WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache ALIENS & CO.
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache ALIENS & CO. Alles rund um Alienbegegnungen und sonstige außerirdische Themen (Greys, Santilli, CE IV, Men in Black, etc...)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.08.2005, 20:52   #21
jackie
Board Texter

 

Registriert seit: 21.04.2004
Beiträge: 1.228
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard

ich denk er wollt ansprechen dass der zehnte (elfte mim mond) entdeckt worden ist und halt nur sagen wollt das es nich nibiru is un so XD

also hab von AU gehört es is (noch)kein planet, nasa sagt es wäre planet, dazu kommt pluto soll kein planet sein und bla...

bleibt alles abzuwarten.. nibiru ists jedenfalls net.. das sagt auch zecharia sitchin auf seiner hp






Quelle: http://www.sitchin.com/
__________________
muh.
jackie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2005, 21:32   #22
Edakuban
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Edakuban
 

Registriert seit: 22.06.2004
Ort: Cham
Beiträge: 762
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
Standard

Who knows.....

Jedenfalls regt mich das auf, dass jetzt ein Streit entfacht wird, ob es ein Planet ist oder nicht....

Nun ja, auf jedenfall ist es etwas neues... was wir dachten, dass es nicht existieren kann

Ich denke selbst in der wissenschaftlichen Sichtweise und "gott-beware" habe auch Illuminatische Züge an mir (deswegen ""), aber (!)
Die Wissenschaft ist immer noch der Meinung, dass das was nicht sein KANN, einfach nicht sein kann....
(ich hoffe ihr wisst, was ich meine)

Es KANN nicht sein, dass noch ein Planet existiert, also wird eine Diskussion entfacht, die eben dies zu Widerlegen versucht

Und wenn wirklich mal ein UFO auf unserem Planeten landen sollte und der offizielle Erstkontakt stattfindet wird es auch noch solche Idioten geben, die das nur als Werbegag irgendeiner Firma verkaufen will

Ich für meinen Teil bin überzeugt, dass das meiste, dass wir "wissen" rein spekultativ ist und einer genauen Beweisführung bedarf....

Ich habe schon lange aufgegeben, was mir die "großen" Intelektuellen dieses Planeten sagen wollen... alles nur vertuschung und verheimlichung

Sry, dass ich jetzt n bisschen vom Thema abkomme... aber ich denke so

BBT (sry)
__________________
Die "Anderen" sind längst unter uns... Die Realität wie wir sie "kennen" ist FALSCH!
Edakuban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2005, 21:35   #23
Edakuban
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Edakuban
 

Registriert seit: 22.06.2004
Ort: Cham
Beiträge: 762
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
Standard

Sry, noch n Nachtrag von "vertuschten Wahrheiten"

Hat irgendjemand von euch jemals etwas vom Planet Phaeton gehört, aus dessen Überresten unsere Erde und unser Mond entstanden ist?

Durch Statistische Nachforschungen wurde bereits sein Standort im Sonnensystem ermittelt und berechnet, dass es die Erde eigentlich nicht geben dürfte, da sie zu weit von der errechneten Entfernung zur Sonne liegt

Der Planet Phaeton war in einer Umlaufbahn zwischen Erde (die es damals noch nicht gab) und dem Mars

... nur mal so als Denkanstoß...
__________________
Die "Anderen" sind längst unter uns... Die Realität wie wir sie "kennen" ist FALSCH!
Edakuban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2005, 22:25   #24
jackie
Board Texter

 

Registriert seit: 21.04.2004
Beiträge: 1.228
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard

du meinst tiamat und sein satellit kingu?
also mir sind echt ein paar sachen aufgefallen so mit wissenschaft und den mythologien.. ich denke die wurden richtig gedeutet...
wir kommen erst schritt für schritt dahinter, was vor jahrtausenden schon längst niedergeschrieben wurde...
__________________
muh.
jackie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2005, 08:42   #25
Edakuban
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Edakuban
 

Registriert seit: 22.06.2004
Ort: Cham
Beiträge: 762
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
Standard

genaus das meine ich

alles, was wir jetzt als moderne wissenschaft verstehen hat es auf diesem planet schon mal gegeben (ägypten -> laser, licht, strom, usw)

aber wenn man einen bedeutenden fund macht, heisst es immer erst, dass das nicht möglich ist, da der fund so und so alt ist und wir oft als fake abgetan
__________________
Die "Anderen" sind längst unter uns... Die Realität wie wir sie "kennen" ist FALSCH!
Edakuban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2005, 12:54   #26
jackie
Board Texter

 

Registriert seit: 21.04.2004
Beiträge: 1.228
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard

dennoch eine frage... und zwar hab ich gelesen das die anunnaki um 200 vor christus oda so hier waren.. und ja 3600 jahre um die sonne brauchen, ich hab dann auch gelesen das sie irgendwann um das jah 3400 nach christus hier erscheinen werden...
im zusammenhang mit sitchin les ich nirgends was von 2012 und das würde auch mit seinerzeitrechnung nicht aufgehen... hab so langsam das gefühl das 2012 von den mayas und die story von anunnaki nur zusammengefrimelt worden sind... oder kann mir da jemand vlt ma helfen und sagen wo sitchin das mit 2012 sagt.. bin nu ein wenig verwirrt...
__________________
muh.
jackie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2005, 22:37   #27
kjiou
neugierig

 

Registriert seit: 10.10.2005
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Nibiru, der Planet der alle 3000~ca Jahre in unser Sonnensytem kommt, 2006 soll es wieder soweit sein und zwar war ich auf einer Vorlesung
von so nem Wissenschaftler in NL(Akkrum), und der erzählte was davon das die Anunnakies für ihre Technologien Gold brauchen und halt
alle 3000 jahre mal vorbeischauen, ob man dem glauben kann weiss ich nicht, ich steh dieser These sehr misstrauisch gegenüber,
was denkt ihr drüber?

Es gibt ja diese Bibelcodes, und zwar kommen dort auch immer wieder die Annunakies vor
zb.sagte dieser typ von der Vorlesung, das man Teile in einer Erdschicht, die ca 6000 Jahre alt sein soll,
gefunden hat, fotos dazu hat er auch gezeigt, und zwar war ein Mikrochip ähnliches teil und mehrere mikroschrauben zu sehen
mit einem 0,4mm gewinde

Die Anunnakies sollen die sogenannten "Greys" sein,
Was garnicht so Falsch ist, denn wenn man mal so die Inschriften, Bibelcodes usw. betrachtet,
aus allen Jahrhunderten, Jahrtausenden, findet man häufig den namen Nibiru und Anunnaki, zudem findet man technologie, so will ich es mal
nennen, in einer erdschicht, die ca 6000jahre alt ist, was es früher bestimmt nochnicht geben konnte zu dieser zeit.

Ich werde schauen das ich noch mehr infos bekomme von verschiedenen leuten die sich schon ewigkeiten
damit befassen und selber auch schon ausgrabungen gemacht haben, ich weiss nicht ob euch der name
Dr. Prof. Jonathan Bloom was sagt,
aufjedenfall habe ich eine recht guten kontakt zu ihm, da er hier in der UNI Köln arbeitet.

Er hat zb. ausgrabungen gemacht, an der Cheops Pyramide, sehr sehr interessant!
Zahnräder, Metall das es früher nicht geben konnte, aufgrund der zusammensetzung und noch viele weitere kleinteile

Ich Persönlich glaube schon an die existenz der anunnakies auch "Greys" genannt, immerwieder tauchen sie auf.
In mehrern Minen fehlten tonnen von gold, "ufos" wurden zu der zeit des verschwindens des goldes gesehn, aus mehreren
staaten und städten, auch in der Eifel bspweise. Gold ist der Rohstoff, den sie auf ihrem planeten nicht haben,
den haben sie nur hier, und sie lassen uns sozusagen für sie arbeiten, um an gold zu kommen, denn das brauchen sie
für ihre Technologie.
Für welche auch immer, ich finde dieses thema und diese beobachtungen recht interessant

Ich habe selber eine solche "schraube"(Ähnlich dieser: http://freenet.meome.de/pictures/art...TA0H/Nano2.JPG)
untersucht, eine der ich glaube es sind exakt 18 gefundene schrauben (Ausgrabung Cheops Pyramide).
Das alter würde ich so auf ca 4000-5000 Jahre schätzen.

Sie har eine länge von 2,135cm,
die breite des gewindes beträgt 0,25mm
und die des schraubgewindes, also der kopf 0,4mm.

Sowas konnte unmöglich damals von menschen hergestellt werden,
dazu bedarf es maschineller hilfe. Mikrotechnik.

Das interessante ist, das sie im UV Licht, fast unsichtbar wird.
Es scheint als wäre sie dann durchsichtig

ich habe mich mit einem Kollegen darüber unterhalten, es könnte sein, das diese Technologie, die wir
nicht kennen, einen Körper bildet. Das Typische UFO, rund ect. untertasse halt, das scheint logisch zu sein, da rundes
material eine bessere lichtleit Eigenschaft hat als eckiges, und zwar denke ich das hier mit UV licht gearbeitet wird,
denn dann, sieht man dieses metall fast garnichtmehr, das einzigste was erkennbar wäre, wären lichtreflektion, die weiß erscheinen.

Ich greif mal was weiter, wir Menschen, haben nicht das wissen, Objekte, Rund, zu bauen,
die fliegen, wir brauchen flügel zum fliegen, wir schauen es der natur ab, nur ist es nicht abwägig,
zu sagen das es nicht möglich ist runde Objekte zum fliegen zu bringen, da sie den wind besser verdrängen und
somit sogut wie 0 luftwiederstand hätten.
das ist für uns menschen unmöglich, wir habe die Technologie nicht, vielleicht schon. Aber wir können sie nicht nachbauen.
Vieles schon, vieles nicht, wie zb. den Antrieb.

Das würde erklären, warum "UFOs" so schnell und wendig sind, die Technolgie, eine Antrieb zu bauen, durch zb, Magnetismus oder Licht.(Licht = Energie)

UFOs besitzen keinen antrieb wie wir es kennen.

Zurück zur Schraube,

das material der Schraube, ich kann es nicht identifizieren, keine eigenschaft passt zu irgendeinem
material das ich kenne, bzw Metall.

wenn ich mit einem skapell, einer säge, etc. drüber gehe, entsteht kein kratzer, hitze nimmt es nicht auf,
es bleibt konstant auf +3,1°c. Bei kälte, bei Hitze.

Interessantes Themengebiet wie ich finde.

Mit Freundlischen Grüßen,

kji.
kjiou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2005, 22:44   #28
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.273
Abgegebene Danke: 4.195
Erhielt 5.332 Danke für 2.896 Beiträge
Standard

Ich glaube nicht, dass die Greys und die Annunakis was miteinander zu tun haben.

Habe mal im Magazin2000 gelesen, dass Annunaki "vom Himmel zur Erde" bedeutet...
Und Nibiru soll ein Raumschiff sein, das mit einem riesen Asteroiden verwechselt wird, das schon in der Bibel in der Offenbarung des Johannes erwähnt wurde unter dem Namen "Wermut"

Glaube eher, dass die Annunaki was mit den Elohim - unseren Schöpfergöttern? - zu tun haben.

Annunaki Nibiru
http://www.wahrexakten.at/viewtopic....&search=nibiru
Schraube
http://www.wahrexakten.at/viewtopic....00&search=nano
Elohim
http://www.wahrexakten.at/viewtopic....&search=elohim
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2005, 13:30   #29
jackie
Board Texter

 

Registriert seit: 21.04.2004
Beiträge: 1.228
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard

für mich stellt sich eher die frage, wann sie wiederkommen... denn die könnten ja auch schon längst ausgestorben sein.. 2012 is zwar n nettes datum.. aber es wird auch von 2300 und 2038 gesprochen.. deshalb bin ich mir da nich mehr so sicher...

achja.. hat man eigentlich schonmal bedacht, das verschiedene alien rassen unsere schöpfer darstellen könnten? also z.b. im maya land warens die einen und in china warens die andren.. und das die einen früher als die andren wieder kommen.. und deshalb mehrere daten ins spiel geraten?
ich mein nur dropa in china... dann diese fischähnlichen wesen auf den ozeanischen inseln und die anunnaki... die menschenähnlichen... wobei dropa und anunnaki wieder dasselbe sein könnten... hmmmm *wirrwarr* XD
__________________
muh.
jackie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2005, 18:30   #30
kjiou
neugierig

 

Registriert seit: 10.10.2005
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Wir sprechen hier von mehreren Rassen, ein krieg zwichen zweien, vielleicht auch mehreren, die früher die Völker geführt haben. Daher vielleicht auch der unterschiedliche glaube an Götter auf die Gegenwart übertragen.
kjiou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2005, 19:11   #31
jackie
Board Texter

 

Registriert seit: 21.04.2004
Beiträge: 1.228
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard

welche schriften belegen, dass "wir" hier von 2 rassen sprechen?

ich hab bisher noch nirgends drüber gelesen.

aber du hilfst mir bestimmt aus dieser zwickmühle.
__________________
muh.
jackie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2007, 22:27   #32
Darkangel
Inventar

 
Benutzerbild von Darkangel
 

Registriert seit: 04.01.2006
Ort: Niederbrechen/Hessen
Beiträge: 4.657
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge
Standard

Die Annunaki (alternativ auch: Anunna, Annunnaki, Anunaki, Anunaku, Anunnaku, Anuna, Anunnaka) sind Bestandteil aus der summerischen und akkadischen Mythologie. Annunaki bedeutet in etwa soviel wie "die von königlichem Blut".

Bei den Summerern waren die Anunna Himmels-, Erd- und regionale Götter.

Bei den Akkadiern waren die Annunaki die unterirdischen Götter die den Igigi, den Göttern der Oberwelt und des Himmels, gegenüberstanden.

Die Anunna sollen ein Rat der höchsten Götter gewesen sein, dem der Gott An vorstand und um dessen Thron sich Enki und Enlil stritten. Die Anunna lebten auf dem heiligen Berg Du-Ku und sollen den Menschen den Ackerbau und die Webkunst gebracht haben.


http://de.wikipedia.org/wiki/Anunna
__________________
„Ein Leben ohne Drachen ist möglich, aber sinnlos.“

Geändert von viennatourer (05.02.2015 um 00:09 Uhr) Grund: Deathlinks entfernt/vt
Darkangel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2007, 14:49   #33
Langfinger
Inventar

 

Registriert seit: 02.12.2006
Ort: Landau
Beiträge: 190
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 22 Danke für 20 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von jackie Beitrag anzeigen
ich les es auch grad, finds auch ziemlich intressant und eigentlich doch sehr glaubhaft, der übersetzungskram mag zwar ziemlich das wichtigste sein, aber so mit archäologie, mythologie und wissenschaft kommt seine theorie (ich geh eigentlich davon aus das er das weitgehend richtig übersetzt hat) doch mit allem ins gleichgewicht..
zum beispiel das vor kurzem da diese diskussion mit dem planeten pluto war.. naja.. ich wart mal ab vlt wird irgendwann mal marduk,nibiru oda wie auch immer gefunden... wenn ja, dann bin ich fest davon überzeugt.. momentan machts eher ziemlich spaß dran zu glauben xD

Ich finde die Geschichte sehr interessant. Wer ist marduk
Langfinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2007, 15:33   #34
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.034
Abgegebene Danke: 1.615
Erhielt 2.726 Danke für 1.891 Beiträge
Standard

yop

Zitat:
Wer ist marduk
Marduk (sum: Kalb des Sonnengottes) ist die Hauptgottheit der babylonischen Religion und Oberhaupt des babylonischen Pantheons.
Er trägt auch den Titel....... "Herr der vier Weltgegenden", der aus dem Sumerischen übernommen wurde.

Familienzusammenstellung.......

http://de.wikipedia.org/wiki/Marduk

mfg.v
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (21.03.2014 um 00:50 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2007, 18:12   #35
Langfinger
Inventar

 

Registriert seit: 02.12.2006
Ort: Landau
Beiträge: 190
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 22 Danke für 20 Beiträge
Standard

Danke für die Info.
Hab mich mal versucht durch das Verwandschaftsgeflecht
zu wurschteln. Er ist somit der Enkel von AN.
In der späteren Überlieferung auch als Teufel bezeichnet.
Sprich unser Teufel aus der Gegenwart (Satan) ?
Langfinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2008, 00:52   #36
Yukito
Gesperrt: rechtlich untragbare Äusserungen

 

Registriert seit: 08.09.2004
Ort: [VERBORGEN]
Beiträge: 993
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Macabros Beitrag anzeigen
Zu Nibiru:

Also persönlich denke das sich auf Nibiru auch unterirdisches Leben entwickelt haben könnte...dort wo es wärmer ist...aber ansonsten käme ja auch der Mars in Frage.

Dazu wurde das aussehen der Greys auch sehr gut passen...die dann Nachfahren einer Marszivilisation wären und eben auch dort unterirdische leben.
Leben, dass sich unter der Erde entwickelt, würde sich nicht in Form eines Greys entwickeln, da eine humanoide Körperform für eine offene Landschaft vorgesehen ist. Vor allem, da Greys weder leuchten, noch Reste eines Fells haben, noch einen Panzer, noch schleim absondernde Haut, schließt ihr Aussehen eine Entwicklung unter der Erde völlig aus.

In unterirdischen Reichen, würde sich, wenn man von intelligenten Lebensformen ausgeht, eher ein Tier wie aus dem Film "Alien" entwickeln.

Die Greys, wie man sie auf Bildern sieht, könnten sich auf einem Planeten entwickelt haben, mit relativ kahler, flacher Vegetation, in dem es warm ist, und es sehr viel Licht gibt, zudem mögliche herumliegende Gegenstände, wie Äste, Steine, um damit als Werkzeug umzugehen, möglich wäre das Bauen von unterirdischen Höhlen in einer späteren Entwicklungsstufe.


Auf jeden Fall könnte sich humanoides Leben niemals ohne Werkzeug oder unter der Erde entwickeln.

Genau so wenig glaube ich, dass sich auf dem Mars jemals Leben entwickelt hat, das über ein Mikrobentadium hinaus gekommen ist.
Yukito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2008, 01:07   #37
Mr. Rhodan
banned

 

Registriert seit: 22.07.2006
Ort: NRW
Beiträge: 374
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo Yukito!

Hmm...also:

1. haben die Greys spinnenfuß ähnliche Füße, das wird in Taken sehr schön dargestellt in den Greys an den Wänden entlangkrabbeln.

2. kann es natürlich sehr gut sein das sich die Greys anfangs natürlich an der Oberfläche entwickelt haben und dann erst in den Untergrund mussten. Dafür sprechen der kleine dürre Körperbau und die großen Augen...große Augen deuten ja darauf hin das Sie größer sind um in der dunkelheit oder bei Dämmerung besser zu sehen..wie Nachtaktive Tiere eben.
Mit dem Warm stimme ich Dir zu...allerdings dachte ich eben bis jetzt immer das große Augen für wenig Licht sprechen.
Man stelle sich mal vor wenn die mit Ihren großen Augen in eine noch hellere Sonne schauen wie auf der Erde...müssten die dann nicht blind werden?

3. Kann man eventuell gar nicht genau sagen wie Sie sich entwickelt haben da Sie durch Gentechnik selber in Ihrer eigenen Genetik rumgepfuscht haben, oder sogar Wesen sind die gar nicht natürlich entstanden sind sondern von Anfang im Gen Labor erzeugt wurden.


Ich weiß...mit Punkt 3 widerspreche ich mir selbst denn dann kann man überhaupt keine Rückschlüsse ziehen woher Sie überhaupt kommen.
Mr. Rhodan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2008, 22:58   #38
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.459
Abgegebene Danke: 1.080
Erhielt 1.182 Danke für 876 Beiträge
Standard

Google Earth soll ein Bild, welches Nibiru zeigt zensiert haben - behauptet eine australische Webseite.

http://www.australia.to/story/0,2519...931,00,00.html

Bei mir sieht man den Orion ganz gut ...
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2008, 00:03   #39
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.459
Abgegebene Danke: 1.080
Erhielt 1.182 Danke für 876 Beiträge
Standard

Kennt ihr schon die Herkunft des Wortes Nibiru? Sie stammt aus dem Altakkadischen und bedeutet "durchfahrend". In der babylonischen Weltschöpfungserzählung Enûma elîš kommt das Wort im Zusammenhang mit dem Planeten Jupiter und dem Gott Marduk vor. Von einem fernen Planeten der öfter mal hier vorbeischaut ist da nicht die Rede

http://psd.museum.upenn.edu/epsd/epsd/e148.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Nibiru
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2008, 00:19   #40
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.273
Abgegebene Danke: 4.195
Erhielt 5.332 Danke für 2.896 Beiträge
Standard

aber was willst du persönlich jetzt damit ausdrücken? dass "durchfahrend" falsch ist oder dass die anderen keine ahnung hatten...

ich hab mal im magazin2000 gelesen (ok is keine tolle quelle aber k), dass annunaki so viel wie: vom himmel zur erde, oder von den sternen zur erde heißen soll...
die bezeichnung "An" für Himmel hab ich schon öfter gelesen. würd ja nett zusammenpassen
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
aliens, anunnaki, stargate


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache ALIENS & CO.



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS