WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > FAKTENCHECK
Kennwort vergessen?

Hinweise

FAKTENCHECK Hier kommt alles rein: Fake? Echt? Ich bin unsicher? Kann man das nachforschen?

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.01.2019, 18:21   #1
Prometheus94
T(r)ollhaus

 

Registriert seit: 08.11.2017
Beiträge: 1.724
Abgegebene Danke: 501
Erhielt 131 Danke für 116 Beiträge
Standard Der Vatikan ist eine Maske!

Wer ist Johannes der Täufer beispielsweise? Woher kommt die Symbolik des Christentums? Warum trägt der Papst seltsame Kopfbedeckungen, eins erinnert sogar an ein Fischmaul ?

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Tiara

Und Fischmaul:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Mitra

Hinter Johannes dem Täufer und der Kopfbedeckung steht HÖCHSTWAHRSCHEINLICH der babylonische ... Oannes!!!

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Oannes

Achtet auf Darstellung, Name und Mythos.

Hier will ich zeigen, dass die Erfinder des Christentums nichts anderes gemacht haben, als der babylonischen "Religion" einen neuen Namen zu geben.

Wovon könnte sich der Name Mitra zb ableiten? Vom römischen Gott Mithra...der eine Sonnenkrone trug! (Eigentlich ist damit die Sonne und die Sonnenstrahlen gemeint)

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Mithras

Unter dieser Topic will ich die Blaupausen des Christentums aufzeigen. Religion dominiert noch heute und wird missbraucht! Ich habe nichts dagegen wenn man das Gute in Religionen sieht...

Aber man sollte endlich aufhören sich selbst von anderen zu spalten...und andere von sich!

Welche Aposteln waren zb Fischer? Zb

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Simon_Petrus

Worauf wurde der Vatikan gebaut? Auf dem Feld von Simon Perrus! In der Krypta des Vatikans soll der Leuchnam von Petrus sein!

Geändert von Prometheus94 (08.01.2019 um 18:30 Uhr)
Prometheus94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 18:32   #2
Prometheus94
T(r)ollhaus

 

Registriert seit: 08.11.2017
Beiträge: 1.724
Abgegebene Danke: 501
Erhielt 131 Danke für 116 Beiträge
Standard

https://www.gotquestions.org/Deutsch...aus-16-18.html

"Fels Petrus"

Das ist alles nur Symbologie! Es gab nie einen Petrus, Jesus, Moses Abraham und Co.! Was ich hier aufzeigen werde.

Gleichzeitig werden damit auch der Islam und das Judentum widerlegt.

Beispiel:
Jesus von Nazareth wird falsch interpretiet...denn nach der Bibel waren die Narazener eine Sekte!

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Nazarener_(Religion)

Geändert von Prometheus94 (08.01.2019 um 18:40 Uhr)
Prometheus94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 19:43   #3
Prometheus94
T(r)ollhaus

 

Registriert seit: 08.11.2017
Beiträge: 1.724
Abgegebene Danke: 501
Erhielt 131 Danke für 116 Beiträge
Standard

Mir fällt gerade auf, im Wikipediaartikel steht:

"Das hebräische Verb nāṣar bedeutet „beobachten“, „bewachen, hüten“"

WOW!

Ich habe hier bereits einmal NAZAR vorgestelt, der böse Blick bzw. Auge. Kommt aus dem türkischen.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Nazar-Amulett

Also...ein Zusammenhang besteht definitiv!

Waren die Narazener etwa blauäugig? Und man hat sie verteufelt?

Desto tiefer man gräbt...desto mehr Fragen tauchen auf! Da wird man wahnsinnig!
Prometheus94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2019, 12:30   #4
ceae
eingeweiht

 
Benutzerbild von ceae
 

Registriert seit: 11.01.2018
Ort: bayern
Beiträge: 160
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 32 Danke für 29 Beiträge
Standard die audienzhalle

hey! in der thematik scheinst du tiefer drin zu sein, ich hab da wenig plan vom vatikan aber, ich hab augen. und ein hirn. und die zwei haben die audienzhalle gesehen. gibts interpetationen drüber, kann mal eins verlinken, aber wer dieses bildnis da betrachtet, fühlt wahrscheinlich das gleiche wie ich, verwirrung, und dass es nicht esthetisch ist.
der schaffer dieses dingens zeigt jesus wie er nach dem fall einer atombombe aufersteht. wtf!?
das ganze sieht echt eher wie ein leidvolles höllenszenario aus als wie ne hoffnugnsvolle auferstehungsszene....

und das reicht schon aus, um sich zu fragen wtf is going on there?!

https://www.youtube.com/watch?v=yPUH50xvOB8

lg ceae
__________________
ich weiß, dass ich nicht weiß...
ceae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2019, 16:50   #5
Prometheus94
T(r)ollhaus

 

Registriert seit: 08.11.2017
Beiträge: 1.724
Abgegebene Danke: 501
Erhielt 131 Danke für 116 Beiträge
Standard

Das habe ich bereits hier behandelt. Aber aus einer anderen Perspektive.

Siehe:

http://www.wahrexakten.at/showthread...t=Audienzhalle
Prometheus94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2019, 17:14   #6
T'Lu R'Galay
erleuchtet

 
Benutzerbild von T'Lu R'Galay
 

Registriert seit: 13.10.2010
Ort: Terrania City
Beiträge: 400
Abgegebene Danke: 115
Erhielt 208 Danke für 140 Beiträge
Standard

Auch die Weihnachtsgeschichte ist nur eine Coverversion:

https://www.nzz.ch/feuilleton/heilig...men-ld.1448361
Interessant wird es ab "Neros Inszenierung"

Das mit dem Sirius am Ende passt ja sogar zu der Behauptung aus dem Zeitgeist-Movie, dass die drei Könige die Sterne im Oriongürtel sind, die dem Sirius folgen.
Auch wenn ein Teil des Zeitgeist-Movies m.E. Unsinn ist, die Anfangsepisode enthält einige interssante Sachen.


PS: Dass einige Symbole aus der Weihnachtsgeschichte aus dem Mithraskult stammen hat sogar Ranga Yogeshwar bei Quarks mal erwähnt.
__________________
Rassismus ermöglicht Scharen von Verlierern zu den Siegern zu gehören, ohne dass sie etwas dafür leisten müssen.
Frag doch mal einen, der alle Fremden für Verbrecher hält, ob er allen die er kennt, bedenkenlos seinen Haustürschlüssel überlassen würde.

Geändert von T'Lu R'Galay (15.01.2019 um 17:20 Uhr)
T'Lu R'Galay ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu T'Lu R'Galay für den nützlichen Beitrag:
Prometheus94 (15.01.2019)
Alt 15.01.2019, 18:47   #7
Prometheus94
T(r)ollhaus

 

Registriert seit: 08.11.2017
Beiträge: 1.724
Abgegebene Danke: 501
Erhielt 131 Danke für 116 Beiträge
Standard

Zu klären bleibt wer die Schreiber des NT sind.

Nach meinen Recherchen kommt die Familie Piso in Betracht, die auch hinter der Nero-Verschwörung steckt.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Gaiu...s_Piso_(Konsul)
Prometheus94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 11:28   #8
ceae
eingeweiht

 
Benutzerbild von ceae
 

Registriert seit: 11.01.2018
Ort: bayern
Beiträge: 160
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 32 Danke für 29 Beiträge
Standard

wieso könnens nicht einfach mark luke joe und mattis gewesen sein?
also warum die frage, wer hat das nt geschrieben?was spricht gegen die allgemeine meinung? es ist ja ne sammlung von verschiedenen autoren.

lg
ceae
__________________
ich weiß, dass ich nicht weiß...
ceae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 16:23   #9
Prometheus94
T(r)ollhaus

 

Registriert seit: 08.11.2017
Beiträge: 1.724
Abgegebene Danke: 501
Erhielt 131 Danke für 116 Beiträge
Standard

Wenn es die Evangelisten Matthäus etc. tatsächlich gab, gab es auch Jesus und seine Wunder. Davon berichten sie ja. Die Apostel berichten ebenfalls davon.

Also ist Jehova der richtige Gott?

Ich habe hier...ja angedeutet dass es einen Johannes den Täufer nie gab, das heisst Matthäus lügt, Lukas lügt etc. Jesus gab es auch nie. Johannes der Täufer, ein Asket, ist eine neuere Version des veralteten babylonischen Oannes, dem Asketen. (Zu unterscheiden ist übrigens zwischen Johannes dem Täufer, dem Evangelisten Johannes und den Apostel Johannes. Bis heute weiss man nicht ob drei Johannes oder nur ein Johannes gemeint ist)

Also sprachen die sich alle ab um zu lügen? Dann macht es ja keinen Unterschied jemanden oder andere als Autor zu sehen oder?

Fazit:
Es gab weder die Evangelisten noch 12 Apostel. Das habe ich in anderen Threads bereits angesprochen.

Warum Familie Piso? Nun, nicht nur weil diese Familie...Vornamen trägt wie...Petrus, Lukas usw.

Geändert von Prometheus94 (16.01.2019 um 16:29 Uhr)
Prometheus94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 16:42   #10
Prometheus94
T(r)ollhaus

 

Registriert seit: 08.11.2017
Beiträge: 1.724
Abgegebene Danke: 501
Erhielt 131 Danke für 116 Beiträge
Standard

Ein weiterer Grund ist:

Ein Nachfahre der Pisos...ist Konstantin der Grosse...genau die Person die 325 n. Chr. das Christentum bzw. die Dreifaltigkeit zur Staatsreligion "verhalf", indem er es mit dem Sol Invictus vermischte.

Er selber wurde aber nie Christ...warum wohl? Weil er anscheinend wusste, dass es eine Erfindung ist.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Erstes_Konzil_von_Nicäa

Hier mehr über Pisos:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Luci...iso_(Konsul_27)

Geändert von Prometheus94 (16.01.2019 um 16:49 Uhr)
Prometheus94 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
babylon, vatikan


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > FAKTENCHECK



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS