WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache MENSCH & MANIPULATION > Medical Square Garden
Kennwort vergessen?

Hinweise

Medical Square Garden Medizinische Wunder, Forschung, Skandale..

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.02.2004, 13:42   #41
User gelöscht!
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

-----
  Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2004, 13:45   #42
User gelöscht!
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

-----
  Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2004, 09:48   #43
MIDGET
erleuchtet

 

Registriert seit: 26.01.2004
Ort: Sirius
Beiträge: 425
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
Standard

oh man,
es ist doch nur noch eine Frage der Zeit!

wenn sich H5N1 tatsächlich mit einem normalen Grippeerreger verbindet,
haben wir ein resistentes Virus welches sich in nur wenigen Stunden auf dem ganzen Globus verbreiten würde! sämtliche Epedemievorkehrungen würden viel zu spät getroffen werden und es gäbe Millionen Tote weltweit!

mein Dad fliegt Freitag nach Kambotcha,ein bisschen mulmig wird einem da schon,aber wnns los geht ist es egal wo auf der Erde man sich gerade befindet!
__________________
nichts ist wahr,alles ist wahr!words aint free like you and me
MIDGET ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2004, 09:51   #44
DanaScully
Board counselor

 
Benutzerbild von DanaScully
 

Registriert seit: 11.03.2003
Ort: Baden bei Wien
Beiträge: 2.173
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 39 Danke für 23 Beiträge
Standard

Hallo Midget!

Insofern es sich mit einem menschlichen Erreger verbindet hast du möglicherweise Recht, aber was ich gelesen habe hat die EU besondere Vorsichtsmassnahmen getroffen und ich denke mal nicht das so heiß gegessen wird wie gekocht.

Mal abwarten wie sich die Sachlage entwickelt. Wobei ich ja denke das es sich hierbei um eine Biologische Waffe handelt.

Lieben Gruß
Dana Scully
__________________

DanaScully ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2004, 10:24   #45
MIDGET
erleuchtet

 

Registriert seit: 26.01.2004
Ort: Sirius
Beiträge: 425
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
Standard

es geht auch nur ums wenn! bei einer Symbiose könnten auch die Sicherheitsmaßnahmen der EU nicht so schnell greifen,es geht um Stunden!
natürlich ist das Panikmache und "es wird schon alles gut gehen",nach ein paar Monaten redet keiner mehr drüber,wie bei BSE!

heiß gekocht ist gut,den armen Asiaten bleibt gar nichts anderes übrig wenn sie etwas essen wollen!
__________________
nichts ist wahr,alles ist wahr!words aint free like you and me
MIDGET ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2004, 18:30   #46
Anonymer User
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

angeblich hat sich die vogelgrippe auch auf katzen und rinder nun ausgebreitet, was für die forscher ein rätsel ist.

einige sagen, es kann sich unmöglich um die vogelgrippe handeln, es schaue eher nach bse oder maul und klauen seuche aus...

aber was ist dann mit den katzen???

http://www.freenet.de/freenet/wissen...04&sf_feed=spg
  Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2004, 18:23   #47
DanaScully
Board counselor

 
Benutzerbild von DanaScully
 

Registriert seit: 11.03.2003
Ort: Baden bei Wien
Beiträge: 2.173
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 39 Danke für 23 Beiträge
Standard

Hallo Trinity!

Hmm? :question: Demnach hat sich also der Virus mit dem der http://www.swissskogkatt.ch/de/I_kra...spKatzenseucheverbunden.

Er mutiert. Mal sehen was noch so kommt!

Die Vogelgrippe ist nun auch schon in Canada.

In Asien starben bisher 22 Menschen an der Vogelgrippe. Betroffen sind neben Vietnam, Indonesien und China auch Japan, Kambodscha, Thailand, Laos, Südkorea, Pakistan und Taiwan. In der Region wurden inzwischen mehr als 80 Millionen Stück Geflügel getötet, um eine weitere Ausbreitung der Epidemie zu verhindern.

Quelle: http://www.tagi.ch/dyn/news/ausland/350418.html

Lieben Gruß
Dana Scully
__________________

DanaScully ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2004, 20:08   #48
Anonymer User
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

ich glaub unsere arme tierwelt machts nimmer lang.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2004, 20:12   #49
Anonymer User
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

Vogelgrippe-Bekämpfung: - WHO lässt tödliche Viren züchten
Im Auftrag der Weltgesundheitsorganisation WHO basteln Mediziner an einer tödlichen Kombination aus Vogelgrippe und herkömmlicher Influenza. Die Tests sollen zeigen, wie gefährlich potenzielle Erreger sind und wie man sie bekämpft.

weiter
http://www.freenet.de/freenet/wissen...04&sf_feed=spg

wie gefährlich sie sind?
reichen ihnen denn nicht die zig toten menschen und tiere?

und wenn ihnen diese tödliche mischung dann unabsichtlich auskommt?
oder gar absichtlich...

heute war ein merkwürdiger tag, alle menschen bis auf meinen mann mit denen ich heute zusammen kam , inklusive mir klagten darüber, seit heute grippale anfangssymptome zu haben
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2004, 21:43   #50
User gelöscht!
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

-----
  Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2004, 17:55   #51
DanaScully
Board counselor

 
Benutzerbild von DanaScully
 

Registriert seit: 11.03.2003
Ort: Baden bei Wien
Beiträge: 2.173
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 39 Danke für 23 Beiträge
Standard

Hallo Apex!

Naja ich weiß nicht, die Medien puschen schon sehr viel hoch aber es wird auch sehr viel vertuscht.

Wer weiß vielleicht trifft es tatsächlich auf die Prophezeiung mit dem Blutsommer zu

Liebe Grüsse
Dana Scully
__________________

DanaScully ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2004, 18:05   #52
Anonymer User
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

die medien leben vom hochpuschen, an langweiligen nachrichten verdienen sie nichts...
  Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2004, 19:34   #53
Merlin
Boardleitung
Bow before me, for I am root

 
Benutzerbild von Merlin
 

Registriert seit: 30.10.2002
Ort: Wien
Beiträge: 6.301
Abgegebene Danke: 296
Erhielt 668 Danke für 358 Beiträge
Standard

Nun sollen gentechnisch besonders gefährliche Grippeviren im Labor erzeugt werden Natürlich mit dem Ziel, diese besser zu erforschen, um evtl. Mittel dagegen entwickeln zu können. Aber wenn vielleicht mal einer auskommt...

Artikel: http://science.orf.at/science/news/106237
__________________
Live long and prosper!
Merlin

Caira 8.4.95-14.8.08 R.I.P.
Lucy 12.6.05-16.8.16 R.I.P.
Merlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2004, 09:43   #54
DanaScully
Board counselor

 
Benutzerbild von DanaScully
 

Registriert seit: 11.03.2003
Ort: Baden bei Wien
Beiträge: 2.173
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 39 Danke für 23 Beiträge
Standard

Hallo allerseits!

Zum Beitrag vom Merlin: Das ist genau das was ich meine. Damals haben die Forscher die Spanische Grippe ausgegraben um eine Biologische Waffe zu entwickeln. Wenn nun ein kleines Viruströpfchen ausgekommen wäre, wissen wir das dieses kleine Tröpfchen mutieren kann und viel Verherrendes ausrichten kann. Insofern dies Verheimlicht wurde um die Öffentlichkeit nicht zu sehr zu erregen, da ja Massenpanik das Resultat davon wäre, könnte dadurch die Hühnergrippe entstanden sein.

Allerdings fällt mir auch ein Film zu dem Geschehen, weiter oben erwähnt, wo die Vögelschwärme vom Himmel fallen ein.
Er hieß THE CORE. Möglicherweise haben den manche von euch gesehen. Da war dieses Szenario auf den Stillstand der Rotation des Erdkerns zurückzuführen. Dies ist allerdings ein Film - das andere die Wirklichkeit.

Vielleicht weisen ja die Medien indirekt, einwenig versteckt auf etwas hin um wie gesagt einer Massenpanik vorzubeugen.

Eine Eisschicht soll sich durch die Klimaverschiebungen über Holland bilden, zwar erst in 50 Jahren. Allerdings flüchten die Menschen jetzt schon ...

Lieben Gruß
Dana Scully
__________________

DanaScully ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2004, 23:40   #55
Anonymer User
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

Vogelgrippe: Vom Tiervirus zur tödlichen Gefahr für den Menschen
http://www.das-gibts-doch-nicht.org/seite2544.php
  Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2004, 19:42   #56
DanaScully
Board counselor

 
Benutzerbild von DanaScully
 

Registriert seit: 11.03.2003
Ort: Baden bei Wien
Beiträge: 2.173
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 39 Danke für 23 Beiträge
Standard

Hallo meine Lieben!

Bin wieder zurück und muß euch gleich mal über meine Erlebnisse berichten bezüglich Vogelgrippe in den USA.

Die Lage scheint doch ernster zu sein als man glaubt. Direkt am Flughafen müssen sich alle Passagiere welche eine Grippe (Verkühlung) in den USA bekommen haben vor dem einchecken melden bzw. dürfen nicht weiterfliegen.

Ich war froh das ich mit einem Schnupfen hingeflogen bin und retour ohne sonst dürfte ich womöglich nicht mehr ausreisen, hätt mich aber nicht gestört ggg

Mulmig war mir auch bei den Eiergerichten (Omletts oder Pancakes) allerdings muß ich sagen obwohl die Ausreise so stark überprüft wird, berichten die Zeitungen vor Ort fast gar nichts über die Grippe.

Lieben Gruß
Dana Scully
__________________

DanaScully ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2004, 21:06   #57
Anonymer User
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

na super, beim BSE wars aber in österreich auch nicht anders, mit den ganzen seuchentepppichen...

jaja da sieht man mal wieder was die nachrichten in den medien wert sind.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2004, 08:03   #58
Anonymer User
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

hm mal sehen für wie lange.
das haben sie ja beim BSE auch geschriehen....

bis zum nächsten mal halt


China erklärt Vogelgrippe für ausgerottet

Seit einem Monat sind in China keine neuen Fälle der Vogelgrippe mehr gemeldet worden. Die Regierung hält die Tierseuche im Land für ausgerottet.
Die Regierung in Peking geht davon aus, dass die Vogelgrippe-Epidemie in China besiegt ist. Ein Sprecher des Landwirtschaftsministeriums sagte am Dienstag, dass alle erkrankten Tiere getötet und keine neuen Erkrankungen gemeldet worden seien. Gleichzeitig warnte er davor, dass bei einem Anstieg der Temperaturen in den kommenden Monaten die Seuche erneut ausbrechen könnte.Nachdem die chinesische Regierung bei Ausbruch der Tierseuche in Südchina zunächst sehr zurückhaltend reagiert hatte, hatte sie dann nach eigenen Angaben ein 80-Millionen-Euro-Programm zur Bekämpfung der Seuche gestartet. Insgesamt neun Millionen Hühner und anderes Geflügel wurden geschlachtet. 49 Epidemiezonen im ganzen Land hatte die Regierung unter Quarantäne gestellt. In den letzten Wochen hatte sie die Quarantäne nach und nach in allen Zonen aufgehoben.

In Asien wurden insgesamt 100 Millionen Tiere getötet. In Thailand und Vietnam starben insgesamt 23 Menschen an der Seuche. Zuletzt war die Erkrankung bei einer 39jährigen Thailänderin festgestellt worden, die am 12. März verstorben ist. Eine Übertragung auf den Menschen ist in China nicht bekannt geworden.

quelle: einsamer schütze newsletter
  Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2004, 13:26   #59
DanaScully
Board counselor

 
Benutzerbild von DanaScully
 

Registriert seit: 11.03.2003
Ort: Baden bei Wien
Beiträge: 2.173
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 39 Danke für 23 Beiträge
Standard

Das glaube ich weniger, weil ja die Wissenschaftler und Ärzte meinten es wird ca. 2 Jahre dauern das man diese Epedemie im Griff hat.

Lieben Gruß
Dana Scully
__________________

DanaScully ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2004, 23:17   #60
DanaScully
Board counselor

 
Benutzerbild von DanaScully
 

Registriert seit: 11.03.2003
Ort: Baden bei Wien
Beiträge: 2.173
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 39 Danke für 23 Beiträge
Standard

Nun habe ich Wissenschaft online gelesen, dass die Wissenschaftler an der Uni Marburg festgestellten das die Vogelviren im Vergleich zu menschlichen Viren verschiedene Zelltypen attakieren. Daher vermuten diese Forscher , dass demnach die auf Vögel spezialisierten Viren menschliche Atemwegszellen zwar infizieren können, diese dort aber keine optimalen Möglichkeiten zur Vervielfältigung vorfinden und ihre Infektionskraft damit beschränkt wäre.

Hier der Artikel: http://www.wissenschaft-online.de/artikel/710700

Lieben Gruß
Dana Scully
__________________

DanaScully ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
fischsterben, hühnergrippe, hühnersterben, schweinegrippe, vogelgrippe, vogelsterben


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache MENSCH & MANIPULATION > Medical Square Garden



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS