WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache GESCHICHTE & WELTGESCHEHEN
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache GESCHICHTE & WELTGESCHEHEN Alles, was man uns im Geschichtsunterricht nie sagen wird!Die Verbreitung von nationalsozialistischem Gedankengut wird umgehend zur Anzeige gebracht!

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.04.2007, 21:01   #21
Wahrheitsucher
neugierig

 

Registriert seit: 24.04.2007
Ort: [VERBORGEN]
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Noch eine Anmerkung:

Wenige Stunden noch Eingabe meines obigen Beitrages waren bereits Seitenweise Eintragungen unter den Suchbegriffen "Geheimsache BRD" sowie "Sven B. Buechter" bei Google.de geloescht.

Naja, schaut halt einfach mal bei range"> *** als Suchbegriff nach oder gebt range"> *** ein, das geht uebrigens auch als deutsche website.

Bei google mit .com, .at, .ch ist auch noch alles da.

Ansonsten gibt es ja auch noch andere gute Suchmaschinen.

Da muss ich mit meinem Kommentar ja voll ins Schwarze getroffen haben.

Soviel zum Ueberwachungsstaat, den es ja auch nicht gibt, und zum Recht auf freie Meinungsaeusserung.

Beim Autor und Verlag moechte ich mich Entschuldigen, da das Buch und Infos dazu jetzt nicht mehr so gut gegoogled werden koennen.

Na, vieleicht hat die"Ex-BRD" ja noch ein einsehen und nimmt die "Sperre" wieder raus, denn wenn man nicht einmal mehr gueltige Gesetze und Vertraege oeffentlich diskutieren darf, dann wird es schon sehr bedenklich.

Also lasst Euch nicht den Tag verderben.

(P.S.: Hoffe gegen keine Regel mehr verstossen zu haben, sorry)
__________________
[VERBORGEN]
Wahrheitsucher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2007, 21:09   #22
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.395
Abgegebene Danke: 4.213
Erhielt 5.393 Danke für 2.942 Beiträge
Standard

range"> Du bist ein lustiges Kerlchen Glaubst Du, wir haben den Link oben zensiert, damit Du dann per Suchbegriff reinschreibst, wie man ihn wiederfindet?
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2007, 21:18   #23
Merlin
Boardleitung
Bow before me, for I am root

 
Benutzerbild von Merlin
 

Registriert seit: 30.10.2002
Ort: Wien
Beiträge: 6.303
Abgegebene Danke: 297
Erhielt 671 Danke für 360 Beiträge
Standard

Ich halte es für keinen großen Verlust, wenn man die Werke dieses Verlags schwerer findet Hast Du Dich dort mal umgesehen? Kannst Du Dich wirklich mit dem identifizieren, was in einigen Machwerken dort verbreitet wird?

Zum Thema: ich bin kein Jurist, und die rechtliche Situation Deutschlands nach dem Krieg dürfte wirklich etwas kompliziert gewesen sein, aber ich glaube, über den heutigen Status muß man nicht lange diskutieren, oder? Deutschland ist allgemein anerkannt, auch in der UNO, und mir sind eigentlich keine Streitigkeiten bekannt... (wenn bestimmte Kreise das wohl auch gern hätten)
__________________
Live long and prosper!
Merlin

Caira 8.4.95-14.8.08 R.I.P.
Lucy 12.6.05-16.8.16 R.I.P.
Merlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2007, 10:54   #24
Zythran
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Chronos schrieb am 28.03.2007 12:53
Das heisst es hat seine Äussere und Innere Souveränität, also das was einen Staat ausmacht, de facto und de jure aufgegeben. demzufolge ist das deutsche Reich weder de facto noch de jure noch existent. Die BRD tritt nicht in die rechtsfolge des deutschen Reiches, weil das Reich aufgehört hat zu existieren.

und warum bezahlt die BRD immernoch die kriegsschuld des reiches...

  Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2007, 13:58   #25
Wahrheitsucher
neugierig

 

Registriert seit: 24.04.2007
Ort: [VERBORGEN]
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

An CelticMoon:

Was genau war verkehrt, ganz am Anfang hat auch jemand Websites erwaehnt.
Wenn es mit den in den Boardregeln aufgefuehrten Diebspiellinks zu tun hat,was genau ist das? (damit du nicht staendig hinter mir im Forum "aufraeumen" musst)

Falls es die eigentliche Diskusion zu sehr stoert, schreib mir ruhig auf meine e-mail Adresse zurueck.


__________________
[VERBORGEN]
Wahrheitsucher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2007, 14:45   #26
Wahrheitsucher
neugierig

 

Registriert seit: 24.04.2007
Ort: [VERBORGEN]
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Merlin,

ich habe mich auf der Verlags Website von dem von mir weiter oben erwaehnten Buch umgesehen.
Ja einiges hoert sich im ersten Moment etwas seltsam an.
Jedoch fand ich dort nichts wirklich gefaehrlich.

Ich frage mich nur warum fuer uns alles was mit dem zweiten Weltkrieg zu tun hat tabuisiert wird, z.B.
- ob wirklich alles so gewesen ist, wie es heute in den Geschichtsbuechern steht
- die Frage, warum die gewaltigen Kriegsverbrechen der Alliierten nie verfolgt wurden, z.B. Flaechenbombardements deutscher Staedte obwohl der Krieg laengst entschieden war,
-der Tod vieler deutscher nach Kriegsende
-oder der Diebstahl deutscher Forschung im Wert von (damals) 1.500 Miliarden Mark (hab ich natuerlich auch nur in einem Verschwoerungstheoriebuch gelesen)

Diese Tabuisierung macht mich doch zumindest etwas neugierig,

warum werden Leute die sich serioes mit diesen Themen auseinandersetzen immer gleich in die Rechte Ecke gedraengt?

Das kann auch ein bequemes Mittel sein, um Leute von etwas fernzuhzlten das man uns vieleicht verschweigen will. (ich weiss: muss nicht so sein aber kann)

Ich habe nicht den Eindruck das all diese Leute die Nazis wiederhaben wollen.




Nun zur UNO:

Es gibt da schon Probleme, die werden in den "von oben" kontrollierten Medien nur nicht erwaehnt.

1. Das Deutsche Reich ist nie untergegangen, nur die Deutsche Wehrmacht hat kapituluert, was auch die Alliierten wohl wichtig fanden.

2. Die Deutschen gelten immer noch als Feindstaat der UNO und duerfen jederzeit wieder von den Alliierten angegriffen werden gemaess UNO Charter. Dafuer das wir dort einen der Hoechsten Beitraege zahlen finde ich das etwas mager.

Ich habe natuerlich auch gehoert, das die meisten UNO Mitglieder jedoch davon ausgehen, dass das nie passieren wird; will ich hier nur der Fairniss halber erwaehnen. Doch nun die grosse Preisfrage: warum werden seit nunmehr 17 Jahren die beiden dafuer zustaendigen Artikel der Charta nicht gestrichen?

Ausserdem werden wir seit dem zweiten Weltkrieg (eigentlich schon seit dem ersten Weltkrieg) wie die Milchkuehe gemolken. Mitlerweile wissen viele Rentner, die immer fleissig waren nicht mehr wovon sie ab dem 20. des Monats noch leben sollen usw.

Das wird wohl kaum alles an der Globalisierung liegen, die auch nur wieder von den selben "Alliierten" vorangetrieben wird, hier als Wirtschaftskapitaene.

Ich habe den Eindruck, das wir die Kriegsschulden schon 10 mal bezahlt haben (hab ich natuerlich nicht nachgerechnet).

Auch die Staatsschulden der BRD braeuchte das Deutsche Reich nicht zu begleichen, so das die Deutschen im Handumdrehen wieder ein wohlhabendes Volk waeren.
Diese Staatsschulden nutzen dem Buerger sowieso nichts, dienen sie doch nur der Begleichung schon vorhandener Schulden, bzw lediglich der Zinszahlung, was es noch teurer macht. Und Loesungen bietet auch keiner "unserer" Politiker dazu an. Das macht nur die Banken reicher und sichert Ex-Politikern gutbezahlte Aufsichtsratposten.

( Will hier nicht den Superexperten spielen, das meiste hab ich aus dem erwaehnten Buch, scheint aber was drann zu sein wegen der ganz guten Quellenangaben, also nicht nur alles von anderen "abgepinnt".)

Aber zurueck zum Anfang:
solange Buecher nicht zensiert sind, moechte ich sie auch mit dem selben Aufwand beziehen koennen wie jedes andere Buch,

ausserdem muss ich ja nicht alles lesen was ich sehe, und das scheinen die Leute ja wohl auch alle so zu handhaben.


In diesem Sinne








__________________
[VERBORGEN]
Wahrheitsucher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2007, 15:00   #27
Wahrheitsucher
neugierig

 

Registriert seit: 24.04.2007
Ort: [VERBORGEN]
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Noch etwas zum deutschen Reisepass:

Frueher stand dort "Deutsches Reich" drin und nicht "deutsch".

Ich habe mir von einem Iren und einem Oesterreicher den Pass zeigen lassen, dort steht "Republic of Ireland" bzw "Republik Oesterreich" und nicht "irish" bzw. "oesterreichisch" oder so etwas.


Staatsangehoerigkeit bezieht sich auf den Staat, dem man angehoert und nicht auf die Suche nach Adjektiven/Eigenschaften.

Wenn die BRD tatsaechlich nur eine Selbstverwaltung besetzter Zonen sei sollte, und kein Staat, wuerde das alles zumindest einen Sinn ergeben.


Wird bestimmt spannend, wenn sie da mal Experten aus verschidenen Lagern einen Schlagabtausch liefern wuerden, vieleicht was fuers naechste Sommerloch.
__________________
[VERBORGEN]
Wahrheitsucher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2007, 15:08   #28
DanaScully
Board counselor

 
Benutzerbild von DanaScully
 

Registriert seit: 11.03.2003
Ort: Baden bei Wien
Beiträge: 2.173
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 41 Danke für 25 Beiträge
Standard

Hallo Wahrheitsucher!

Eine Frage?

Hast du auch dieses Buch schon mal gelesen? http://www.iivs.de/~iivs01311/H-B-K/H-B-K-Front.htm

Ich möchte es meinem Ex bestellen daher frage ich.

Danke für die Info und

LG Dana Scully
__________________

DanaScully ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2007, 19:15   #29
Merlin
Boardleitung
Bow before me, for I am root

 
Benutzerbild von Merlin
 

Registriert seit: 30.10.2002
Ort: Wien
Beiträge: 6.303
Abgegebene Danke: 297
Erhielt 671 Danke für 360 Beiträge
Standard

Ich stimme durchaus mit Dir überein, daß sich auch die Alliierten nicht immer korrekt verhalten haben und einige Vorkommnisse durchaus diskussionswürdig sind. Die Begründung ist wahrscheinlich: Geschichte wird von Siegern geschrieben Diese Informationen sind aber jedem zugänglich, und ich glaube, daß mit der Zeit auch diese Seite häufiger thematisiert wird.

Was mich an dem von Dir genannten Verlag vor allem stört, sind die "gelben" Bücher. Also wenn da nicht einiges aus dem rechten Eck ist, dann weiß ich nicht... Und im Zweifelsfall vermeiden wir eben lieber Schwierigkeiten.
__________________
Live long and prosper!
Merlin

Caira 8.4.95-14.8.08 R.I.P.
Lucy 12.6.05-16.8.16 R.I.P.
Merlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2007, 20:16   #30
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.395
Abgegebene Danke: 4.213
Erhielt 5.393 Danke für 2.942 Beiträge
Standard

range"> Wie Merlin schon sagte: Wegen des "rechten" Inhalts wollen wir den Link dieses Verlags nicht hier haben.

Diebspiellinks: zb http://www.funtest.de/diebspiel/?id=78232
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2007, 13:11   #31
Wahrheitsucher
neugierig

 

Registriert seit: 24.04.2007
Ort: [VERBORGEN]
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hi Dana,

dein Nickname gefaellt mir, da ich "Dana Scully" tatsaechlich klasse finde.

Nein, gelesen habe ich es nicht, aber mir mal alles auf dem Link angeschaut.

Ich weiss nicht wie objektiv das Buch ist, oder ob die Autoren voreingenommen sind.

Das die Nazis sich fuer Buddhismus interessiert haben sollen hab ich schon mal gehoert.
Aber Hitler mit Indischen Wurzeln?

Andere sagen er sei ein unehelicher Nachfahre eines Rotschhild und koennen damit viele Vorkommnisse plausibel erklaeren.

Vor ein paar Jahren hiess es, er wuerde auf Maenner gestanden haben und hier werden wieder Frauengeschichten angedeutet.

Wenn die Dinge in dem Buch nicht "hammerhart" bewiesen sind wuerde ich es mit einer gewissen Vorsicht lesen. Man kann auch Zusammenhaenge schaffen wo gar keine sind.

Und wenn Himmler, wie dort beschrieben an Karma und Wiedergeburt glaubte muessen die Nazis entweder viel braver gewesen sein als man uns heute erzehlt oder er hat das Konzept von selbstloser Liebe und Karma usw nicht so ganz gepeilt.

Das letzte was Buddha wollte war Krieg, er (und ich glaube seine Tante, die ihn aufgezogen hatte) waren die einzigen ueberlebenden einer friedlichen Koenigsfamilie die von Feinden umgebracht wurde.

Na jedenfalls moechte ich bei Himmlers Wiedergeburt lieber nicht in seiner Haut stecken.




Ja, die Gelbe Reihe.

ueber die war ich auch gestolpert und wollte die Website des Verlags verlassen bevor ich noch verhaftet werde.

Ich verstehe das Ihr da was vorsichtig seid, will da auch nicht dran rumdiskutieren.


Wenn der Verlag, wie er schreibt, diese Reihe fuer wissenschaftliche Zwecke herausgebracht hat verdient er fuer seinen Mut allerdings Anerkennung finde ich, da er sich eben genau der Gefahr aussetzt als "Rechts" angesehen zu werden.

Die anderen Buecher scheinen aber ganz ok zu sein.

In Geheimsache BRD z.B. distanziert sich der Autor ausdruecklich von rechtsradikalem, linksradikalem und auch einigen anderen Dingen und das Buch haelt in diesem Punkt was er da am Anfang von sich gibt.
Ist halt 'ne gute Dokumentation.



Aber zurueck zum Anfang des Forums, die Volkszeitung Sachsen-Anhalt diskutiert dieses Thema der Kommissarischen Reichsregierungen (KRR's) gerade mit Artikeln, war z.B. was am 21.April drin und dann nochmal was. Da soll wohl auch noch mehr kommen.

Kommt in den Zeitungen wohl gerade so richtig in Mode, bei Stern-TV war da dieses Jahr auch schon was drin.



Ich denke das wir da in der Oeffentlichkeit dieses Jahr noch einiges zu hoeren kriegen werden.



Machts gut, und Scully gruess Mulder von mir.
__________________
[VERBORGEN]
Wahrheitsucher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2007, 06:33   #32
Zythran
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

naja, allein die swastika sagt schon einiges über 'ideenklau' bzw missbrauch aus...

im gegenzug, projekt lebensborn... oftmals dahergestellt als 'zuchtprogramm' für arier... der eigentliche sinn, die aufwertung 'minderer' gene wird oft vergessen, und entspricht an sich überhaupt nich der rassentheorie der nazis... genau deshalb ist die ganze aussage ein witz

einerseits sollten 'mindere' gene bzw menschen ausgelöscht werden, andererseits wurden sie 'aufgewertet'.... na was nu ?????



gibt jedoch genug bereich in dem themengebiet, die nich passen, nicht überprüft werden (*seufz*) und einfach so als wahrheit angenommen werden....

aber is ja immer so einfach dem leitführer nachzutrotten....
  Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2007, 01:53   #33
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.468
Abgegebene Danke: 1.082
Erhielt 1.190 Danke für 882 Beiträge
Standard

Seit 30.11.2007 gilt in Deutschland ein neues Gesetz, welches einen Teil der hier behandelten Verschwörungstheorie in nichts auflöst. Das "Gesetz zur Bereinigung des Besatzungsrechts" hebt nahezu alle Gesetze, die mit der Besatzungszeit durch die Alliierten zu tun haben, auf.
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2009, 00:00   #34
Zythran
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

aber schon interessant wie lange das gedauert hat^^ bedeutet aber doch das bis dahin wohl noch ne menge alter gesetze gegolten haben könnten... k.a.

wollt eigentlich was anderes posten (SHAEF), hat sich aber doch mit der auflösung fast erledigt. eins is mir jedoch bei § 1 absatz 2 aufgefallen:
Zitat:
Von der Aufhebung ausgenommen ist das Kontrollratsgesetz Nr. 35 über Ausgleichs- und Schiedsverfahren in Arbeitsstreitigkeiten...
und das sieht so aus:
http://www.verfassungen.de/de/de45-49/kr-gesetz35.htm

da frag ich mich doch erstmal, weiso konnten berlin und BW dieses besatzungsrecht aufheben ? und wieso wollen die alliierten es immernoch haben ?


das schönste ist jedoch:
Zitat:
Artikel II. 1. Wenn eine Arbeitsstreitigkeit, die nicht der Zuständigkeit der Arbeitsgerichte unterliegt, weder im Ausgleichs- noch in einem anderen vereinbarten Verfahren beigelegt worden ist, so können die beteiligten Parteien diese der deutschen Provinzial* oder Landesarbeitsbehörde zur Unterbreitung vor dem gemäß Artikel IV dieses Gesetzes errichteten Schiedsausschuß übergeben.

2. Berührt die Streitigkeit die Interessen der Alliierten Besetzung, so kann der Befehlshaber der betreffenden Zone die deutsche Provinzial- oder Landesarbeitsbehörde anweisen, den Parteien die Unterbreitung der Streitigkeit vor dem Schiedsausschuß aufzugeben.

kenn mich ja jetzt nich wirklich mit arbeitsrecht aus, klingt aber irgendwie so als ob wir 'immernoch' als sklaven rekrutiert werden können wenn es gewollt ist ? erklärt vielleicht auch das wort PERSONALausweis



und noch was nettes zwischendurch
http://frei.bundesgesetzblatt.de/pdf...bl206s0194.pdf

achtet mal auf artikel 1a...
  Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2009, 18:36   #35
Zythran
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

soo, hab jetzt mal seit gestern ein bischen recherchiert, mit dem ergebnis das man es wohl eher 'europaverschwörung' nennen müsste... wobei mir langsam der kopf platzt *ggg*


das ganze dreht sich um die sogenannten SHAEF (http://de.wikipedia.org/wiki/SHAEF) gesetze (http://gedankenfrei.files.wordpress....eutschland.pdf), die nach dem 2WK in deutschland (und anderen staaten ?) erlassen wurden, und bisher (meines wissens nach) noch nicht durch den alliierten oberbefehlshaber (!) ausser kraft gesetzt wurden.

daher ist der obrige beitrag, bzw auch das gesetz der bundesregierung (siehe zwirnis post) obsolete, da die bundesregierung dazu überhaupt nicht berechtigt ist... soll heissen, sie kann zwar ein solches gesetz erlassen, doch wenn der alliierte OBH was anderes sagt dann ist es nichtmal das papier wert auf dem es steht...

möchte dabei anmerken das es mir dabei NICHT um die verherrlichung oder wiederherbeiwünschung der NS bewegung geht, sondern schlicht und allein um völkerrechliche 'haarspaltereien' *gg*



fangen wir mit dem 2 plus 4 vertrag an. dort heisst es in artikel 7 grob gefasst
Zitat:
absatz 1:
' die vier mächte (USA, GB, F, SU) geben ihre rechte und verpflichtungen hinsichtlich deutschlands auf, damit enden die vierseitigen vereinbarungen (!)'

absatz 2:
'das vereinte deutschland hat demgemäß volle souveränität über innrer und äußere angelegenheiten.'
http://www.krr-faq.net/2u4.htm


nun, was heisst das ? im prinzip bloss das der viermächtevertrag aufgelöst wird und deutschland dem vertrag entsprechend souveränitäten zurückerlangt. doch was ist mit dem potsdamer abkommen ?

Zitat:
Teilnehmer dieser Konferenz waren die Regierungschefs der drei Siegermächte, die Sowjetunion, die Vereinigten Staaten und das Vereinigte Königreich und deren Außenminister. Anfangs waren dies Josef Stalin (Sowjetunion), Harry S. Truman (Vereinigte Staaten) und Winston Churchill (Vereinigtes Königreich). Nach der verlorenen Unterhauswahl kam der neue Premierminister Clement Attlee in die Konferenz.

Frankreich war an dieser Konferenz nicht beteiligt, stimmte den Potsdamer Beschlüssen aber am 4. August 1945 unter Vorbehalten zu.
http://de.wikipedia.org/wiki/Potsdamer_Abkommen

kurz gesagt, die vier mächte abkommen enden, die drei mächte abkommen bleiben jedoch bestehen...




soo, guggen wir mal wer die EU gegründet hat:
Zitat:
Ursprung der heutigen Europäischen Union waren die 1951 und 1957 gegründeten Europäischen Gemeinschaften (EGKS, EWG und Euratom). Ihre Mitgliedstaaten waren Belgien, West-Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande.
http://de.wikipedia.org/wiki/EuropC3...ungsmitglieder

fangen wir mit belgien an.wie wir alle wissen wurde belgien von deutschland überfallen. was ist darauf passiert ?
Zitat:
Schon bald kam es über die in der Folge anzunehmende Haltung zu ernsthaften Meinungsverschiedenheiten zwischen König Leopold und der belgischen Regierung unter Hubert Pierlot: Diese drängte den König darauf, den Kampf gegen das 3. Reich nötigenfalls nach dem Vorbild von Wilhelmina, der Königin der Niederlande, vom Ausland aus fortzusetzen. Leopold hingegen glaubte angesichts der großen Schwierigkeiten der Alliierten und des absehbaren Zusammenbruchs auch der französischen Verteidigungslinien nicht mehr an einen möglichen Sieg gegen Deutschland und beschloss deshalb, an der Spitze seiner Truppen zu bleiben. Während der Monarch aufgrund der belgischen Verfassung gar nicht die Kompetenz zu eigenmächtigen politischen Handlungen hatte, berief Leopold sich darauf, dass die belgische Regierung nach ihrer Flucht nach Frankreich handlungsunfähig sei, und kapitulierte am 28. Mai.

Noch am selben Tag wurde König Leopold im Gegenzug von der Regierung Pierlot für „in seiner Amtsausübung verhindert“ erklärt; die Regierung übernahm provisorisch in corpore die Amtsbefugnisse des Monarchen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Leopold...itulation_1940

kurz gesagt, das staatsoberhaupt entließ die offizielle regierung, bevor diese (unrechtmäßig) den könig absetzte. man kann also sagen das die regierung keine bevollmächtigung mehr hatte. diese regierung kam jeoch nach dem krieg de facto wieder an die macht, obwohl sie de jure nicht die berechtigung dazu hatte, da als handlungsunfähig bezeichnet und somit 'aufgelöst' war...



kommen wir zu deutschland. nachdem hilter selbstmord beging wurde karl dönitz staatsoberhaupt, was zwar durch die weimarer verfassung nicht direkt möglich ist, jedoch von hilter wohl problemlos hätte geändert werden können... die macht dazu hatt er sicherlich. falls nicht bleibt der verbliebene stellvertreter rudolf heß, dazu später mehr...

dönitz leitete die bedingungslose kapitulation ein (Bedingungslose Kapitulation bedeutet, dass die Verliererpartei der Siegerpartei das Recht einräumt, alle politischen und gesellschaftlichen Angelegenheiten im Verliererstaat zu regeln.
http://de.wikipedia.org/wiki/Bedingu...e_Kapitulation), führe die kommisarische reichsregierung noch ca 14 tage und wurde daraufhin verhaftet. auch heß, der als diplomat nach england flog und inhaftiert wurde fiel als staatsoberhaupt aus. ob man diese regierung toll fand oder nicht, letztendlich wurde die (mehr oder minder) gewähte volksregierung abgesetzt und die aufgaben vorerst durch die alliierten übernommen wurden...


frankreich ist ebenfalls interessant. wei viele nicht wissen wurde frankreich nicht einfach bloss besetzt, sondern per kapitulationsvertrag in zwei teile aufgeteilt. der nordwesten unterstand der detuschen kontrolle, währen der südosten unter französischen kontrolle stand. (http://de.wikipedia.org/wiki/Vichy-Regime)

hier kommt jedoch ein interessanter fakt:

Zitat:
Nach der Niederlage beauftragte die Nationalversammlung den schon 84-Jährigen mit der Bildung einer Regierung, die in Vichy im nicht von Deutschland besetzten Teil Frankreichs ihren Sitz hatte. Ihm und seiner Regierung wurde von der Nationalversammlung die Vollmacht erteilt, eine neue Verfassung auszuarbeiten.
http://de.wikipedia.org/wiki/Henri_P...3%A9tain#Leben

bedeutet, petain und seine regierung war rein rechtlich gesehen (de jure) das offizielle regierungsorgan frankreichs. de gaulle, der den kampf gegen die nazis aus dem exil fortführte, war kein gewählter repräsentant und somit im prinzip nicht berechtigt die regierungsgewalt über frankreich zu übernehmen.


italien:
wie allseits bekannt ist wurde mussolini abgesetzt (flüchtete sich jedoch in die sog. sozialrepublik italien) als die allierten in italien landeten. diese wiederum erreichten im waffenstillstand von cassibile folgendes
Zitat:
Nach dem Waffenstillstand sandten die Alliierten eine Aufforderung zur Kapitulation an die italienische Regierung Badoglios, In insgesamt 44 Artikeln wurde in diesem Dokument die bedingungslose Kapitulation und die Auslieferung Mussolinis verlangt
http://de.wikipedia.org/wiki/Waffens..._von_Cassibile

da haben wir sie wieder, die bedingungslose kapitulation. wir erinnern uns an
Zitat:
Bedingungslose Kapitulation bedeutet, dass die Verliererpartei der Siegerpartei das Recht einräumt, alle politischen und gesellschaftlichen Angelegenheiten im Verliererstaat zu regeln.
http://de.wikipedia.org/wiki/Bedingu...e_Kapitulation

im lauf der zeit wurde dann schließlich die sozialrepublik besiegt, was in der erörterung nicht sonderlich wichtig ist. mussolini war entmachtet, hatte also keine macht mehr im staat italen (ungleich der sozrep italien).


luxemburg:
in der tat das einzige land was seine unabhängigkeit bewahrte.
Zitat:
Mit der Entscheidung das Land zu
verlassen, entzog sich das luxemburgische Staatsoberhaupt
dem Druck der Besatzer. Luxemburgs Unabhängigkeit konnte
somit in den Reihen der alliierten Staaten im Kampf gegen
Hitler bewahrt werden.
http://www.lcto.lu/pdf/spurensuche.pdf

niederlande:
wie wohl den meisten bekannt ist übefielen die nazis die niederlande, belgien und luxemburg, um die stark befestigte maginot linie der franzosen zu umgehen. der europäische teil der neiderlande war somit völlig besetzt, es verblieben jedoch noch kolonien im pazifik (indonesien). doch was ist das ?
Zitat:
Am 11. Januar 1942 begann die japanische Invasion von Niederländisch-Indien. Die Niederländer kapitulierten am 1. März, als Truppen auf Java landeten.
http://de.wikipedia.org/wiki/Geschic...iter_Weltkrieg

bedeutet (die definiton hatten wir ja bereits 2x) die abgabe sämtlicher regierungsgewalt an die achsenmächte...


to be continued...
  Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2009, 19:27   #36
Freiheitskämpfer
banned

 

Registriert seit: 11.09.2008
Ort: Österreich
Beiträge: 28
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Jo, das Gesetz zur "Bereinigung des Besatzungsrechts" ändern nichts daran.
Die Gesetzeslage wird wieder auf den Stand vor Genehmigung der BRD zurückgestellt. Es gelten die durch die Alliierten bereinigten Reichsgesetze sowie alle Besatzungsrechte der Alliierten. Weiterhin besteht Besatzungsrecht im besetzten Deutschland.

Das deutsche Volk ist Personal der BRD ohne Staatsangehörigkeit, da die BRD auch kein souveräner Staat sondern eine OMF-BrdvD Deutschland Gmbh ist.
Freiheitskämpfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2009, 20:54   #37
Zythran
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

möchte nochmal unterstreichen das es mir nicht um nationalsozialistische, sondern letztendlich um europäische interessen geht...


was hat das nun mit diesen gründungsländern der EU auf sich ?

deutschland, niederlande und italien, aufgrund kapitulation sämtliche regierungsgewalt verloren.
belgiens und frankreichs (nicht vichy) regierungen laut gesetz unrechtmäßig.
lediglich das kleine luxemburg kann zu diesem zeitpunkt als souveräner staat betrachtet werden, was es jedoch aufgrund seiner größe und wirtschaftlichen leistung de facto nicht wirklich war, musste also sehen wo es bleibt.


wo findet sich da nun eine gemeinsamkeit ? nun, alle staaten (L ausgenommen) haben letztendlich ihre souveränität verloren, und sich dadurch in die abhängigkeit der verbliebenen alliierten begeben...


da denken viele jetzt bestimmt ' aber dänemark, norwegen, polen, tschechoslowakei, österreich, jugoslavien und griechenland waren doch auch besetzt ???'



nicht wirklich...

dänemark:
Zitat:
Am 9. April 1940 wurde Dänemark von Deutschland (Operation Weserübung), unter Missachtung seiner Neutralität, besetzt und blieb bis Ende des Zweiten Weltkriegs unter deutscher Kontrolle. Deutschland respektierte formell die dänische Souveränitat und Neutralität. Deshalb blieben im Gegensatz zu anderen besetzten Ländern sowohl das Staatsoberhaupt, König Christian X., wie auch die dänische Regierung im Lande.
http://de.wikipedia.org/wiki/Geschic...iter_Weltkrieg

bedeutet also die regierung bestand während der besatzung de jure fort. wolh der grund warum sie bis heute keinen euro haben...


norwegen:
[Der König und seine Regierung verließen die Kriegshauptstadt Tromsø am 7. Juni 1940 und gingen geschlossen nach Großbritannien.]
http://de.wikipedia.org/wiki/Geschic...iter_Weltkrieg

prinzipiell das selbe wie bei luxemburg...


polen:
Zitat:
Am 28. September kapitulierte Warschau. Eine offizielle Gesamtkapitulation Polens, wie zum Beispiel die von Frankreich im Wald von Compiègne am 22. Juni 1940, fand jedoch nicht statt.

Das Land wurde zwischen Deutschland und der Sowjetunion aufgeteilt. Die polnische Regierung samt hoher polnischer Militärs floh zuerst über die Grenze nach Rumänien und wurde dort auf ausdrückliche Forderungen Hitlers interniert. Die Exil-Regierung ging dann nach Paris, später nach London und organisierte von dort aus die Streitkräfte und den Widerstand neu.
kurz, die de jure regierungsgewalt wurde inhaftiert, und eine de fakto regierung (ohne volkswahl) wurde gebildet.

interessant ist übrigends:
Zitat:
Die Polnische Exilregierung war die Regierung der Republik Polen im Exil nach dem deutschen Überfall auf Polen. Die Regierung existierte vom 25. September 1939 bis Dezember 1990. Am 6. Juli 1945 entzogen ihr allerdings die bis dahin verbündeten USA und Großbritannien die Anerkennung.
http://de.wikipedia.org/wiki/Polnische_Exilregierung


tschechoslowakei:
dieser wurde durch das münchener abkommen zuerst das sudetenland abegnommen, um das land später in zwei teile aufzuteilen. die tschechei, im 3. reich als protektorat böhmen-mähren benannt.
Zitat:
Auf dieses Auseinanderbrechen des Staates und Hitlers und Görings Drohung, bei Verweigerung der Unterordnung unter die Vorherrschaft des Deutschen Reichs Prag zu bombardieren, glaubte Staatspräsident Emil Hácha allein damit reagieren zu können, indem er Hitler in Berlin um „Protektion“ für den Reststaat bat. Háchas Kollaboration behinderte zwar den Widerstand, rettete andererseits aber auch viele Menschenleben und verhinderte große Schäden.
http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsp...ren#Geschichte

damit wurde nicht nur schaden abgewendet, sondern auch die souveränität gewahrt...

in der slowakei hingegen geschah folgendes
Zitat:
Unter dem Druck Hitlers, der mit einer Aufteilung des Landes zwischen Polen und Ungarn drohte, und tschechischer Truppen, die auf slowakisches Gebiet vorgerückt waren, erklärte das slowakische Parlament die Slowakei am 14. März 1939 als Erste Slowakische Republik für unabhängig. Der Staat stand unter starkem Einfluss Deutschlands, mit dem es kurz nach der Unabhängigkeitserklärung am 23. März einen sogenannten Schutzvertrag schloss
http://de.wikipedia.org/wiki/Geschic...ische_Republik

auch kein blöder schachzug^^


österreich:
österreich is dahingehend echt interessant, verhält sich jedoch ähnlich wie dänemark oder tschechien. statt aufnahme ins 'deutsche reich' kam es so
Zitat:
1938/39 wurde Österreich staatlich, militärisch, wirtschaftlich, kulturell und sozial nach reichsdeutschem Muster neu organisiert. Alle Reichsgaue auf österreichischem Gebiet unterstanden direkt den Berliner Zentralbehörden, der Begriff Österreich verschwand sehr bald aus der offiziellen Kommunikation. Zu Unterscheidungszwecken sprach man vom Altreich und der Ostmark. Später musste der Begriff Donau- und Alpenreichsgaue genügen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Geschic...2.80.931945.29

nun, was bedeutet das ? österreich wurde nicht annektiert, sondern umstrukturiert. darauf deutet auch folgendes hin
Zitat:
Die Nationalsozialisten erweiterten das deutsche Staatsgebiet schrittweise. Seit dem „Anschluss“ Österreichs an das Deutsche Reich am 12. und 13. März 1938 benannten sie Österreich in „Ostmark“, 1942 in Donau- und Alpenreichsgaue um. Deutsche und ehemals österreichische Teilgebiete zusammen nannten sie ab März 1938 inoffiziell Großdeutsches Reich, umgangssprachlich kurz Großdeutschland.

Mit diesem Begriff beanspruchten die Nationalsozialisten, die 1848 erwogene, damals aber verworfene „Großdeutsche Lösung“ – die Vereinigung von Österreich und Deutschland zu einem einheitlichen Nationalstaat – erreicht zu haben.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%...eutsches_Reich

warum sollte man diesen zusammenschluß großdeutsches reich nennen, wenn österreich ins deutsche reich eingegliedert sein soll ? wie dem auch sein, die österreichische regierung kapitulierte, das land wurde jedoch von den alliierten als gesonderter staat behandelt. dies geschah in der der konferenz von moskau, eine drei mächte vereinbarung... da hatte frankreich nix zu melden...


jugoslawien:
bis auf kroatien, was als ein marionettenstaat ähnlich der slowakei, in die 'unabhängigkeit' entlassen wurde, wurde der rest des landes zwischen italien, ungarn, bulgarien und rumänien aufgeteilt. womit wir zu diesen drei kommen...


diese drei länder waren verbündete/teil der achsenmächte, und wurden von der sowjetunion erobert. finnland war ebenfalls nach dem winterkrieg auf achsenseite, handelte jedoch mit der SU einen waffenstillstand aus, näheres ist recht unbekannt...


griechenland:
wurde überfallen, leistete widerstand, hatte eine intakte regierung im exil und wurde letztendlich zurück erobert... und schlitterte in einen bürgerkrieg... aber anderes thema



das ganze jetzt bloss auf europa gezogen, in asien hat sich ähnliches abgespielt, das ginge jedoch in den bereich hiroshima und kalter krieg... ausserdem haben europäische verträge keine direkte auswirkung auf asien



soooo... nun haben wir nach dem krieg 4 arten von staaten

1. die 3 siegermächte USA, GB und SU.

2. staaten die eine intakte regierung im exil/land besaßen.

3. staaten die eine unrechtmäßige regierung besaßen.

4. staaten die okkupiert wurden.



fangen wir mit 4. an, beispiel deutschland, italien... da bedingungslos kapituliert sämtliche staatsgewalt an die allierten abgegeben.

3. beispiel frankreich, belgien... diese stehen im prinzip im gesetzlosen raum, auch wenn es sich mittlerweile durch (hoffentlich freie ?) wahlen relativiert hat. letztendlich jedoch den 3 mächten unterworfen... ja, auch frankreich^^ komisch da da plötzlich ein vermeindlicher CIA mann an der macht ist.. ? und wieso ist

2. wer nicht schon mit GB und USA alliiert war (z.b. der großteil der arabischen welt. teils freiwllig, teils als marionette) verbündete sich relativ schnell mit ihnen, spätestens kurz vor kriegsende, in der hoffnung noch ein bischen was abzustauben... diese staaten haben jedoch extrem mist gebaut^^

1. die siegermächte... nich viel zu sagen, ausser
Zitat:
Zitat von KAPITULATIONSERKLAERUNG

1. Wir, die hier Unterzeichneten, handelnd in Vollmacht für und im Namen des Oberkommandos der Deutschen Wehrmacht, erklaeren hiermit die bedingungslose Kapitulation aller am gegenwaertigen Zeitpunkt unter deutschem Befehl stehenden oder von Deutschland beherrschten Streitkraefte auf dem Lande, auf der See und in der Luft gleichzeitig gegenueber dem Obersten Befehlshaber der Alliierten Expeditions Streitkraefte und dem Oberkommando der Roten Armee.


sooo, und jetzt kommen wir an den springenden punkt^^

der oberbefehlshaber der alliierten oder dem der roten armee, die, wie wir wissen, seit dem zerfall der SU nichtmehr existiert...

also nur noch der oberbefehlshaber der (west-)alliierten, die mittlerweile zur NATO geworden sind. und jetzt guckt mal wer da bisher oberbefehlshaber war und ist...


http://de.wikipedia.org/wiki/Supreme...mmander_Europe



worauf ich hinaus will:
da es nie einen friedensvertrag mit detuschland gab, sondern 'nur' einen waffenstillstandsvertrag, bedeutet es das nahezu ganz europa immernoch unter kriegsrecht steht !!!

das gilt nicht nur für deutschland oder österreich, sondern auch für frankreich oder belgien, niederlande, etc...

hab bisher noch nix von einem friedensvertrag gelesen... und den brauchts definitionsgemäß für einen frieden^^

Zitat:
Zitat von HAAGER LANDKRIEGSORDNUNG
Artikel 36
Der Waffenstillstand unterbricht die Kriegsunternehmungen kraft eines wechselseitigen Übereinkommens der Kriegsparteien. Ist eine bestimmte Dauer nicht vereinbart worden, so können die Kriegsparteien jederzeit die Feindseligkeiten wieder aufnehmen, doch nur unter der Voraussetzung, daß der Feind, gemäß den Bedingungen des Waffenstillstandes, rechtzeitig benachrichtigt wird.

Artikel 37

Der Waffenstillstand kann ein allgemeiner oder ein örtlich begrenzter sein.
Der erstere unterbricht die Kriegsunternehmungen der kriegführenden Staaten allenthalben, der letztere nur für bestimmte Teile der kriegführenden Heere und innerhalb eines bestimmten Bereichs.
http://www.geschichtsthemen.de/haage...egsordnung.htm


klingt krass, ist aber so. die achsenmächte konnten keinen friedensvertrag abschließen, die meisten alliierten sind dazu nicht befugt, das 'erbe' des deutschen reichs hat scheinbar kein interesse oder darf es nicht, und die siegermächte (GB und wohl hauptmacht USA, die SU is raus, existiert ja nichtmehr^^) haben gewiss kein interesse daran ihre befugnisse in europa zu verlieren... :P


so, und jetzt stehen wir hier, in europa - und sind machtlos nahezu der ganze kontinent.........
  Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2009, 22:45   #38
Zythran
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

*aufwärm*

ein (etwas älterer) link, der diese these untermauert:

Zitat:
Zum ersten Mal seit 15 Jahren treffen sich die Ministerpräsidenten von Nord- und Südkorea. Beide Seiten wollen den Versöhnungsprozess fortsetzen. Ein Friedensvertrag, der das noch immer gültige Waffenstillstandsabkommen ersetzen würde, wurde bisher noch nicht aufgesetzt.
http://www.welt.de/politik/article13..._im_Krieg.html

etwas OT, erklärt jedoch wohl auch den grund für nordkoreas rigorose militärpolitik ?




auch merkwürdig das die bundesregierung 2007 ein gesetz zur abschaffung der nachkriegsgesetze (mit einer ausnahme^^) erlässt, die ja angeblich schon seit 1990 nichtmehr gelten sollen...?
  Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2009, 00:05   #39
Zythran
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

YouTube - Report-ARD über die Wiedervereinigungslüge
  Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2009, 19:28   #40
Steven Inferno
banned

 

Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Dritter Planet links
Beiträge: 10.927
Abgegebene Danke: 206
Erhielt 2.170 Danke für 1.196 Beiträge
Standard

Kritische Gegenstimme zum Thema Deutschlandverschwörung:

http://www.merling.net/j15/index.php...ner&Itemid=149

http://www.merling.net/j15/index.php...ner&Itemid=149
Steven Inferno ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
deutschlandverschwörung, reichsbürger


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache GESCHICHTE & WELTGESCHEHEN



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS