12.2009, 12:01   #39
Nightmary
Fullquote Killer

 
Benutzerbild von Nightmary
 

Registriert seit: 17.02.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 5.036
Abgegebene Danke: 824
Erhielt 634 Danke für 364 Beiträge
Standard

"Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott sich darum kümmert."

Martin Luther King
__________________
"Satan, Du bist wahrhaftig widerlich. Immer noch versuchst Du, Deine eigene Art zu vernichten." "Ich trachte nicht danach, Dich zu vernichten, in demselben Maße wie ich danach trachte, die Menschen von Dir zu erlösen."

Dialog zwischen Gott und Satan (aus: "Des Teufels Apokryphen")

Fullquotes? Doppelpost? Adminlatein
Nightmary ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Nightmary für den nützlichen Beitrag:
Oststern570 (16.07.2010)
Alt 04.12.2009, 18:18   #40
kassandra
Seherin mit Durchblick

 
Benutzerbild von kassandra
 

Registriert seit: 07.02.2006
Ort: Schweiz
Beiträge: 700
Abgegebene Danke: 87
Erhielt 144 Danke für 91 Beiträge
Standard

Mein Signaturspruch von Dante, dann:

Wir sehen nur mit dem Herzen gut; das Wesentliche ist für unsere Augen unsichtbar

Der kleine Prinz; Antoine de Saint-Exupéry

Wenn deine Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln;
wenn sie gross werden gib ihnen Flügel

Chinesisches Sprichwort

Jede Reise beginnt mit einem kleinen Schritt

Chinesisches Sprichwort

Und heute habe ich was ganz nettes gelesen, das mich sehr berührt hat:

Wenn du plötzlich das Gefühl hast, dass Meere zwischen dir und dem anderen liegen, so kann es gleichwohl den Anfang oder das Ende einer Liebe bedeuten; du musst es nur zu deuten wissen.

Wären wir uns im Klaren über unsere Gefühle und wüssten um ihre wahre Natur, ergäbe sich alles von allein. So aber übersetzen wir die Sprache unseres Herzens mit dem Kopf, und die Fehler in der Uebersetzung zerstören das tiefere Verständnis der Liebe, das, was hätte werden können.

Römischer Philosoph

Lg
Kassandra
__________________
Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder (Dante Alighieri)
Armageddon was yesterday..... today we have a serious problem
kassandra ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE ANDERE REALITÄT > Magie, Esoterik & Spiritualität > Esoterik und Spiritualität



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS