WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache TECHNIK
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache TECHNIK Alles, was es angeblich nie gab, nicht gibt und nie geben wird... (HAARP, manipulierende Technik, alternative Technik, geheime Technologie, Hochtechnologie im Altertum etc...)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.12.2017, 22:06   #21
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.498
Abgegebene Danke: 1.095
Erhielt 1.212 Danke für 899 Beiträge
Standard

Wissenschaftler der NASA diskutieren derzeit über Pläne für eine Mission zu Alpha Centauri. Diese könnte frühestens 2069 starten - aber jetzt schon konzeptioniert werden. Z.B. müsste die Sonde auf dem Weg dorthin sich selbst umbauen können um sich an die Umgebung anpassen zu können.
https://www.heise.de/newsticker/meld...9-3924533.html
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2017, 13:12   #22
Morow
„archaic obsidian”

 
Benutzerbild von Morow
 

Registriert seit: 07.08.2013
Beiträge: 2.182
Abgegebene Danke: 419
Erhielt 411 Danke für 325 Beiträge
Standard

Zitat:
durch ein Sonnensegel
bei wechselnder Distanz zur Sonne...spannend

Allerdings bei 29979245,8 m/s, wäre es dennoch ein Langzeitprojekt. Ob wir das wirklich noch erleben sollten.
__________________
Zitat:
Zitat von Itsurakoriuki
Was wenn das Paranormale rational auftritt, um nicht aufzufallen?
„Find what you love and let it kill you”
Burkowski



„I never met another man I'd rather be. And even if that's a delusion, it's a lucky one.”
- take it or leave -
Morow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2017, 13:20   #23
UFO-Pilot
Inventar

 
Benutzerbild von UFO-Pilot
 

Registriert seit: 11.07.2010
Ort: Graz
Beiträge: 1.089
Abgegebene Danke: 72
Erhielt 279 Danke für 209 Beiträge
Standard

Die sich ändernde Distanz zur Sonne macht ja nichts. Man holt sich den Schwung durch den "Photonenwind" so lange das Segel näher an der Sonne ist und wenn der Abstand größer wird, also weniger Photonen das Segel wegblasen behält man die Geschwindigkeit ja bei. Im Normalfall wirkt im Weltraum ja keine andere Kraft mehr auf das Segel ein wodurch es, laut Trägheit, immer im Bewegungszustand mit konstanter Geschwindigkeit bleibt.
Falls es das war was du gemeint hast^^
__________________
In nomine Patris et Fidibus et Hokuspokus.
UFO-Pilot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2017, 15:12   #24
!Xabbu
Administrator

 
Benutzerbild von !Xabbu
 

Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 5.319
Abgegebene Danke: 1.164
Erhielt 3.493 Danke für 1.877 Beiträge
Standard

Einen kreativen Ansatz für solch lange Reisen hat der Autor Brandon Q. Morris in seinem Roman "Proxima Rising" gefunden.

Der Flug beginnt in einem minimalistischen Raumschiff in Form einer Nadel, welche eine künstliche Intelligenz und menschliche DNA enthält. Im Laufe des Fluges sammelt das Schiff Materie ein und baut sich selber aus. Ab einer bestimmten Größe werden aus dem DNA-Material 2 Menschen gezeugt. Der Replikator an Bord erzeugt alle Materialien aus eingesammelter Materie.
__________________




Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wär nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt.

(Die Ärzte)
!Xabbu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2017, 15:31   #25
UFO-Pilot
Inventar

 
Benutzerbild von UFO-Pilot
 

Registriert seit: 11.07.2010
Ort: Graz
Beiträge: 1.089
Abgegebene Danke: 72
Erhielt 279 Danke für 209 Beiträge
Standard

Wirklich kreativ aber wohl nicht praktisch. Um einen solchen Replikator zu bauen müsste man ja kontrolliert Atome spalten und Fusionieren um neue chemische Elemente aus ihnen zu gewinnen. Außerdem könnte man ein solches Raumschiff nie auf einen direkten Weg zwischen Planeten durch schicken weil es da ja relativ wenig Materie zum einsammeln gibt. Man müsste es gezielt zu Asteroiden oder nahe an anderen Planeten vorbei senden.
Ich denke bis man die Technologie hat, Atomkerne zu manipulieren, haben wir auch die Technik um einigermaßen passabel zu anderen Planeten zu fliegen.
__________________
In nomine Patris et Fidibus et Hokuspokus.
UFO-Pilot ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache TECHNIK



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS