WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache ALIENS & CO.
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache ALIENS & CO. Alles rund um Alienbegegnungen und sonstige außerirdische Themen (Greys, Santilli, CE IV, Men in Black, etc...)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.09.2017, 10:28   #1
UFO-Pilot
Inventar

 
Benutzerbild von UFO-Pilot
 

Registriert seit: 11.07.2010
Ort: Graz
Beiträge: 975
Abgegebene Danke: 59
Erhielt 211 Danke für 157 Beiträge
Standard KGB Buch über Alien Spezies

Es wundert mich, dass es das Thema hier noch gar nicht gibt (zumindest hat die SuFu nichts ergeben) obwohl es eigentlich schon etwas älter ist.
Jedenfalls soll es ein Buch des russischen Geheimdienstes KGB geben, in dem verschiedene Arten von Außerirdischen aufgelistet und beschrieben werden, die die Erde besucht haben. Das Buch wurde angeblich als Notizbuch handschriftlich verfasst und wird von ranghohen Agenten auch ständig mit Bemerkungen ergänzt. Ein ehemaliger Agent soll es kopiert und ins Englische und danach geleaked übersetzt haben (hier sagen auch manche Quellen, dass es zuerst geleaked und dann übersetzt wurde).
Seit dem steht es im Internet als PDF Download zur Verfügung (allerdings mit anscheinend verfälschten Illustrationen).

Ich hab mir mal die Zeit genommen und es durchgelesen und muss sagen... wenn es kein Hoax ist dann ist es schon irgendwie unheimlich.

http://grenzwissenschaftler.com/2015...s-kgb-geleakt/

Den Download findet man auch über Google ganz einfach.
Mich würde eure Meinung dazu mal interessieren. Ob es Fake odee echt ist konnte nie ganz geklärt werden soweit ich das recherchieren konnte.
__________________
In nomine Patris et Fidibus et Hokuspokus.
UFO-Pilot ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2017, 14:33   #2
infosammler
User des Jahres 2014

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 9.517
Abgegebene Danke: 4.313
Erhielt 2.315 Danke für 1.822 Beiträge
Standard

So detailreich kenne ich das ja nur von SciFi Büchern/Filmen.
Aber wo sind dann all diese Aliens? Wenn da steht, über 58 Alienrassen...
Das sind verdammt viele, die müssten alle in erreichbarer Nähe leben und dann müsste die Erde doch ein beliebter Planet sein, wenn wir über 58 Alienrassen kennen und dann wäre das alles andere als ein Geheimnis.
infosammler ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2017, 17:01   #3
UFO-Pilot
Inventar

 
Benutzerbild von UFO-Pilot
 

Registriert seit: 11.07.2010
Ort: Graz
Beiträge: 975
Abgegebene Danke: 59
Erhielt 211 Danke für 157 Beiträge
Standard

Also im Buch wird von fast jeder Spezies das Heimatsystem genannt und einige Technologien mit denen sie durch das Universum reisen.
Auch wo sie sich auf der Erde aufhalten wird bei vielen beschrieben. Entweder in Regierungseinrichtungen, unterirdischen Basen oder sie landen nur in abgelegenen Gegenden.

Was ich ganz interessant finde ist, dass laut einer Notiz anscheinend einige Rassen aus Mass Effect von echten Aliens inspiriert wurden. Das macht eine zukünftige offene Zusammenarbeit vielleicht wahrscheinlicher.
__________________
In nomine Patris et Fidibus et Hokuspokus.
UFO-Pilot ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 22:02   #4
BlackDragon
neugierig

 

Registriert seit: 18.09.2017
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Wer weiß was so manche vor uns verstecken wollen. Vielleicht ist es nur Aufnerksamkeits verlangen oder es gibt allerdings dokumentierte Belege für Aliens. Klar würden die nicht sofort mit Aliens prahlen. Die Massenpanik und Hysterie wäre von enormen Ausmaß. Ich werde das Buch mit Sicherheit mal lesen. Interessant ist es auf jden fall!
BlackDragon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 22:53   #5
UFO-Pilot
Inventar

 
Benutzerbild von UFO-Pilot
 

Registriert seit: 11.07.2010
Ort: Graz
Beiträge: 975
Abgegebene Danke: 59
Erhielt 211 Danke für 157 Beiträge
Standard

Wir senden seit ca 50-70 Jahren allerlei Signale unverschlüsselt ins All. Das bedeutet, jede Spezies die mindestens so weit ist wie wir und in einem Umkreis von 50-70 Lichtjahren lebt, wäre schon auf uns aufmerksam geworden. Ich bin davon überzeugt, dass sie schon hier waren/sind und sich nur leider mit den falschen Leuten getroffen haben.
Und ja... die Wahrheit werden wir wohl nie erfahren. Die Mehrheit der Leute verfällt doch schon in Panik und Bürgerkeiegsartige Zustände wegem unterschiedlichen Nationalitäten und Hautfarben. Man stelle sich vor wenn dann mal ein Politiker sagt "Wir nehmen in den nächsten Monaten 5000 Personen von Proxima Zentauri auf."

Zur Authentizität des Buches hab ich soweit noch immer nichts gefunden, die Schilderungen und Beschreibungen finde ich aber recht realistisch. Soweit man das über Spekulationen über das Unbekannte sagen kann.
__________________
In nomine Patris et Fidibus et Hokuspokus.
UFO-Pilot ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 17:34   #6
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.080
Abgegebene Danke: 627
Erhielt 978 Danke für 716 Beiträge
Standard

@ufo-pilot
so neu ist das gar nicht... es wurde zumindest 2001 bei der großen Disclosure pressekonferenz gesagt... ca. 50 alien-spezies soll es geben. daten, die vermutlich schon seit jahrzehnten von so grüppchen wie Majestiv gesammelt werden.
und braucht bloß keiner meinen, dass alle anderen länder der erde kein interesse an dem thema haben. jeder forscht, nur steht's halt nicht gleich in der zeitung.

und nein.... das mit den falschen leuten treffen sehe ich bei einer weiterentwickelten spezies (wie wären sie sonst hierhergekommen) absolut nicht.
das wäre so ca. "ach.. flieg ma halt amal los, schau ma mal.." nein, aus purem jux und dollerei fliegt sicher niemand durchs all. und wenn die destination erde ist, dann hat man einen klaren plan, was man da will.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 18:45   #7
UFO-Pilot
Inventar

 
Benutzerbild von UFO-Pilot
 

Registriert seit: 11.07.2010
Ort: Graz
Beiträge: 975
Abgegebene Danke: 59
Erhielt 211 Danke für 157 Beiträge
Standard

Ja schon klar dass es absolut logisch ist sich mit den Regierungen und anderen Führern der Welt zu treffen. Nur aus Sicht der interessierten Normalbürger ist das halt falsch.
Und, dass es neu ist hab ich ja nicht behauptet^^ Nur hier im Forum wurde es noch nie angesprochen.
__________________
In nomine Patris et Fidibus et Hokuspokus.
UFO-Pilot ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 20:41   #8
infosammler
User des Jahres 2014

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 9.517
Abgegebene Danke: 4.313
Erhielt 2.315 Danke für 1.822 Beiträge
Standard

Zitat:
und wenn die destination erde ist, dann hat man einen klaren plan, was man da will.
Das glaub ich auch.
infosammler ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 22:54   #9
UFO-Pilot
Inventar

 
Benutzerbild von UFO-Pilot
 

Registriert seit: 11.07.2010
Ort: Graz
Beiträge: 975
Abgegebene Danke: 59
Erhielt 211 Danke für 157 Beiträge
Standard

Die Frage ist nur... was?
Rohstoffe können es wohl nicht sein. Was Metalle, Mineralien und sonstige Chemische Elemte und Verbindungen angeht ist die Erde im Vergleich zu anderen Gesteinsplaneten nur sehr durchschnittlich.
Technologie? Eher nicht. Kultur oder Philosophie? Auch eher nicht. Der einzige Grund der mir einfallen würde wäre das Studium. Einfach nur beobachten um zu wissen, wie es sich auf anderen Planeten lebt.
__________________
In nomine Patris et Fidibus et Hokuspokus.
UFO-Pilot ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu UFO-Pilot für den nützlichen Beitrag:
infosammler (25.09.2017)
Alt 25.09.2017, 23:35   #10
infosammler
User des Jahres 2014

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 9.517
Abgegebene Danke: 4.313
Erhielt 2.315 Danke für 1.822 Beiträge
Standard

Es gibt ja die Theorie oder Überlegung, das nur "alte" Zvilisation durchs all reisen können. Und je älter, desto fortschrittlicher, sozialer, friedlicher (weil während unruhen Zeiten, die Entwicklung stockt) und dann käme ein Studium eher in Frage. Wenn man das glaubt, stehts ja gut für uns.

Eigentlich ist es unwichtig wann, irgendwann wirds sicher passieren, das wir reisen oder wir ein Reiseziel werden.

Btw hab ich ein Buch gelesen, wo Aliens eine Rasse gesucht haben, die ihnen ähneln um dort eine Genmanipulation zu testen, welche widerrum bei gutem Erfolg sie selbst stärker machen soll.
Das wäre was.
infosammler ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 23:37   #11
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.080
Abgegebene Danke: 627
Erhielt 978 Danke für 716 Beiträge
Standard

ich lehn mich mal sehr weit aus dem fenster und sage:
vom stand der heutigen wissenschaft liegt der einzige grund so eine reise durchs all anzutreten nur im absoluten notfall, sprich, der heimatplanet geht zugrunde. weil - die entfernungen.

ja, und aus morgiger sicht könnte das aber schon wieder anders aussehen, weil wir die natur noch lange nicht ausgefragt haben, ganz zu schweigen, was wir imstande sind, zu erfinden... und manches möchte die natur einfach nicht verraten ätsch:-)

also das argument halte ich für sehr kurzsichtig, mir is aber schon klar, dass die wissenschaft heute nicht mit dem wissen und der technologie von morgen arbeitet. ich mein nur, jemand wie einstein wird ja wohl noch einmal kommen, und präsentiert dann einen völlig neuen blickwinkel auf die dinge..
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2017, 03:10   #12
Lemurian
neugierig

 

Registriert seit: 09.06.2017
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Also ich habs nur überflogen aber was ich gelesen habe...ehrlich gesagt: Früher, vor ca. 10 Jahren habe ich sowas auch alles geglaubt aber heute eher nicht so.

Ich denke das einzige worauf man sich verlassen kann sind Zeugenaussagen von Sichtungen, Begegnungen usw. - das im Artikel angesprochene "Shapeshifting" finde ich allerdings interessant. Das vorletzte Video des Mythen Metzgers auf Youtube berichtet darüber das Jesus ein Shapeshifter gewesen sein soll.

Wenn ich mir so die UFO Historie anschaue, die jüngere modernere meine ich, dann fällt auf das UFOs durchaus gestaltwandlerische Eigenschaften haben.
Wußtet ihr z.b. das es UFO Sichtungen und Landungen auch schon vor Roswell gab z.b. in den Jahren 1896 - 1897 und sie dort als Luftschiffe (Zeppeline) aufgetaucht obwohl es damals so gut wie keine gab und wenn dann mal Prototypen aber die es nicht gewesen sein konnten weil diese Luftschiffe fliegerische Eigenschaften hatten die nur UFOs in späteren Jahrzehnten hatten? Und das am Ende dieser Luftschiffwelle eins abgestürzt ist genauso wie in Roswell am Ende einer UFO Welle aber es damals 1897 kein Luftschiff war sondern ein zylndrisches silbernes Objekt und der Pilot der dabei ums Leben kam eher Roswell-like aussah obwohl die Besatzungen der Luftschiffe genauso wie Menschen aussahen...in den Landungsfällen meine ich jetzt?

Eigentlich wollte ich ja mal längst ein Thema hier im Forum dazu geschrieben haben aber ich bin noch nicht dazu gekommen weil wenn sollte man das ja ausführlich erklären.

Wenn man dann noch diverse Kontakte mit Aliens aus den 50er und 60er Jahren nimmt wo die Aliens seltsamerweise immer schöne, blonde Menschen waren dann könnte man schon auf die Idee kommen das entweder einige Alienvölker die natürliche Fähigkeit haben ihre Gestalt zu verändern, vielleicht auch mit paranormalen Fähigkeiten oder (was ich mir am besten vorstellen könnte) mit einer Form von Technologie. Kennt ihr den Spielfilm "Starman"? So in etwa könnte ich mir das vorstellen.

Na ja...aber ich glaube nicht das diese Aliens uns was böses wollen...ich glaube es scheint eher so zu sein das sie uns damit nicht erschrecken wollen wenn wir sie in ihrer wahren Gestalt sehen würden...so wie sich Forscher auch zum Teil anpassen wenn sie ein primitives Volk besuchen.

Ich glaube ich setze mit jetzt ernsthaft mal die Tage ran und schreibe was über die Luftschiffwelle, wer schonmal was darüber lesen will sollte mal "Phantom-Luftschiffe" bei Google suchen.
Lemurian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2018, 11:17   #13
Klogeist
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Klogeist
 

Registriert seit: 18.12.2011
Ort: Auenwald
Beiträge: 887
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 83 Danke für 61 Beiträge
Standard

@Infosammler.....

Warum sollten die durchs All fliegen um an Uns Experimente vorzunehmen wenn wir denen ähnlich sind?
Früher haben Menschen auch Experimente an Menschen gemacht bzw. wirds heute bestimmt auch noch gemacht.
Dann werden "die" bestimmt auch Sachen mit ihren "Leuten" machen. Wenn die keinen Skrupel haben es an uns zu testen (was auch immer) dann werden die es bestimmt auch bei sich machen.

Ein Grund für den Besuch könnte ich mir aber vorstellen....
Wenn hier wirklich 58 Rassen rumrennen dann wäre es bestimmt interessant für die eine Rasse hier her zu fliegen um ein paar andere Individuen von einer anderen Rasse zu fangen um an denen auch Experimente zu machen ohne den jeweiligen Heimatplaneten der unterschiedlichen Rassen anzufliegen da ja schon alle hier sind.
Klogeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2018, 12:37   #14
infosammler
User des Jahres 2014

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 9.517
Abgegebene Danke: 4.313
Erhielt 2.315 Danke für 1.822 Beiträge
Standard

Zitat:
Warum sollten die durchs All fliegen um an Uns Experimente vorzunehmen wenn wir denen ähnlich sind?
Ja weil wir ihnen egal sind. Wir experimentieren auch offiziell nur an Tieren.
Aber es ist auch ein SiFi Roman, also ist es nur eine Inspiration zu einer Möglichkeit.
Im Buch wurde global ein Gas freigesetzt. Auf deren Heimatplaneten wären dann zu viele gestorben.
Sprich es wurde abgewogen und die eigene Sicherheit an erster Stelle gestellt.
infosammler ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache ALIENS & CO.



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS