WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache MENSCH & MANIPULATION > Medical Square Garden
Kennwort vergessen?

Hinweise

Medical Square Garden Medizinische Wunder, Forschung, Skandale..

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.12.2005, 16:28   #1
Follower
Inventar

 
Benutzerbild von Follower
 

Registriert seit: 27.01.2005
Ort: Hannover
Beiträge: 334
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 37 Danke für 23 Beiträge
Standard Mensch - Roboter

Hi,
habe ma ne frage,also wir können ja alles ersetzen.

Nehmen wa Arme und Beine, die können ja schon durch voll computerisierte protesen gesteuert werden.
Für die Niere und Leber kann man ja Dialüsegeräte und andere Gerätschaften nehmen.
Für das Herz nehmen wa ne Pumpe.
Also wäre es uns doch theoretisch möglich einen Menschen zu Schaffen, an dem wa Nur das Gehirn anschliessen, den Rest ersetzen wir durch entsprechende Maschienen.

Hoffe, Ihr wisst, wie ich das meine; soetwas wäre doch bestimmt möglich , oder??
__________________
Der Weg zum Ziel führt durch ein Tal voller Niederlagen.
Mao Tse Tung
Follower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2005, 23:52   #2
medium
suchend

 

Registriert seit: 29.12.2005
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ich hoffe, dass es dazu niemals kommen wird...
medium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2005, 04:01   #3
GrayFox
Gschaftlhuber

 

Registriert seit: 12.02.2004
Ort: In meiner Wohnung. ;)
Beiträge: 3.809
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 20 Danke für 15 Beiträge
Standard

Naja irgendwann bestimmt,aber im Moment kann ich mir das noch nicht vorstellen.

Dafür ist unser Körper doch zu kompliziert aufgebaut als das man einfach mal so ein paar Künstliche Gliedmaßen und Organe zusammenbaut ein menschliches Gehirn anschliesst und zack funktioniert es!

Das Gehirn könnte wahrscheinlich gar nicht arbeiten da es ja grösstenteils von den Nerven und Reflexen des Menschlichen Körpers gesteuert wird.

Halte diese Theorie (noch)nicht für möglich!
GrayFox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2005, 08:22   #4
Edakuban
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Edakuban
 

Registriert seit: 22.06.2004
Ort: Cham
Beiträge: 762
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
Standard

kybernetik, androiden, usw

ich denke nicht, dass das ganz unmöglich ist und ich "fürchte", dass irgendwo in einem labor auf dieser welt dies schon verwirklicht wurde...

technisch gesehen liegen wir einige jahre, wenn nicht jahrzehnte hinter den machenschaften in den großen (geheimen) labors zurück...

(meine meinung)
__________________
Die "Anderen" sind längst unter uns... Die Realität wie wir sie "kennen" ist FALSCH!
Edakuban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2005, 10:52   #5
medium
suchend

 

Registriert seit: 29.12.2005
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Angenommen, dass dies eines Tages funktionieren würde. Wäre der menschliche Roboter auch fähig Gefühle zu registrieren, auszudrücken, empfinden etc.?
medium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2005, 12:47   #6
Edakuban
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Edakuban
 

Registriert seit: 22.06.2004
Ort: Cham
Beiträge: 762
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
Standard

Tja...
gleichberechtigt zu der frage ist, was ist unser geist / seele?
ist es "nur" materiell oder nicht materiell

wenn er materiell ist, dann kann eine solche "Maschine" Gefühle usw haben und eben eine Seele besitzen
Teleportation wird möglich (Körper wird zerstört und neu zusammengesetzt)

Wenn die Seele, was ich denke jedoch nicht materieller Natur ist, sind beide Technologien nicht möglich
__________________
Die "Anderen" sind längst unter uns... Die Realität wie wir sie "kennen" ist FALSCH!
Edakuban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2005, 14:36   #7
Voltaire
erleuchtet

 

Registriert seit: 26.07.2004
Beiträge: 431
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Was sind denn Gefühle?
Was ist denn Geborgenheit, Zuneigung?
Was ist Sucht?
Was ist Angst, Mut?

All dies sind Reaktionen, ausgelöst im Gehirn!

Falls mann tatsächlich jemals in der Lage wäre einen Cyborg so zu entwickeln dann kann es selbstverständlich auch Gefühle ausdrücken und wahrnehmen!


MFG
__________________
Voltaire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2005, 15:19   #8
medium
suchend

 

Registriert seit: 29.12.2005
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ich gebe Euch recht. Jedoch braucht das Gehirn Nervenzellen zum Auslösen von Gefühlen. Ach ja, chemische Stoffe, die im Körper produiziert werden auch.
medium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2005, 15:31   #9
Edakuban
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Edakuban
 

Registriert seit: 22.06.2004
Ort: Cham
Beiträge: 762
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
Standard

stimmt

der menschliche körper leitet die signale nicht ausschließlich durch elektronen durch die nervenzellen

die übermittler sind in den meisten fällen ionen (zb auch bei den zwischen-nerven-verbindungen .. synapsen denk ich (Biologie is nich mein Hauptgebiet))
__________________
Die "Anderen" sind längst unter uns... Die Realität wie wir sie "kennen" ist FALSCH!
Edakuban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2005, 15:51   #10
medium
suchend

 

Registriert seit: 29.12.2005
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Du hast recht. Ich habe Abitur in Biologie gehabt und das war eines meiner Themen während der Prüfung. *gg*
medium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2006, 23:13   #11
Drakonius
der Schweizer

 
Benutzerbild von Drakonius
 

Registriert seit: 09.07.2005
Ort: nahe des geographischen Mittelpunktes Niedersachsens
Beiträge: 414
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
kybernetik, androiden, usw

ich denke nicht, dass das ganz unmöglich ist und ich "fürchte", dass irgendwo in einem labor auf dieser welt dies schon verwirklicht wurde...
Ja, http://www.paranews.net/beitrag.php?cid=2713.
__________________
Mein Leben ist die Hölle in bunt!

Von den Göttern weiß ich nichts, weder daß sie sind, noch daß sie nicht sind. (Protagoras, ca. 485 - 415 v. Chr.)
Drakonius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2006, 16:37   #12
Follower
Inventar

 
Benutzerbild von Follower
 

Registriert seit: 27.01.2005
Ort: Hannover
Beiträge: 334
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 37 Danke für 23 Beiträge
Standard

Wenn das schon möglich ist@Cyberhand , dann ist ers nur noch eine Frage der Zeit, bis ein "Mensch - Roboter" e.c.t...möglich wäre!
__________________
Der Weg zum Ziel führt durch ein Tal voller Niederlagen.
Mao Tse Tung
Follower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2006, 12:38   #13
Simi
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

in japan gibt es einen roboter, der schon sehr "menschlich" ist:

http://www.freenet.de/freenet/wissen...b198c79f6.html
  Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2006, 14:38   #14
Simi
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

in japan werden die gesetze für die roboterproduktion, anlehnend an das erste:

Zitat:
Ein Roboter darf keinen Menschen verletzen oder durch Untätigkeit zu Schaden kommen lassen

verändert:

http://paranews.net/beitrag.php?cid=3885
  Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2006, 14:33   #15
_THX_
innerer Zirkel

 

Registriert seit: 27.10.2004
Ort: Im Lande des Mitternachtsberges
Beiträge: 1.397
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
Standard

In einem Artikel über mögliche neurowissenschaftliche Ansätze in Bram Stoker´s Roman "Dracula" von 1897, kommt man schließlich auch zu der Befürchtung, der Mensch könne zu einer seelenlosen Maschine verkommen...

Zitat:
Demach stellt der Roman nicht nur den Konflikt zwischen der Wissenschaftsgläubigkeit der Industrialisierung und der Macht traditioneller Mystik und Magie dar. Anne Stiles stellt vielmehr die These auf, dass Stoker mit der Beschreibung seiner Vampire auch der Angst des ausgehenden 19. Jhds. Ausdruck verlieh, dass sich die Menschen selbst nur als seelenlose physiologische Maschinen herausstellen könnten.
Hier der ganze Artikel:
http://anomalistik.de/aktuell/news-2006-06-15a.shtml
_THX_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2006, 17:55   #16
Yukito
Gesperrt: rechtlich untragbare Äusserungen

 

Registriert seit: 08.09.2004
Ort: [VERBORGEN]
Beiträge: 993
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Zitat:
medium schrieb am 31.12.2005 15:19
Jedoch braucht das Gehirn Nervenzellen zum Auslösen von Gefühlen. Ach ja, chemische Stoffe, die im Körper produiziert werden auch.
Kann man auch künstlich erschaffen, wenn man mal vom extremen Beispiel ausgeht.


Wenn es ein Wesen gibt, wie im ersten Post beschrieben ist es im übrigen kein "Roboter", denn der verfügt über eine programmierte "Persönlichkeit".

Wenn man ein menschliches Gehirn an eine Maschine anschließt, ist es in der Gesamtheit für die Medizin immer noch ein Mensch.
Man sagt ja auch nicht, ein Mensch wäre ein Roboter, wenn man ihm ein künstliches Kniegelenk einpflanzt oder Herzklappen.

Das was einen menschen ausmacht ist nun einmal im Großen und Ganzen das Gehirn. Die Persönlichkeit, die Erinnerungen, die Instinkte, der gesamte Entscheidungsapparat liegt darin.

Andersherum wird auch eine künstliche Intellligenz, die in einem menschlichen Körper steckt als "Roboter" bezeichnet.



Im Übrigen ist ein Ersatz von alten menschlichen Teilen mit fortschrittlicheren Organen in meinen Augen etwas gutes.
Die Lebenserwartung wird erhöht, die Leistung wird gesteigert und der Mensch muss sich keine Sorgen mehr darum machen, da es ersetzbar ist und man sich weniger Sorgen um Krankheiten, Verletzungen oder Gifte machen müsste.

Möglich wäre es und ich wäre dafür, aber das liegt ja immer im Auge des betrachters...


PS: Ein Ersatz von organischen Teilen mit anorganischen wird wohl niemals die gleiche Akzeptanz erlangen, wie der Ersatz von organischen mit organischen. (Obwohl man sich auf der andere Seite aufregt, Stammzellenforschung, etc. sei eien Ausbeutung des Lebens oder Tiermisshandlung, ähnliches...)
Yukito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2006, 15:47   #17
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.449
Abgegebene Danke: 1.076
Erhielt 1.177 Danke für 871 Beiträge
Standard

http://en.wikipedia.org/wiki/Kevin_Warwick ist Professor für Kybernetik an einem Institut in Großbritannien. Anfang 2006 nannte er sich nach der Implantierung eines Chips in seinen Unterarm den "ersten Cyborg der Welt".

http://www.dw-world.de/dw/article/0,...896339,00.html
http://weltweit24maerz.de/paal/kevin...k-reading.html

Bei der Konferenz "http://www.european-futurists.org/" die gestern zu Ende ging war er auch anwesend und sprach über die Möglichkeiten der Verbindung von Mensch mit Computern.

http://www.european-futurists.org/wE...io_warwick.php
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2006, 20:55   #18
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.449
Abgegebene Danke: 1.076
Erhielt 1.177 Danke für 871 Beiträge
Standard

Bill Gates prophezeit, dass 2013 in jedem Haushalt ein Roboter vorhanden sein wird.

http://www.golem.de/0612/49631.html

Irgendwie erinnert mich, dass an seine erste (angebliche) Prophezeiung: "640 kB sollten eigentlich genug für jeden sein." http://de.wikiquote.org/wiki/Bill_Gates
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2007, 14:20   #19
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.141
Abgegebene Danke: 4.167
Erhielt 5.270 Danke für 2.844 Beiträge
Standard

http://www.spiegel.de/wissenschaft/m...457884,00.html

dass wir cyborgs werden ist offenbar nicht mehr in all zu ferner zukunft. 2067 sagt man bereits voraus.
offenbar freuen sich schon viele drauf, ich kann mich nur zögerlich dafür erwärmen, auch wenns sicher toll is, wenn man kranke körperteile ersetzen kann... aber bis dahin leb ich wohl eh nimmer
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2007, 22:18   #20
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.141
Abgegebene Danke: 4.167
Erhielt 5.270 Danke für 2.844 Beiträge
Standard

Auf dem Weg zum Cyborg
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/25/25452/1.html
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache MENSCH & MANIPULATION > Medical Square Garden



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS