WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal   Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache POLITIK, KRIEG & TERROR
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache POLITIK, KRIEG & TERROR Alles, was die Regierungsbosse uns verschweigen! (USA, angebliche Terrorstaaten, geplante Kriege, geheime Verbindungen, Politik hinter verschlossenen Türen etc)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.01.2017, 14:37   #1
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 2.828
Abgegebene Danke: 580
Erhielt 900 Danke für 647 Beiträge
Standard Anschlag in Wien vereitelt

vereitelt... also noch mal glück gehabt.

Zitat:
Am Freitag hatte die Polizei in Wien einen 18-Jährigen unter dem Verdacht festgenommen, einen Anschlag in Wien geplant zu haben. Der Verdächtige wurde am Samstag verhört. Die Behörden wollten nicht mitteilen, ob bei den Durchsuchungen Sprengstoff gefunden wurde.
quelle.

Zitat:
"Eines der möglichen Szenarien" sei ein Bombenanschlag auf die Wiener U-Bahn gewesen. Möglicherweise werde es weitere Razzien geben. Das hänge von den Ermittlungsergebnissen ab.
der junge war also noch unschlüssig... gut, dass ihm beim hin- und her überlegen die polizei doch noch einen strich durch die rechnung gemacht hat.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2017, 15:11   #2
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 43.391
Abgegebene Danke: 3.987
Erhielt 4.836 Danke für 2.543 Beiträge
Standard

Sry, habe den Titel um das Wort "vereitelt" angepasst. Wir sind nicht die "heute" und die "österreich" dass wir uns auf so ein Panikmachschlagzeilenniveau und den Clickbaitschei* herablassen müssen.
Es ist schon schlimm genug, dass es fast einen Anschlag gegeben HÄTTE.

Danke.
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2017, 15:40   #3
hannesw@re
Inventar

 
Benutzerbild von hannesw@re
 

Registriert seit: 26.03.2011
Ort: ausen osten, junge!
Beiträge: 227
Abgegebene Danke: 96
Erhielt 75 Danke für 51 Beiträge
Standard

...wenn denn wirklich einer geplant war...bin auf die beweise gespannt. wahrscheinlich wird sein ausweis in einer nicht gezündeten, stümperhaft zusammengeschusterten rohr/koffer/mülleimer/autobombe gefunden werden. oder aber landsleute haben ihn angeschissen.
__________________
"Bunt ist das Dasein und granatenstark. Volle Kanne Hoschi!"
hannesw@re ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2017, 18:42   #4
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 2.828
Abgegebene Danke: 580
Erhielt 900 Danke für 647 Beiträge
Standard

@trinity
eigentlich vollkommen richtig... das war auch nicht beabsichtigt. danke fürs ändern.

@hannes
nicht nur das.. mich würd's generell mal interessieren, wie die da so vorgehen. aber hast sicher recht.. mit 18 ist man noch etwas grün hinter den ohren.

jedoch, wie einfach ist es denn, eine bombe aus legal erhältlichen mitteln zu bauen...? dafür musst du nicht mal chemie studiert haben. - googeln.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2017, 20:38   #5
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 2.828
Abgegebene Danke: 580
Erhielt 900 Danke für 647 Beiträge
Standard

als ich heut bei der Aida war hab ich noch mal an trinity's worte denken müssen und du hast ja so recht:
auf dem kleinen tischerl neben der auslage lag eine ausgabe der Österreicher zeitung, hab schon seit längerem keine mehr in der hand gehabt, und da war riesengroß ein veschwommenes bild von dem typen, schwarzer balken vor den augen, und in knalliger roter schrift stand da:
BLUTBAD IN WIEN VERHINDERT


...ja, ich entschuldige mich nochmal. ich bin nicht auf sensationalismus aus, nur um das nochmal klarzustellen.
ich bin es halt schon so gewohnt - Anschlag hier, Anschlag dort, weil halt immer was passiert, und dann schreib ich immer denselben satz.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2017, 23:45   #6
Astun
Inventar

 
Benutzerbild von Astun
 

Registriert seit: 22.10.2014
Ort: Rohrbach bei Mattersburg
Beiträge: 1.399
Abgegebene Danke: 348
Erhielt 513 Danke für 377 Beiträge
Standard

Jetzt dürften sie in Deutschland einen vermutlichen Komplizen verhaftet haben.
Die österreichischen Sicherheitskräfte sollen die deutschen Sicherheitskräfte auf den Mann aufmerksam gemacht haben.
Der Mann, welcher in Wien verhaftet wurde, soll einmal bei dem in Deutschland verhafteten Mann übernachtet haben.
Also müssten sie sich kennen.

Überhaupt dürfte man in diesem Fall viel besser auf der Ebene der Sicherheits/Geheimdienste zusammengearbeitet haben.
Auch die österreichischen Behörden wurden von anderen Sicherheits/Geheimdiensten auf den Mann in Favoriten aufmerksam gemacht.
Wenigstens hier hat die Zusammenarbeit der Dienste funktioniert.
Gab ja schon genug Fälle, in denen es nicht funktioniert hat, wie die Terroranschläge in Europa gezeigt haben.
__________________
Alle meine Themen
Jeder Mensch schafft sich sein eigenes Paradies, selbst wenn es für ihn die Hölle auf Erden bedeutet!!!!
Der Sinn des Lebens ist die Reifung der Seele für die bewußtseinsmäßige Einheit mit Gott!!!!
Astun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2017, 00:23   #7
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 11.459
Abgegebene Danke: 1.508
Erhielt 2.517 Danke für 1.719 Beiträge
Standard

Zitat:
Der Mann, welcher in Wien verhaftet wurde.....
Fällt mit (so wie ich es gelesen habe) mit seinen 17 Jahren noch unter das Jugendstrafrecht mit all seinen Abmilderungen.....
Zitat:
§ 5 JGG Besonderheiten der Ahndung von Jugendstraftaten
§ 6 JGG Absehen von der Verfolgung
§ 7 JGG Rücktritt von der Verfolgung (Diversion)
§ 8 JGG Besonderheiten der Anwendung der Diversion auf Jugen...
§ 12 JGG Schuldspruch ohne Strafe
§ 13 JGG Schuldspruch unter Vorbehalt der Strafe
§ 14 JGG Berücksichtigung besonderer Gründe
.........von daher wird er wohl auf -absehbare- Zeit wieder ;selbstverständlich unter ;-) Beobachtung; bald wieder unter uns sein,da sich die Politik bisher nicht dazu durchringen könnte den Terrorparagraphen auf die neue Art der möglichen Bedrohung; Jugendliche bzw. auch Minderjährige; auszuweiten.
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (23.01.2017 um 00:31 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2017, 04:44   #8
Astun
Inventar

 
Benutzerbild von Astun
 

Registriert seit: 22.10.2014
Ort: Rohrbach bei Mattersburg
Beiträge: 1.399
Abgegebene Danke: 348
Erhielt 513 Danke für 377 Beiträge
Standard

Wenn er tatsächlich einen Anschlag geplant hat, dann können die Richter auch das Erwachsenenstrafrecht anwenden, sollte er sich der Tragweite seines Plans durchaus voll bewusst gewesen sein.
Die Richter haben da einen gewissen Ermessungsspielraum.
Wenn sie den in Anspruch nehmen, kann sich auch ein 17-jähriger warm anziehen.
Mit Samthandschuhen fasst den keiner an.
__________________
Alle meine Themen
Jeder Mensch schafft sich sein eigenes Paradies, selbst wenn es für ihn die Hölle auf Erden bedeutet!!!!
Der Sinn des Lebens ist die Reifung der Seele für die bewußtseinsmäßige Einheit mit Gott!!!!
Astun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2017, 14:49   #9
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 2.828
Abgegebene Danke: 580
Erhielt 900 Danke für 647 Beiträge
Standard

..."war in radikal-salafistischer gruppe...", ..."hat in deutschland eine bombe gebaut"...

ja, was sagt uns das alles... ? es reicht nicht nur, dass die sicherheitsdienste kooperieren und all diese gruppen beobachten. das ist ungefähr so, als ob man einer handgranate beim explodieren zuschaut... warum nicht gleich alle handgranaten entfernen.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2017, 20:47   #10
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 11.459
Abgegebene Danke: 1.508
Erhielt 2.517 Danke für 1.719 Beiträge
Standard

Zitat:
....... in deutschland eine bombe gebaut
Das ist es was Sorgen bereiten sollte.

Zwei Verdächtige, derer man zwar habhaft wurde,aber irgendwo dümpelt (angeblich) eine fertige Bombe herum,die ja vermutlich nicht aus Langeweile oder "Jugend forscht" Motivation gebaut wurde.
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 13:46   #11
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 2.828
Abgegebene Danke: 580
Erhielt 900 Danke für 647 Beiträge
Standard

bzgl. bombe hab ich das grad in der Presse gelesen:
Zitat:
Sobotka dementierte einen Medienbericht, demzufolge der Mann in Deutschland eine Bombe gebastelt und diese importiert haben soll.
das ist natürlich alles super:
Zitat:
Der Fall sei einzigartig, betonte Sobotka – denn derart konkrete Hinweise auf einen Anschlag habe es zuvor nicht gegeben.
aber, bin ich hier der einzige der hiervon schockiert ist:
Zitat:
Sobotka hatte Anfang Jänner gefordert, eine Art Internetausweis für jeden Bürger einzuführen, damit Schritte im Netz nachvollziehbar werden. Weiters solle die private Videoüberwachung vernetzt, der kleinen Lauschangriff im Auto eingeführt und potenzielle „Gefährder“ mittels Fußfessel überwacht werden. Er stieß mit diesem Vorschlag auf breiten Widerstand.
was... für alle oder nur für die "anderen"...? der spinnt doch bitte.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Gorgo für den nützlichen Beitrag:
infosammler (24.01.2017)
Alt 24.01.2017, 16:24   #12
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 11.459
Abgegebene Danke: 1.508
Erhielt 2.517 Danke für 1.719 Beiträge
Standard

Zitat:
„Gefährder“ mittels Fußfessel überwacht .....
Wird wohl nur für hochqualifizierte Fachkräfte mit mehreren Identitäten =Mehrfacheinkommen; leistbar sein,kostet ja immerhin 22 €/Tag,da kommt schon was über´s Monat z´samm.

Zitat:
potenzielle „Gefährder
Da ist ihnen wieder mal ein mehr als schwammiges Wortkonstrukt gelungen,da es eigentlich nicht mehr als eine negativ besetzte undefinierte Behauptung darstellt, mit der zwar kein Richter wirklich etwas anfangen kann,aber dem Verfassungsschutz fast alle Möglichkeiten bietet unter diesem Vorwand zu agieren.
In Deutschland gibt es sogar schon ein Wort dafür......"Gesinnungsjustiz"

Fußfessel gäbe es bei mir sowieso erst nach 2/3 Strafverbüßung bzw. bei Vergehen gegen Leib und Leben überhaupt schon mal gar nicht,mal abgesehen davon dass eine Fußfessel auch sicher keinen Attentäter abhält,sein Ding durchzuziehen.

Der Selbstdarsteller Sobotka wäre besser bei der Musik geblieben,dort konnte er zwar auch,
aber nicht gar soviel Unfug anstellen.
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (24.01.2017 um 18:25 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 17:13   #13
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 2.828
Abgegebene Danke: 580
Erhielt 900 Danke für 647 Beiträge
Standard

ich konnte den sobotka von anfang an nicht leiden...
das wort alleine - potenzielle gefährder - ist wirklicher mist. stellt nicht ein gefährder selbst eine potenzielle gefahr dar...? wortspielerei.

das problem ist: alle wollen wir diese typen raushaben aber weil wir zu sozial sind und sie nicht einfach rauschmeißen können müssen wir bis kurz vor der nächsten katastrophe warten... was für einen irrsinn haben wir uns da eingebrockt.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 17:46   #14
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 11.459
Abgegebene Danke: 1.508
Erhielt 2.517 Danke für 1.719 Beiträge
Standard

Tjo,solange die einschlägig herangezogenen ExpertInnen (bin ja keiner anm.) die Grenze zwischen traumatisiert und radikalisiert weiterhin nach subjektiver politischer Sichtweise ziehen,wird dieser Umstand weiterhin den derzeitigen Zustand nicht ändern.

Für Menschen die so extrem abseits unserer Wert und Rechtssysteme ticken ist eine Sicherheitsverwahrung(bei -bewiesenen- Fakten anm.) durchaus angebracht,das ist mir dann doch mein Steuergeld wert und kostet sicher nicht mehr als der ganze "Überwachungs und Beobachtungszirkus" der ständig aus dem Ruder läuft und schon sehr viele Opfer gefordert hat.

Wenn ich kurz überlege, dass e i n e 24/7 Überwachung auf freiem Fuß mindestens 3 Beamte pro Tag beansprucht(ohne div. Nebenkosten wie Fahrzeuge,Technik, usw... anm.) brauche ich eigentlich nicht mehr darüber nachdenken ob sich das auch rechnet.
Schon das dadurch steigende Sicherheitsgefühl in der Bevölkerung sollte es allemal wert sein.
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (24.01.2017 um 18:39 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 21:08   #15
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 2.828
Abgegebene Danke: 580
Erhielt 900 Danke für 647 Beiträge
Standard

einzelne spinner wird's leider immer geben... wenn leute zu tode kommen ist es am ende ja wurscht ob der ein marxist, oder ein salafist war..

haben wir nicht schon immer mit solchen spinnern leben müssen? diese hysterische berichterstattung lässt uns denke ich nur glauben, dass uns alle der a* auf grundeis gehen muss, so kommt's mir auch vor, die andere seite der medaille. aber viell. ist das auch nur die angst die aus mir spricht.

Zitat:
bei bewiesenen fakten.
absolut. kein generalverdacht, nur weil jemand dem profil der täter aus den zeitungen entspricht, um das nochmal zu betonen. würden viele gern, wünscht ich mir auch desöfteren wenn ich ehrlich bin aber so geht's halt nicht.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 22:25   #16
infosammler
User des Jahres 2014

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 9.039
Abgegebene Danke: 4.065
Erhielt 2.199 Danke für 1.724 Beiträge
Standard

Ich der Junge wurde von dem in Deutschland radikalisiert. Der in Deutschland ist ein Konvertit. Die sind oft recht kritisch zu betrachten, wie zb der Schweizer Zentralrat der Moslems, auch da sind an der Spitze Konvertite und der ganze Verein ist nicht ganz normal.

Von daher
Zitat:
einzelne spinner wird's leider immer geben
ja, aber trotzdem glaub ich, das die Hintermänner weitaus gefährlicher sind. Die säen qausi nur schlechtes und erwischt werden dann nur die Schergen.
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2017, 01:35   #17
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 2.828
Abgegebene Danke: 580
Erhielt 900 Danke für 647 Beiträge
Standard

Zitat:
konvertiten
naja... gefährlich weiß ich jetzt nicht. es gibt viele gründe warum sich ein mensch erst später im leben dazu entschließt, sich einer religion anzuschließen.

jedenfalls, dass ein 17jähriger auf die falsche bahn gerät, is ja nix neues. aber das man gleich nach ganz unten abrutscht, hab ich so bisher auch noch nie erlebt.
für was hätte er das denn gemacht, frag ich mich. was für ein motiv hätte er denn gehabt. ich würd gern mal so ein vernehmungsprotokoll lesen...

@info
nein, mit einzelne spinner meinte ich einfach generell menschen, die durchdrehen...
bzgl der ereignisse die zurzeit grad passieren will ich ja nicht mal mehr das wort religion in den mund nehmen. das wird ein slogan, auch für jenen, der in eine bar reinläuft und anfängt zu schießen, auch wenn er gar nicht viel mit religion am hut hat.

die wollen uns was verkaufen, ganz klar.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Gorgo für den nützlichen Beitrag:
infosammler (25.01.2017)
Alt 07.02.2017, 01:52   #18
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 2.828
Abgegebene Danke: 580
Erhielt 900 Danke für 647 Beiträge
Standard

wenn sich noch einer fragt, was wohl aus dem 17jährigen passiert ist.
denken wir nochmal an sobotka's worte: "derart konkrete hinweise auf einen anschlag hat es noch nie gegeben."
das mag sein, aber man sieht ja, wenn sie sich da gekrallt haben.

hier, am 31.1. gab es die meldung in orf-heute:
blablabla wurde heute von polizei und staatsanwaltschaft 10 stunden verhört... vergöttert irgendeinen hassprediger, hat in D eine rauchbombe gebastelt... u-haft läuft noch eine woche.

also der is heut schon wieder draußen. das hat er halt davon, der tepp. ich hab mit 17 auch einigen scha* gedraht um mir war's wurscht. so zach drauf war ich aber auch nie, irgendeinen hassprediger gut finden. aber das ist halt wieder die schei* IS und wie sie auf genau solche kids wirkt. aus diesem grund wär's besser die verschwinden aus den schlagzeilen, aus den augen as dem sinn..klingt blöd, kann aber manchmal wunder bewirken.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2017, 02:14   #19
Fenriswolf
T(r)ollhaus

 

Registriert seit: 04.02.2017
Beiträge: 68
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Standard

Hihi, Schade! es hätte mit Sicherheit keine Unschuldigen getötet! ja dieser Inszenierte Terror geht einem langsam echt auf den Keks ! Wird zeit für echte Rebellen die sich nicht gleich erwischen lassen !
Fenriswolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2017, 03:28   #20
infosammler
User des Jahres 2014

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 9.039
Abgegebene Danke: 4.065
Erhielt 2.199 Danke für 1.724 Beiträge
Standard

@gorgo

Letzte Woche kam eine Nachricht, das ein Exschüler in U-Haft sitzt und gefoltert wird.
Die Polizei hat in Wien und Graz Zusammenkünfte aufgelóst und 11 Leute festgenommen in Hinterhofmoscheen. Besagter ExSchulkollege ist da auch dabei.
Sein Bruder hat gebittet, einen Text zu schreiben, in dem sein Bruder entlastet wird bzw das wir ihm helfen sollen.
Es wurden auch Wohnungen durchsucht. Muss am 29.12. passiert sein oder am 29.1., weiß i h jetzt nicht mehr genau.
Damals hat er sich sehr gefreut als die Flugzeuge in das World Trade Center geflogen sind und er verehrte Osama Bin Laden.
Von mir gibts da keine Hilfe. (Vorallem wird ihm durch die Festnahme eh geholfen)
Und sein Bruder teilt Videos von diesem Hassprediger Vogel.
Wie soll man da dagegen angehen??
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache POLITIK, KRIEG & TERROR



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS