WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE ANDERE REALITÄT > Mythologien, Sagen & Legenden > Mythische Geschöpfe
Kennwort vergessen?

Hinweise

Mythische Geschöpfe Mythische Geschöpfe

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.01.2007, 13:03   #1
Darkangel
Inventar

 
Benutzerbild von Darkangel
 

Registriert seit: 04.01.2006
Ort: Niederbrechen/Hessen
Beiträge: 4.657
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge
Standard Lilith

Auf hebräisch bedeutet der Name Lilith ( לילית ) die Nächtliche. Eine nächtliche Dämonin, die Männer verführt, Schwangere gefährdet und Säuglinge tötet. Besondere Gefahr droht in der Nähe von Ruinen und wüsten Orten, wo sie zusammen mit den Feldgeistern Se'irim ihr Unwesen treibt. Ihr Symboltier ist die Eule.

Lilith in der Bibel:
-->Dort begegnen sich wilde Katzen und Wüstenhunde, Bocksgeister halten dort ihr Stelldichein; dort rastet Lilith.
(Jes. 34, 9-15)
-->Jetzt lässt im Zelt sich Lilith nieder und über seine Wohnstatt streut man Schwefel.....
(Hiob 18, 15.21)
Texte aus der Jerusalemer Bibel. Nach der Reformationszeit ist Lilith aus der christlichen Bibel verschwunden.
-->"Da treffen Wüstentiere mit wilden Hunden zusammen, und Bocksdämonen begegnen einander. Ja, dort rastet die Lilith und findet einen Ruheplatz für sich." (Jesaja 34:14)
(Wobei in einigen Übersetzungen Lilith mit "Nachtgespenst" übersetzt wird.)

Laut traditionellem Midrasch erschuf Gott Adam und Lilith aus dem selben Lehm, um Adam eine Partnerin zu schenken. Gott holte Lilith vor der ersten Nacht noch zu sich und sagte ihr, sie solle Adam untertan sein, was bedeute, dass sie beim Geschlechtsakt unten zu liegen habe. Dies wurde von Lilith nicht akzeptiert, denn der Lehm, aus dem Lilith erschaffen worden war, war durch den Speichel des verstoßenen Samael verunreinigt worden. Lilith stritt sich mit Adam und verschwand dann aus dem Paradies in die Wüste. Dort verkehrte sie jeden Tag mit tausend Dämonen und brachte tausend Quälgeister pro Tag auf die Welt.

In jüdisch-feministischer Theologie wird Lilith im Midrasch beispielsweise als eine Frau dargestellt, die sich nicht Gottes, sondern Adams Unterordnungswillen entzieht und im Gegensatz zu Eva resistent gegen den Teufel ist. Sie symbolisiert positiv die gelehrte, starke Frau.

http://www.lilith.ch/lilith2.htm
http://www.wurzelwerk.at/thema/polaritaeten08.php
http://www.hagalil.com/archiv/2000/09/lilith.htm
__________________
„Ein Leben ohne Drachen ist möglich, aber sinnlos.“

Geändert von Darkangel (25.09.2007 um 19:02 Uhr) Grund: Links ausgetauscht
Darkangel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2007, 22:29   #2
Rodion
neugierig

 

Registriert seit: 25.10.2006
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Gabs nicht auch eine Variante der Geschichte wo Lilith nachher mit Kain zusammen war?

Muss ich nochmal ein bisschen suchen...
__________________
Rodion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2007, 12:21   #3
Darkangel
Inventar

 
Benutzerbild von Darkangel
 

Registriert seit: 04.01.2006
Ort: Niederbrechen/Hessen
Beiträge: 4.657
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge
Standard

nachdem Kain verstoßen wurde traf er auf Lilith

http://www.timeforfantasy.de/Vampire/suendenfall.htm
__________________
„Ein Leben ohne Drachen ist möglich, aber sinnlos.“
Darkangel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2007, 18:06   #4
Steven Inferno
banned

 

Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Dritter Planet links
Beiträge: 10.927
Abgegebene Danke: 206
Erhielt 2.170 Danke für 1.196 Beiträge
Standard

Hier noch eine Seite über Lilith:

http://www.berserks.de/satanica/lilith.htm

In der Mythologie über die Kainskinder (Vampire) ist sie die "Hexe", die Kain nach dessen Verbannung durch Gott lehrt, in der Dunkelheit zu leben. So hab ich das mal verstanden.

Meiner Meinung nach war sie die erste Emanze, die sich von Adam nichts sagen ließ und wurde deswegen vom Judentum dämonisiert.
Steven Inferno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2007, 10:22   #5
DanaScully
Board counselor

 
Benutzerbild von DanaScully
 

Registriert seit: 11.03.2003
Ort: Baden bei Wien
Beiträge: 2.173
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 39 Danke für 23 Beiträge
Standard

Hallo allerseits!

Also soviel ich über Lilith weiß, ist sie die erste Frau Adams (steht aber schon oben) und wenn jemand Spiegelmagie betreibt begegnet er ihr im Spiegel.

LG Dana Scully
__________________

DanaScully ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2007, 12:35   #6
Maengis
banned

 

Registriert seit: 03.02.2007
Ort: nahe Köln
Beiträge: 333
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Da seh ich mal wieder was mir im Religionsunterricht so alles verschwiegen wurde .

In der Bibel steht so etwas aber nicht oder ? Nur ein paar mythologische Schriften , oder gibt es noch andere christliche Glauben in deren Bibel an Lilith oder den anderen erinnert ?

mfg.
Maengis
Maengis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2007, 12:44   #7
Steven Inferno
banned

 

Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Dritter Planet links
Beiträge: 10.927
Abgegebene Danke: 206
Erhielt 2.170 Danke für 1.196 Beiträge
Standard

In der Bibel steht sie nicht, weil Lillith Teil des Judentums ist und von den Christen nicht mit übernommen wurde.
Steven Inferno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2007, 14:45   #8
Maengis
banned

 

Registriert seit: 03.02.2007
Ort: nahe Köln
Beiträge: 333
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Komisch , warum wurde dieser Teil der Geschichte nicht übernommen ???


Wenn die " Jeusus-Freaks " schon Geschichten wie Adam und Eva in der Bibel verfassen , dan bitte vollständig . Das geht doch nicht das die da einfach irgendwa sweglassen - obwohl .... an so manches Glauben die Christen nicht aber die juden ! Dabei haben diese Religionen doch den gleichen Ursprung .

mfg.
Maengis
Maengis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2007, 15:28   #9
Steven Inferno
banned

 

Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Dritter Planet links
Beiträge: 10.927
Abgegebene Danke: 206
Erhielt 2.170 Danke für 1.196 Beiträge
Standard

Christentum und Judentum haben nicht den gleichen Ursprung, sondern das Christentum ist ein Ableger des Judentums. Ein Ableger einer religiösen Weltanschauung zeichnet sich ja gerade dadurch aus, dass es eben einige Aspekte mit übernimmt, andere nicht und einiges anders macht und deutet.
Steven Inferno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2007, 01:54   #10
Simi
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

den link hier hat mir eine bekannte geschickt, die sich fuer lilith und vampirismus interessiert, vielleicht findet ihr sie ja auch interessant:

http://www.vampyrbibliothek.de/vampyrbibliothek2.htm
  Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2007, 13:56   #11
Lillith78
suchend

 
Benutzerbild von Lillith78
 

Registriert seit: 08.10.2007
Beiträge: 85
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Lilith

(hebrä. "die Nächtliche")

In der antiken jüdischen Tradition ist Lilith die erste Frau Adams . Zur bösen Dämonin erklärt treibt Lilith mit den Seirim an wüsten Orten ihr Unwesen . Sie ist eine Nachtdämonin , die schwangere Frauen gefährdet und insbesondere Säuglinge tötet . In der Kabbala ist Lilith die Partnerin des Samael .

Adam wollte Lilith dazu zwingen , in der „Missionarsstellung” mit ihr die Ehe zu vollziehen , weil er der spendende Himmel sei und sie zur empfangenden Erde machen wollte . Lilith entzog sich ihm und floh ans Rote Meer . Drei von Jahwe ausgesandten Engeln gelang es nicht Lilith zur Rückkehr zu bewegen , stattdessen paarte sie sich unentwegt und gebar täglich 100 dämonische Kinder .
Die Töchter der Lilith sind die Succubi . Bei den Griechen hießen sie Lamiae oder Empusae . Lilith entspricht der akkadischen Lilitu . Sie wird auch „Die Schwarze Göttin” genannt . Außerdem wird sie mit der griechischen Astarte gleichgesetzt und wird dem Schwarzmond zugeordnet .

Lilith ist kein Himmelskörper , sondern der zweite Brennpunkt der elliptischen Umlaufbahn des Mondes um die Erde , also etwas Nicht-Materielles . Ihr Symboltier ist die Eule .


Oft wird Lilith auch als schöne Frau dargestellt , mit einem Unterleib aus Feuer .

Seither steht Lilith quasi als Symbol für das Abseitige , das böse , zerstörerische Element der Weiblichkeit und ist Wasser auf die Mühlen derer , die sich gern auf "göttlichen Willen" berufen um einmal mehr das Patriarchat zu beschwören .

Doch der Mythos Lilith ist eigentlich noch viel älter , als es uns das alte Testament (in der christlichen, der sogenannten kanonischen Fassung gibt es keine Lilith , Ihr braucht also gar nicht erst in der Familienbibel nachzuschauen) weismachen will , denn obschon das Judentum die wahrscheinlich älteste der noch heute praktizierten Religionen der Welt ist , ist die Menschheitsgeschichte als solche doch noch ein wenig älter , und einige tausend Jahre vor der jüdischen Kultur gab es bereits die mesopotamischen und sumerischen Hochkulturen , die frühesten bekannten der Menschheitsgeschichte . Vermutlich wurde die jüdisch (christliche) Dämonin Lilith der sumerischen Sturmgöttin Lilitu nachempfunden (von der sich, wie sich leicht erraten lässt , auch der Name ableitete , der aber wohl eigentlich mesopotamischen Ursprungs zu sein scheint und wiederum vom dortigen Namen Lilake übernommen wurde) , denn man muss sich vorstellen , wenn man versucht ist , einer anderen Kultur den Stempel der eigenen aufzudrängen , dann muss man ja auch gelegentliche Eingeständnisse an den Glauben der / des zu Missionierenden machen , denn sonst wird man ihn nicht überzeugen . Lilitu war in der sumerischen Kultur eine Art Personifizierung eines Wirbelwindes , eines Wüstensturms , der seine Opfer "austrocknete" , weswegen sich später Angstvorstellungen vor der (aus männlicher Sicht) nicht einzuschätzenden weiblichen Sexualität einschlichen , die den Mann , den potenten Zeuger , halt "austrocknete" , "aussaugte" . Der Schritt zu einer gierigen weiblichen Monstrosität , einer Vampirin , wenn man so will , war schnell gemacht und wurde von den späteren Kulturen übernommen .

Die vermeintlich älteste Darstellung der Lilith / Lilitu ist ein sumerisches Teracottarelief , welches nach seinem Besitzer Sydney Bumey als "Bumey Relief" bekannt ist und auf ungefähr 2000 vor Christus datiert wird . Es zeigt Lilith als verführerische Frau mit Vogelkrallen , welche auf zwei Löwen stützen , und Flügeln . Rechts und links neben den Löwen sind zwei Eulen dargestellt , das Symboltier Liliths , welches sowohl einerseits seit altgriechischen Tagen die Weisheit verkörpert , andererseits , da es ein Nachtwesen ist , als Todesbote gilt . In den Händen hält die mutmaßliche Lilith jeweils einen Gegenstand , der augenscheinlich einem Ankh ähnelt , also wohl die Schlüssel des Lebens symbolisieren soll . Natürlich ist nirgendwo beurkundet , das es sich bei der auf dem Relief dargestellten Gestalt tatsächlich um genannte Wesenheit handelt , doch aufgrund der Symbolik lässt es sich vermuten .



Lilith ist der Archetypus der Femme Fatale . Im indischen Hinduismus ist sie die Göttin Kali , doch auch beispielsweise die Göttinnen Persephone oder Hekate kommen in ihren jeweiligen Mythologien ganz ähnliche Rollen zu , oder Judith , oder Salome , die Circe , die Medusa , die Sphinx ! Man kann also durchaus behaupten , dass sich alle Kulturen , die in welcher Form auch immer patriarchalisch ausgerichtet sind und einen Gottvater haben ( von Adonai bis Zeus sind das also beinahe bis auf wenige Ausnahmen alle bekannten Religionen ) , sich quasi als bösen weiblichen Gegenpol zum "rechtschaffenen" , "gottesfürchtigen" Mann und Erzeuger der Kinder eine Alibi-Lilith halten .


Zu einer regelrechten Renaissance des Lilith-Kultes kam es im Fin de Siécle des 19. Jahrhundert , das ja im Zeichen allerlei magischer Zirkel , okkulter Logen , theosophischer Gruppen und viktorianischem Totenkult einerseits und romantischer Literatur andererseits stand . Die Femme Fatale wurde zu einem Leitmotiv der Kunst dieser Epoche , sowohl der bildenden wie auch der Literatur ( Carmilla von Joseph Sheridan LeFanu , La belle Dame sans Merci von John Keats um nur zwei Beispiele zu nennen ) . Lilith , die ja wie wir bereits gelernt haben der Archetyp der bösen verführerischen Frau ist , passte da natürlich wunderbar ins Schema und musste abermals als Leitbild für allerlei Schabernack herhalten .

In den Siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts wurde Lilith schließlich von der Frauenbewegung wiederentdeckt und zu einer Identifikationsfigur erklärt , die sich dem phallischen Stolz der Männlichkeit entgegenstellt und sich dem Willen des Adam nicht beugt , was zwar stimmt , aber wieder nur aus einer ziemlich einseitigen Sicht der Dinge einen neuen Mythos verklärt .

Im Vampirrollenspiel "Vampire - The Masquerade" ist Lilith schließlich wieder die vampirische Urmutter , die Kain mit ihrem Blut zum ersten aller Vampire macht , was zugegebenermaßen eine wirklich originelle Variante ist .




Quelle : meine Seite http://www.beepworld.de/members77/li...page/index.htm und dann unter Göttinen
Lillith78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2007, 19:44   #12
Zythran
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

finde ja interessant das es heisst adam und lilith wurden 'aus dem gleichen lehm' geschaffen, was ja eigentlich dann auch bedeutet, das adams lehm ebenfalls von samael verseucht war/ist...

wobei mir der gott des AT eh unsympatisch ist... jesus hat nich umsonst gesagt er macht alles (!) neu.... für mich pers hat das AT zumindest außer mord, totschlag und bedingungsloser unterwerfung nich viel zu bieten, und das sind alles aspekte die ich nich umbedingt einem 'lieben' gott zurechne...
  Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2007, 21:00   #13
Steven Inferno
banned

 

Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Dritter Planet links
Beiträge: 10.927
Abgegebene Danke: 206
Erhielt 2.170 Danke für 1.196 Beiträge
Standard

Zitat:
wobei mir der gott des AT eh unsympatisch ist... jesus hat nich umsonst gesagt er macht alles (!) neu....
"Ihr sollt nicht wähnen, dass ich gekommen bin, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen; ich bin nicht gekommen aufzulösen, sondern zu erfüllen. Denn ich sage euch wahrlich: Bis dass Himmel und Erde vergehe, wird nicht vergehen der kleinste Buchstabe noch ein Tüpfelchen vom Gesetz, bis dass es alles geschehe."
Matthäus 5, 17 ff
Steven Inferno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2007, 22:39   #14
Zythran
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

gott, warum hast du mich verlassen... ?!?!
  Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2009, 18:21   #15
Vampire-Love
erleuchtet

 
Benutzerbild von Vampire-Love
 

Registriert seit: 09.08.2009
Ort: NRW
Beiträge: 328
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Reden Lilith

Also ich hab auch eine seite im Internet gelesen, wo geschrieben wird, das Lilith die erste Frau von Adam sein sollte,...

hier ein Link dazu:
http://www.sanguinary-vampires.com/v...ith/index.html
Vampire-Love ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2009, 12:25   #16
Merlin4711
Level 22 Terraner

 
Benutzerbild von Merlin4711
 

Registriert seit: 13.05.2009
Ort: Dresden (hoffentlich bleibend)
Beiträge: 933
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 67 Danke für 49 Beiträge
Standard

Herjeh, hier steht aber auch alles... wer braucht schon Google, wenn es die X-Akten gibt. Nur sind es zu viele, als das man die Übersicht wahren könnte.

Wobei ich die "Lilith verlässt das Paradies" Geschichte in einer anderen Fassung kenne: Eben weil sie nicht unten liegen wollte, hat sie sich dermaßen aufgeregt, dass sie den Namen Gottes geflucht hat.
Der fand das gar nicht witzig und hat sie postwendend aus dem Paradies geworfen. Und anschließend Eva gebastelt, die wohl ein wenig devoter war.

Und seitdem hat sie ihre "dämonische" Natur, wobei das wohl eher nur ein maskulines Zurechtrücken von Faken aus der Sicht tiefreligiöser Menschen war.... oder ein religiöses Zurechtrücken aus der Sicht maskuliner Menschen?
Erinnert mich an daran
__________________
"Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben"
Walter Röhrl

Lieber stehend untergehen als rumkriechen. Aber manchmal muss man in Deckung kriechen oder in Angriffsstellung, bevor man zutritt...
Merlin4711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2009, 16:40   #17
Vampire-Love
erleuchtet

 
Benutzerbild von Vampire-Love
 

Registriert seit: 09.08.2009
Ort: NRW
Beiträge: 328
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

deine version klingt auch interessant! hast du einen link dazu? dan könnte mann alles genau lesen!
Vampire-Love ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2009, 17:11   #18
Merlin4711
Level 22 Terraner

 
Benutzerbild von Merlin4711
 

Registriert seit: 13.05.2009
Ort: Dresden (hoffentlich bleibend)
Beiträge: 933
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 67 Danke für 49 Beiträge
Standard

Ich glaub das hab ich aus aus einer Anleihe von Judith Hamiltons "Mythology"... ein Buch, also macht sich ein Link recht schwer
__________________
"Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben"
Walter Röhrl

Lieber stehend untergehen als rumkriechen. Aber manchmal muss man in Deckung kriechen oder in Angriffsstellung, bevor man zutritt...
Merlin4711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2009, 17:57   #19
Vampire-Love
erleuchtet

 
Benutzerbild von Vampire-Love
 

Registriert seit: 09.08.2009
Ort: NRW
Beiträge: 328
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

oh.. naja ist auch nicht so wichtig!
Vampire-Love ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2009, 21:04   #20
Steven Inferno
banned

 

Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Dritter Planet links
Beiträge: 10.927
Abgegebene Danke: 206
Erhielt 2.170 Danke für 1.196 Beiträge
Standard

Hier mal ein Link zu weiterführenden Informationen, die eine Geschichte über Lilith erzählen, die der Version Merlins recht nahe kommt:

http://zwischen-himmel-und-hoelle.bl...ilith-6549292/

Viel Spaß beim Lesen.
Steven Inferno ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE ANDERE REALITÄT > Mythologien, Sagen & Legenden > Mythische Geschöpfe



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS