WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal   Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache ARCHÄOLOGIE & PALÄO SETI
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache ARCHÄOLOGIE & PALÄO SETI Alles, von dem Archäologen nichts wissen wollen! (Paläo Seti, verbotene Archäologie, etc...)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.06.2003, 13:30   #1
User gelöscht!
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard Diskos von Phaistos entziffert?

http://www.spiegel.de/spiegelgeschichte/a-550367.html

Geändert von Trinity (30.07.2017 um 17:00 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2004, 20:30   #2
Merlin
Boardleitung
Bow before me, for I am root

 
Benutzerbild von Merlin
 

Registriert seit: 30.10.2002
Ort: Wien
Beiträge: 6.264
Abgegebene Danke: 281
Erhielt 631 Danke für 338 Beiträge
Standard

Die Entzifferung des Diskos von Phaistos

http://www.torso-lit.de/diskos/diska.gif
http://www.torso-lit.de/diskos/diskb.gif

Ist der Diskos ein Kalender?

Der Wettlauf um die Entzifferung des berühmten Diskos von Phaistos ist entschieden. Noch muß ich wie ein einsamer Hungerkünstler den Rekord anmelden, das Ergebnis glaubhaft machen. Noch sind die Zielrichter der Qualifikation - Archäologen, Astronomen, Informatiker und Religionsgeschichtler - nicht gefunden. Die Kriterien hingegen sind eindeutig. Entziffern heißt: Wörter, Silben, Buchstaben oder in diesem Fall eben Ziffern, Zahlen lesbar und deutbar machen. Die Entdeckung des 291/2jährigen Sonnenumlaufs des Planeten Saturn in den Hieroglyphen des Diskos, die harmonische Einrichtung dieses Zyklus im Kontext mit dem gesamten Planetarium der Frühzeit kann nicht vorgetäuscht werden. Die kulturgeschichtliche Sensation aber ist, daß um 1700 vor Chr. den Priesterastronomen im Palast von Phaistos Kenntnisse zur Verfügung stehen, die von den Babyloniern erst 1200 Jahre später zur Perserzeit (525 - 504 v. Chr.) überliefert sind. Bezüglich des babylonischen Kompendiums der Himmelskunde MUL APIN um 700 v. Chr. schreibt van der Waerden, einer der besten Kenner der Materie: "...und von den Planeten wusste man nicht viel."



Quelle: http://www.torso-lit.de/to07s73.htm
__________________
Live long and prosper!
Merlin

Caira 8.4.95-14.8.08 R.I.P.
Lucy 12.6.05-16.8.16 R.I.P.
Merlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2008, 19:22   #3
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 11.280
Abgegebene Danke: 1.466
Erhielt 2.467 Danke für 1.677 Beiträge
Standard

yop

Vielleicht ist es nur ein Rezept auf einem Teller

Denke mal,es kann ganz schön frustrieren wenn man das Ding jahrelang fixiert
und alle möglichen Thesen entwickelt,die dann wieder mit neuer Idee verworfen werden müssen.
Hilfreich wäre ein Fragment,ähnlich dem Rosetta Stein,aber der wurde ja auch nur durch Zufall gefunden und dann dauerte es auch noch 23 Jahre bis zur Entschlüsselung.
Daran sieht man wie schnell Kulturen/Schrift etc. von Menschen vergessen werden,obwohl sie gerade mal ca.4000 Jahre zurückliegen.
So gesehen halte ich auch die meisten Beschreibungen von vergangenen Kulturen mehr für subjective Deutung und Interpretation,als tatsächliches reales Wissen.
Wissen bei Datierungen zeugt noch lange nicht von Wissen und Verständnis des damaligen Lebens.

mfg.v
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2008, 23:09   #4
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.269
Abgegebene Danke: 1.019
Erhielt 1.106 Danke für 823 Beiträge
Standard

Der Diskos soll nach Meinung eines "Fälschungsexperten" eine Fälschung sein und somit nicht über 3000 Jahre alt.

http://entertainment.timesonline.co....cle4318911.ece

Etwas zur Fälschung zu erklären nur weil es so rätselhaft erscheint ist sicher keine Lösung. Seine Argumente überzeugen mich nicht.
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2017, 17:02   #5
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 43.149
Abgegebene Danke: 3.914
Erhielt 4.751 Danke für 2.478 Beiträge
Standard

Etwas offtopic.
Beim Geocachen haben wir einen Travelbug entdeckt, dessen Anhänger der Diskus war.
Hach schade, ich hätte ihn so gerne mitgenommen und behalten
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20375808_498684190482394_8361994495091232711_n.jpg (80,8 KB, 3x aufgerufen)
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Trinity für den nützlichen Beitrag:
!Xabbu (30.07.2017), infosammler (30.07.2017), Morow (03.08.2017), Yvannus (30.07.2017)
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache ARCHÄOLOGIE & PALÄO SETI



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS