WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache BLUE PLANET
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache BLUE PLANET Geheimnisse der Natur und der Naturwissenschaften... (hohle Welt, Evolution, morphogenetische Felder, div. Anomalien, etc..)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.01.2003, 11:41   #41
hasilein
VIP

 
Benutzerbild von hasilein
 

Registriert seit: 08.12.2002
Beiträge: 677
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Standard

-> Joker77

welche folge issn das genau?
(staffel/episode)
__________________
wenn du es aussprechen kannst, so ist es nicht die wahrheit
"wenn du stirbst bevor du stirbst, dann stirbst du ohne zu sterben"
Den meisten Ärger hat er mit dem Hasen. A Vegetarier, jo was willst noch mehr? Das Gfrast schimpft immer umma, ist frech und zeigt die Zunge, dem alten, hungrigen Wolf.
hasilein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2003, 13:04   #42
Joker77
Inventar

 

Registriert seit: 02.11.2002
Ort: In Tha Club
Beiträge: 787
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

High Hasilein also die Folgen musst du natürlich kaufen *g* dafür empfehle ich dir am besten das Season Pack da is immer eine komplette Staffel drauf.

Also Folge ist:
Futurama 2. Staffel

2ACV16 Geschichten von Interesse Nr. 1

@ MarlboroMan Ich denke das halten die dann schon aus, es gibt ja auch Fische die dem Druck im Meer standhalten ?!?!?
__________________
.:Joker77 Grafix:.
Joker77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2003, 13:48   #43
Anonymer User
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

Sicher gibt es Lebewesen im Meer die den Druck standhalten.
Aber das mit dem höheren Druck im Erdinneren muss mir mal jemand erklären.
Also wir reden hier vom Luftdruck oder? Weil jemand sagte ja das die Menschen die dort leben sollen, einem höheren Druck ausgesetzt sind. Also ähnlich wie in einem Luftballon? Hmm, wie machen die das mit den Eingängen die es geben soll? Ich glaub das haut dann nicht mehr hin.





Hmm? Wenn der Druck im inneren größer ist wie hier, sollten die Menschen dort eher kleiner sein. Oder?

  Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2003, 13:49   #44
hasilein
VIP

 
Benutzerbild von hasilein
 

Registriert seit: 08.12.2002
Beiträge: 677
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Standard

ahja. grad nomal anguggt

nowas:




nope, der schwerpunkt bleibt gleich. es sei denn die schwerkraft nimmt nicht mit dem quadrat der entfernung ab, sondern mit einer höheren potenz oder gar exponetial. aber dann würden die planetenbahnen nimmer stimmen, die sonne würd uns um die ohren fliegen und wir wären schon an kosmischer strahlung verreckt ;-)

remember: die erde kreist nicht um die sonne..
nein, das tut sie nicht.. sie kreist um den schwerpunkt unseres sonnensystems, um den schwerpunkt der galaxie und letzten endes um den schwerpunkt des universums (wo auch immer der is)

__________________
wenn du es aussprechen kannst, so ist es nicht die wahrheit
"wenn du stirbst bevor du stirbst, dann stirbst du ohne zu sterben"
Den meisten Ärger hat er mit dem Hasen. A Vegetarier, jo was willst noch mehr? Das Gfrast schimpft immer umma, ist frech und zeigt die Zunge, dem alten, hungrigen Wolf.
hasilein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2003, 22:14   #45
Sperber
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

NEUE ERKENNTNISSE ÜBER DEN AUFBAU DER ERDE

Nachfolgend werden einige Erkenntnisse vorgestellt, die die Theorie der Inneren Erde nicht mehr ganz so abwegig erscheinen lassen. Bei Bohrungs-Experimenten auf der russischen Kola-Halbinsel und in Aserbeidschan sind gemäß einem Bericht der "New York Times" vom 29.September 1981 unerwartete Ergebnisse aufgetreten: In einer Tiefe von 10 Kilometern habe die Temperatur plötzlich abgenommen, anstatt wie erwartet immer weiter anzusteigen. Außerdem seien noch in einer Tiefe von mehr als sieben Kilometern fossile Mikroorganismen nachweisbar gewesen, was allen Thoerien vom Aufbau der Erde widerspricht. Von den bisherigen Vorstellungen von der Verteilung und der Entstehung der Hitze im Inneren der Erde müssen Wissenschaftler sich wohl verabschieden. Gemäß der gängigen Theorie soll die Hitze im Inneren der Erde durch den Zerfall von Uranium und anderen Elementen entstehen. Doch entsteht das Zerfallsprodukt dieser Prozesse, radiogenes Helium, gar nicht in solchen Mengen, wie es entstehen müßte, wenn die Zerfallstheorie stimmt (Oxburgh & O'Nions, 1987). Entweder muß due Hitze im Inneren der Erde durch einen anderen Prozeß entstehen als bislang angenommen, oder aber es ist im Erdinneren nicht so heiß wie bislang vermutet.

Tief unter dem Staat South Georgia in den USA nahe der Stadt Surrency liegt im Boden eine unlängst entdeckte geologische Formation, wie man sie sonst nicht auf der Erde findet [Anm.: Oder noch keine weiteren entdeckt hat]. Der von den Geologen "Surrency Bright Spot" genannte Bereich liegt in neun Meilen (ca. 14,5km) Tiefe und ist vielleicht ein mehr als 200 Millionen Jahre altes Wasserreservoir. Es hat die Form einer Kontaktlinse und mißt zwei Meilen (ca. 3,2km) im Durchmesser. Es sei sehr groß und etwas vergleichbares habe man nie zuvor entdeckt, berichtete Prof.Dr.Larry Brown, ein Geologe von der University of Cornell. Brown ist Direktor des "Consortium for Continental Reflective Profiling" an der University of Cornell, die eine genaue Übersicht des Erdmantels erstellen.

Ein solches Wasserreservoir und die bereits erwähnten Ergebnisse aus Rußland könnten die Geologen dazu zwingen, das bisherige Modell vom Aufbau der Erdkruste zu revidieren. Gemäß dem bisherigen Modell herrscht nämlich in einer Tiefe von neun Meilen (ca. 14,5km) eine solch hohe Hitze und ein solch großer Druck, daß es dort keine Flüssigkeit geben dürfte. Brown erklärte, es sei kein Öl, sicherlich etwas Flüssiges und wahrscheinlich Wasser, und gab zu: "Wenn es wirklich Wasser ist, dann wird das eine Menge bisheriger Theorien über den Erdaufbau umstürzen. Es wird uns auch dazu zwingen, unsere Ansicht über die Rolle des Wassers bei der Gestaltung des Erdmantels zu überdenken." (Vangard Sciences, 17. April 1991).

Der Erdmantel ist also nicht so fest und heiß, wie es bislang herrschende Meinung war. Zumindestens stellenweise ist er ganz anders beschaffen, als bisher vermutet. Durch diese Erkenntnisse der Geologen ist es auch nicht völlig unhaltbar, von Höhlen und deren eventuelle Bewohnbarkeit in größeren Tiefen zu sprechen.

Nach geochemischen Analysen sind Forscher der Harvard University zu dem Schluß gekommen, daß einerseits flüssiges Magma bis direkt unter die Erdoberfläche reichen kann, andererseits aber ab einer Tiefe von 700 bis 1100 km wieder festes Gestein vorhanden ist (Li & Agee, 1996). In diesem Magmasee, so lassen die Erkenntnisse von Seismologen aus San Francisco vermuten, reichen feste und kalte "slabs" (dt. Tafeln, Platten) bis auf den Grund des Magmasees herab, wo das Gestein wieder fest ist. Diese slabs sind versinkende Erdmassen (Kerr, 1997).

Beide Forschungserkenntnisse zusammengenommen sagen aus: Im Erdinneren ist festes Material vorhanden. Dieses beginnt ab einer Tiefe von 700 bis 1100 km. Von der Erdoberfläche bis zu dieser festen Masse gibt es kalte und feste Verbindungen. Die Innere-Erde-Theorie [Anm.: Hohlkoerper- oder auch Hohle-Erde-Theorie] besagt, daß die Erdschale rund 1200 km dick ist, sich darin Magma befindet und daß es durch diese Erdschale hindurch Tunnelsysteme ins Erdinnere gibt. Dieses Erdinnere befindet sich auf der Innenseite der 1200 km dicken Erdschale. Sind oben genannte Forschungsergebnisse richtig ausgelegt, dann ergibt sich kein Widerspruch ...

Auszug: "Abenteuer Innere Erde" 2001 von Heiner Gehring


  Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2003, 21:19   #46
Sperber
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

Habs mal hier rein gepostet. Hat ja vielleicht was damit zu tun, wer weiß ?

Was machen die mit einer Strasse ? Was wollen die alles wofür hinbefördern lassen ?



USA bauen Straße zum Südpol
Eine 1.600 Kilometer lange Verbindung vom Ozean zum Pol soll die Umwelt entlasten: Im Sommer 2002 wurde mit dem Bau der Verbindungsstraße vom McMurdo-Sound zum Südpol begonnen, berichtet das Wissenschaftsmagazin New Scientist. Mittlerweile sind die Straßenbauer schon im Ross-Eisschelf und damit bereits bald zur Hälfte fertig.

Neben dem Straßenbau wird auch die Verlegung eines 250 Mio. Dollar teuren Glasfaserkabels geplant - zur besseren Kommunikation mit der Scott-Amundsen South Pole Station.

Und warum dieses Monsterprojekt im ewigen Eis? Grund ist der wachsende Bedarf an sperrigen Gütern, Treibstoffen und wissenschaftlichen Geräten zur Erforschung der Antarktis. Bisher wurde das alles per Luftweg transportiert - wobei das Wetter am Südpol nicht unbedingt zu den stabilsten Lagen zählt: Häufige Wetterumschwünge machen das Landen am Pol riskant.

Die Straße wird zwar - wie die Luftbrücke - ebenfalls nur während der arktischen Sommermonate geöffnet sein... aber immerhin kann man von ihr nicht runterfallen. Wichtig ist der Straßenbau auch für das Projekt "Ice Cube", welches in fünf Jahren starten soll: Es handelt sich hier um ein astronomisches Beobachtungsservice zur genaueren Untersuchung einer gewissen Neutrino-Strahlung. Und hierzu bedarf es - erraten - einer speziellen Infrastruktur.

Aber wofür die Straße auch gebaut wird, eines ist sicher: Wäre eine coole Sache für Abenteurer/innen... In 20 Tagen vom McMurdo-Sound zum Pol, der auf einer Höhe von 3.000 Metern liegt. Die Benützung mit privaten Fahrzeugen wird allerdings verboten bleiben... Na ja, wer weiß...
(Quelle: Pressetext Austria)


  Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2003, 22:22   #47
Anonymer User
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

denk mir, je mehr wir die medien nutzen um so schwerer werden sich die geheimniskrämer tun, um ihre machenschaften geheim zu halten...
da wird blosses totschweigen und dementieren bald nicht mehr reichen...

was werden sie dann wohl einsetzen?

eine straße zum pol...was glauben die eigentlich, wie blöd wir sind?

naja, wenns die regierung sagt, glauben sogar die engländer dass die kornkreise durch stachelschweinwettrennen entstanden sind....!!! (kein scherz, war die offizielle erklärung der regierung und das volk frissts...)

über die menschheit kann man sich nur wundern...
  Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2003, 17:33   #48
Joker77
Inventar

 

Registriert seit: 02.11.2002
Ort: In Tha Club
Beiträge: 787
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

wäre es nicht langweilig wenn jeder mensch au der welt alles was es gitb in frage stellen würde so wie wir ? wo kämen wir dann bloß hin ?
__________________
.:Joker77 Grafix:.
Joker77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2003, 20:07   #49
Anonymer User
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

zur wahrheit?
  Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2003, 14:53   #50
Joker77
Inventar

 

Registriert seit: 02.11.2002
Ort: In Tha Club
Beiträge: 787
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

ich denke nach dem grundsatz:
Die Wahrheit ist direkt vor der Tür, du musst sie nur finden.
__________________
.:Joker77 Grafix:.
Joker77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2003, 16:39   #51
Anonymer User
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

bzw die türe öffnen
  Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2003, 16:36   #52
Joker77
Inventar

 

Registriert seit: 02.11.2002
Ort: In Tha Club
Beiträge: 787
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

naja oder so halt *g*
habe damit eigentlich gemeint:
geh raus auf die Straße und suche die Wahrhheit aber auch wieder egal
__________________
.:Joker77 Grafix:.
Joker77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2003, 15:17   #53
Licht
neugierig

 

Registriert seit: 14.11.2002
Ort: Mülheim Ruhr
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

hallöchen,
wer sich für die hohl-welt theorie interessiert,
hier etwas interessantes:
http://www.itkforscher.de.vu
harald hat sich sehr viele gedanken und experiemente gemacht.

alles liebe,
licht.
Licht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2003, 22:18   #54
Sperber
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

Hallo Licht, warum muss man sich registrieren lassen und was passiert dann ? Danke
  Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2003, 16:52   #55
Licht
neugierig

 

Registriert seit: 14.11.2002
Ort: Mülheim Ruhr
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

hallöchen sperber,
es ist nur zum schutz der forscher gedacht,
weil es einfach zu viele spinner gibt die nur dummes zeug schreiben,
oder darauf aus sind andere leute zu beleidigen.

alles liebe,
licht.
Licht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2003, 13:32   #56
transorbital
neugierig

 

Registriert seit: 11.03.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

wenn das stimmen sollte müsste ja jeder vulkanologe, geologe und erdbeben forscher zu den auserwählten gehören...
wenn z.b. in china ein erdbebn stattfindet, dann kann man dies auf der anderen seite der mitbekommen, da sich sich wellen auch durch die erde hindurch bewegen.
damit eine gasball zu einer sonne wird muss er ein minimum an masse besitzen. selbst der jupiter, hätte er die richtige zusammensetzung wäre zu klein.
und wie um alles in der welt soll bei einer hohlen erde ein magnetfeld entstehn?? was es ja zweifellos auch gibt.
transorbital ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2003, 13:31   #57
hasilein
VIP

 
Benutzerbild von hasilein
 

Registriert seit: 08.12.2002
Beiträge: 677
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Standard




richtig.. teilweise.
minimum an masse: ja
zu klein: nicht unbedingt.. denn die größe ist über die dichte an die masse gekoppelt.
wenn wir einen sehr dichten kern haben, dann reicht der schon aus um diese masse zu erreichen.. drumrum ein bischen wasserstoff und schon hast 'ne feine lampe

allerdings wäre dann zu klären wie die gravitation auf der erdoberfläche beschafen sein müßte... nur 6.000km entfernt von einer sonnenmasse... da gehts sichs schwer... auf der sonnenoberfläche wär sie 27 mal so stark.. und dort steht man immerhin noch 700.000km entfernt von einer sonnenmasse.

das mit dem magnetfeld ist ein wahres wort.. ich kann mir auch nciht vorstellen, wie es in einem elektrisch nicht leitendem gas enstehen kann...
wohlaber: wenn eine eine sehr dichte masse im inneren konzentriert ist (die kleine sonne von oben) dann wärs ja vielleicht doch möglich, daß diese masse eigenschaften besitzt (schnelle rotation, el. leitend...), die ein solchen magnetfeld hervorrufen könnten.

was für mich momentan den konkretesten beweis gegen eine hohle erde darstellt ist deren schwerpunkt.. (siehe meine früheren postings (wir würden von der inneren oberfläche in die sonne fallen))
__________________
wenn du es aussprechen kannst, so ist es nicht die wahrheit
"wenn du stirbst bevor du stirbst, dann stirbst du ohne zu sterben"
Den meisten Ärger hat er mit dem Hasen. A Vegetarier, jo was willst noch mehr? Das Gfrast schimpft immer umma, ist frech und zeigt die Zunge, dem alten, hungrigen Wolf.
hasilein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2003, 04:17   #58
transorbital
neugierig

 

Registriert seit: 11.03.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

damit ne sonne brennt brauchst du wasserstoff und helium...soviel zu deiner kern theorie
.. aber schau doch am besten mal hier nach...

http://www.fakko.de/school/sonne/aufbau.htm
transorbital ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2003, 14:17   #59
hasilein
VIP

 
Benutzerbild von hasilein
 

Registriert seit: 08.12.2002
Beiträge: 677
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Standard

was ist daran falsch?

du nimmst einen schweren kern und umgibst ihn mit etwas sonne, der kern sorgt nur dafür, daß die gase nicht wie ein warmer sommerwind von dannen ziehen sondern die drücke und temperaturen haben, die notwendig sind um zu fusionieren. kann aber auch sein, daß da eine ganz andere reaktion am laufen ist..

der kern wäre nur eine theoretische möglichkeit das ganze auf einen kleineren maßstab zu bringen. probiert hats noch keiner..
__________________
wenn du es aussprechen kannst, so ist es nicht die wahrheit
"wenn du stirbst bevor du stirbst, dann stirbst du ohne zu sterben"
Den meisten Ärger hat er mit dem Hasen. A Vegetarier, jo was willst noch mehr? Das Gfrast schimpft immer umma, ist frech und zeigt die Zunge, dem alten, hungrigen Wolf.
hasilein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2003, 18:16   #60
transorbital
neugierig

 

Registriert seit: 11.03.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

wie schwer soll der sein??
die schwerkaft is dann ja so gross dass die lebewesen in der hohlen erde auch davon angezogen werden.

und übrig bleibt asche!

transorbital ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache BLUE PLANET



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS