WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE ANDERE REALITÄT > Philosophie
Kennwort vergessen?

Hinweise

Philosophie Philosophie von klassischer bis religiöser Philosophie... (alles was mit Verschwörung & mysteriösen Begebenheiten zu tun hat bitte nach Geheimsache Weltreligionen - Danke!)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.02.2013, 00:04   #101
Mietzefratze
neugierig

 
Benutzerbild von Mietzefratze
 

Registriert seit: 04.02.2013
Ort: Essen
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 16 Danke für 11 Beiträge
Standard

Das wurde ich eben im Chat auch gefragt.

Es ist so, dass wir auf der rechtlich sicheren Seite sein möchten. Mein Mann soll jederzeit zu mir dürfen, wenn mir etwas passiert und umgekehrt auch.

Wir haben da einen traurigen Fall in unserem Freundeskreis gehabt und der hat uns zur Ehe gebracht.

Ehe hat für mich keine kirchliche bzw christliche Bedeutung. Ehe hat für mich eine rechtliche Bedeutung.
__________________
Kämpfen für den Frieden ist etwa so sinnvoll wie Poppen für die Keuschheit.
Mietzefratze ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mietzefratze für den nützlichen Beitrag:
lajosz (07.02.2013)
Alt 06.02.2013, 19:53   #102
Lil Kill
suchend

 
Benutzerbild von Lil Kill
 

Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Sag ich nicht
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
Standard

Offne Ehe hört sich toll an, aber ich werde das wohl nicht machen. Ich will nicht dass meine Frau mit anderen Frauen schläft. Und ich bin ein relativ treuer Mensch
Wie lange seit ihr denn verheiratet??
Lil Kill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 22:14   #103
Mietzefratze
neugierig

 
Benutzerbild von Mietzefratze
 

Registriert seit: 04.02.2013
Ort: Essen
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 16 Danke für 11 Beiträge
Standard

Dieses jahr werden wir sechs Jahre verheiratet sein, zwölf Jahre sind wir allerdings schon in einer Beziehung.

Ich kann auch nachvollziehen, wenn Menschen sagen, dass offene Ehen / Partnerschaften nichts für sie sind. Wenn man mir sowas mit 15 gesagt hätte, hätte ich mir das auch nicht vorstellen können.

Es ist so, dass ich unsere Ehe als frustfrei empfinde.

Wenn ich früher mit jemanden in einer Partnerschaft gewesen bin und ich einen Mann kennen lernte, der mir gefiel (sowohl körperlich als auch vom Wesen her), habe ich es dann und wann bereut, dass ich keine Polygamie ausüben "durfte".

Ich konnte mir so ab dem 19. Lebensjahr eigentlich vorstellen, nicht nur einem Mann zu "gehören".

Das "gehören" setze ich hier bewusst in Anführungszeichen, da ich niemandes Besitz bin. Ich bin ein Lebewesen, was frei und selbstständig lebt.

Das gleiche stehe ich meinem Mann zu.

Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich meine intimsten Gedanken nur mit meinem Mann teile und ich nutze meine Freiheit nicht oft. Da muss schon ein Mann sein, mit dem ich in etwa mir auch eine Partnerschaft vorstellen kann. Ich nenne es mal objektiv eine Nebenbeziehung, wo auch Empfindungen sind, allerdings nicht auf der Ebene wie mit meinem Mann.

Es ist schwer zu erklären.

Dazu mag ich noch erklären, dass ich kein Mensch für ONS bin. Vielleicht kann man sich jetzt auch besser darunter vorstellen, was ich mit offener Ehe meine bzw wie ich meine auslebe.

Aber ich denke, ich weiche hier vom eigentlichen Grundthema ab, daher entschuldige ich mich schon einmal vorab bei der Threaderstellerin

Gruss
__________________
Kämpfen für den Frieden ist etwa so sinnvoll wie Poppen für die Keuschheit.
Mietzefratze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 13:14   #104
grimlock
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

@mietzefratze: Also für dich sieht die perfekte Beziehung so aus, dass man die Wochenenden miteinander verbringt, und vielleicht noch einen Tag unter der Woche - natürlich nur nach Absprache. Und die perfekte Beziehung sieht so aus, dass, wenn man nach einem schweren Arbeitstag heim kommt, dass dann daheim auf keinen Fall der eigene Partner ist, der einen unterstützen, trösten, oder whatever könnte... sondern die perfekte Beziehung ist es dann, am schönsten ist es dann, wenn die Wohnung menschenleer ist...

ja, dieser Zugang wäre Kindern sicher schwer zu erklären...

Geändert von grimlock (09.02.2013 um 13:19 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den nützlichen Beitrag:
Lama (22.02.2013)
Alt 09.02.2013, 15:38   #105
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 9.853
Abgegebene Danke: 4.450
Erhielt 2.387 Danke für 1.880 Beiträge
Standard

Muss nicht unbedingt dazu gehören, aber ich wäre gern vater in einen intakten familie mit frau 2 kindern und einem hund. Stell ich mir schön vor. Zur zeit aber nicht, fühl mich noch zu jung bzw ist die zeit noch nicht reif dafür.
Der kinderwunsch ist aber sicher verankert, irgendwann bereut man es keine zu haben. Davon bin ich überzeugt. Ich möchte die erfahrung um kein geld vermissen, kinder zu haben.
Ehe muss nicht zwingend sein, aber wenn es von vorteil ist oder man einfach heiraten will, ist es kein problem.
Auch wenn man plant, meistens kommts eh ganz anders.
Vielleicht bin ich in einem jahr ja schon verheiratet und hab ein kind :-)

Geändert von infosammler (09.02.2013 um 15:40 Uhr) Grund: man
infosammler ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 00:10   #106
Mietzefratze
neugierig

 
Benutzerbild von Mietzefratze
 

Registriert seit: 04.02.2013
Ort: Essen
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 16 Danke für 11 Beiträge
Standard

@grimlock:

Ja, in der tat ist es für mich, für uns so am schönsten. Wir sind Menschen, die sehr gut auch mit sich alleine auskommen. Und nach der Arbeit, auch das hast du richtig erfasst, habe ich am liebsten meine Ruhe. Da muss ich keinen um mich rumschwirren haben. Das gilt für ihn genauso. Er hat nach der Arbeit auch am liebsten seine Ruhe.

Und es ist deshalb für mich perfekt, weil man sich nicht über Alltagssachen oder Geld streiten muss.

Wenn ich Halt oder Gesellschaft brauche, kann ich meinen Mann auch sehen. Das kam aber bisher eher selten vor.

Nur, wer mit sich selbst alleine klar kommen kann, kann auch innerhalb einer Beziehung klar kommen. Meine Meinung.

Ich bin glücklich so, er ist es auch. Und wie andere darüber denken - ändert nichts an meinen Gefühlen oder meiner Einstellung.

Mir ist klar, dass einige das nicht nachvollziehen können oder es für gut befinden. Aber ich finde es prima, so wie es ist.
__________________
Kämpfen für den Frieden ist etwa so sinnvoll wie Poppen für die Keuschheit.
Mietzefratze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 10:54   #107
grimlock
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

@mietzefratze: Ja, für mich wär das nix. ich seh das eher wie infosamler: 2 Kinder; minimum (Einzelkind war ich selber: das kann mal grundsätzlich ziemlich wenig ) plus Haus und Garten und Hund. Oder Katze. Aber ja...

Wenn du mit deiner Lebensgestaltung glücklich bist, gut so!
--


PS: und deine Signatur find ich cool! gibt einen ähnlichen Sager:

"Wir sind für Frieden! Und wenn wir ihn mit Waffengewalt durchsetzen müssen!"
  Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 13:13   #108
nefer_ib
Inventar

 
Benutzerbild von nefer_ib
 

Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Wasserburg a. Inn
Beiträge: 633
Abgegebene Danke: 163
Erhielt 122 Danke für 87 Beiträge
Standard

ich wüsste nicht so recht, was ich ohne meine familie tun würde. für mich stand schon ziemlich früh fest, dass ich irgendwann heiraten will und zwei kinder haben. idealalter dafür war für mich 23 +/- 1 oder 2 jährchen.
ich bekam auch was ich wollte, jedoch ein paar jahre früher. in ein paar tagen werde ich 25 und bin mutter von 3 hübschen mädels (8 und 5 jahre und das jüngste ist knapp 8 monate).
mit dem papa der dreien bin ich seit 9 jahren zusammen und davon 5einhalb jahre verheiratet.
mein tagesablauf ist nicht sehr berauschend, aber das ist eben mein leben und ich bin zufreiden. ich stehe auf, kümmere mich um die kinder bis sie ins bett gehen und dann arbeite ich bis ich dann ins bett falle.

ich muss auch ehrlich sagen, ich bin keine geborene hausfrau. auch keine geborene mutter und ehefrau. durch meine arbeit, kann ich durchatmen und mich von der familie zurück ziehen. ich bin ein mensch, der eigentlich gern allein ist und ruhe hat. das alles ändert nichts daran, dass mein leben für mich persönlich soweit perfekt ist. für mich fehlt nur noch ein eigenes haus.
und meine familie ist auch zufrieden. mein mann hat eine frau, die sich weder um schuhe noch um mode schert, geld lieber sammelt als auszugeben, die waffel hält statt ständig zu quatschen, gut kochen kann auch wenn sie keinen bock drauf hat und ihn nicht einsperrt.
meine kinder haben eine mutter die sowohl gluckenmama ist aber gleichzeitig von dieser ihre ruhe haben können, sobald das thema windeln vom tisch ist und sie eine sprache sprechen die man problemlos verstehen kann.
wenn sie alle das ganze mal anders brauchen, dann bekommen sie es. (ausser was geldausgeben betrifft... ich bin ein geizhals)
__________________
Da sprach der Besserwisser
nefer_ib ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 14:09   #109
Lil Kill
suchend

 
Benutzerbild von Lil Kill
 

Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Sag ich nicht
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
Standard

Da hast ja schönes Leben 3 Kinder und nen Mann. Soo viele Kinder würd ich net haben wollen, aber ist schön das du das magst und so. Ich bekomm eh keine Kinder Meine Freundin will zwar i-wann welche haben, aber noch nicht jetzt. Und wenn sie will, soll sie schwanger werden und nicht ich ^^ Sag mal nefer_ib, ist schwanger sein schön?? Wenn ja, sollte ich dann auch mal über sowas nachdenken??
Lil Kill ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Lil Kill für den nützlichen Beitrag:
nefer_ib (14.02.2013)
Alt 14.02.2013, 22:36   #110
nefer_ib
Inventar

 
Benutzerbild von nefer_ib
 

Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Wasserburg a. Inn
Beiträge: 633
Abgegebene Danke: 163
Erhielt 122 Danke für 87 Beiträge
Standard

ich wollte eigentlich auch immer zwei kinder haben, aber - und nun zu deiner frage - ich wollte unbedingt nochmal schwanger sein
für mich war es immer das größte. allein zu wissen, dass man da ein kleines sich noch entwickelndes leben in sich trägt, ist ein wahnsinns gefühl. und wenn es dann zum ersten mal tritt... unbeschreiblich die kugel wird größer, das treten wird mehr... einfach das schönste überhaupt! und davon dann der höhepunkt, wenn man das kleine wesen zum ersten mal schreien hört, es dann im arm hält und ansieht... das lässt die ganze welt aussenrum verblassen.

allerdings gibts bei den schwangerschaften durchaus unterschiede. eine freundin hat sich in ihrer ersten schwangerschaft 3 wochen am stück durchwegs übergeben. sie kam deswegen sogar ins krankenhaus. sie konnte nichtmal nen schluck wasser bei sich behalten.
damit hatte ich zum glück nie probleme. ersten 3 monate wars mir hin und wieder abends leicht unterschwellig übel aber das wars auch schon.
das einzige über das ich mich teilweise geärgert hab, war die gewichtszunahme, weil schwangerschaftsbedingte schildrüsenunterfunktion.
Erste Schwangerschaft: Startgewicht 55 kg und kurz vor Geburt 76 kg
Zweite: 52 kg und kurz vor Geburt 78 kg
die letzte: 52 kg und schoss auf 84 kg hoch

eine frau, die niemals schwanger war bzw. wird, verpasst was ganz großartiges - meiner Meinung nach. vorrausgesetzt natürlich, die schwangerschaft verläuft gut. aber das kann man ja nie wissen und ausserdem sind selbst die ersten 3 monate übelkeit oder schlimmer, ziemlich schnell vergessen und man kann die schwangerschaft in vollen zügen geniessen.

bei mir ist allerdings nun der ofen aus. drei kinder genügen mir vollkommen und deswegen hab ich gleich mal an den kaiserschnitt eine sterilisation angehängt.
__________________
Da sprach der Besserwisser
nefer_ib ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu nefer_ib für den nützlichen Beitrag:
kassandra (15.02.2013)
Alt 15.02.2013, 13:50   #111
kassandra
Seherin mit Durchblick

 
Benutzerbild von kassandra
 

Registriert seit: 07.02.2006
Ort: Schweiz
Beiträge: 700
Abgegebene Danke: 87
Erhielt 144 Danke für 91 Beiträge
Standard

Kann mich Dir hier nur anschliessen. Ich hoffe auch, dass ich das nochmals erleben darf. Es ist schon ein sehr spezielles Erlebnis und für mich persönlich hat es meine Persönlichkeit komplett gemacht.

Lg
Kassandra
__________________
Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder (Dante Alighieri)
Armageddon was yesterday..... today we have a serious problem
kassandra ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu kassandra für den nützlichen Beitrag:
nefer_ib (15.02.2013)
Alt 15.02.2013, 20:44   #112
Lil Kill
suchend

 
Benutzerbild von Lil Kill
 

Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Sag ich nicht
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
Standard

Wow, vielleicht denk ich doch nochmal nach... Ich kann nur hoffen, dass wenn ich bereit für Kinder bin, künstliche Schwangerschaften bei homosexuellen Frauen erlaubt sind und es auch die Krankenkasse zahlt. Sonst geht's nicht. Naja mal sehen...
Lil Kill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2013, 01:09   #113
Mietzefratze
neugierig

 
Benutzerbild von Mietzefratze
 

Registriert seit: 04.02.2013
Ort: Essen
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 16 Danke für 11 Beiträge
Standard

Gäbe ja auch noch andere Mittel und Wege, ein Kind zu zeugen. Muss ja nicht die künstliche Befruchtung mittels Samenbank sein.
__________________
Kämpfen für den Frieden ist etwa so sinnvoll wie Poppen für die Keuschheit.
Mietzefratze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2013, 11:48   #114
Lil Kill
suchend

 
Benutzerbild von Lil Kill
 

Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Sag ich nicht
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
Standard

Wie denn sonst?? Vielleicht frag ich dann einen Kumpel
Lil Kill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2013, 12:04   #115
Mietzefratze
neugierig

 
Benutzerbild von Mietzefratze
 

Registriert seit: 04.02.2013
Ort: Essen
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 16 Danke für 11 Beiträge
Standard

Zum einen gibt es die von dir erwähnte Möglichkeit (Kumpel), zum zweiten gibt es für Frauen im Internet extra mehrere Portale, in dem Männer sich für eine Spermaspende anbieten. Natürlich für die Bechermethode.
__________________
Kämpfen für den Frieden ist etwa so sinnvoll wie Poppen für die Keuschheit.
Mietzefratze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2013, 12:48   #116
Lil Kill
suchend

 
Benutzerbild von Lil Kill
 

Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Sag ich nicht
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
Standard

Mhh, vielleicht. Bin ja noch nicht bereit für Kinder... Aber danke für die Idee
Lil Kill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2013, 17:04   #117
Sensimilia
neugierig

 
Benutzerbild von Sensimilia
 

Registriert seit: 15.02.2013
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Nein. Einfach nur nein.
Hallo? 21 JHD.
Sensimilia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE ANDERE REALITÄT > Philosophie



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS