WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache ARCHÄOLOGIE & PALÄO SETI
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache ARCHÄOLOGIE & PALÄO SETI Alles, von dem Archäologen nichts wissen wollen! (Paläo Seti, verbotene Archäologie, etc...)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.05.2011, 20:08   #21
Sumsum
suchend

 
Benutzerbild von Sumsum
 

Registriert seit: 26.05.2011
Beiträge: 80
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 18 Danke für 14 Beiträge
Standard

Der Historiker Tom Brooks erwähnt, dass die präzise und genaue vermessung ein komplexes Verständnis der Geometrie erfordert hätte - ok, aber dann hätten den Erbauern doch eigentlich etwas besseres einfallen können um kreuz und quer durchs Land zu navigieren, als diese riesigen Steinhaufen.
Sumsum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 00:05   #22
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.271
Abgegebene Danke: 1.641
Erhielt 2.839 Danke für 1.989 Beiträge
Standard

yop

Zitat:
Es ist sehr einfach, um Muster in der Landschaft zu finden, aber es bedeutet nicht, dass sie real sind.
Mike Pitts/Herausgeber - British Archaeology

Zitat:
Zitat von Sumsum Beitrag anzeigen
eigentlich etwas besseres einfallen können um kreuz und quer durchs Land zu navigieren, als diese riesigen Steinhaufen.
Sehe ich auch so.
Der Mensch navigierte schon vor der Sesshaftigkeit nach den Gestirnen,warum sollte er plötzlich-Steine- dazu verwenden?;-))

Meine These...
Sie dienten als -sichtbare-Abgrenzung der jeweiligen Clangebiete.
Ich glaube nicht,dass der Mensch vor etwa 5000 Jahren,ein Gutmensch-Friede-Freude-Eierkuchen Typ war.
Mit der Sesshaftwerdung wurden auch Nachbarn,Besitzanspruch,Grenzen,Neid uvm.geschaffen.

mfg.vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (03.06.2011 um 00:22 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 00:12   #23
Juhannat
neugierig

 

Registriert seit: 19.05.2011
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Ich bin der Meinung, dass diese Steine in gewisser Weise eine Warnung vor etwas oder jemandem darstellen. Vor was, das wissen nur die Kulturen, die diese Steine aufgerichtet haben. Sicher ist, dass es viele Menschen gab, die Angst vor den Megalithen hatten. Vor den Steinen selbst, vor ihrer Wirkung auf sie.
Juhannat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2011, 13:58   #24
Ravyn
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Ravyn
 

Registriert seit: 10.06.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 560
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 75 Danke für 54 Beiträge
Standard

Hallo!

Man müsste sich erstmal einig sein, WELCHE Megalithen man meint
Es gibt Megalithgräber, die vor allem in der jüngeren Steinzeit und in der Bronzezeit errichtet wurden. Sie wurden später durch die Hügelgräber abgelöst. In diesem Fall dienten die Steine ziemlich sicher zur Sichtbarmachung des Grabes, ähnlich einem heutigen Grabstein.

Und dann gibt es noch Megalithen, die 'einfach so' in der Gegend herumstehen, z.B. Stonehenge oder andere Bauwerke, deren Bedeutung nicht ganz klar ist

EDIT: Übrigens heißt Megalith nicht, dass der Stein unbedingt stehen muss. Die Dinger können auch einfach daliegen, weil Megalith eigentlich nichts anderes bedeutet als riesiger Stein bzw. sehr großer Stein

LG
Ravyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2014, 23:01   #25
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.495
Abgegebene Danke: 1.095
Erhielt 1.209 Danke für 897 Beiträge
Standard

Vor wenigen Tagen kam das Gerücht auf in Russland hätte man die größten Megalithen der Welt entdeckt. U.a. zeigt das dieser Artikel:
http://investmentwatchblog.com/newly...er-discovered/

Die Gerüchte basieren jedoch auf einer tatsächlichen Expedition von 19 Wissenschaftlern in der südsibirischen Region von Gornaya Shoria. Diese fanden dort zahlreiche wirklich gigantisch anmutende Felsblöcke, die sie schon beim ersten Anblick als Megalithen identifizierten. In folgendem Bericht findet man zahlreiche beeindruckende Fotos:
http://wands-of-horus.com/en/blog-en...dition-en.html

Wer hat die da wohl hingelegt?
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2016, 20:40   #26
VisitorA
neugierig

 

Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
Standard

Liebe Leute, heute konnte ich mal eine gute Seite für euch finden:
http://megaliths.org/
Viel Spaß damit wünscht VisitorA!
VisitorA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2017, 18:42   #27
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.271
Abgegebene Danke: 1.641
Erhielt 2.839 Danke für 1.989 Beiträge
Standard

Neue Entdeckungen in Avebury (größter Steinkreis Europas )

Das -Eckige-im Runden
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache ARCHÄOLOGIE & PALÄO SETI



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS