WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE ANDERE REALITÄT > Magie, Esoterik & Spiritualität > Magie & geheim(nisvoll)es Wissen
Kennwort vergessen?

Hinweise

Magie & geheim(nisvoll)es Wissen Magisches, Hexen, Rituale, Schamanismus, Hermetische Magie, Werkzeuge, Ritualzubehör, Flüche, Naturmagie

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.03.2015, 03:27   #1
Nastra
eingeweiht

 
Benutzerbild von Nastra
 

Registriert seit: 10.01.2015
Beiträge: 290
Abgegebene Danke: 215
Erhielt 78 Danke für 65 Beiträge
Standard Was haltet ihr von Zauber-, dämonischen und satanistischen Büchern?

Mal eine interessante Frage, was haltet ihr eigentlich von den ganzen Büchern, die soviel Sachen beschreiben wie Zaubersprüche, Magische rituale, Satanistische Beschwörung Formeln, das bekannte Necronomicon für Formeln zur wieder auf Erstehung, und herbei Führung von Satan.
Die meisten Bücher, beinhalten Sachen die kurz nach 500-1700.Jahrhundert wieder spiegeln.
Die Formeln, sind alles zu einer Gewissen Zeit auf genommen wie Zeichen, und Namen von Götter, verschiedenste Dämonen für Beschwörungen. Ab dem Anfang des 1900.Jahrhunderst, gab es nicht eine Schrift Aufzeichnung und Beschwörungsformel mehr, schon im 1800.Jahrhundert, wurde nichts mehr aufgenommen.
Was ich mich frage, warum wurde alles damals nur auf genommen, und wie kamen die auf die Formeln und Zeichen. Alles was heute bekannt ist, unter den verschiedensten Sachen stammt meist aus den früheren Jahrhunderten, und wurde alles komplett übernommen.
War es einfach nur ein splinn von den Leuten, durch Wahn Vorstellung, hatten Sprüche im Kopf, sahen verschiedenste Zeichen, und haben sie auf geschrieben. Stelle mir schon sehr lange die frage, woher, das eigentlich alles kommt. Es gibt so viele Bücher, und alte Bücher mit angeblich mächtigen Zaubersprüchen, Beschwörung Sachen, das Satans und Druiden Zeichen, einer muss das ja mal direkt erfunden haben.
Habe einige Bücher gelesen, im inet geschaut sehr viel, alte Bücher reich durch geschaut, aber finde keine direkte Antwort.
Habe auch viel ausprobiert, aber ehrlich gesagt, es ergab nichts.
Oder ist weil wir einfach zu viel rational denken.
__________________
Lebe jeden Tag als sei es dein letzer auf Erden, genieße jeden Atemzug, lass dir niemals einreden du kannst was nicht.
Denn wenn man will kann man alles schaffen, egal wer was sagt. Denke tief im innersten, ich habe die Kraft u schaffe alles, u jeder das was anderes sagt. Hat es nicht verdient in deiner Nähe zu sein, denn denke du bist was besonderes.
(Sed me lumine solis navitas, quae vobis in tenebris)
Nastra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2015, 03:39   #2
Nastra
eingeweiht

 
Benutzerbild von Nastra
 

Registriert seit: 10.01.2015
Beiträge: 290
Abgegebene Danke: 215
Erhielt 78 Danke für 65 Beiträge
Standard

Ich hatte selber, ne Zeit lang zuviel an Paranormales geglaubt, nur das hat sich sehr geändert, in den letzten Monaten.
Denke einfach, das sehr viele, was geschrieben steht, und was dargestellt wird, einfach nur von dem früher enden Jahrhunderten, durch das Unwissen.
Alles zu falsch dargestellt wurde, es gibt durch wissenschaftliche Forschungen so viele wieder Erlegungen.
Das damals die Menschen einfach nur dran glauben wollten, weil sie es nicht besser kannten.
Bisher konnte ich alles rational darstellen, was erlebt war, und habe in den letzten Monaten viel gelernt, und wurde einem besseren belehrt.
Suche zwar immer noch nach was, aber der direkte glaube daran ist nicht mehr da.
Denke nur noch rational, und versuche alles direkt erstmal zu erklären, bevor ich es auf Paranormal mache.
__________________
Lebe jeden Tag als sei es dein letzer auf Erden, genieße jeden Atemzug, lass dir niemals einreden du kannst was nicht.
Denn wenn man will kann man alles schaffen, egal wer was sagt. Denke tief im innersten, ich habe die Kraft u schaffe alles, u jeder das was anderes sagt. Hat es nicht verdient in deiner Nähe zu sein, denn denke du bist was besonderes.
(Sed me lumine solis navitas, quae vobis in tenebris)
Nastra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2015, 03:56   #3
Wissender
Besserwisser

 
Benutzerbild von Wissender
 

Registriert seit: 13.03.2012
Ort: Arrakis
Beiträge: 2.163
Abgegebene Danke: 2.777
Erhielt 1.332 Danke für 853 Beiträge
Standard

Also ich halte die so genannten Grimmoires schnell recht ansprechend, aber eben nicht für wirkungsvoll, da ich eben nicht an Magie glaube...

Noch einen Einwand, den ich schon mehrfach angebracht habe: das Necronomicon ist eine reine Erfindung von Howard Phillips Lovecraft...die komplette Geschichte hat Lovecraft erfunden
http://de.m.wikipedia.org/wiki/Necronomicon
Es sind in den 60er und 70er Jahren tatsächlich angebliche Exemplare des Neconomicons aufgetaucht, welche aber eben allesamt Fälschungen sind (ein Exemplar des Simon-Necronomicons befindet sich sogar in meinem Besitz)
Es ist einfach so, dass Lovecraft sehr gut Fiktion und Realität miteinander zu verbinden wusste, was dazu führt, dass viele leichtgläubige Menschen die angebliche Geschichte dieses Buches für authentisch halten

In diesem Sinne:
Iä! Iä! Cthulhu fthagn!
__________________
"Wahn ist eine unerschütterliche Überzeugung, die selbst durch Fakten nicht zu widerlegen ist." Definition des Begriffes Wahn

Glaube fußt auf dem Scheitern der Auflösung von Hyperkomplexität.
Wissender ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Wissender für den nützlichen Beitrag:
ExtaseGirl (28.03.2015), Nastra (28.03.2015)
Alt 28.03.2015, 04:04   #4
Nastra
eingeweiht

 
Benutzerbild von Nastra
 

Registriert seit: 10.01.2015
Beiträge: 290
Abgegebene Danke: 215
Erhielt 78 Danke für 65 Beiträge
Standard

Wegen Necromicon, sollte jetzt nur bsp. sein. Aber gibt einige die wirklich dran glauben, und denken das er es halt kopiert, und abgeschrieben hat.
Wobei das auch eher irrelevant ist, da teil manches auch anderen Büchern ähnelt.
Irgendwoher muss man ja seine Ideen und Sachen haben ;-) Aber sein Buch ist schon interessant, auf die Sachen erstmal kommen, da gehört schon was zu.
Nur interessanter wie ich schon schrieb, die anderen Magischen Bücher, wie Satans Bibel, Zauber Spruch Bücher, und alte Relikte, mit Namen von verschiedenste Dämonen, Licht Geister, Zeichen von Druiden, usw.......
Besonderst da einige Zeichen eine hohe Geometrische Setzung aufweisen. Die teils Hieroglyphen ähneln, das finde ich am interessantesten.
Aber es ab einem gewissen Jahrhundert aufhörte.
__________________
Lebe jeden Tag als sei es dein letzer auf Erden, genieße jeden Atemzug, lass dir niemals einreden du kannst was nicht.
Denn wenn man will kann man alles schaffen, egal wer was sagt. Denke tief im innersten, ich habe die Kraft u schaffe alles, u jeder das was anderes sagt. Hat es nicht verdient in deiner Nähe zu sein, denn denke du bist was besonderes.
(Sed me lumine solis navitas, quae vobis in tenebris)

Geändert von Nastra (28.03.2015 um 04:11 Uhr)
Nastra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2015, 04:28   #5
Wissender
Besserwisser

 
Benutzerbild von Wissender
 

Registriert seit: 13.03.2012
Ort: Arrakis
Beiträge: 2.163
Abgegebene Danke: 2.777
Erhielt 1.332 Danke für 853 Beiträge
Standard

Naja da muss man aber auch Abstriche machen, die Satansbibel wurde z.B. Von Anton Szandor LaVey im 2. Teil des 20. Jahrhunderts geschrieben und basiert im Großen und Ganzen auf einer Umkehrung der christlichen Werte...im Allgemeinen ist eine authentische satanisch-magische Tradition eher dem Reich der Phantasie zuzuordnen...auch die ursprünglichen Druiden hatten keine schriftliche Kultur, dementsprechend sind neodruidische Schriften einfach nur die Fiktion neopaganistischer Esoteriker...ich will damit sagen: tatsächliche historische Zauberbücher sind sehr selten

Und für die Fiktion des Necronomicons spricht eben, dass es vor dem 20. Jahrhundert keine Quelle gab, die es erwähnt...die Stimmen, die gegen eine Fiktion dieses Buches sprechen sind 1. unglaubwürdig und 2. dem Wunschdenken geschuldet

Diskordische Grüße!!!
__________________
"Wahn ist eine unerschütterliche Überzeugung, die selbst durch Fakten nicht zu widerlegen ist." Definition des Begriffes Wahn

Glaube fußt auf dem Scheitern der Auflösung von Hyperkomplexität.
Wissender ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wissender für den nützlichen Beitrag:
Nastra (28.03.2015)
Alt 28.03.2015, 05:17   #6
Nastra
eingeweiht

 
Benutzerbild von Nastra
 

Registriert seit: 10.01.2015
Beiträge: 290
Abgegebene Danke: 215
Erhielt 78 Danke für 65 Beiträge
Standard

Was mich noch sehr interessiert, wie kamen die damaligen Magier auf die Altschriften.
Woher nahmen sie die Sprüche und verschiedensten Zeichen.
Satan wird ja schon in der Bibel erwähnt, und Verträge mit den Teufel durch Formeln und Beschwörung im Mittelalter.
Wie kamen die auf solche Sachen. Besonderst die Namen von den verschiedensten Dämonen, es soll ja ca 30 Dämonen geben, die wie Jünger zu Luzifer dem gefallenen Erz-Engel stehen. Gehe jetzt bisschen in Bibel rein, nur sie werden ja nach Namen benannt und haben verschiedenste Beschwörungs Formeln die aber seit dem 10.Jahrhundert aufgeschrieben wurden, und durch Magische Rituale, vorgehalten werden können.
Das liegt meist zum 10.Jahrhundert bis zum 18.Jahrhundert.
Aber was mich einfach nur interessiert, will jetzt nicht zu tief Geschichte machen. Denn da könnte man sich komplett auslassen. Dafür kann man mal neuen Thread machen.
Wie kamen die damals auf die Bücher, und warum heute nicht mehr?
P.S; Ich weiss kann manchmal richtig komische fragen machen, aber dafür ist ja ein Forum da zum Diskutieren ;-)
__________________
Lebe jeden Tag als sei es dein letzer auf Erden, genieße jeden Atemzug, lass dir niemals einreden du kannst was nicht.
Denn wenn man will kann man alles schaffen, egal wer was sagt. Denke tief im innersten, ich habe die Kraft u schaffe alles, u jeder das was anderes sagt. Hat es nicht verdient in deiner Nähe zu sein, denn denke du bist was besonderes.
(Sed me lumine solis navitas, quae vobis in tenebris)
Nastra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2015, 05:33   #7
Wissender
Besserwisser

 
Benutzerbild von Wissender
 

Registriert seit: 13.03.2012
Ort: Arrakis
Beiträge: 2.163
Abgegebene Danke: 2.777
Erhielt 1.332 Danke für 853 Beiträge
Standard

Naja die Satansfigur selbst hat eine deutliche Wandlung erfahren...in der ursprünglichen, jüdischen Tradition ist Satan nicht der Name einer "Person" bzw. Wesenheit sondern ein Titel bzw. eine Funktion, nämlich der des Anklägers der Menschheit vor Gott (kann jetzt auch ein Wenig Vereinfacht sein, ich berufe mich hier auf mein Gedächtnis)...

Die Figur des Teufels hingegen hat ihre Entstehung im Mittelalter bzw. in der Zeit der Christianisierung Europas...man merkt ganz deutlich den Einfluss, den frühere Götter auf das Teufelsbild hatten, die von der frühen Kirche dämonisiert wurden (Bachus/Pan, die Satyre)...dieses Bild wurde bis zum Hochmittelalter immer mehr ausgeschmückt und erweitert...auch die Hölle selbst erhielt erst im Mittelalter eine höhere Relevanz (das Judentum kennt keine direkte Hölle...im Rahmen der Ausdifferenzierung des Teufelsbildes, der Höllenvorstellung und der "Erfindung" von Dämonen kam es eben auch zur Entstehung des Motivs des Teufelspaktes...

Wie gesagt, entstammen die Ausführungen nur meinem Gedächtnis, um eventuelle Fehler oder Widersprüche auszumerzen hier der Link zum Wikipedia-Artikel über den Teufel
http://de.m.wikipedia.org/wiki/Teufel

Cthulhoide Grüße (dank Dir Nastra und dank Info bin ich jetzt mal wieder im Lovecraft-Rausch )
__________________
"Wahn ist eine unerschütterliche Überzeugung, die selbst durch Fakten nicht zu widerlegen ist." Definition des Begriffes Wahn

Glaube fußt auf dem Scheitern der Auflösung von Hyperkomplexität.
Wissender ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wissender für den nützlichen Beitrag:
Nastra (28.03.2015)
Alt 28.03.2015, 05:53   #8
Nastra
eingeweiht

 
Benutzerbild von Nastra
 

Registriert seit: 10.01.2015
Beiträge: 290
Abgegebene Danke: 215
Erhielt 78 Danke für 65 Beiträge
Standard

Wow, @ wissender, sage echt Respekt, dein nick passt echt zu dir. Habe mich selber ja auch schon viel damit befast, aber hast mir gute neue Anstöße gegeben.
Wo ich jetzt noch bisschen weiter nach forschen kann, denn im Moment dran, so ein kleines Buch zu verfassen, was so mit der Hauptgrund meiner fragen ist.
Soll jetzt nicht an Verlags, sondern eher so für mich und Allgemeinheit for free werden.
Daher suche ich aber direkte Meinungen, Von Anfang der Magie bis hin jetzt, und Entstehung der Namen von Dämonen und verschiedenster Erz-Engel. Wie den Anfang von Merlins Magischen entstanden Sprüchen im Mittelalter.
Aber weiß jetzt genau an wenn ich mich bei fragen wenden kann, wenn nicht weiter weiß.
Aber für alle anderen auch, sagt eure Meinung auch dazu, und Gedanken.
Möchte gerne alles zusammenfassen, und vielleicht hat der ein oder andere auch noch Ideen warum und weswegen was zu Stande Kamm.
Geht aber nicht um Religion, sondern nur um Magische Sprüche wie entstanden, und dämonische Beschwörungs Zeichen, Druiden Zeichen, usw... also alt Magische Formeln.
Wissender hat schon sehr gute Sachen gepostet, und mir schon sehr viel gute Sachen jetzt geschrieben.
__________________
Lebe jeden Tag als sei es dein letzer auf Erden, genieße jeden Atemzug, lass dir niemals einreden du kannst was nicht.
Denn wenn man will kann man alles schaffen, egal wer was sagt. Denke tief im innersten, ich habe die Kraft u schaffe alles, u jeder das was anderes sagt. Hat es nicht verdient in deiner Nähe zu sein, denn denke du bist was besonderes.
(Sed me lumine solis navitas, quae vobis in tenebris)
Nastra ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Nastra für den nützlichen Beitrag:
Wissender (28.03.2015)
Alt 28.03.2015, 06:12   #9
Wissender
Besserwisser

 
Benutzerbild von Wissender
 

Registriert seit: 13.03.2012
Ort: Arrakis
Beiträge: 2.163
Abgegebene Danke: 2.777
Erhielt 1.332 Danke für 853 Beiträge
Standard

Ähm Nastra, ich glaube, ich hab Dir da nen falschen Eindruck vermittelt ich habe nur Inselwissen...was die kulturhistorische Betrachtungsweise von magischen Denken betrifft bin ich ein Noob...alles, was ich weiß habe ich durch Dokus, die bei mir nebenbei laufen und eine Phase, in der ich sehr viel in Wikipedia gelesen habe (naja und eine Phase, in meiner Pubertät so mit 13, 14, woch ich selbst an Magie geglaubt habe)..aber vielen Dank für die Blumen...mein Nick ist eigentlich eher ironisch auf Dr. Axel Stoll bezogen...

Aber Back to Topic...die frühesten Aufzeichnungen über magisches Denken, Rituale und Astrologie gehen zurück in die Zeit der Sumerer und Babylonier...vieles von diesen Vorstellungen wurde auch ins alte Ägypten überliefert...dann gibt es noch die religiösen Mysterienkulte in Griechenland und Rom...und die beiden Strömungen die im Mittelalter vorherrschten: die Gelehrtenmagie (die versuchte Rituale und Zaubersprüche systematisch zu erfassen bzw. zu erfinden - es gab auch Fragmente der Antiken Quellen, die genutzt wurden...als bekannteste Vertreter wären hier Dr. John Dee und der historische Faust zu nennen) und die Volksmagie (die eher intuitiv und abergläubisch als systematisch waren und eher dem Bild der Hebamme oder "Hexe" entspricht)

Alle meine Informationen hier stammen wie gesagt eher aus meinem Gedächtnis und sind recht oberflächlich...

Eine gute Quelle wäre zum Beispiel der Archäologe Mirko Gutjahr, der selbst einen Podcast hat und auch in diversen anderen Podcasts auftaucht...sein Spezialgebiet ist das Mittelalter und die frühe Neuzeit...ich verlinke hier mal die Seite von seinem Podcast
http://www.angegraben.de/

Im Endeffekt muss man nur wissen, wo man nachsehen muss - alles keine Zauberei und nicht weiter beeindruckend

Diskordische Grüße!!!
__________________
"Wahn ist eine unerschütterliche Überzeugung, die selbst durch Fakten nicht zu widerlegen ist." Definition des Begriffes Wahn

Glaube fußt auf dem Scheitern der Auflösung von Hyperkomplexität.
Wissender ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wissender für den nützlichen Beitrag:
Nastra (28.03.2015)
Alt 28.03.2015, 08:12   #10
Wissender
Besserwisser

 
Benutzerbild von Wissender
 

Registriert seit: 13.03.2012
Ort: Arrakis
Beiträge: 2.163
Abgegebene Danke: 2.777
Erhielt 1.332 Danke für 853 Beiträge
Standard

Als Nachtrag hier noch der Wikipedia-Artikel zur Dämonologie...sehr aufschlussreich für
Deine Fragen, Nastra, dürfte der Abschnitt "Ideengeschichte", Unterabschnitt "Lateinisches Mittelalter" sein
http://de.m.wikipedia.org/wiki/Dämonologie

So, jetzt sollte ich aber wirklich mal ans Schlafen denken und meine One-Man-Show unterlassen (bin ein verdammter Klugsch*isser)

Diskordische Grüße!!!
__________________
"Wahn ist eine unerschütterliche Überzeugung, die selbst durch Fakten nicht zu widerlegen ist." Definition des Begriffes Wahn

Glaube fußt auf dem Scheitern der Auflösung von Hyperkomplexität.
Wissender ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wissender für den nützlichen Beitrag:
Nastra (28.03.2015)
Alt 28.03.2015, 11:46   #11
Nastra
eingeweiht

 
Benutzerbild von Nastra
 

Registriert seit: 10.01.2015
Beiträge: 290
Abgegebene Danke: 215
Erhielt 78 Danke für 65 Beiträge
Standard

Danke dir, für die guten Tipps, und links, hat mir schon sehr viel weiter geholfen, Schlaf dich gut aus, habe noch paar andere Themen. Mein Wissensberater Bleib dabei der Name passt zu dir ;-) Lieber One-Man-Show machen, als ich Singel Show mache :-) So kann man sagen duo Show :-)
Bin mal gespannt was so von anderen kommt.
__________________
Lebe jeden Tag als sei es dein letzer auf Erden, genieße jeden Atemzug, lass dir niemals einreden du kannst was nicht.
Denn wenn man will kann man alles schaffen, egal wer was sagt. Denke tief im innersten, ich habe die Kraft u schaffe alles, u jeder das was anderes sagt. Hat es nicht verdient in deiner Nähe zu sein, denn denke du bist was besonderes.
(Sed me lumine solis navitas, quae vobis in tenebris)

Geändert von Nastra (28.03.2015 um 11:53 Uhr)
Nastra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2015, 19:49   #12
Hantaal
neugierig

 
Benutzerbild von Hantaal
 

Registriert seit: 19.12.2015
Ort: Im äußersten Norden Deutschlands
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 8 Danke für 5 Beiträge
Standard

Nastra, wenn du eine Empfehlung von mir annehmen magst : das heutige Standartwerk zur Ausbildung des eigenen Willens ist "Der Weg zum wahren Adepten" von Franz Bardon.Ist zwar viel Freimaurermist dabei, aber der enthaltene Lehrgang ist sehr wirkungsvoll.
Die alten Schriften beinhalten auch viel Wahres, sind aber zum größten Teil Nonsens , wie Du und der Wissende ja erkannt habt.
Wenn Du jedoch glaubt, Du könntest einfach eine Formel aus einem Buch rezitieren und dann regnet es Tomaten , oder so, dann bist Du auf dem Holzweg.Ganz so leicht ist es denn doch nicht.
Licht & Liebe
Hantaal
__________________
ALLES IST EINS
Hantaal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2015, 03:29   #13
Astun
Inventar

 
Benutzerbild von Astun
 

Registriert seit: 22.10.2014
Ort: Rohrbach bei Mattersburg
Beiträge: 1.483
Abgegebene Danke: 512
Erhielt 550 Danke für 407 Beiträge
Standard

@Hantaal

Sagtest Du Franz Bardon?
Ich hab zwei Bücher von ihm:
  • Die Praxis der magischen Evokation.
  • Der Weg zum wahren Adepten.
Ziemlich interessant die beiden Werke.
Was würdest Du denn noch für Bücher empfehlen?
__________________
Alle meine Themen
Jeder Mensch schafft sich sein eigenes Paradies, selbst wenn es für ihn die Hölle auf Erden bedeutet!!!!
Der Sinn des Lebens ist die Reifung der Seele für die bewußtseinsmäßige Einheit mit Gott!!!!
Astun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2015, 09:11   #14
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 9.813
Abgegebene Danke: 4.435
Erhielt 2.383 Danke für 1.876 Beiträge
Standard

Und was kann man dann, wenn man diese lehrbücher ließt?
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2015, 09:52   #15
Hantaal
neugierig

 
Benutzerbild von Hantaal
 

Registriert seit: 19.12.2015
Ort: Im äußersten Norden Deutschlands
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 8 Danke für 5 Beiträge
Standard

Astun, ich empfehle, so viele Bücher wie möglich zu lesen.Alle enthalten Wahrheiten, Hinweise, Tipps und auch jede Mange Schrott.Man fängt an, einen anderen Blick zu bekommen, versucht sein Können, lernt andere kennen, die auf dem selben Weg sind...,die einem weiterhelfen und denen man selbst weiterhilft.Man schmeißt das Ganze ca 100 Mal hin und hat keine Lust mehr....und beginnt von Neuem.Irgendwann merkt man, dass sich Dinge ändern, sich Wünsche erfüllen.....Man bekommt eine Idee, wie das alles zusammenhängt....Und dann kommt der Moment, in dem man begreift:es ist alles wahr! (ok, für einige kommt dieser Augenblick nie, wieder andere werden völlig unvorbereitet mit einer Manifestation konfrontiert..."Da hat mir einer was in meinen Drink getan" ist die übliche Reaktion....)

Infosammler, man kann GAR NICHTS , wenn man diese Bücher liest!Man muss den Kram üben, verinnerlichen, ausprobieren....Das größte Problem ist, dass die sprachlichen Begriffe für derlei Dinge und Sachverhalte meist üngenügend sind, vieles wird also durch Gleichnisse überliefert, von denen man einen Gutteil intuitiv begreifen muss.
Letzten Endes ist es eine Technik, die zu beherrschen ist.Dieser ganze Ritual - und Okkultismuskram ist dabei von zweitrangiger Bedeutung.Es geht um das Erreichen eines bestimmten Bewusstseinszustandes, der es ermöglicht, ein möglichst hohes Maß an Energie möglichst präzise in das Feld des Planeten zu induzieren.Wenn man dazu endlose , lateinische oder griechische Gebete rückwärts runter leiern muss - ok....Es existieren noch andere Wege, auf die im Einzelnen ein zu gehen an dieser Stelle zu viel wäre.

Licht & Liebe
Hantaal
__________________
ALLES IST EINS
Hantaal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2015, 10:19   #16
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 9.813
Abgegebene Danke: 4.435
Erhielt 2.383 Danke für 1.876 Beiträge
Standard

@hantaal

Und was machst du so noch, außer geister platzverweise geben?
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2015, 10:48   #17
Hantaal
neugierig

 
Benutzerbild von Hantaal
 

Registriert seit: 19.12.2015
Ort: Im äußersten Norden Deutschlands
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 8 Danke für 5 Beiträge
Standard

@Infosammler Geduldig die Fragen von Leuten wie Dir beantworten
__________________
ALLES IST EINS
Hantaal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2015, 11:02   #18
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 9.813
Abgegebene Danke: 4.435
Erhielt 2.383 Danke für 1.876 Beiträge
Standard

@hantaal

Das war jetzt aber keine von mir gewollte.
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2015, 11:42   #19
Hantaal
neugierig

 
Benutzerbild von Hantaal
 

Registriert seit: 19.12.2015
Ort: Im äußersten Norden Deutschlands
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 8 Danke für 5 Beiträge
Standard

Mein lieber Infosammler.....Du versuchst doch nicht etwa, mir mit Absicht dumm zu kommen? Das mag ich nicht!
Allein Deine Frage "Was kann man, wenn man diese Lehrbücher liest?"
Kannst Du Karate, nachdem Du ein Karatelehrbuch gelesen hast?
Ich denke nein!
Nach dem, was ich bisher von Dir gelesen habe, hatte ich etwas mehr von Dir erwartet.Du enttäuscht mich!
Wenn Du meine Welt nicht akzeptieren kannst - ok.Wenn Du mich für einen Spinner und/oder Aufschneider hältst - damit kann ich sehr gut leben.
Aber sag mir, warum sollte ich mir die Mühe machen, Dir alles genau zu erklären, wenn Du es doch gar nicht wissen willst?Sieh es mir bitte nach, wenn ich jetzt etwas deutlich werde, aber Selbstdarstellung auf meine Kosten unterstütze ich nicht.
Das soll jetzt keine Beleidigung sein,ok?
Konstruktive Kritik ist mir willkommen.Wie all anderen mache auch ich ab und zu Fehler oder irre mich.Wenn Du etwas wirklich wissen möchtest, werde ich Dir antworten , so gut ich es eben kann - obwohl Dir die Antwort möglicherweise nicht gefällt.
Aber weitere unnütze Fragen werde ich nicht mehr zur Kenntnis nehmen.Alles klar? (lieb guck)

Hantaal
__________________
ALLES IST EINS
Hantaal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2015, 12:03   #20
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 9.813
Abgegebene Danke: 4.435
Erhielt 2.383 Danke für 1.876 Beiträge
Standard

@hantaal

Ohne fragen werd ich deine welt wohl nicht kennen lernen.
Nimms als unglücklich formuliert.
Sicher will ichs wissen, sonst würd ich ja nicht fragen.
Was machst du sonst noch? (Das mit dem platzverweisen war ja nur ein kleines wortspiel, ein scherz)
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu infosammler für den nützlichen Beitrag:
Enit (25.12.2015)
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE ANDERE REALITÄT > Magie, Esoterik & Spiritualität > Magie & geheim(nisvoll)es Wissen



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS