WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache POLITIK, KRIEG & TERROR
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache POLITIK, KRIEG & TERROR Alles, was die Regierungsbosse uns verschweigen! (USA, angebliche Terrorstaaten, geplante Kriege, geheime Verbindungen, Politik hinter verschlossenen Türen etc)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.06.2019, 17:08   #1
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.882
Abgegebene Danke: 838
Erhielt 1.201 Danke für 913 Beiträge
Standard USA/Iran-Konflikt

also die USA und die briten meinen, dass die iraner schuld sind - die iraner und die russen meinen, das es nicht so war.

was ist passiert:
Zitat:
Unweit der iranischen Küste waren am Donnerstag zwei Öltanker beschädigt worden. Eines der beiden Schiffe trieb brennend im Meer. Die Seeleute wurden gerettet. Zu den Vorfällen kam es nahe der Straße von Hormus, die von einem Drittel des weltweit verschifften Öls passiert wird. Die Ölpreise stiegen nach den Zwischenfällen stark an. Die Hintergründe sind bislang ebenso unklar wie die Verantwortlichen. Ein Sprecher der iranischen Flotte teilte mit, mehrere Expertenteams seien mit Hubschraubern über dem Seegebiet im Einsatz, um die Zwischenfälle zu untersuchen.

das us-militär hat angebliche video-beweise vorgelegt, die ein boot von iranischen rebellen zeigen soll, wie sie eine miene am boot befestigen (wobei es schon merkwürdig ist, dass so viele in einem kleinen boot mit einer miene herumhantieren, äh...)

wurscht.
eine unabhängige aufklärung ist im moment nicht möglich,
weil dazu beide seiten miteinander reden müssten, hieß es von experten.

und auf den tankern selber ist niemand zu hause.. kameras usw. - nada, nehm ich an. ja, omg, ein absolutes mysterium.

ganz nebenbei: wenn es rebellen waren... was genau hat dann die iranische regierung damit zu tun...?


was man auch nicht vergessen darf:
in diesem schmalen gebiet im golf (straße von hormus) laufen ca. 20% der weltweiten erdölproduktion durch...
(wenn die iraner das stoppen würden, würde auch der benzinpreis bei uns hier steigen.)


wenn der trump neben den durchdrehenden teenagern und ex-postbeamten noch zusätzliche terroristen im land haben will, dann bitte, soll er auf die kacke haun..

wird er aber nicht.
Gorgo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2019, 19:54   #2
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.282
Abgegebene Danke: 1.641
Erhielt 2.842 Danke für 1.992 Beiträge
Standard

Zitat:
....würde auch der benzinpreis bei uns hier steigen.)
Macht der sicher auch ohne die Iraner,Stichwort-Ferienzeit/Reisezeit

Funktioniert doch seit Jahrzehnten so.
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2019, 21:49   #3
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.882
Abgegebene Danke: 838
Erhielt 1.201 Danke für 913 Beiträge
Standard

ja, ok...
aber um wieder auf das neongrüne mammut mitten im raum zurückzukommen:-)
ein ungeklärter vorfall in einem gebiet wo zufällig viel erdöl, also flüssiges gold praktisch, herumfließt...

also ich mein ja nur:
hoffentlich kommt es da zu keiner eskalation.
Gorgo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2019, 12:14   #4
Helios
Inventar

 

Registriert seit: 05.05.2003
Beiträge: 1.027
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 237 Danke für 155 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Gorgo Beitrag anzeigen
und auf den tankern selber ist niemand zu hause.. kameras usw. - nada, nehm ich an. ja, omg, ein absolutes mysterium.
Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass du auf dem Schiff wenn überhaupt durch Zufall etwas mitbekommst, sofern da durch die allgemeine Gefahrenlage keine zusätzliche Bewachung angeordnet ist. Und das ist dort nicht der Fall, weil es abgesehen von den vereinzelten Zwischenfällen der letzten Wochen bisher keine dauerhafte Gefährdung gab

Zitat:
Zitat von Gorgo Beitrag anzeigen
hoffentlich kommt es da zu keiner eskalation.
Die ganze Lage in der Region hat doch schon seit der Aufkündigung des Atomabkommens durch die Amerikaner starke Schlagseite, wir sind quasi mitten drin in der Eskalation. Und die ist besonders gefährlich, weil die Ultima Ratio von keiner Seite gewollt ist. Weder die USA noch Trump noch der Iran oder dessen Führung (Ali Chamenei und Rohani) noch die Saudis oder die Russen würden bei einem Krieg irgendetwas gewinnen, und jede Seite weiß das.
__________________
Once upon a time in the west...
Helios ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2019, 12:22   #5
The Watcher
Inventar

 
Benutzerbild von The Watcher
 

Registriert seit: 30.12.2003
Ort: Bergheim
Beiträge: 142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 21 Danke für 12 Beiträge
Standard USA/Iran-Konflikt

Hallo,

der Nahost experte Michael Lüders warnt im ZDF bei Lanz vor einem Flächenbrand, ausgehend von Nadelstichartigen Angriffen der Amerikaner im Iran mit darunter folgenden explosionsartig steigenden Ölpreisen, die die Weltwirtschaft lähmen könnten.

LG,
The Watcher

https://www.youtube.com/watch?v=7QEihjnhIQY
The Watcher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2019, 07:45   #6
nussecke
eingeweiht

 
Benutzerbild von nussecke
 

Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 158
Abgegebene Danke: 23
Erhielt 28 Danke für 23 Beiträge
Standard

Hallo,

was ich im heutigen System vermisse ist eine saubere gut vorbereitete Lüge, das hat doch was,
denn dein gegenüber ist es wichtig was du über ihn denkst.

Ich halte das ganze Spektakel für Schwachsinn die Amerikaner haben schon vor langer Zeit ihre Glaubwürdigkeit verloren.

mfg
nussecke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 22:20   #7
!Xabbu
Administrator

 
Benutzerbild von !Xabbu
 

Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 5.322
Abgegebene Danke: 1.167
Erhielt 3.493 Danke für 1.877 Beiträge
Standard

Muss man glaubwürdig sein um einen Krieg anzufangen?
__________________




Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wär nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt.

(Die Ärzte)
!Xabbu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2019, 07:09   #8
Helios
Inventar

 

Registriert seit: 05.05.2003
Beiträge: 1.027
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 237 Danke für 155 Beiträge
Standard

Das Problem mit der Glaubwürdigkeit ist, dass diese aufsummiert über den Faktor Zeit immer verloren geht, egal um wen es eigentlich geht (ob Menschen oder Länder, oder irgendwas dazwischen). Daher eignet sie sich gut, um sich ein gefälltes Urteil bestätigen zu lassen, aber kaum, um einen Sachverhalt aufzuklären.
__________________
Once upon a time in the west...
Helios ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache POLITIK, KRIEG & TERROR



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS