WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE ANDERE REALITÄT > Paranormale & mysteriöse Phänomene > Spuk - Geister, Wesenheiten & Erscheinungen
Kennwort vergessen?

Hinweise

Spuk - Geister, Wesenheiten & Erscheinungen Geschichten, Fotos, Erlebnisse, Videos, Unsichtbares, Besessenheit, Beschwörung, Austreibung, etc...

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.10.2018, 22:10   #1
BlackDragon
neugierig

 

Registriert seit: 18.09.2017
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Meine Erfahrungen/Erfahrungen von bekannten

Hallo zusammen,
Auf dieses Forum bin ich schon 2014/15 gestoßen aber bin noch nicht so lange hier angemeldet und hab jetzt den Mut/die Zeit euch von meinen Erlebnissen, und die von anderen die ich kenne zu erzählen.

Bei mir persönlich sind in der alten Wohnung so wie in der neuen Wohnung diese typischen Sachen passiert, aber ich nehme meine Erfahrungen dennoch sehr ernst. In der alten Wohnung (vor dem ersten Weltkrieg gebaut) waren meine größten Ängste der Dachboden und der Flur nachts. Auf dem Dachboden waren ständig Geräusche von schritten und kratzen. Natürlich könnten das Mäuse oder so sein, dennoch wurden nie welche gefunden, was man ja sonst findet wie kot, löcher oder Gefangene in den Fallen. Auch nachts war es ein Horror für mich auf Toilette zu gehen. Ich hatte dauernd das Gefühl dass etwas mich beobachtet, etwas was ich nicht kenne und beeinflussen kann. Bis heute kann ich aus Angst in keinen Spiegel gucken da ich zu sehr Angst habe.
Nachdem meine Ur-Oma gestorben ist waren wir zu Besuch bei meiner Tante wo meine ur-Oma ihr eigenes Zimmer hatte. Es war danach ausgeräumt und generell renoviert. Doch als ich an dem Zimmer vorbei ging Roch ich sofort ihr Parfüm, als ob sie da wäre. Das war danach nie wieder so. Das habe ich meiner Mutter hinterher erzählt, und obwohl meine Mutter die letzte Person ist die an sowas glaubt hat sie mir bestätigt dass auch sie das selbe erlebt hat.
Ein guter Freund von mir war einmal mit dem Roller nachts auf einer nebeligen Straße unterwegs, in der Nähe von einem Kloster. Der Motor ging aber durch Überhitzung aus und er musste ihn neu starten. Als er aufblickte stand vor ihm eine Frau. Keine typische Grusel Dame in weißem Nachthemd und schwarzen Haaren sondern ganz normal und blonde etwas zersauste Haare. Sie stand einfach vor ihm und sagte nichts. Starrte ihn nur neutral an. Er suchte natürlich sofort das weite mit dem Roller. Aber warum hat die Frau nichts gemacht und hätte man sie nicht kommen gehört?
Meine beste Freundin und ihre Familie mussten auch schon einiges erleben. Sachen die durch die Wohnung geschmissen werden, ein alter Mann der durch die Wohnung läuft (was sogar die kleinen Kinder bestätigen) oder Lampen die brennen obwohl sie ausgesteckt sind, das sind nur einige Geschichten. Das ist länger her dass Sie mir das erzählt hat und NOCH bin ich kein Zeuge von den Geschehnissen.
Ich hoffe das war nicht zu viel und Danke schon mal für die Antworten
Mike
BlackDragon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2018, 23:46   #2
!Xabbu
Administrator

 
Benutzerbild von !Xabbu
 

Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 5.232
Abgegebene Danke: 1.120
Erhielt 3.423 Danke für 1.835 Beiträge
Standard

Hallo Mike

Danke, dass Du uns heute Deine Erlebnisse und die von Deinen Bekannten erzählst. Da es sich ja um verschiedene Erlebnisse handelt, werde ich die einzelnen Punkte mal nacheinander kommentieren.

1. Deine Erlebnisse in einem alten Haus
In solchen Häusern wurde sehr viel Holz verbaut. Durch Temperaturschwankungen dehnt sich das Holz und zieht sich wieder zusammen. Das knackt und knarzt - auch ohne irgendwelche tierische Mitbewohner. Was hatten die Geräusche denn mit dem Spiegel zu tun?

2. Der Tod der Ur-Oma
Dass Du ihr Parfüm gerochen hast könnte eine einfache Erklärung haben. Gerüche sind die am längsten anhaltenden Erinnerungen. Euer Unterbewusstsein hat diese Erinnerung in diesem Moment wieder aufgerufen, als ihr an ihrem alten Zimmer vorbeigegangen seid.

3. Die Frau auf der Straße
Wenn man konzentriert etwas erledigt bekommt man vielleicht nicht mit, dass sich jemand genähert hat.

4. Erlebnisse in der Wohnung Deiner Freundin
Wenn durch meine Wohnung ein alter Mann läuft starre ich ihn nicht nur an sondern halte ihn fest und frage ihn, wie er hierher kommt und was er hier macht.

Ich kann Dir nicht sagen, ob da irgendwas übernatürlich war. Ich suche aber immer erst nach natürlichen Ursachen und erst danach mache ich mir weitere Gedanken.
__________________




Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wär nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt.

(Die Ärzte)
!Xabbu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 00:15   #3
BlackDragon
neugierig

 

Registriert seit: 18.09.2017
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hi, danke für deine Antwort
Ja mit dem Holz könntest du schon recht haben. Hab garnicht mehr dran gedacht dass dieses alte Holz bekanntlich arbeitet.
Die Angst vorm Spiegel kommt dadurch dass ich mich teilweise sehr stark beobachtet gefühlt hab. Ich hatte einfach die Angst hinter mir etwas zu sehen was ich nicht sehen will, wenn du weißt was ich meine.
Als ich mit dem Freund über das mit der Frau geredet habe kamen wir auch schon auf die Idee dass Ablenkung dazu geführt hat dass er sie nicht bemerkt hat, und kam es einfach komisch vor dass diese frau ihn einfach angestarrt hat. Ohne ne Miene zu verziehen. Kein Wort. Nichts. Und außerdem waren es ein paar Sekunden wo er nicht auf die Straße geguckt hat, ich denke man hätte es schon bemerkt. Dass es nichts übernatürliches war will ich auch nicht ganz ausschließen.
Das mit dem Mann in der Wohnung habe ich vielleicht ein bisschen blöd erklärt. Du musst dir das halt so vorstellen dass man ihn durch ne Scheibe in der Tür im Treppenhaus sieht aber wenn man dann dahin geht ist er halt nicht mehr da. Also ist nicht so dass er sich beim Abendessen gesellig dazu setzt dass man ihn ansprechen könnte sondern man hat garnicht die Chance auf ihn zu zugehen und was zu sagen.
Lg mike
BlackDragon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE ANDERE REALITÄT > Paranormale & mysteriöse Phänomene > Spuk - Geister, Wesenheiten & Erscheinungen



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS