WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache MENSCH & MANIPULATION > Medical Square Garden
Kennwort vergessen?

Hinweise

Medical Square Garden Medizinische Wunder, Forschung, Skandale..

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.11.2003, 17:46   #1
Anonymer User
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard Grippeimpfung

quelle: elfterseptember newsletter



Impfproblematik
================================================== ===

Wussten Sie eigentlich,

- dass die erschreckende Zahl von bis zu 20.000 Grippetoten des letzten Winters von
einer "Arbeitsgemeinschaft" stammt :f1:, die zwar beim Robert-Koch-Institut (RKI),
einer Bundesbehörde, angesiedelt ist, jedoch maßgeblich von Impfstoffherstellern finanziert
wird?

- dass das Bundesland Sachsen im gleichen Zeitraum nur 10 Todesfälle aufgrund von
Virusgrippe für das gesamte Bundesland registriert hat?

- dass die Impfstoffhersteller noch weitere "Arbeitsgemeinschaften" am RKI unterhalten,
diese also in ihrem Sinne sehr "effizient" arbeiten müssen?

- dass eine akute oder gerade überstandene Krankheit normalerweise als Kontraindikation*
für eine Impfung gilt :f5:, bei der Grippeimpfung jedoch genau gegenteilig argumentiert
wird? :f6:

- dass das RKI und die STIKO einen Teil ihrer Empfehlungen für über 65jährige nach
Kritik aus Fachkreisen bereits wieder zurücknehmen mussten? :f7:

- dass die Grippewelle des letzten Winters wesentlich schwächer als im Vorjahr hätte
ausfallen müssen, da die Impfung des Vorjahres noch wirkte :f8: und die Durchimpfungsrate
von medizinischem und pflegendem Personal stark gestiegen war? :f9:

- dass der Wirkungsgrad der Grippeimpfung nur zwischen 40 und 80 % liegt, aber auch
dies nur eine Vermutung ist? :f10:

- dass, wenn Sie trotz der Impfung an Grippe erkranken, immer die nicht beimpften
Viren und Bakterien Schuld gewesen sein sollen? :f11:

- dass sich die Grippeviren angeblich ständig verändern :f12:, es jedoch für die Virennachweisverfahren,
mit denen das festgestellt wird, keine allgemeingültigen Standards der Eichung am
isolierten (von allen Fremdpartikeln gereinigten) Virus gibt? :f13:

- dass für die Zulassung von Impfstoffen durch das PEI nicht etwa die tatsächlich
Vermeidung von Erkrankungen, sondern die Bildung von Antikörpern nachgewiesen werden
muss - mit Nachweismethoden, die ebenfalls nicht anhand des isolierten Virus geeicht
sind? :f13:

- dass die Begründungen, mit denen eine hohe Durchimpfungsrate gegen Grippe erreicht
werden soll, immer abenteuerlicher und verzweifelter werden? :f14:

- dass es keine langfristig angelegten Studien darüber gibt, ob die Höhe des Antikörpertiters
tatsächlich eine Aussage über Krankheitsimmunität zulässt?

- dass eine neue Studie, die nachweisen sollte, dass die Grippeimpfung gegen Mittelohrentzündung
hilft, im Gegenteil nachwies, dass sie erstens nichts nutzt und zweitens die Geimpften
kränker macht als die ungeimpfte Vergleichsgruppe?

- dass fast alle aktuellen Grippeimpfstoffe Formaldehyd enthalten, einen Stoff, den
wir eigentlich wegen seinen krebserregenden Eigenschaften aus unseren Wohnungen verbannt
haben? :f16:

- dass einige Grippeimpfstoffe immer noch das quecksilberhaltige Konservierungsmittel
Thiomersal enthalten? :f16:

- dass auch andere Bestandteile wie Antibiotika oder körperfremde Eiweiße bei manchen
Menschen selbst in geringsten Mengen schwere Erkrankungen auslösen können? :f17:

- dass, wenn es bei bis zu 30.000 Krankenhausbehandlungen wegen Virusgrippe im gleichen
Zeitraum bis zu 20.000 Todesfälle gegeben hat, die Effizienz unserer Krankenhäuser
sehr bedenklich stimmen muss?

- dass es einzelne Beobachtungen gibt, wonach es in Altersheimen nach Grippeimpfaktionen
zu vermehrten Erkrankungen kam?

- dass bei Untersuchungen über weitere positive Auswirkungen von Impfungen in der
Regel nur ein Einzelaspekt herausgepickt, jedoch die Gesamtgesundheit nicht berücksichtigt
wird?

- dass es zahlreiche Hinweise und Erfahrungsberichte gibt, wonach eine gesunde vitalstoffreiche
Ernährung, vor allem unter Vermeidung von Fabrikzucker und Auszugsmehlen, eine natürliche,
effektive und vor allem nebenwirkungsfreie Vorsorge gegen Infektionskrankheiten aller
Art ist?

Bitte gehen Sie nicht zur Grippeimpfung, ohne sich selbst eine eigene Meinung über
Risiken und Nutzen gebildet zu haben. Besprechen Sie Ihre Fragen rechtzeitig mit einem
Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens. Soviel muss uns unsere Gesundheit schon
wert sein. Mit freundlichen Grüßen, Hans Tolzin, Herausgeber "IMPF-REPORT" Quellennachweise:
Aktueller Impf-Report Nr. 47/2003 auf http://www.impf-report.de



  Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2003, 17:42   #2
joker_3dbd
neugierig

 

Registriert seit: 15.08.2003
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Ich will das gar nicht alles wissen, wurde selbst gerade geimpft.....



Und das stimmt alles 100 prozentig? Sieht für mich eher wie Panikmache aus...
joker_3dbd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2003, 18:36   #3
Anonymer User
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

ob das alles stimmt, kann ich nicht sagen, aber dass impfungen nicht das gesündeste sein sollen sieht man spätestens seit der pockenimpfaktion in afrika vor 30 jahren nach der aids ausgebrochen ist
  Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2003, 18:56   #4
User gelöscht!
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

-----
  Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2004, 10:16   #5
DanaScully
Board counselor

 
Benutzerbild von DanaScully
 

Registriert seit: 11.03.2003
Ort: Baden bei Wien
Beiträge: 2.173
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 39 Danke für 23 Beiträge
Standard

Experten rufen insbesondere Okt/Nov zu Grippeschutzimpfung auf, da Ältere und immunschwache Menschen besonders gefährdet sein sollen.


In Deutschland sterben laut RKI jedes Jahr selbst bei einer durchschnittlichen Grippewelle 5000 bis 8000 Patienten an den Folgen der Erkrankung. Bei Menschen mit schwachem Immunsystem, Herz-Kreislauf-Problemen oder anderen Grundleiden und älteren Personen zeigen sich häufiger Komplikationen wie etwa eine bakterielle Lungenentzündung, die tödlich enden kann.

Nach der Impfung braucht das Immunsystem ein bis zwei Wochen, um einen vollständigen Impfschutz aufzubauen. Bis Ende September wurden nach Angaben des PEI bereits mehr als 20 Millionen Dosen Grippeimpfstoff frei gegeben. Mit einer Ausbreitung der Influenza ist ab Dezember zu rechnen.

Hier gehts zum ganzen Artikel in der
http://www.klinikinfo.de/artikel/vie...&id=5&aid=2806

Lieben Gruß
Dana Scully
__________________

DanaScully ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2004, 10:34   #6
User gelöscht!
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

ich wurde immer nur krank, WENN ich geimpft war. sonst nicht.
seit dem lass' ich's bleiben.



--
  Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2004, 16:44   #7
Page
eingeweiht

 

Registriert seit: 13.08.2004
Beiträge: 102
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Ist schon erstaunlich, dass die Ärzte immmer darauf hinweisen, dass es ca. 100 verschiedene Grippeviren gibt. Naja ihr Lieben, wenns Euch nach der Impfung erwischt, wart ihr halt grad für die falschen Grippestämme geimpft worden.

Mir wollte sogar mein Frauenarzt ne Dreifachimpfung gegen - man höre und staune - Diphterie, Keuchhusten und Grippe verpassen.

Und ich hab immer gedacht, einmal ne Keuchhustenimpfung und man ist immun dagegen.

Müssen wir uns bald auch jährlich gegen Aids, Krebs, Pocken, Schnupfen, Impotenz oder Dummheit impfen lassen?

Man sollte sich mal intensiver mit den Todeszahlen auseinandersetzen, die nach einer Impfattacke veröffentlicht werden - allerdings muss man da schon ein wenig nach suchen. In der FAZ steht davon z.B. jedenfalls nix.

Kranke Welt
__________________
Kann mir mal jemand verrraten, wie ich hier gelandet bin?
Page ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2004, 19:43   #8
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.141
Abgegebene Danke: 4.167
Erhielt 5.270 Danke für 2.844 Beiträge
Standard

impfung gegen dummheit, das wär genial!! bush vor! und dann komm ich
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2004, 23:31   #9
Dumdidum
Inventar

 

Registriert seit: 25.04.2004
Ort: Modena
Beiträge: 414
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge
Standard

Bush ist aber schon infiziert, ob da das Impfen noch was bringt?
Und gegen Pocken muss man sich seit 20 Jahren nimmer impfen lassen.
__________________
Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul,Ash nazg thrakatulûk, agh burzum-ishi krimpatul
Dumdidum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2004, 16:48   #10
Page
eingeweiht

 

Registriert seit: 13.08.2004
Beiträge: 102
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard





...das kann sich sehr schnell ändern:

http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/...l.asp?id=42776
__________________
Kann mir mal jemand verrraten, wie ich hier gelandet bin?
Page ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2007, 13:18   #11
Imandra
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

Die Grippesaison wurde eingeläutet! Also schön warm anziehen, viel Orangensaft trinken und sich impfen lassen

http://www.freenet.de/freenet/wissen...07&sf_feed=dpa
  Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2008, 15:33   #12
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.141
Abgegebene Danke: 4.167
Erhielt 5.270 Danke für 2.844 Beiträge
Standard

http://grenzwissenschaft-aktuell.blo...or-grippe.html

es wurde ein impfstoff entwickelt, der einen lebenslangen schutz vor grippe gewährleisten soll.
gegen alle arten der grippeviren soll er schützen.
ich kann mir das nicht wirklich vorstellen. was ist denn bei mutationen, das gleiche problem, das herkömmliche impfstoffe schon haben... hm
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2008, 21:11   #13
StrongPassion
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

ich lasse mich schon lange nicht mehr gegen grippe impfen das letzte mal als ich dies tat lag ich eine woche nach der impfung mit ner fetten grippe flach mit allem was dazugehört fiber schüttelfrost usw. da habe ich mir geschworen nie wieder!!
  Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2008, 08:23   #14
Daath
banned

 

Registriert seit: 02.02.2004
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 89
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ich fahr nun seit knapp 'nem halben Jahrhundert 'n Selbstversuch: Ich bin gegen gar nix geimpft.

Eine richtige Grippe hatte ich noch nie, alle paar Jahre erwischt mich mal 'ne Erkältung, die Nase läuft ein paar Tage etwas und ich bin nöckelig

Ich frag mich langsam echt, ob ich deshalb (und weil ich irgendwie nach all den gerade gültigen Gesundheitsdoktrinen eher ungesund lebe ) so gesund bin oder ob ich einfach nur so 'ne Pferdenatur hab, die selbst mein Lebenswandel nicht klein kriegt - bisher ...
Daath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2008, 10:37   #15
nein
Dr. rer. anim. - RIP *1956-†2015

 
Benutzerbild von nein
 

Registriert seit: 29.10.2004
Ort: münchen
Beiträge: 8.790
Abgegebene Danke: 333
Erhielt 483 Danke für 363 Beiträge
Standard

ja, der selbe versuch läuft auch bei mir.
und ich bekomme auch keine grippe.
ich glaub eh, grippeimpfung ist nur für menschen wichtig, die sowieso angeschlagen sind, oder steinalt
nein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2008, 14:55   #16
StrongPassion
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

böse zungen könnten auch behaupten es ist nur geld macherei!!!
  Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2008, 21:25   #17
Dumdidum
Inventar

 

Registriert seit: 25.04.2004
Ort: Modena
Beiträge: 414
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge
Standard

Das die Firmen Geld mit Medikamenten, Impfstoffen, whatever verdienen ist klar und lässt sich kaum bestreiten. Aber auch der Bäcker verdient Geld wenn er einem Brot verkauft, ebenso das Kaufhaus wo man seine Klamotten herhat.
Das ändert nichts daran, dass man was essen muss und sich was anziehen sollte (zumindest im Winter ^^).
Ich denke es macht wenig Sinn zu Lasten der eigenen Gesundheit zugegebenermaßen profitgeile Pharmaunternehmen zu boykottieren, denen ist es wohl ebenso egal ob man an Grippe stirbt wie dem Bäcker ob man verhungert weil man sein Brot nicht essen will.
Soweit ich weiß wird in Deutschland nur alten Menschen, Immungeschwächten und Risikogruppen zur Impfung geraten und ich denke dort macht es auch durchaus Sinn.
__________________
Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul,Ash nazg thrakatulûk, agh burzum-ishi krimpatul
Dumdidum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2008, 23:27   #18
Follower
Inventar

 
Benutzerbild von Follower
 

Registriert seit: 27.01.2005
Ort: Hannover
Beiträge: 334
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 37 Danke für 23 Beiträge
Standard

Ich wurde uch nicht geimpft und habe mich nicht impfen lassen, und bin eigentlich auch immer GEsund, abgesehen von ner Erkältung ab und zu ma...
__________________
Der Weg zum Ziel führt durch ein Tal voller Niederlagen.
Mao Tse Tung
Follower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2008, 10:57   #19
Darkangel
Inventar

 
Benutzerbild von Darkangel
 

Registriert seit: 04.01.2006
Ort: Niederbrechen/Hessen
Beiträge: 4.657
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge
Standard

eine erkältete maus lässt wissenschaftler hoffen der "volkskrankheit" schnupfen endlich herr zu werden...
http://www.rp-online.de/public/artic...undheit/529086
__________________
„Ein Leben ohne Drachen ist möglich, aber sinnlos.“
Darkangel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2009, 14:19   #20
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 11.968
Abgegebene Danke: 1.609
Erhielt 2.704 Danke für 1.873 Beiträge
Standard

yop

Absicht oder "Versehen"?

Grippeimpfstoff soll mit (lebenden)H5N1 Vogelgrippeviren verseucht gewesen sein.

Der Impfstoff wurde in den Anlagen der Firma Baxter in Orth an der Donau hergestellt.

Warum wurde mal wieder nix davon in unseren "Systemmedien" veröffentlicht?
Immerhin ist der Fall seit einer Woche bekannt.

Inwieweit H5N1 für Menschen gefährlich ist ,mag ich nicht beurteilen ,ich bin sowiso seit Jahrzehnten...."Vorsorgeimpfungsverweigerer" und trotz Auslandaufentshalten in "bedenklichen" Gebieten nie krank geworden.
Ich sehe mich auch nicht als "Impfschmarotzer" der nur deshalb verschont blieb,weil eben die anderen "geimpft" sind,da in den Ländern wo ich war,abseits vom Pauschaltourismus mit Sicherheit auch nicht alle Menschen mit denen ich in Kontakt war(Landbevölkerung,Ureinwohner etc.) geimpft waren.

Jedoch wenn ich Schutzkleidung/Masken sehe wie in der Doku "H5 N1 antwortet nicht" stellen sich mir Fragen wie....
Entweder kanns so harmlos ned sein,oder wird bewusst Panikmache betrieben um, Millionen mittels Systemmedienkampagnen zu verdienen (Stichwort-Tamiflu)?

Mag nun jeder für sich selbst beurteilen.

Aber ich hätte gerne erklärt warum diese Grippevirenmischung vulgo Kombivirenmischung(egal jetzt ob es sich um "tote" oder lebende Virenstämme handelt).....unters Volk gebracht werden sollte?

http://alles-schallundrauch.blogspot...llervirus.html

Links...werden laufend aus dem Net genommen....warum bloß?

http://www.brainfruit.de/cms/deutsch...2009/index.php

http://www.google.com/hostednews/can...HShBeayzTuzsEA

Möchte euch noch die Doku empfehlen...."H5 N1 antwortet nicht "
(Wer sie noch ned gesehen hat anm.)

Zusammenhänge,Fragen,Hintergründe und Geschäftemacherei mit der Pandemiehysterie

http://www.wahrexakten.at/199800-post10.html




mfg.v
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (06.03.2009 um 15:59 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache MENSCH & MANIPULATION > Medical Square Garden



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS