WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache WELTRELIGIONEN
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache WELTRELIGIONEN Verschwörungen und mysteriöse Vorkommnisse innerhalb der Weltreligionen Alles Philosophische zu Gott und Religion bitte weiterhin nach Spirituelles & Esoterik - Danke!

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.08.2018, 21:01   #1
Bushido
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Bushido
 

Registriert seit: 09.11.2017
Beiträge: 1.256
Abgegebene Danke: 373
Erhielt 101 Danke für 90 Beiträge
Standard Koran Sure 2

Ich möchte mich herzlich bei allen bedanken, die mich dazu motiviert haben nicht aufzugeben und mir klar gemacht haben, dass man im Alleingang die Welt nicht bessern kann.

Ich habe mir neue Hobbys gesucht wie malen und auf Instrumenten spielen. Ich übe mich gerade an einer gekauften Geige, wusste nicht dass Körperhaltung und der Atem eine Rolle dabei spielen, auf Videos merkt man das kaum. Diese Welt hat wahrlich mehr zu bieten als nur Schmerz!

Aber, zurück zur Topic, ich vernachlässige niemsls weiterhin meine Studien bezüglich anderen Themen. Heute soll es wieder um den Koran gehen, und ich möchte hier auf etwas aufmerksam macheb.

In Sure 2 Vers heisst es:

"Und als Musa (Moses Anmekung) zu seinem Volk sagte: „Allah befiehlt euch, daß ihr eine Kuh schlachten sollt!“ Sie sagten: „Machst du dich über uns lustig?“ Er sagte: „Ich nehme Zuflucht bei Allah (davor), daß ich zu den Toren gehöre!“

Die Israelis reagieren verwirrt, weil Allah sie einige Verse davor verfluchte, dass sie während Moses die 10 Gebote erhielt uninteressiert eine Kuh schlachten wollten. Deshalb heisst die Sure auch die Kuh.

Nun, das Volk Israels erkundigt sich wie die Kuh sein soll und es kommt zum folgenden Vers 71:

"Er sagte: „Er (Allah) sagt, es soll eine Kuh sein, nicht fügsam gemacht durch Pflügen der Erde noch durch Bewässern von Saatfeld, fehlerfrei und makellos!“ Sie sagten: „Jetzt bist du mit der Wahrheit gekommen.“ So schlachteten sie sie, doch beinahe hätten sie es nicht getan."

Die Israelis bewundern hier Allahs Kenntnis über Viehzucht und Ackerbau. Das sei etwas göttliches. Müsste nicht jeder Hirte dann etwas göttliches haben? Was daran soll ein Beweis für Allahs Göttlichkeit sein? "jetzt bist du mit der Wahrheit gekommen",

Jetzt wird es noch interessanter, denn nun wird offenbart wofür die Kuh geschlachtet werden soll, Vers 72 und 73:

"Und (gedenkt,) als ihr jemanden getötet hattet und euch darüber strittet; und Allah wollte herausbringen, was ihr verborgen hieltet."

"Da sagten Wir: „Schlagt ihn mit einem Stück von ihr!“ So macht Allah die Toten wieder lebendig und zeigt euch Seine Zeichen, auf daß ihr begreifen möget."

Mit einen Stück toten Fleisches einer Kuh soll ein Erschlagener wiederbelebt worden sein. Quasi schwarze Magie, wie man sie aus Game Of Thrones kennt, wo Karl Drogo mit der Opferung von Drachenblut wiederbelebt werden soll.

Dann heisst es weiter:
"Hierauf, nach alledem, verhärteten sich dann eure Herzen, so daß sie wie Steine waren oder noch härter. Und unter den Steinen gibt es wahrlich manche, denen Flüsse entspringen, und andere, die bersten, worauf Wasser aus ihnen herausfließt, und wieder andere, die herabstürzen aus Furcht vor Allah. Und Allah ist nicht unachtsam dessen, was ihr tut."

Und

"Aber nein! Wer eine böse Tat begangen hat, und wen seine Verfehlung umfangen hält, das sind Insassen des (Höllen)feuers. Ewig werden sie darin bleiben."

Allah attackiert den Frevel der Israelis. Muslime werden gegen Juden gehetzt, weil die Juden nicht an das Glauben wollten, was ihnen herabgesandt wurde.

Dabei heisst es im Koran stets " Allah leitet recht wen er will und führt in Irre wen er will. Einige können nicht glauben, weil Allah ihre Herzen verschlossen hat."

Siehe Sure 2 Vers 10:
"In ihren Herzen ist Krankheit, und da hat Allah ihnen die Krankheit noch gemehrt. Für sie wird es schmerzhafte Strafe dafür geben, daß sie zu lügen pflegten."

Und Vers 15
"Allah ist es, Der Sich über sie lustig macht. Und Er läßt sie in ihrer Auflehnung umherirren."

Und Vers 20:
"Der Blitz reißt ihnen beinahe das Augenlicht fort. Jedesmal, wenn er ihnen Helligkeit verbreitet, gehen sie darin. Und wenn es finster um sie wird, bleiben sie stehen. Wenn Allah wollte, nähme Er ihnen wahrlich Gehör und Augenlicht. Allah hat zu allem die Macht."

Wenn also Allah will, dann hätten die Israelis glauben können, er wollte es aber nicht, liess sie umherirren und hetzt nachher die Muslime gegen sie. Ist das nicht paradox?

Das wars fürs Erste meinerseits.

Geändert von Bushido (10.08.2018 um 21:10 Uhr)
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 10:37   #2
pitfisch
erleuchtet

 

Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 496
Abgegebene Danke: 71
Erhielt 69 Danke für 62 Beiträge
Standard

Was möchtest Du uns denn damit sagen? Dass es sich eben auch beim Koran um ein, mehr oder weniger, aus älteren Texten zusammengestolpertes Werk handelt?

nothing is real john lennon
pitfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 10:50   #3
Bushido
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Bushido
 

Registriert seit: 09.11.2017
Beiträge: 1.256
Abgegebene Danke: 373
Erhielt 101 Danke für 90 Beiträge
Standard

Man kann ein Buch aus purem Widerwillen verneinen, oder wegen dem Inhalt.

Ich analysiere die Heiligen Schriften und versuche herauszufinden, wie die damaligen Menschen dachten, was dahinter steckt etc. Es ist quasi wie ein Bereich der "Anthropologie", gemischt mit Religionskritik.

Wir finden in der Bibel z.B. folgenden Vers in der Genesis:
Abraham opfert auf Gottes verlangen ein Kalb, eine Ziege und einen Widder. Er zerteilte sie in zwei Hälften. Nun kommt es zum rätselhaften Vers.

Genesis Kapitel 15 Vers 17:
"Die Sonne war untergegangen und es war dunkel geworden. Auf einmal waren ein rauchender Ofen und eine lodernde Fackel da; sie fuhren zwischen jenen Fleischstücken hindurch".

Soll das bedeuten, dass der Gott der Bibel das geopferte Fleisch heimlich verzehrte? Was hatte man beobachtet? Wenn wir davon ausgehen, die Bibel ist völlig erfunden, warum sollte man einen solchen Irrsinn reinschreiben? Oder glaubte man wirklich, Gott bzw. die Götter würden die Opfergaben essen? War das der übliche Gedanke?

Etc. etc.
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 15:03   #4
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 680
Erhielt 1.059 Danke für 785 Beiträge
Standard

Zitat:
ein rauchender Ofen und eine lodernde Fackel
also mit anderen worten: eine "fette berta" und ein camping-feuerzeug.

die haben sich's gut gehen lassen, anon. und das solltest du auch:-)

also echt jetzt, anon.
ernsthaft:
du glaubst wirklich du findest irgendwelche antworten - die du ja jetzt gern hättest ich weiß ja was läuft - in der bibel oder im koran?
Gorgo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 15:55   #5
Bushido
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Bushido
 

Registriert seit: 09.11.2017
Beiträge: 1.256
Abgegebene Danke: 373
Erhielt 101 Danke für 90 Beiträge
Standard

Einige habe ich bereits gefunden. Das meiste was erzählt wurde, wurde einfach nacherzählt.

Es gibt die berühmte Schlacht von Badr, 318 Muslime inklusive Mohammed gegen 1000 Quraisch.
In der Bibel gibt es aber auch eine solche Schlacht. Abraham und 314 Soldaten gegen 4 Könige.
In der Moderne kennen wir das als 300 Spartaner gegen Perser...also ebenfalls eine Fiktion, die nacherzählt wurde. Dieses Verhalten scheint also üblich zu sein.


Was ich hier also mache ist nichts anderes als Religionswissenschaft:
Die Ursprünge der Heiligen Schriften untersuchen. Wenn dies so sehr banal sei, wieso gibt es dann überhaupt die Untersuchung solcher Schriften?


https://de.wikipedia.org/wiki/Religionswissenschaft

Also, mich können nur Leute verstehen, die sich dafür interessieren, denke ich mal.

Ich interessiere mich halt für jede Wissenschaft, kann ja nicht falsch sein? Und eventuell könnte man Antworten finden. Wer z.B. schrieb die Bibel? Bzw. das Neue Testament?
Wenn man nämlich kein Christ ist, muss man einen "Ghostwriter" suchen. Eine Theorie geht von der Familie Piso aus...die auch an der Nero-Verschwörung beteiligt gewesen ist, ja gar verursachen wollte.

https://de.wikipedia.org/wiki/Pisonische_Verschwörung

https://de.wikipedia.org/wiki/Gaius_...s_Piso_(Konsul)

Das ist eigentlich sehr interessant.

Und wer ist der Verfasser des Korans? Wer half Mohammed? Etc., denn der Koran muss einen Ghostwriter haben, die Gefährten von Mohammed können es nicht sein, denn die haben ihr Leben aufs Spiel für ihn eingesetzt. Das hätten sie nicht, denke ich mal, wenn sie wüssten, er ist kein Prophet, sondern ein selbsternannter Heiland.

Geändert von Bushido (11.08.2018 um 16:02 Uhr)
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 15:59   #6
pitfisch
erleuchtet

 

Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 496
Abgegebene Danke: 71
Erhielt 69 Danke für 62 Beiträge
Standard

Jetzt mal im ernst, ich hab' mir neulich noch einen länglichen Vortrag über den Verzehr von Fleisch bei den frühen Christen angetan. Daraus ging hervor dass in einigen apokryphen mit Abscheu von "stinkendem Fleisch" die Rede sei. Man also als Christ strikt vegetarisch zu seien hatte. Erst nach Nicea geriet das, wie einige andere Aspekte, in Vergessenheit. Sei es wie es sei, Du wirst dort nur Verwirrung finden. Sieh' dir einfach den Herodot mit dem schwerpunkt "Herkunft der Götter" noch mal an. Damit kommst Du schon ein Stückchen weiter. Dann noch den Gilgamesch und wenn du magst ein Stück weiter nach Indien. Und all das ist nur ein winziger Teil dessen was der kleine Mensch sich so ausgedacht hat um seine träume verstehen zu können. Im Idealfall findest Du Poesie und Philosophie, meistens aber nur Lügen, Gewalt und Wahnsinn. Daher mein Rat, beschätige dich eher mit Geschichte oder Astronomie oder Politik. Oder such' Dir 'ne Freundin und geh schwimmen. [emoji41]

nothing is real john lennon
pitfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 16:04   #7
Bushido
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Bushido
 

Registriert seit: 09.11.2017
Beiträge: 1.256
Abgegebene Danke: 373
Erhielt 101 Danke für 90 Beiträge
Standard

Zitat:
eher mit Geschichte

Tue ich ja, ich habe Piso erwähnt.


Zitat:
Oder such' Dir 'ne Freundin und geh schwimmen.

?

Stört dich das, was ich hier schreibe?
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 16:19   #8
Bushido
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Bushido
 

Registriert seit: 09.11.2017
Beiträge: 1.256
Abgegebene Danke: 373
Erhielt 101 Danke für 90 Beiträge
Standard

Mehr zum Thema:

https://www.bibliotecapleyades.net/s...ol_piso02b.htm

https://rationalwiki.org/wiki/Roman_Piso

Da steckt viel mehr dahinter...denn die Fragen bleiben weiterhin ungeklärt.
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 16:31   #9
pitfisch
erleuchtet

 

Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 496
Abgegebene Danke: 71
Erhielt 69 Danke für 62 Beiträge
Standard

Stört mich nicht, tut mir aber leid zu sehen wie Du immer wieder mit Anlauf vor dieselbe Wand rennst.

nothing is real john lennon
pitfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 16:35   #10
Bushido
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Bushido
 

Registriert seit: 09.11.2017
Beiträge: 1.256
Abgegebene Danke: 373
Erhielt 101 Danke für 90 Beiträge
Standard

Ist schon gut, irgendwann wird die Wand schon brechen...oder mein Schädel.

Es interessiert mich halt einfach, weil das so geheimnisvoll ist. Ich glaube nicht, dass die "Heiligen Schriften" einfach erfunden wurden wie Gedichte. Sondern, wahre Begebenheiten in Dichtkunst weitererzählt wurden, weshalb es zu Übertreibungen kam. Siehe Homer, Odyssee und Illias, Übertreibungen, waren aber der einzige Grund, warum man nach Troja suchte und es dann halt fand. Denn diese zwei Epen waren die einzigen Zeugnisse von Troja, nur hat Homer es übertrieben...es soll ja halt etwas abenteuerlich sein.

Das Thema ist also reichlich spannend.
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 17:18   #11
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.034
Abgegebene Danke: 1.615
Erhielt 2.726 Danke für 1.891 Beiträge
Standard

Zitat:
In der Moderne kennen wir das als 300 Spartaner gegen Perser..

;-) Schon 480 v.Chr. soll lt. Herodot(5.jhdt.) diese Schlacht, an der "300 spartanische Hopliten" teilnahmen, stattgefunden haben.

siehe....Schlacht_bei_den_Thermopylen_(Perserkriege)

Wie oben angemerkt.....Geschichte bringt dich der Lösung sicher näher.
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (11.08.2018 um 17:23 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu viennatourer für den nützlichen Beitrag:
Bushido (11.08.2018)
Alt 11.08.2018, 17:22   #12
pitfisch
erleuchtet

 

Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 496
Abgegebene Danke: 71
Erhielt 69 Danke für 62 Beiträge
Standard

...und Übersetzungen und Abschriften und Irrtümer und Interessen und und und. Sinnlos.

nothing is real john lennon
pitfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 17:32   #13
Bushido
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Bushido
 

Registriert seit: 09.11.2017
Beiträge: 1.256
Abgegebene Danke: 373
Erhielt 101 Danke für 90 Beiträge
Standard

Richtig, keiner sagte das tut es nicht. Das tut ja Religionswissenschaft, historisch Tatsachen werden beachtet.

Dass mit den Spartanern habe ich gehört, soll aber eine Legende sein.

Dass es von Herodit berichtet wurde, wusste ich nicht. Danke für den Verweis.

@ptfisch

Dass Religionswissenschaft nicht dein Ding ist, ist ja in Ordnung. Aber sieh für andere darin keine Sinnlosgikeit. Mich interessiert es. Widerspruch finden, Wahrheit finden, Lüge finden etc. in den Heiligen Büchern.

Wenn das für dich unnützes Wissen ist...ich kenne viele für die ist Astronomie unnützes Wissen. Ist es auch, bringt dich im Leben nicht voran, wogegen Religion Hoffnung geben kann.

Ich stille meine Neugier indem ich mich mit allem beschäftige, gleichzeitig ist das Wissen auch im Alltag nützlich.

Geändert von Bushido (11.08.2018 um 17:38 Uhr)
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 17:35   #14
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.034
Abgegebene Danke: 1.615
Erhielt 2.726 Danke für 1.891 Beiträge
Standard

Sinnlos weil?

Immerhin gibt´s von Xerxes mehr -greifbares-,als alle anderen selbsternannten Propheten der Wüstenreligionen zusammen aufbieten können.

Sein Name auf einer Keilschrifttafel,Reliefs an Palästen,ein Felsengrab,ein festes Todesdatum.

Solche historischen Beweise würden in manchen Religionen eine Massenhysterie auslösen.
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu viennatourer für den nützlichen Beitrag:
Bushido (11.08.2018)
Alt 11.08.2018, 17:37   #15
Bushido
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Bushido
 

Registriert seit: 09.11.2017
Beiträge: 1.256
Abgegebene Danke: 373
Erhielt 101 Danke für 90 Beiträge
Standard

Du verstehst mich.

Und deshalb ist und bleibt das Thema sehr sehr spannend.
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Bushido für den nützlichen Beitrag:
infosammler (11.08.2018)
Alt 11.08.2018, 17:42   #16
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 9.852
Abgegebene Danke: 4.450
Erhielt 2.387 Danke für 1.880 Beiträge
Standard

Wenn mans ganz streng nimmt, hat noch kein Mensch Gottes Stimme gehört und wenn man sich dann ganz ehrlich ist, lügen uns diese Leute, die diese Bücher geschrieben haben und in ihren Namen predigen sogar an.

Im Grunde stellten und stellen sich die Päpste vor Tausende Leute und lügen.
Wenn man es streng nimmt.

Ergo wird man in den Schriften alles finden was man will, weil nichts an wirklicher Wahrheit drin steht, welche der Mensch eigentlich sucht.

Interessant ist es trotzdem, das stimmt.
infosammler ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu infosammler für den nützlichen Beitrag:
Bushido (11.08.2018)
Alt 12.08.2018, 02:49   #17
pitfisch
erleuchtet

 

Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 496
Abgegebene Danke: 71
Erhielt 69 Danke für 62 Beiträge
Standard

@ Info, wenn man es streng nimmt hören ständig irgendwelche Leute Geister, Götter und Dämonen. Dieses Forum ist schließlich voll davon. Not my cup of tea. Aber leider "menschlich, allzu menschlich".

nothing is real john lennon
pitfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 03:08   #18
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 9.852
Abgegebene Danke: 4.450
Erhielt 2.387 Danke für 1.880 Beiträge
Standard

Nur menschlich, weil die Schriften wurden von Menschen geschrieben, sie werden von Menschen interpretiert und von Menschen an Menschen weiter getragen. Viel Gott kommt dabei ja nicht vor, eher eine Instrumentalisierung von Gott. Mehr scheint eine Religion nicht zu sein. Bei hehren Zielen mag man erkennen, dass es sich dabei um den Wunsch charakterlicher Verbesserung handelt, doch bei Fällen in denen es nur um Macht und Abgrenzung geht, dort gehts nur darum selbst Gott zu spielen. Was dann Blasphemie wäre, wenn man schon behauptet gläubig zu dein.
infosammler ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 07:17   #19
Bushido
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Bushido
 

Registriert seit: 09.11.2017
Beiträge: 1.256
Abgegebene Danke: 373
Erhielt 101 Danke für 90 Beiträge
Standard

Zitat:
Mehr scheint eine Religion nicht zu sein
Doch, durchaus. Es sind Quellen, bezüglich einer Stillen Post kette. Nur, haben sie Menschen stets "verfälscht", manchmal bewusst manchmal unbewusst, weitergetragen.

Wir haben das Beispiel Noah und die Arche. Es kann weder Mohammed noch der Schreiber des Alten Testaments gewesen seien, der diese Person und dessen Story erfand. Denn wir finden die Geschichte von Noah in nahezu allen Kulturen, die älter sind als die jüdische, christliche und islamische. Die älteste Überlieferung ist die im Gilgamesch-Epos.

Neuerdings wurde Sumer auch in der Bibel wiedergefunden. Es ist merkwürdig, dass der Schreiber des alten Testaments Sumer überhaupt kennen konnte...

https://de.wikipedia.org/wiki/Schinar

Schaut man sich in der Bibel die Erzählungen um Schinar an (Nimrod etc.) wird man schockiert sein, was der Schreiber alles wusste bezüglich Mythologie, Sagen und Legenden. Es muss eine sehr sehr gebildete Person gewesen sein und kein Bauer, der unter Minderwertigkeitskomplexe leidete.
Auch die Geschichte von Adam und Eva und dem Garten Eden kann nicht, von Mohammed schon gar nicht, vom Schreiber des Alten Testaments erfunden worden sein. Denn auch diesbezüglich finden wir viele Vorgänger...

Beispiel für den Garten mit Äpfeln, der von einem Drachen bewacht wurde:

https://de.wikipedia.org/wiki/Hesperiden

Beispiel für Adam und Eva:

https://de.wikipedia.org/wiki/Epimetheus

https://de.wikipedia.org/wiki/Pandora

in der nordischen Mythologie hätten wir:

https://de.wikipedia.org/wiki/Ask_und_Embla

Zufall, dass die Buchstaben A und E fallen, wie bei Adam und Eva? Und das ist deutlich älter...

Es gibt noch zahlreiche andere Beispiele. Es wurde nichts erfunden, sondern überliefertes aufgegriffen und in neuem Zusammenhang gebracht. Wer auch immer der Schreiber des Alten Testaments war, besaß extrem viel wissen, und das zu einer Zeit, wo nicht jeder lesen konnte. Muss also einer aus der höheren Schicht sein.
Das Neue Testament wurde nicht von einer Person geschrieben, sondern von mehreren, weshalb es oft zu Widersprüchen kommt. Deshalb heißt Bibel ja auch "Bibliothek".
Es gibt uns auch einen Einblick in die damalige Zeit, die Bibel war schon immer eine Sekundärquelle.

Sagte ja, Religionswissenschaft ist sinnvoll und spannend.

Hier,

https://en.wikipedia.org/wiki/Wormwood_(Bible)

Wermut, womöglich die Beobachtung eines Kometeneinschlages oder eines galaktischen Spektakels. Das müsste auf sumerische Überlieferung zurückgehen oder ist eine zeitgenössische Missinterpretation eines Himmelsereignisses.

Geändert von Bushido (12.08.2018 um 07:26 Uhr)
Bushido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2018, 04:42   #20
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 680
Erhielt 1.059 Danke für 785 Beiträge
Standard

Zitat:
Religionswissenschaft ist sinnvoll und spannend.
nein, ist es nicht.

wieso interessiert dich das nur so... adam und eva.... wie pitfisch angemerkt hat wär es doch besser, wenn du dich schon für die entstehung des menschen interessierst, dich eher mit biologie zu beschäftigen.

die toten werden uns nicht mehr viel sagen können.. bildlich gesprochen. wir alle müssen mit den umständen der heutigen zeit klarkommen. wie es soweit kam, zeigt der lauf der geschichte, und den kann man halt nimmer ändern.
außer du hast eine zeitmaschine natürlich.
das hat soviel damit zu tun, wie sich manche leute aufführen... wie in der steinzeit, sagt man. bin ich froh dass ich nicht so primitiv durch die gegend grunze.. echt. dass ich mein hirn für mehr benutzen kann als für fressen, pudern, prunzen, saufen und was die halt sonst so alles gemacht haben.
Gorgo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
islam, israeliten, sure 2


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache WELTRELIGIONEN



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS