WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache MENSCH & MANIPULATION > Manipulation & Überwachung
Kennwort vergessen?

Hinweise

Manipulation & Überwachung Manipulation, Verschwörung, Vergiftung, Überwachung, Kontrolle, Künstliche Krankheiten

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.04.2012, 20:57   #1
freeuser
Strahlemann

 

Registriert seit: 10.09.2003
Ort: [VERBORGEN]
Beiträge: 99
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 21 Danke für 7 Beiträge
Standard Vorratsdatenspeicherung

Admin-Hinweis:
Damit es in den anderen Topics nicht untergeht bzw. sich vom eigentlichen Ursprungsthema zu weit entfernt, hier mal ein Topic explizit zur Vorratsdatenspeicherung...

Andiskutiert wurde das Thema auch in http://www.wahrexakten.at/manipulati...t-reichts.html

Merlin



Sorry, für mich stellt sich in der Angelegenheit gar nicht die Frage, ob wir besser sind.
Oder schlechter, als der Staat und dessen Politiker.

Meiner Meinung nach ist die VDS aber jedenfalls ein maßgeblicher Eingriff in die Privatsphäre.
Und nach der alten Weisheit: "Was Du nicht willst, dass man Dir tu, dass füg auch keinem andern zu" - hätte es mir schon gefallen, wenn Anon eine Demonstration geboten hätte, wie sich der "Bürger" fühlt, wenn er wieder ein bisschen "gläserner" geworden ist.
Vielleicht wäre es spannend gewesen, wenn Sie bestimmte Teile der Informationen über die Anon vielleicht verfügen, veröffentlicht hätten.
Beispielsweise so, dass keine Rückschlüsse auf einzelne Personen möglich sind.
So wie in statistischen Auswertungen - quasi anonym - bestimmte Sachen präsentiert werden.
Vollmundige Ankündigungen, die dann nicht erfüllt werden, kosten sicher Reputation.
1. April hin oder her.
Alternativ könnten unsere geschätzten Politiker mit gutem Beispiel voran gehen, und uns ihre Daten zu Verfügung stellen.
Was sie so treiben, mit wem sie wann kommunizieren usw. ....

Außerdem glaube ich auch, dass der Staat sich in diesem Fall keinen Gefallen tat, wenn er 'sklavisch' eine Richtlinie der EU umsetzt, die andere Mitgliedsstaaten mittlerweile nicht mehr erbringen!
Siehe Deutschland, die angeblich die VDS wieder gekippt haben.
Aber da sind die österr. Regierungsvertreter wieder mal päpstlicher als der Papst.
Nebenbei rücken andere Themen in den Hintergrund, wenn diese leidige VDS in den Medien entsprechenden Platz einnimmt...
Neugierig bin ich auch auf die Legionen von bösen Terroristen oder dergl., die aufgrund der VDS dingfest gemacht werden.
Man darf diesbezüglich gespannt sein.
Vielleicht darf man auch gespannt sein, wie sich der 'gläsernere' Bürger bei den nächsten Wahlen revanchieren wird??
Und dann wird möglicherweise große Verwunderung darüber herrschen, dass herbe Verluste in der Wählerzustimmung das Resultat sind.
Das was bislang so geboten wurde, ist wohl wenig dazu angetan, große Zustimmung vom 'gläsernen Bürger' erwarten zu können...
Und wenn man wieder nach Deutschland blickt, wo eine gewisse Piratenpartei ganz ordentlich reüsiert, dann verwundert mich das wiederum kaum

Andererseits ist die ganze Aufregung vielleicht aber auch nicht wirklich angebracht, wenn wirklich sicher gestellt ist, dass die hinterlegten Daten nur in ganz bestimmten, richterlich genehmigten Fällen, gesichtet werden.
Wer weiß?
__________________
"Gib jedem Tag die Chance, der schönste in deinem Leben zu werden!" - Mark Twain

Geändert von Merlin (04.04.2012 um 19:52 Uhr) Grund: Admin-Hinweis
freeuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 22:12   #2
Steven Inferno
banned

 

Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Dritter Planet links
Beiträge: 10.927
Abgegebene Danke: 206
Erhielt 2.170 Danke für 1.196 Beiträge
Standard

Zitat:
wenn er 'sklavisch' eine Richtlinie der EU umsetzt, die andere Mitgliedsstaaten mittlerweile nicht mehr erbringen!
Siehe Deutschland, die angeblich die VDS wieder gekippt haben.
Bei uns soll die aber eingeführt werden, um möglichen Strafzahlungen der EU zu entgehen. Und welche anderen Länder boykottieren die VDS sonst noch?
Steven Inferno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2012, 19:21   #3
freeuser
Strahlemann

 

Registriert seit: 10.09.2003
Ort: [VERBORGEN]
Beiträge: 99
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 21 Danke für 7 Beiträge
Standard

Gibts in Deutschland nicht einen Entscheid des Verfassungsgerichtshofs? (oder einer anderen Instanz)
Gut, vielleicht beugt sich trotzdessen auch noch Deutschland ...
Wird man sehen.
Aber noch sind wenigstens die nicht dabei.
Das war mein Kenntnisstand bis dato.
Wer sonst noch boykotiert, weiß ich nicht - bislang nicht recherchiert.
Das muss ich zugeben :-/
(Momentan ist Zeit ein kostbares Gut)
Davon aber mal abgesehen, als 'Gegenargument' dazu fällt mir noch ein:
"Wenn alle anderen vom Turm springen, dann müssen wir das auch"
Oder anders gesagt: Eine Maßnahme rechtfertigt sich noch nicht daraus, dass alle anderen sie auch umsetzen.

btw:
lt. wikipedia : http://de.wikipedia.org/wiki/Vorratsdatenspeicherung - speichern: Rumänien und Tschechien auch nicht
__________________
"Gib jedem Tag die Chance, der schönste in deinem Leben zu werden!" - Mark Twain
freeuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2012, 13:57   #4
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.505
Abgegebene Danke: 1.097
Erhielt 1.216 Danke für 901 Beiträge
Standard

Weil Deutschland bisher keine Vorratsdatenspeicherung umgesetzt hat, hat die EU Deutschland jetzt verklagt und mit einer Geldbuße belegt.
http://www.lvz-online.de/nachrichten...-a-139167.html
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2015, 22:14   #5
!Xabbu
Administrator

 
Benutzerbild von !Xabbu
 

Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 5.326
Abgegebene Danke: 1.167
Erhielt 3.498 Danke für 1.880 Beiträge
Standard

Das Bundeskabinett in Deutschland hat heute den Gesetzentwurf zur Vorratsdatenspeicherung beschlossen.

Warum sind wir Deutschen eigentlich so blöd, immer wieder diese komische erzkonservative Partei zu wählen (ich war es nicht)? Diese "Volksvertreter" verars.hen uns wo sie nur können und haben ausschliesslich ihre eigenen Interessen im Fokus.

Kabinett beschließt Vorratsdatenspeicherung: Ein harter Brocken für die Gegner | tagesschau.de
__________________




Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wär nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt.

(Die Ärzte)
!Xabbu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2015, 22:37   #6
Yvannus
Administrator
Lucysüchtig

 
Benutzerbild von Yvannus
 

Registriert seit: 19.02.2005
Ort: Rainscastle
Beiträge: 4.011
Abgegebene Danke: 514
Erhielt 1.068 Danke für 600 Beiträge
Standard

Noch Blöder ist die große Masse der "Ich hab ja nix zu verbergen"-Sager und der "Ich kann eh nix ändern"-Denker. Ich war immer wieder bei Aufklärungsarbeit in diesem Bereich dabei, da kann man mit einer Kuh oder einer Salami reden, die sind nicht so begriffstutzig.
Yvannus ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Yvannus für den nützlichen Beitrag:
Wissender (27.05.2015)
Alt 27.05.2015, 22:51   #7
Wissender
Besserwisser

 
Benutzerbild von Wissender
 

Registriert seit: 13.03.2012
Ort: Arrakis
Beiträge: 2.163
Abgegebene Danke: 2.780
Erhielt 1.332 Danke für 853 Beiträge
Standard

Was mich bei diesen "Ich habe ja nichts zu verbergen"-Argument stört, ist einfach, dass es einen Sachverhalt völlig ignoriert: sobald Menschen unter Überwachung stehen, verändern sie von sich aus (also quasi in vorauseilendem Gehorsam) ihr Verhalten...

Außerdem löst eine VDS keine Probleme bzw. verhindert keine Verbrechen, sondern hilft dann nur im Nachhinein bei der Aufklärung - zum Preis einer stark eingeschränkten Privatsphäre des Einzelnen

Welche Frage sich mir immer wieder stellt, ist folgende: wenn man die ganze Überwachungsthematik mal aus dem virtuellen Kontext lösen würde und z.B. (Überspitzt formuliert) in jeder Privatwohnung Kameras installieren würde, die der Bundespolizei eine lückenlose Überwachung ermöglichen würde, hätten dann die Leute immer noch kein Problem damit, weil sie ja nichts zu verbergen hätten?

Diskordische Grüße!!!
__________________
"Wahn ist eine unerschütterliche Überzeugung, die selbst durch Fakten nicht zu widerlegen ist." Definition des Begriffes Wahn

Glaube fußt auf dem Scheitern der Auflösung von Hyperkomplexität.
Wissender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2015, 22:56   #8
Steven Inferno
banned

 

Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Dritter Planet links
Beiträge: 10.927
Abgegebene Danke: 206
Erhielt 2.170 Danke für 1.196 Beiträge
Standard

Zitat:
immer wieder diese komische erzkonservative Partei zu wählen
Vor ein paar Jahren hätte ich dir zugestimmt. Inzwischen weiß ich, dass es eigentlich völlig egal ist, wer da oben gerade "rumregiert". Die Opposition - bestehend aus den Splitterparteien - ist vermutlich nur gegen die VDS, weil sich das als prima Wahlwerbung instrumentalisieren lässt. Ich glaube: Gib einen von denen eine Mehrheit bei der nächsten Wahl und auf kurz oder lang werden die wohl auch kein Problem mehr damit haben.

Ist doch alles nur Theater. Wenn ich die immer vor dem halb leeren Bundestag reden sehe...

Zitat:
hätten dann die Leute immer noch kein Problem damit, weil sie ja nichts zu verbergen hätten?
Die hätten garantiert ein Problem damit, aber was sollten sie dagegen machen? Nüüüx.
Steven Inferno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2015, 23:20   #9
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.288
Abgegebene Danke: 1.641
Erhielt 2.842 Danke für 1.992 Beiträge
Standard

Zitat:
in jeder Privatwohnung Kameras installieren würde,
Na,na sag den Menschen bloß nicht,dass Handy,Smart TV,Spielkonsolen usw...
auch dank ihrer Sicherheitslücken schon mithören können was daheim abgeht.
Bezüglich Datensammlung via MSN,Google,etc..div.Browser,facebook,Mails,SMS,
Fotos, uvm. machen sich die Leute ja auch -keinen-Kopf.

USA liefert die Software und dafür kriegen sie unsere Daten,ob das nun via Geheimdienste,EU oder nationale Regierungen oder eben "freiwillig" via E-Medium geschieht ist wohl nebensächlich,den Schnüfflern und Abmahnern werden alle Tore geöffnet,im Gegenzug zum abnicken bekommen die Regierungen noch mehr Überwachungssysteme geliefert.
Wer das nicht haben will muss sich eben aus dem System ausklinken,andere Möglichkeit sehe ich da nicht.

vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (27.05.2015 um 23:26 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2015, 00:09   #10
Wissender
Besserwisser

 
Benutzerbild von Wissender
 

Registriert seit: 13.03.2012
Ort: Arrakis
Beiträge: 2.163
Abgegebene Danke: 2.780
Erhielt 1.332 Danke für 853 Beiträge
Standard

Klar verstehe ich, was Du meinst, Vienna...aber das ist eben eher nicht auf den ersten Blick sichtbar...mir gings eher um die offizielle Überwachung...ich verstehe aber, was Du meinst

Diskordische Grüße!!!
__________________
"Wahn ist eine unerschütterliche Überzeugung, die selbst durch Fakten nicht zu widerlegen ist." Definition des Begriffes Wahn

Glaube fußt auf dem Scheitern der Auflösung von Hyperkomplexität.
Wissender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2015, 21:57   #11
Steven Inferno
banned

 

Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Dritter Planet links
Beiträge: 10.927
Abgegebene Danke: 206
Erhielt 2.170 Danke für 1.196 Beiträge
Standard

Mit der Vorratsdatenspeicherung kann man Einbrüche aufklären (Quelle), weil... ja keine Ahnung. Was für ein Stuss... Hilfe mein Kopf.

Ich hoffe er meint nicht die Bewegungsprofile durch Smartphones, die sich in die Zellen einklinken. Dann lässt der Einbrecher das Teil Zuhause und fertig. Halten manche Politiker uns echt für so dämlich oder ist da auch schon Zynismus mit drin? Ich hoffe ja fast schon auf Letzteres.
Steven Inferno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2015, 22:09   #12
!Xabbu
Administrator

 
Benutzerbild von !Xabbu
 

Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 5.326
Abgegebene Danke: 1.167
Erhielt 3.498 Danke für 1.880 Beiträge
Standard

Das ist doch alles Neuland für unsere Politiker.
__________________




Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wär nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt.

(Die Ärzte)
!Xabbu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache MENSCH & MANIPULATION > Manipulation & Überwachung



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS