WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE ANDERE REALITÄT > Paranormale & mysteriöse Phänomene > Forschung, Geisterjagd, Medium
Kennwort vergessen?

Hinweise

Forschung, Geisterjagd, Medium Gruppen, Parapsychologie, medial begabte Kontaktpersonen, Experimente, Umfragen, etc...

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.10.2011, 05:24   #1
N0TIME
neugierig

 

Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Universum Nr. 3007
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
Standard Besuch bei Medium

Hallo Ihr

Ich denke mal, dass es unter Euch auch Personen gibt mit medialen Fähigkeiten oder wenigstens viele, die sich mit diesem Gebiet auskennen.

Ich habe vor einem Jahr meinen Seelenverwandten verloren und habe immernoch grosse Mühe damit zurecht zu kommen, dass dieser Mensch nicht mehr da ist. Ich habe immer um Zeichen gebeten, jedoch nie etwas besonderes bemerkt.

Aus diesem Anlass war ich diese Woche bei einem Medium. Ich war bei dieser Begegnung sehr offen, das ich mit dem ganzen Thema sehr offen umgehe und mich auch sehr dafür interessiere.

Nun habe ich diese Besprechung also hinter mir und weiss nicht so recht was ich denken soll.

Zum einen konnte das Medium auf Anhieb eigentlich meine Wunschperson wahrnehmen, Minuten vor meiner Ankunft sogar. Es gab Sachen, bei denen es mich erstaunt hat, wie richtig sie waren und Sachen, die für mich keinen Sinn ergaben, das Medium hat manchmal auch nach gewissen Sachen zurückgefragt, um sich selber ein Bild machen zu können, wie der VErstorbene dies wohl gemeint haben könnte.

Zum einen hört man ja immer wieder, dass das alles Geldmacherei sei und nicht seriös. Zum anderen lese ich immer wieder Sachen, da muss ich dann auch nur denken: "Wow!".

Ich war froh dem Medium zuzuhören, als dieser den Verstorbenen wahrnahm. Aber meine 100%ige Gewissheit habe ich irgendwie doch nicht und auch Angst, dass man mit meinen Gefühlen spielen könnte.

Könnt Ihr mir irgendwie Gewissheit geben, dass ich das ruhig glauben darf was ich da erfahren habe bei meiner Sitzung. Einfach irgendwie eine Art Beruhigung oder Erlaubnis daran glauben zu dürfen. Ich hoffe Ihr versteht was ich meine. Ich interessiere mich sehr für dieses Gebiet habe aber irgendwie kein Vertrauen zu den Menschen mehr, weil sich auf dieser Welt immer alles um Geld und Macht dreht. Zu erkennen, dass man es ernst meint mit mir, fällt mir schwer.

Ich danke Euch schon im Voraus für Eure Feedbacks.

Liebe Grüsse
N0TIME
N0TIME ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 06:24   #2
Seok
Inventar

 
Benutzerbild von Seok
 

Registriert seit: 31.07.2005
Ort: NRW - Wuppertal
Beiträge: 289
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 37 Danke für 23 Beiträge
Standard

hey notime,

schön dass du so offen auch hier im forum mit deinen Gefühlen bist.
Zuersteinmal mein tiefstes Beileid wegen deinem Seelenverwandten.
Ich habe sowas zwar nicht durchgemacht kann mir aber entfernt vorstellen wie es sein würde wenn ich meinen verlieren würde.

Nun zu deine Frage:

ICH kann dir keine Gewissheit geben, dass das Medium recht hat mit dem was es sagte. dazu hätt ich garkein Recht weil mir viel zuviele Informationen fehlen.
Was ich gut finde ist, dass du deine Skepsis offen rausbringst.

Was ich dir aber mit Gewissheit sagen kann, Es gibt "Medial veranlagte Menschen", leider aber kannst nur Du alleine Entscheiden ob du Ihm/Ihr glauben kannst.
War das was diese Person sagte größtenteils Logisch?
- > Bedenke hierbei auch; nehmen wir mal an sie sagt die Wahrheit, dann ist das was diese Person sieht manchmal sehr verschwommen, verwirrend und sie kann selber damit tw. wohlmöglich garnichts anfangen. Man guckt ja sogesehen in ein Fremdes Leben, in eine andere Welt. Ist z.b. wie bei einem Traum der erst ganz realistisch ist und Struktur hat, plötzlich geschehen aber sachen die man absolut nicht zuordnen kann. Trotzdem verliert der Traum für Dich nicht an realität. Verstehst du was ich mein?

Kam dir die Umgebung gezwungen vor? oder gar zu verspielt/unrealistisch?
Zu STARK auf das Thema ausgelegt? Die Einrichtung etc.
Oder empfandest du es als vernünftig/richtig?

Wie war dein Bauchgefühl bei Ihr/Ihm?
der Ersteindruck.

War die Person stark Interessiert, oder hast du gemerkt dass es Ihr/Ihm nur ums Geld ging, und dich wohlmöglich abspeisen wollte?


Wenn Du nur die Hälfte hiervon Positiv beantworten kannst, würde ich sagen, glaub Ihr/Ihm.

Eine gesunde Portion Skepsis gehört zum Mensch-sein.
Das ist auch sehr wichtig für uns Menschen.
Man sollte aber auch Vertrauen und glauben, auch wenn man schon oft in seinem Leben verletzt wurde. Schliess davon niemals auf andere (Damit unterstell ich dir natürlich nichts, wills nur mal betonen, weil der Satz irgendwie wie ein Vorwurf rüberkommen kann)

Denn; wenn dieser Mensch wirklich und Aufrichtig ist, kann er/sie dir wohl viel gutes tun.

Mein Fazit?

Wie oben gesagt, wenn die Hälfte mindestens Positiv Beantwortet wurde, Vertrau Ihr/Ihm und riskiers!

Hoffe ich konnte dir Helfen.

Edit: Halt uns doch bitte auf den Laufenden, und wenn du es sagen möchtest: Wo ist dieses Medium?
Seok ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Seok für den nützlichen Beitrag:
N0TIME (09.10.2011)
Alt 09.10.2011, 14:42   #3
N0TIME
neugierig

 

Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Universum Nr. 3007
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
Standard

Hallo Seok

Ich danke Dir für Deine Antwort.
Ich habe mir Deinen Beitrag inzwischen mehrmals durchgelesen und versucht die Fragen für mich zu beantworten. Sogar hierbei hatte ich Mühe, weil ich auch hier irgendwie nicht mit einem klaren Ja oder Nein eine Antwort geben kann.

- Was die Person sagte, war zum Teil logisch, zum Teil aber auch nicht.

- Ob die Umgebung dem entspricht, wie sein sollte, weiss ich auch nicht. Ich empfand sie aber als ok.

- Der erste Eindruck war eigentlich ok, verlor dann aber im Verlaufe des Gesprächs manchmal an Sympathie. Hierbei weiss ich nicht, ob ich vielleicht einfach zu misstrauisch war und mir gedacht habe: "Das was er soeben sagte ergibt keinen Sinn und jetzt sucht er nach anderen Möglichkeiten."

- Ich hatte den Eindruck, dass sich die Person eigentlich sehr dafür interessiert, nur was die Sache ein wenig ruiniert hat war, dass er vorschlug seine Kurse zu besuchen, ich wäre da richtig aufgehoben usw.

Was ich aber garantiert weiss und auch so fühle ist, dass ich irgendwie nicht zu meinem gewünschten Abschluss mit meinem verstorbenen Seelenverwandten gekommen bin. Ich habe mir immer gesagt, wenn ich mit Sicherheit weiss, dass es ihm gut geht, ich ihm noch wichtige Sachen mitteilen konnte, die er vor seinem Tod nicht gewusst hat, erst dann kann ich damit abschliessen und ihn ruhen lassen und mit meinem irdischen Leben weitermachen.

Also das Medium ist in Zürich, ich wohne in der Schweiz.

Was ich vielleicht auch noch sagen möchte. Als wir begonnen haben mit der Besprechung, hat er mir als erstes einen dunkelhaarigen tättowierten jungen Mann beschrieben. Der erste Beschrieb traf in diesem Sinne nicht sofort zu und war eigentlich das Gegenteil von meinem Seelenverwandten. Ich habe selber ein Tattoo am rechten Handgelenk und ich dachte mir dann gleich, dass er beim Begrüssen vielleicht beim Händedruck mein Tattoo gesehen hatte und sich vielleicht so etwas ausgedacht hätte. Das ist nur so ein Beispiel, das meine Skepsis erweckt hat. Wie auch andere Beispiele.

Er hat die ganze Besprechung auch direkt auf CD aufgenommen, diese habe ich mir dann nochmal angehört und versucht die Dinge, die logisch waren getrennt von denjenigen, die nicht logisch waren zu notieren. Ich bin dadurch auf eine 50:50 Balance gekommen.

Was ich auch unebdingt erwähnen will: Als er mir sagte, ich könne Fragen stellen an meinen Seelenverwandten oder ihm Sachen mitteilen, ich fühlte mich nicht wohl dabei und hatte grosse Mühe das zu sagen, was ich ihm sagen wollte, ich hatte das Gefühl es würde nicht zu ihm gelangen. Dadurch habe ich dann auch nur die Hälfte von dem gesagt, was ich sagen wollte.

Danke Dir nochmals fürs Lesen Seok.

Liebe Grüsse, N0TIME

Geändert von N0TIME (09.10.2011 um 14:51 Uhr)
N0TIME ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 05:00   #4
Seok
Inventar

 
Benutzerbild von Seok
 

Registriert seit: 31.07.2005
Ort: NRW - Wuppertal
Beiträge: 289
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 37 Danke für 23 Beiträge
Standard

Ich versuchs mal im selben Schema zu Antworten wie Du.
Damit sich das lesen als nicht so anstrengend ergibt


- Auch wenn nur ein bisschen logisch erscheint, würde das meine Skepsis verringern anstatt sie zu verstärken. Es ist nachwievor eine schwierige Sache, mit einem Medium zu reden. Auch für das Medium ist es schwierig, sich immer wieder auf den Neuen protagonisten einzustellen, eventuelle Verbindungen zu z.b. Verstorbenen zu bekommen. Manchmal klappt es besser mit den Argumenten und manchmal trifft man auch voll daneben. / + würd ich sagen

- Umgebung empfandest du als ok? nichts zu sehr gestellt oder viele Prospekte von iwelchen Dingen die man kaufen kann? / gut dann +

- Kann ich nicht näher drauf eingehen dazu fehlen mir die Argumente die in dem Gespräch kamen, und ich denke das würde dann zu sehr in die Privatspähre gehen / ~ unbewertet also

- Das mit den Kursen ist denke ich die heikelste sache, auf der einen Seite wird der Mensch sofort skeptisch wenn es um bezahlen geht oder ums "mehr" bezahlen. auf der anderen Seite, so irreal es klingen mag, muss auch ein Medium schauen wo "es" bleibt und Geld verdienen. Denn im "hier-und-jetzt" ist es auch nur ein Mensch und muss Miete und Essen zahlen
Auf der anderen Seite ist da natürlich auch die Geldmacherei drinne. Er hat gemerkt du hast wirklich ein Problem und willst Kontakt aufnehmen -> er Denkt sich "den kann ich ausbeuten" (als Beispiel) / ~ würd ich auch erstmal unbewertet lassen. Das musst du Entscheiden wie du es aufgefasst hast.

Habt ihr einen neuen Termin ausgemacht?
Das er das erste mal mit der Optischen Einschätzung daneben lag würd ich erstmal als trial-and-error empfinden. Sowas kann passieren.


Hm mein Fazit, das ich anhand der mir gegeben Informationen ziehe, würde sagen, dass ich Ihm glaube.

Aber mir fehlen für eine wirkliche "Analyse" natürlich viel mehr Informationen.
Beginnt bei der Aufmachung des Geschäfts.
hat er eine Internet Präsenz?
Sind die Sitzungen "Teuer" ? bzw. wieviel kosten sie.
Hat er dir sofort angeboten nochmal zu kommen, oder wie verlief das "Abschluss" Gespräch
Hast Du ihn mal offen auf deine Skepsis angesprochen?
Seok ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2011, 14:47   #5
N0TIME
neugierig

 

Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Universum Nr. 3007
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
Standard

Hallo Seok

Ich danke Dir für Deine Antwort.

Dass er sich auf neue Personen, neue Hintergründe und neue Verbindungen einstellen muss, kann ich nachvollziehen.

- Umgebung empfand ich als ok, Prospekte gab es keine, lediglich eine Uhr, Engelsfiguren und Taschentücherbox. Wand in sanften Farbtönen tapeziert.

- Das mit den Kursen... Ich denke da hast Du recht Seok, wahrscheinlich hätte das nicht so rüberkommen sollen, wie ich es empfand. Ich denke jetzt im Nachhinein, dass er das aufgrund interessebedingten Gründen erwähnt hat.

- Einen neuen Termin habe ich nicht ausgemacht. Er hat auch keinen neuen angeboten. Ich wusste auch nicht recht, ob das möglich ist, nochmal einen Termin zu vereinbaren.

- Er hat eine Internetpräsenz.

- Eine einstündige Sitzung kostet CHF 170.- (also umgerechnet EUR 137.-)
Ob dies teuer oder günstig ist, kann ich nicht beurteilen.

- Und eben für eine nochmalige Sitzung zu kommen, hat er nichts angeboten, höchstens, mich vielleicht für seine Kurse anzumelden.

- Das Abschlussgespräch verlief von meiner Seite her ein wenig verkrampft. Ich wusste nicht recht, was ich sagen soll und ich denke mal, dass er das gemerkt hat. Ich habe ihm noch Fragen gestellt zu seiner Fähigkeit und wie er das entwickelt hat und sein Sternzeichen wollte ich noch wissen. Sonst ist mir nichts mehr eingefallen.

- In dem Moment wusste ich noch nicht recht was ich denken soll, ob ich skeptisch bin oder nicht, erst nachdem ich mir die Aufnahme zu Hause nochmal angehört habe, sind Fragen aufgetaucht.

Bin gespannt auf Deine Antwort. Ich beantworte sonst auch gerne persönlcihe Fragen, wenn diese mehr Klarheit verschaffen können.

Und danke für Deine Zeit und Geduld.

Liebe Grüsse, N0TIME
N0TIME ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2011, 03:08   #6
Seok
Inventar

 
Benutzerbild von Seok
 

Registriert seit: 31.07.2005
Ort: NRW - Wuppertal
Beiträge: 289
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 37 Danke für 23 Beiträge
Standard

Hey,

also insgesamt klingt das für mich alles als äusserst Glaubwürdig, mittlerweile.
Der Preist ist relativ hoch aber ich denke dass ist Regionalweit auch höchst unterschiedlich, ein richtiges "Preis-Schema" oder ähnliches gibs da wohl nicht.
Und selbst wenn, denke ich kann man darauf nicht sonderlich viel Wert geben. Allg. denke ich der Preist ist noch im Rahmen.

Also meine persönliche Interesse geht schon sehr weit, die Sitzung hätt ich gerne gehört. Also seine Ausdrucksweise/Sprechart, nicht deine Privaten Themen, die gehen mich ja nichts an.
Die Internet-Präsenz würde ich aber sehr gerne sehen, vielleicht per PN?
Falls du diese nicht öffentlich posten willst, warum auch immer
Aber denke auch, dass der Rest hier im Forum Interesse daran hat.
Überlegs dir. Auf jeden Fall, könnte man anhand der Internet Seite nochmal deutlich mehr dem seine Glaubwürdigkeit beweisen oder in Frage stellen.

Aber insgesamt, bis hierhin denke ich dass du Ihm schon glauben kannst.
Es ist immer ein Grenzweg zwischen Glauben, wissen und Weisheit. Also sind deine Fürchte Bedenken oder Zweifel absolut angebracht (gewesen [?])

Wenn Du daran noch Interesse hast, oder einen Sinn siehst, würd ich doch einfach nochmal nen Termin machen.

Wie istn sein Sternzeichen?

Und was sagte er, wie er "dazu" kam?

Würde mich auch noch Interessieren.

Ich nehm mir doch gerne Zeit für sowas
Seok ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2011, 11:13   #7
N0TIME
neugierig

 

Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Universum Nr. 3007
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
Standard

Guten Morgen Seok

Eine Frage vorweg...
Ist es möglich, dass wenn ich seine Internetseite hier poste, dass man diese im Google irgendwie wieder findet? Also dass man sieht, das sie hier gepostet wurde? Ich würde sie sonst schon gerne hier direkt reinposten.
Oder ich versuchs mal so: Bei Google "Medium Wetter" eingeben, Vorname ist der Bruder von Luigi.
Entschuldigt bitte...

Ich bin auch sehr offen, was die Aufnahme angeht. Falls Du sie hören möchtest und ich sie Dir irgendwie schicken soll.

Sein Sternzeichen ist Löwe. Er hat erzählt, dass seine Grossmutter bereits mediale Fähigkeiten besass und er seine Fähigkeiten erst im Laufe des Erwachsenensein entwickelt hat. Er habe sich sehr mit dem Thema beschäftigt, zehn intensive Jahre lang und irgendwann den Entschluss gefasst, dies zu seinem Beruf zu machen und anderen Menschen über diese Fähigkeiten zu berichten. Ich meinte noch, dass er erwähnt hat, er arbeite nebenbei noch in einem anderen Beruf.

Was ich noch fragen wollte, würde es auch Sinn machen bei einem anderen Medium einen Termin abzumachen?

Bei ihm kam es mir vor, als ob er eigentlich mir das wichtigste von ihm mitteilen wollte und es "abschliessend" gestaltet hat. Deshalb würde es mir komisch vorkommen, nochmal dorthin zu gehen. Hm.. wie soll ich das erklären... Also er hat ziemlich genau nach 45 Minuten auf die Stop-Taste gedrückt und ich bin durch die Fragerei auch ein wenig unter Druck geraten.
In dem Sinne habe ich eigentlich keine Botschaften von meinem verstorbenen Freund bekommen sondern mehrheitlich nur Beschreibungen von ihm und ein paar Sachen, die mir nicht ganz logisch erschienen. Die Antworten auf meine Fragen hätten auch mit reinem Menschenverstand so beantwortet werden können. Gegen Ende fragte er immer, ob ich noch Fragen hätte und mir war es unangenehm zu fragen, da ich mich nicht wohlgefühlt habe. Ich denke, dass das schon eine grosse Rolle spielt.

Lg, N0TIME
N0TIME ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2011, 02:46   #8
Seok
Inventar

 
Benutzerbild von Seok
 

Registriert seit: 31.07.2005
Ort: NRW - Wuppertal
Beiträge: 289
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 37 Danke für 23 Beiträge
Standard

Hey,

ne soweit ich die Logik von Google verstehe wird man über genaue Suche auch unsere Gespräche hier finden können.
Sofern WXA Google[bots] erlaubt, das kann aber wohl nur trinity sagen. oder man muss unten in die Online user schauen ob da so einer ist.

aber ich hab die Seite schon gefunden. Für mich steigert es weiterhin die Seriösität.

Der andere Beruf würde mich auch noch Interessieren, aber ich denke du hast da nicht weiter nachgehackt oder?
Finde es auch Interessant dass er diese Fähigkeit erst im "Alter" bemerkte, aber nundenn das ist denke ich auch noch völlig Legitim.

Ja, Sinn macht es auf jeden Fall. Denn erstens kannst Du damit vielleicht einen anderen Sichtwinkel einholen zweitens kann man noch besser beurteilen ob das erste Medium auf dem richtigen Weg war, und Du wirst dir wohl auch dann sicherer in deinen Fragen. Ob Positiv oder Negativ.

"Die Antworten auf meine Fragen hätten auch mit reinem Menschenverstand so beantwortet werden können."
- Bist Du sicher?

Weil unter anbetracht der Tatsache, dass er so ziemlich genau nach 45 Minuten Stop drückte, und diesem Satzes müssten wir die Glaubwürdigkeit vielleicht nochmal überdenken.
-> Aber, es kann natürlich auch tatsächlich einfach damit zusammenhängen, dass die bezahlte Zeit vorbei ist. Da sind wir wieder beim Finanziellen Aspekt. Unter diesem Aspekt kann man das schon nachvolziehen.

Hm.. ich finde es wird schwieriger es vernünftig einzuschätzen.

Meine Empfehlung wäre, mach einen Termin bei einen anderen Medium.
Um dann zu schauen welche Empfindungen du da bekommst.

Ich habe mir nun länger Gedanken um dein Angebot der Aufnahme gemacht, ich bin selbstverständlich sehr Interessiert an seine Aussprache, seine Verhaltensweisen, Antworten usw.
Aber ich dringe damit zu sehr in deine Privatspähre ein, selbs wenn du mir das Angebot gemacht hast, lehn ich ab. Irgendwie kann ich das nicht mit meinem Gewissen vereinbaren
Aber danke!
Seok ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2012, 01:27   #9
Butti
banned

 

Registriert seit: 29.01.2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 150
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 41 Danke für 32 Beiträge
Standard

Hallo, ich glaube dieser Thread ist noch nicht geschlossen, und ich möchte von einer Erfahrung berichten, welche ich mal gemacht habe.
Vor vielen Jahren wurde via Zeitungsinserat, eine öffentliche Sitzung mit einem englischem Medium (weiblich) angekündigt. Es hat mich interessiert und ich wollte mir ein Bild von der Sache machen. Es waren etwa 60 mir unbekannte Personen anwesend und die Übersetzung ins Deutsche war etwas holprig und mühsam, so das meine kritische Einstellung nur noch verstärkt wurde, dass da wohl nicht alles mit rechten Dingen zu geht.
Nach einer Einführung, konnten sich Besucher melden und Fragen stellen, ob eine Verbindung zu einem Verstorbenen möglich waren.
Das Ganze überzeugte mich überhaupt nicht, das Medium redet verschwommen nach einer eher fragenden Art, und ich konnte beobachten, wie die Besucher darauf reagierten und unbewusst gläubige oder ungläubige Signal in ihrer Mimik aussendeten, dass auch ich das Medium hätte spielen können.
Ich hatte mir vorgenommen, wenn am Schluss der Veranstaltung eine Möglichkeit dazu besteht, meine Skepsis offen anzubringen.
Doch es kam alles anders für mich.
Nachdem das Medium einige Besucher abgehandelt hatte und die Sitzung sich dem Ende nahte, fixierte sie mich an, zeigte mit dem Finger in meine Richtung und sagte zu der Dolmetscherin, - "dieser Mann strahlt eine starke Energie aus". Ich sagte, das könne schon sein, schliesslich bin ich ein kritischer Mensch und die Verbindungen mit dem Jenseits haben mich nicht überzeugt.
Darauf sagte sie "ja ich spüre das, deshalb habe Ihren Bezug zum Totenreich nachgespürt". Na klar, schoss es mir durch den Kopf, dir werde ich keine Fragen beantworten, wenn schon-denn schon.
Was dann kam haute mich fast vom Stuhl.

Ohne eine Frage zu stellen erzählte sie mir folgendes:

"Sie haben einen verstorbenen Bruder der stark mit dem Auto verbunden war, er steht jetzt neben Ihnen, er fährt übrigens immer mit Ihnen mit im Auto, quasi ein Schutzengel von Ihnen".

Ich habe 4 Brüder, einer davon hat Automechaniker gelernt, dieser war Sanitätsfahrer im Krieg und ist auf eine Mine gefahren und verstorben.
Alle anderen Bruder haben den Krieg unbeschadet überstanden und alle lebten noch an diesem Tag.

Was soll man davon halten ?
Butti ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE ANDERE REALITÄT > Paranormale & mysteriöse Phänomene > Forschung, Geisterjagd, Medium



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS