WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache BLUE PLANET
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache BLUE PLANET Geheimnisse der Natur und der Naturwissenschaften... (hohle Welt, Evolution, morphogenetische Felder, div. Anomalien, etc..)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.07.2014, 23:08   #61
Agrippa
T(r)ollhaus

 

Registriert seit: 27.08.2010
Beiträge: 165
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 27 Danke für 20 Beiträge
Standard

Die Velociraptoren aus Jurassic Park sind eigentlich "Deinonychus".

Da der Name aber so kompliziert auszusprechen ist, hat man sie im Film einfach nach ihren kleineren Brüdern benannt. Hollywood halt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Deinonychus
Agrippa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2014, 19:20   #62
Marrok
innerer Zirkel

 

Registriert seit: 27.05.2011
Beiträge: 659
Abgegebene Danke: 120
Erhielt 129 Danke für 98 Beiträge
Standard

Nicht zu 100%

Steven Spielberg bastelte sich selbst einen Raptoren zusammen und vermischte den Deinonychus und den Utahraptor. Raptoren wie sie in den Filmen gezeigt wurden hat es nie gegeben soweit bekannt ist.

http://de.wikipedia.org/wiki/Utahraptor


Was man sagen muss ist dass sehr viele Experten daran mitgearbeitet haben und ma n sich sehr mit der Materie beschäftigt hat aber man musste dennoch Dinge abwandeln damit man einen Erfolg hatte, aber zum Großteil waren die Informationen welche im Film genannt wurden damals als Fakt bekannt.

Es hat sich natürlich sehr viel geändert seitdem, z.B. dass womöglich ALLE Dinosaurier der Familie der Theropoden gefiedert waren, also auch ein T-REX, Allosaurus, Ceratosaurus, Raptoren, Baryonyx usw.

Auch über das mögliche Sozialverhalten hat sich viel geändert z.B. dass große Fleischfresser wahrscheinlich ebenfalls Rudeltiere waren und ein sehr stark ausgeprägtes Sozialverhalten. Vor einigen Jahren dachte man noch dass große Fleischfresser Einzelgänger waren.
Marrok ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2014, 15:13   #63
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 11.941
Abgegebene Danke: 1.601
Erhielt 2.698 Danke für 1.868 Beiträge
Standard

Warum starben die Dinos aus ?

"Tjo,dumm gelaufen für die Dinos,zur falschen Zeit am falschen Ort"

Wissenschafter haben neue Erklärung.......Schlechtes Timing

Aussterben der Dinosaurier war "kolossales Pech" - Ungünstiges Timing - Wissen - krone.at

Wie man bei uns sagt...."Oft geht bled";-)

vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2014, 23:38   #64
Marrok
innerer Zirkel

 

Registriert seit: 27.05.2011
Beiträge: 659
Abgegebene Danke: 120
Erhielt 129 Danke für 98 Beiträge
Standard

Nunja dass ein einzelner Grund für das Aussterben gesorgt hat war ja schon seit Jahren nicht mehr wirklich haltbar, aber wie im Artikel schön kurz zusammengefasst kam damals halt wirklich viel zusammen aber das läuft dann unter "Oft geht bled" oder international "shit happens"
Marrok ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2014, 03:38   #65
Astun
Inventar

 
Benutzerbild von Astun
 

Registriert seit: 22.10.2014
Ort: Rohrbach bei Mattersburg
Beiträge: 1.483
Abgegebene Danke: 482
Erhielt 548 Danke für 405 Beiträge
Standard

Hallo Leute,

ich hab von einer ganz anderen Geschichte gehört, warum die Saurier ausgestorben sein könnten. So soll es im Meer vor Indien den Shiva-Krater geben, der durch einen Meteoriteneinschlag verursacht wurde. Angeblich hat dieser Meteorit damals die Erdkruste durchschlagen. Das heisse Erdinnere hat daraufhin das Meer darüber auf eine Temperatur von 50° C erhitzt. Was das für das Wetter geheissen hat, kann man sich unschwer vorstellen. Diese Gegend wurde zur meteorologischen Hexenküche. Dort bildeten sich die schwersten Stürme der Erdgeschichte.

Sogenannte Hypercanes, Superzellen mit Windgeschwindigkeiten bis zu 800 km/h, deren Sturmauge allein einen Durchmesser hatte, welches der Strecke Genua - Berlin entspricht. Diese Hypercanes räumten ganze Landstriche, wahrscheinlich Kontinente ab. Bäume wurden wie Zahnstocher geknickt und flogen wie todbringende Geschosse durch die Luft. Kein Saurier hatte solchen Elementargewalten noch etwas entgegen zu setzen. Und der Staub, sowie die kleinen Steinchen, welche von solchen Hypercanes an Land aufgewirbelt wurde, könnte wie grobes Schmiergelpapier auf der Haut der Tiere gewirkt haben. Wieviele Tiere allein durch Staub und Steinchen totgeraspelt wurden, möchte ich mir nicht einmal vorstellen wollen. Es wird schon seine Zeit gedauert haben, bis sich neuer Meeresboden beim Shiva-Krater gebildet hat.

Auf alle Fälle soll der Einschlag damals die Malediven von Indien abgetrennt haben. Interessantes Detail am Rande: Die Malediven kennen keinen flachen Meeresbereich vor dem Ufer. Die Inseln liegen auf einem steil ins Meer abfallenden Sockel. Beim letzten Tsunami von Thailand, welcher sich bis Afrika ausgebreitet hat, kamen die Malediven mit gerademal knöcheltiefen Wasser davon, weil der Tsunami um den steilen Sockel der Inseln herumströmen musste.
Astun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 12:31   #66
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.446
Abgegebene Danke: 1.074
Erhielt 1.176 Danke für 870 Beiträge
Standard

Es gibt eine völlig neue Theorie zum Aussterben der Dinosaurier. Ein Meteoriteneinschlag war demnach nicht Schuld. Sondern aktiver Vulkanismus, der das Klima der Erde deutlich stärker und länger beeinflusste haben könnte als ein Meteorit. Beweise dafür habe man in Indien gefunden, wo man die Entstehung einer mehrere tausend Meter dicken Basaltschicht auf einen sehr lange aktiven Vulkan zurückführte - genau in der Zeit in der die Dinosaurier ausstarben.
https://www.focus.de/wissen/natur/pa...d_8442513.html
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache BLUE PLANET



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS