WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache MENSCH & MANIPULATION > Psycho Loge
Kennwort vergessen?

Hinweise

Psycho Loge Mysterien der menschlichen Psyche, Unterbewusstsein, Bewusstsein , Gehirnforschung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.07.2018, 13:36   #21
Prometheus94
T(r)ollhaus

 

Registriert seit: 08.11.2017
Beiträge: 1.724
Abgegebene Danke: 501
Erhielt 131 Danke für 116 Beiträge
Standard

@Astun
So dachten auch die alten Griechen... Eros und Eberos.

Es gab nur ein Problem...Liebe muss nicht immer positiv seien ( im Deutschen hat man leider kein Wort für jemanden, der wegen Liebe Suizid begeht), Liebe in diesem Sinne ist oft mit Trauer verbunden. Trauer ist aber ein negatives Gefühl.

Wut kann man zwar unter Angst einordnen, aber jemand der Angst hat wird nicht immer wütend...dafür jemand...der Liebe empfindet...

Vor diesem Problem standen auch die Griechen. Die Psychologen wie Freud machten daraus den Libido bzw. Liebestrieb und Zerstörungstrieb.

Aber auch das ist lückenhaft.
Prometheus94 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Prometheus94 für den nützlichen Beitrag:
infosammler (02.07.2018)
Alt 02.07.2018, 14:24   #22
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 10.470
Abgegebene Danke: 4.711
Erhielt 2.512 Danke für 1.988 Beiträge
Standard

Ja, 2 wären zu wenig.

Zb wäre unerwiderte Liebe ein Grund für das Gefühl Hass oder, wenn man es akzeptiert, wären wir beim Gefühl der Trauer.
Also Trauer kennen wir eben nur als negatives Gefühl. Aber es ist auch das erkennen, hinnehmen und akzeptieren.

Zb ich werde nie mehr 20 sein. Das ist auch das Gefühl der Trauer bzw fehlt es darunter.
Trauer haben sie nicht wirklich als weinen oder traurig sein bezeichnet.
Natürlich ist das Paradebeispiel von Trauer, der Tod eines Menschen.
infosammler ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu infosammler für den nützlichen Beitrag:
Prometheus94 (02.07.2018)
Alt 02.07.2018, 14:48   #23
Prometheus94
T(r)ollhaus

 

Registriert seit: 08.11.2017
Beiträge: 1.724
Abgegebene Danke: 501
Erhielt 131 Danke für 116 Beiträge
Standard

Ja, es liegt halt an der Begrifflichkeit.

Wer kennt z.B. den Begriff Amae? Den jeder Mensch, aber am meisten Frauen UND Säuglinge empfinden...ein Grund warum Säuglinge weinen...wenn man ihrer Amae nicht nachkommt

https://de.wikipedia.org/wiki/Amae

Es ist also ein besserer Begriff für Liebe im Sinne Bollywoods.
Prometheus94 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache MENSCH & MANIPULATION > Psycho Loge



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS