WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache MENSCH & MANIPULATION > Medical Square Garden
Kennwort vergessen?

Hinweise

Medical Square Garden Medizinische Wunder, Forschung, Skandale..

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.02.2004, 20:22   #21
DanaScully
Board counselor

 
Benutzerbild von DanaScully
 

Registriert seit: 11.03.2003
Ort: Baden bei Wien
Beiträge: 2.173
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 39 Danke für 23 Beiträge
Standard








__________________

DanaScully ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2004, 21:10   #22
Laylah
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

Hallo zusammen,

für mich ist eine Organspende durchaus im Bereich des Möglichen (ich gehe jetzt einfach mal davon aus das es gewissenhafte Ärzte gibt).

Für mich ist mein Körper nur ein Werkzeug, ein Werkzeug welches mir hier auf der Erde zeigen soll wie schrecklich schwerfällig und behindernd er ist.

Sollte ich Organe benötigen um weiterleben zu können, so wäre, je nach Lage, eine Transplantation für mich im Bereich des Denkbaren.

Umgekehrt würde ich natürlich auch meine noch zu verwertenden Organe zur Verfügung stellen.

Ich denke das man darüber fachsimpeln kann ohne Ende, kommt man aber in die Bedrängnis weil man z.B. ein Kind hat welches dringend ein Organ benötigt, dann wird nicht mehr diskutiert, sondern man wünscht sich nur noch ein solches herbei!

Grüssle, Laylah
  Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2004, 22:19   #23
Moonlight
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

Hi!

Also ich hab einen Organspendeausweis. Ich hab auch keine Bedenken dabei, denn es warten so viele Menschen auf Organe, denen die Zeit davonläuft, das ich gern spende. Ich kann mir gut vorstellen wie verzweifelt man sein muss, wenn das Leben von einer Warteliste abhängt. Der Körper ist nach dem Tod nur noch eine unbrauchbare Hülle, wieso sollte man ihn nicht noch für etwas nützliches verwenden.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2004, 23:37   #24
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.279
Abgegebene Danke: 4.195
Erhielt 5.334 Danke für 2.898 Beiträge
Standard

bei uns braucht man einen ausweis, wenn man NICHT spenden will lol
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2004, 12:01   #25
arwen
neugierig

 

Registriert seit: 28.04.2004
Ort: Osnabrück
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

@Darkchild78:

nur mal interessehalber: würdest du auch so denken wenn dein kind eine organspende dringend nötig hätte?
__________________
Tall ships and tall kings, three times three, what brought they from the foundered land over the flowing sea? Seven stars and seven stones and one white tree.
arwen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2004, 13:54   #26
esmeralda
neugierig

 

Registriert seit: 29.06.2004
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

ich wuerde meine organe spenden. was bitte haette ich davon fleisch als tote su behalten... ich wese dann sowieso vor mich hinn bis nix mehr vom spendbaren uebrigbleibt. argumente "ich weiss ja nich an wen.." und "ein teil von mir wegnehmen.." sind unueberlegt. situatuonsbedingt eine niere an einen menschen zu spenden der mir nahe steht stellt ebenfalls keine frage fuer mich dar. amen
esmeralda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2004, 01:42   #27
Moonlight
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

Schröder spricht sich gegen finanzielle Anreize bei Organspenden aus




  Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2004, 23:01   #28
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.279
Abgegebene Danke: 4.195
Erhielt 5.334 Danke für 2.898 Beiträge
Standard

spenderskandal?
mann erhielt neue niere übers internet...

http://www.spiegel.de/spiegel/inhalt...325632,00.html
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2004, 15:58   #29
Andromeda
VIP

 
Benutzerbild von Andromeda
 

Registriert seit: 30.05.2004
Ort: im grünen Herz der Welt :-)
Beiträge: 3.027
Abgegebene Danke: 321
Erhielt 210 Danke für 115 Beiträge
Standard

Hört sich für meinen Geschmack schon etwas dubios an. Wenn durch diese Homepage wirklich Lebend-Spender gefunden werden - warum sind dann nicht schon mehr Organe "vermittelt" worden. Wahrscheinlich ist wirklich Geld geflossen oder halt sehr wertvolle "Sachgeschenke" - who knows? Wird nur schwer nachzuprüfen sein, wenn beide dichthalten. Aber ein komischer Beigeschmack bleibt schon zurück.......
__________________
Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung! Aber: Keiner hat Anspruch darauf, dass andere sie teilen!!

¨`·.·´¨) ....(¨`·.·´¨).
×`·.¸.·´× ..×`·.¸.·´×*´¨)
Wenn zwei Bäume sich umfassen,
muss der Sturm sie stehen lassen.
Einsam muss ein Herz verzagen,
zweie können alles tragen
!

¨`·.·´¨) ....(¨`·.·´¨).
×`·.¸.·´× ..×`·.¸.·´×*´¨)

Nicht die Wahrheit schmerzt, sondern die Lüge.
Andromeda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2005, 09:41   #30
DanaScully
Board counselor

 
Benutzerbild von DanaScully
 

Registriert seit: 11.03.2003
Ort: Baden bei Wien
Beiträge: 2.173
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 39 Danke für 23 Beiträge
Standard

in deutschland wurden durch organtransplantationen wahrscheinl. 6 pat. mit tollwut infiziert.

"So etwas hat es in Deutschland noch nie gegeben", sagte DSO- Vorstand Prof. Günter Kirste. "Allerdings ist uns ein vergleichbarer Fall aus den USA vom letzten Sommer bekannt." Tests am Hamburger Tropeninstitut und an der Universitätsklinik Essen sollen klären, ob die Spenderin tatsächlich mit Tollwut infiziert war.

Die junge Frau hatte nach Konsum von Kokain und Ecstasy einen Herzstillstand erlitten. Nach Problemen bei der Wiederbelebung sei in der Mainzer Universitätsklinik der http://16057.rapidforum.com/topic=10...48342114516578 eingetreten. Über Familienangehörige sei bekannt geworden, dass sich die Frau im Oktober vergangenen Jahres in Indien aufgehalten habe. In Indien gibt es nach Laucharts Angaben pro Jahr 30.000 bis 50.000 Tollwuttote.

hier gehts zum ausführl. artikel: http://wcm.krone.at/krone/C00/S25/A7...cms/index.html

lg dana scully
__________________

DanaScully ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2005, 10:04   #31
Grifter
Inventar

 
Benutzerbild von Grifter
 

Registriert seit: 28.01.2005
Ort: Minden
Beiträge: 529
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 9 Danke für 6 Beiträge
Standard

Ich habe selbst einen Spenderausweis, wenn ich mir allerdings ansehe, was manchmal in Amerika passiert, vergeht mir doch die Lust.
1991 wurde bei dem Gouvernour von Pennsylvania, Robert Casey, eine Krankheit diagnostiziert die zu multiplen Organschäden führt. Für den durchschnittlichen Amerikaner ein Todesurteil. Doch nicht für Casey. 1993 bekam er eine kombinierte Herz/Leber Transplantation, innerhalb von wenigen Stunden, nachdem er zu einem Test ins Krankenhaus kam. Die Umstände hiervon sind auch mysteriös. Bekommen die Reichen alles was sie wollen?

Quelle: http://www.majorcox.com/columns/casey.htm
__________________

Laa shay'a waqu'in moutlaq bale kouloun moumkine.
Grifter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2005, 12:00   #32
nein
Dr. rer. anim. - RIP *1956-†2015

 
Benutzerbild von nein
 

Registriert seit: 29.10.2004
Ort: münchen
Beiträge: 8.790
Abgegebene Danke: 333
Erhielt 483 Danke für 363 Beiträge
Standard

geld öffnet hier wie überall viele türen.
wenn die richtigen organe ned da sind, wacht halt ma wieder irgend jemand in indien oder bulgarien auf und bemerkt, daß er ne narbe am bauch hat, ups, da fehlt doch was
nein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2005, 14:01   #33
Andromeda
VIP

 
Benutzerbild von Andromeda
 

Registriert seit: 30.05.2004
Ort: im grünen Herz der Welt :-)
Beiträge: 3.027
Abgegebene Danke: 321
Erhielt 210 Danke für 115 Beiträge
Standard

Die erste Empfängerin der mit Tollwut infizierten Organspenden ist in Hannover trotz neuartiger Behandlungstherapie aus den USA gestorben. Die anderen Empfänger werden auch mit dieser Methode behandelt - es ist aber noch fraglich, ob diese bei ihnen anschlagen wird.
http://onnachrichten.t-online.de/c/3...7/3492770.html geht `s zum ausführlichen Bericht.

Gestern morgen haben meine Schwiegermutter, mein Mann und ich uns auch darüber unterhalten. Bei Transplantationen kann das Risiko der Tollwutinfektion nicht ausgeschlossen werden, weil die Testergebnisse erst nach ca. 14 Tagen vorliegen - zu spät für Transplantationen. Da stellt sich mir nun die Frage, ob man Organempfänger nicht vorbeugend gegen Tollwut impfen kann, damit sowas wie jetzt nicht vorkommt. Der jetzt in Deutschland bekannt gewordene Fall ist weltweit der 2. dieser Art.
__________________
Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung! Aber: Keiner hat Anspruch darauf, dass andere sie teilen!!

¨`·.·´¨) ....(¨`·.·´¨).
×`·.¸.·´× ..×`·.¸.·´×*´¨)
Wenn zwei Bäume sich umfassen,
muss der Sturm sie stehen lassen.
Einsam muss ein Herz verzagen,
zweie können alles tragen
!

¨`·.·´¨) ....(¨`·.·´¨).
×`·.¸.·´× ..×`·.¸.·´×*´¨)

Nicht die Wahrheit schmerzt, sondern die Lüge.
Andromeda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2005, 14:07   #34
nein
Dr. rer. anim. - RIP *1956-†2015

 
Benutzerbild von nein
 

Registriert seit: 29.10.2004
Ort: münchen
Beiträge: 8.790
Abgegebene Danke: 333
Erhielt 483 Danke für 363 Beiträge
Standard

rein statistisch gesehen ist die wahrscheinlichkeit für solch eine infektion sehr gering, was eine vorbeugende maßnahme nicht sinnvoll erscheinen lässt.
ausserdem bekommen empfänger von fremden organen medikamente, die das immunsystem ziemlich lahmlegen, damit die neuen organe nicht abgestossen werden. da funktioniert vermutlich eine normale impfung sowieso nicht!
nein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2005, 22:28   #35
Moonlight
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

Leider ist auch der zweite Patient durch die mit Tollwut infizierte Niere in Hannoversch Münden gestorben. Der Zustand des in Marburg behandelten dritten Tollwutpatienten ist unverändert kritisch.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2005, 18:19   #36
Moonlight
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

Die Zahl der Organspender in Deutschland ist 2004 leicht gesunken. Dies ist darauf zurück zuführen, dass weniger Organe aus den Eurotransplant-Partnerländern wie Belgien oder Österreich für deutsche Patienten vermittelt wurden. In Deutschland warten nach wie vor 12.000 Menschen dringend auf ein Spenderorgan. http://de.news.yahoo.com/050224/286/4fkxb.html
  Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2005, 08:30   #37
Andromeda
VIP

 
Benutzerbild von Andromeda
 

Registriert seit: 30.05.2004
Ort: im grünen Herz der Welt :-)
Beiträge: 3.027
Abgegebene Danke: 321
Erhielt 210 Danke für 115 Beiträge
Standard

Der dritte Organ-Empfänger von der mit Tollwut infizierten Spenderin ist noch am Leben und lässt die Ärzte hoffen. Auch nach 4 Wochen, die die neuartige Behandlung aus den USA bereits andauert, ist die Lage noch kritisch und ungenau - aber alleine die Tatsache, dass ein mit Tollwut infizierter Mensch so lange überlebt, lässt die Experten hoffen.

Ausführliche Informationen bekommt Ihr http://www.stern.de/wissenschaft/men...ml?nv=cp_L2_tt.
__________________
Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung! Aber: Keiner hat Anspruch darauf, dass andere sie teilen!!

¨`·.·´¨) ....(¨`·.·´¨).
×`·.¸.·´× ..×`·.¸.·´×*´¨)
Wenn zwei Bäume sich umfassen,
muss der Sturm sie stehen lassen.
Einsam muss ein Herz verzagen,
zweie können alles tragen
!

¨`·.·´¨) ....(¨`·.·´¨).
×`·.¸.·´× ..×`·.¸.·´×*´¨)

Nicht die Wahrheit schmerzt, sondern die Lüge.
Andromeda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2005, 17:15   #38
DanaScully
Board counselor

 
Benutzerbild von DanaScully
 

Registriert seit: 11.03.2003
Ort: Baden bei Wien
Beiträge: 2.173
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 39 Danke für 23 Beiträge
Standard

der fall brandenn e. bremmer löste heftige diskussionen aus. ein wunderkind welches sich das leben nimmt um bedürftigen kindern seine organe zu spenden.

Mit 18 Monaten brachte sich Brandenn E. Bremmer das Lesen selbst bei, mit drei Jahren begann er, am Klavier Mozart zu spielen. Mit zehn hatte er die High School absolviert. Vergangenen Dezember besuchte er bereits Biologie-Vorlesungen an der Uni. Doch jetzt nahm sich der hoch begabte Teenager aus dem US-Bundesstaat Nebraska das Leben.

hier gehts zum weiteren artikel: http://wcm.krone.at/krone/C00/S25/A7...cms/index.html

http://www.denverpost.com/Stories/0,...771132,00.html

lg dana scully
__________________

DanaScully ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2005, 22:39   #39
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.279
Abgegebene Danke: 4.195
Erhielt 5.334 Danke für 2.898 Beiträge
Standard

Echt traurig sowas
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2005, 18:15   #40
Moonlight
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

Radikale Maßnahmen fordern Internisten wegen Mangel an Organspenden: Wer keine Spendenbereitschaft bekunde, würde selbst im Notfall kein Organ bekommen. Quelle
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache MENSCH & MANIPULATION > Medical Square Garden



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS