WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Sonstige Verschwörungstheorien
Kennwort vergessen?

Hinweise

Sonstige Verschwörungstheorien Alle Verschwörungstheorien, die sonst nirgends reinpassen bzw auch kurios und verrückt Anmutendes...

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.05.2009, 23:26   #21
slevin88
eingeweiht

 
Benutzerbild von slevin88
 

Registriert seit: 29.05.2009
Ort: Oberösterreich , nähe Steyr
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge
Standard

die reichen sind jetzt zwar im überleben im vorteil ( medizin ) , aber die frage ist nur wielange. Vernichtet uns die medizin nicht auch ??? was ist mit drogen , jugendliche nehmen es ein und sterben , meiner meinung nach auch ein nachteil der reichen (die können es sich leisten )

um zum ersten beitrag zurückzukommen
die selektion wird warscheinlich so sein, das die reichen länger sich die "waffe" leisten können und somit die anderen länder auslöschen. und auslöser werden wie oben gesagt öl , nahrung , ... sein

slevin
slevin88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2009, 13:14   #22
Nightmary
Fullquote Killer

 
Benutzerbild von Nightmary
 

Registriert seit: 17.02.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 5.036
Abgegebene Danke: 824
Erhielt 634 Danke für 364 Beiträge
Standard

Durch Medizin kann man auch viel kaputt machen, das stimmt.
Aber irgendwann, wenn die Reichen, die weniger Reichen ausgelöscht haben und ihnen ihr Reichtum nichts mehr nützt, dann wird wieder das Recht des Stärkeren, Anpassungsfähigeren u.s.w. gelten und dann ergibt sich alles schon von alleine.

MfG,
Lilith
__________________
"Satan, Du bist wahrhaftig widerlich. Immer noch versuchst Du, Deine eigene Art zu vernichten." "Ich trachte nicht danach, Dich zu vernichten, in demselben Maße wie ich danach trachte, die Menschen von Dir zu erlösen."

Dialog zwischen Gott und Satan (aus: "Des Teufels Apokryphen")

Fullquotes? Doppelpost? Adminlatein
Nightmary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2009, 13:35   #23
slevin88
eingeweiht

 
Benutzerbild von slevin88
 

Registriert seit: 29.05.2009
Ort: Oberösterreich , nähe Steyr
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge
Standard

dan werden sich die reichsten biologische waffen kaufen um die anderen auszurotten .
egal wie man es dreht oder wendet , es werden immer die reichsten von den reichen siegen , und das ist das problem (oder die ohne skrupel)
slevin88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2009, 13:45   #24
Nightmary
Fullquote Killer

 
Benutzerbild von Nightmary
 

Registriert seit: 17.02.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 5.036
Abgegebene Danke: 824
Erhielt 634 Danke für 364 Beiträge
Standard

Und wenn irgendwann mal alles zerbombt und alle Rohstoffe verpulvert wurden? Wenn die Überlebenden aus ihren Bunkern kriechen und feststellen, dass wirklich nichts mehr geblieben ist?

Dazu fällt mir nur Einsteins Zitat ein:"Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen."

MfG,
Lilith
__________________
"Satan, Du bist wahrhaftig widerlich. Immer noch versuchst Du, Deine eigene Art zu vernichten." "Ich trachte nicht danach, Dich zu vernichten, in demselben Maße wie ich danach trachte, die Menschen von Dir zu erlösen."

Dialog zwischen Gott und Satan (aus: "Des Teufels Apokryphen")

Fullquotes? Doppelpost? Adminlatein
Nightmary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2009, 13:54   #25
slevin88
eingeweiht

 
Benutzerbild von slevin88
 

Registriert seit: 29.05.2009
Ort: Oberösterreich , nähe Steyr
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge
Standard

das sehe ich auch so , egal mit was sich die menschheit auslöscht , die natur nimmt auch schaden daran. in wieweit das ganze ausartet kann man nicht sagen , nur das es genügend waffen gibt um wirklich wieder in der steinzeit zu landen ........ oder noch schlimmer , das es garkeine menschheit mehr gibt.
den egal ob man in einem bunker ist oder nicht , die oberfläche ist trotzdem für jahrzehnte verseucht. und wie will man an fleisch kommen wenn die tiere dan alle tot sind ???

die menschen sind meinermeinung nach einfach zu mächtig geworden
slevin88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2009, 13:59   #26
Nightmary
Fullquote Killer

 
Benutzerbild von Nightmary
 

Registriert seit: 17.02.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 5.036
Abgegebene Danke: 824
Erhielt 634 Danke für 364 Beiträge
Standard

Ich würde sagen die Macht an sich ist nicht das Problem, bloß haben die Menschen diese Macht viel zu schnell erlangt, ohne vorher überhaupt zu wissen wie man damit umgehen soll. Dieser entsprechend vorsichtige Umgang mit gefährlichen Dingen fehlt meiner Meinung nach.

MfG,
Lilith
__________________
"Satan, Du bist wahrhaftig widerlich. Immer noch versuchst Du, Deine eigene Art zu vernichten." "Ich trachte nicht danach, Dich zu vernichten, in demselben Maße wie ich danach trachte, die Menschen von Dir zu erlösen."

Dialog zwischen Gott und Satan (aus: "Des Teufels Apokryphen")

Fullquotes? Doppelpost? Adminlatein
Nightmary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2009, 14:06   #27
slevin88
eingeweiht

 
Benutzerbild von slevin88
 

Registriert seit: 29.05.2009
Ort: Oberösterreich , nähe Steyr
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge
Standard

der mensch sollte die macht haben zu leben , sich zu entfalten , sich etwas aufzubauen , sich weiterzubilden . aber nicht sich selbst oder den planeten auszulöschen
slevin88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2009, 14:56   #28
Nightmary
Fullquote Killer

 
Benutzerbild von Nightmary
 

Registriert seit: 17.02.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 5.036
Abgegebene Danke: 824
Erhielt 634 Danke für 364 Beiträge
Standard

Naja ich glaube ja nicht, dass das primäre Ziel ist, den Planeten auszulöschen. Das ist wohl die Konsequenz diesermissbrauchten Macht, aber im Vordergrund steht wohl, sich immer einen Vorteil zu verschaffen bzw. Feinde zu vernichten.

MfG,
Lilith
__________________
"Satan, Du bist wahrhaftig widerlich. Immer noch versuchst Du, Deine eigene Art zu vernichten." "Ich trachte nicht danach, Dich zu vernichten, in demselben Maße wie ich danach trachte, die Menschen von Dir zu erlösen."

Dialog zwischen Gott und Satan (aus: "Des Teufels Apokryphen")

Fullquotes? Doppelpost? Adminlatein
Nightmary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2009, 15:06   #29
slevin88
eingeweiht

 
Benutzerbild von slevin88
 

Registriert seit: 29.05.2009
Ort: Oberösterreich , nähe Steyr
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge
Standard

und glaubst du , dass die menschen da an die natur denken ???? ich meine wenn sie wiklich eine atombombe abwerfen um städte und länder zu vernichten. da leidet die natur genauso darunter , egal ob sie primäres oder sekundäres ziel ist.

entweder es gibt eine friedliche lösung für das problem oder es wird alles nur schlimmer gemacht. auch wenn es dan weniger menschen gibt , gibt es dan trotzem weniger ressorsen mit denen man weiterleben kann.
slevin88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2009, 15:27   #30
Nightmary
Fullquote Killer

 
Benutzerbild von Nightmary
 

Registriert seit: 17.02.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 5.036
Abgegebene Danke: 824
Erhielt 634 Danke für 364 Beiträge
Standard

Klar leidet die Natur darunter, aber das wird den Menschen oft erst im nachhinein bewusst. Und friedlichere Lösungen gibt es für z.B. Machtkämpfe nicht wirklich. Im Prinzip schneiden sie sich doch ins eigene Fleisch.

MfG,
Lilith
__________________
"Satan, Du bist wahrhaftig widerlich. Immer noch versuchst Du, Deine eigene Art zu vernichten." "Ich trachte nicht danach, Dich zu vernichten, in demselben Maße wie ich danach trachte, die Menschen von Dir zu erlösen."

Dialog zwischen Gott und Satan (aus: "Des Teufels Apokryphen")

Fullquotes? Doppelpost? Adminlatein
Nightmary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2009, 18:26   #31
slevin88
eingeweiht

 
Benutzerbild von slevin88
 

Registriert seit: 29.05.2009
Ort: Oberösterreich , nähe Steyr
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge
Standard

das problem ist das die hohen leute in der regierung nicht viel abbekommen , sondern eher die zivilbefölkerung.

ich denke schon das sich solche leute im klaren sind , das die natur großen schaden nimmt . ich kann mir nicht vorstellen das sie das ganze nicht 100 mal durchgehen , bevor sie eine rakete abfeuern . die wissen ganz genau was die folge ist und welche schänden auftretten. warum sonst werden diese waffen immer wieder getestet. nur um zu wissen was sie für auswirkungen auf den menschen und die natur haben , auch wenn sie in bergwerken und unter wasser hochgehen. aber da sind sicher viele messgeräte dabei die das ganze aufzeichnen.

nur ist es denen die solche waffen entwickeln , kaufen und benutzen egal was für schäden sie mitsich bringt und was die folgeschäden sind
slevin88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2009, 03:47   #32
Unicorn2005
erleuchtet

 
Benutzerbild von Unicorn2005
 

Registriert seit: 24.02.2009
Beiträge: 466
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge
Standard

Zitat:
ich denke schon das sich solche leute im klaren sind , das die natur großen schaden nimmt
Das denke ich eigentlich auch. Aber das spielt nicht wirklich eine Rolle, weil das in Kauf genommen wird. Ebenso wie die Tatsache, dass auch Menschen unter solchen Tests und Ernstfällen leiden, bzw. dabei sterben. Es ist wie in einem Krieg - wenn man die Schuldigen bekommen kann, nimmt man viele Unschuldige einfach mit in den Tod.
Unicorn2005 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2009, 11:33   #33
Lockez
neugierig

 
Benutzerbild von Lockez
 

Registriert seit: 06.06.2009
Ort: Schöningen
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Ausrufezeichen

Das sollten diese weltfremden Wissenschaftler mit Ihren Familien anfangen, oder am besten mit sich selbst !
Lockez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2009, 16:22   #34
slevin88
eingeweiht

 
Benutzerbild von slevin88
 

Registriert seit: 29.05.2009
Ort: Oberösterreich , nähe Steyr
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge
Standard

das wird aber sicher nicht passieren ,bevor sie ihre familien in den tod schicken sind vorher alle anderen menschen dran
slevin88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2009, 18:53   #35
Nightmary
Fullquote Killer

 
Benutzerbild von Nightmary
 

Registriert seit: 17.02.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 5.036
Abgegebene Danke: 824
Erhielt 634 Danke für 364 Beiträge
Standard

Darum geht es ja. Bei wem sollte angefangen werden? Es wir nie einen Menschen geben, den man völlig entbehren kann, weil er immer Freunde/Familie/Bekannte haben wird, die gegen diese Aktion sein werden. Reine Utopie.

MfG,
Lilith
__________________
"Satan, Du bist wahrhaftig widerlich. Immer noch versuchst Du, Deine eigene Art zu vernichten." "Ich trachte nicht danach, Dich zu vernichten, in demselben Maße wie ich danach trachte, die Menschen von Dir zu erlösen."

Dialog zwischen Gott und Satan (aus: "Des Teufels Apokryphen")

Fullquotes? Doppelpost? Adminlatein
Nightmary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2010, 19:56   #36
Hynerion
neugierig

 
Benutzerbild von Hynerion
 

Registriert seit: 08.01.2010
Ort: Graz
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Beitrag

Wenn man die Weltbevölkerung wirklich dezimieren will/muss, sollte man dies meiner Meinung nach in gleichen teilen tun, man sollte von jedem Kontinent/Land/Stadt den gleichen Anteil an Menschen per Zufall auswählen.

z.b.
Europa 70%
Amerika 70%
Asien 70 %
usw. ....

Auch wenn wir alle wissen das sich die "Reichen und Schönen" davor drücken würden, und schon längst einen anderen ausweg hätten !!!

Doch würde man dies nicht so machen und alle Dritte Welt-Länder einfach mal so auslöschen [Entschuldigt meine Ausdrucksweise], würde es im laufe der zeit doch Anzeichen von Inzucht geben oder liege ich da Falsch???
__________________
Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Reinhold Niebuhr, 21.06.1892 - 01.06.1971
Hynerion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2010, 20:21   #37
Admen
neugierig

 
Benutzerbild von Admen
 

Registriert seit: 12.01.2010
Ort: Pberg
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Kleines Vorwort.

Der Mensch ist das einzigste Lebewesen das nicht in dieses Natursystem auf der Erde passt.

Schon in den vergangen Jahren ist immer wieder eine Plötzlich ausgebrochne Krankheit ausgebrochen von der keiner weiß woher sie kommt. ( LACH )
Aus internen Kreisen wird dann hin und wieder laut " Da ist halt mal ein Virus mal wieder rein Zufällig aus dem Labor ausgebüchst " ( nochmal LACH )
Nungut von daher sieht man ja schon das es schon längst im Gange ist.
Leider haben sie noch kein Virus oder Bakterium gefunden das sie im Zaum halten können damit nur ausgewählte überleben.
Nun dann kommt noch die Industrie bzw die Wirtschaft dazu.
Wenn wir über die Hälfte ausrotten würden an Menschen würde dies zu einer Wirtschaftlichen weltweiten Kriese führen die über Jahrzehnte gehen würde.
Also was hätten die da Oben davon ?
Gut dann würden wir einfach wie 2007 einen artgleichen erregerstamm der Enzephalitis in Indien los und merzen somit Hunderte von Kindern hin.

SChweinegrippe ^^ noch so nen Thema man heizt eine Pandemie an damit sich hunterttausende Impfen lasse, wer weiß den nicht ob nicht in diesen Impfungen ein zweitstoff drinnen war der be kontakt eines andreren Viruses nicht Reagiert ?

OK mal megaaaaaaaaaaaaa Verschwörung. Aber meiner Meinung nach sind die schon dabei haben aber noch nicht das richtige für sie gefunden.
Und ehrlich gesagt, wer das meiste Geld hat wird vielleicht in der ganzen Sache gewinnen, aber wie gesagt nur Vielleicht :-)
Admen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2010, 22:26   #38
Extracter
neugierig

 
Benutzerbild von Extracter
 

Registriert seit: 08.02.2010
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Bevölkerung reduzieren, hmmm

ich denke das wird von alleine passieren. Ich denke früher oder später wird es zu einem Atomkrieg kommen. Es ist ja unbestritten dass es genug Idioten gibt die fähig sind so einen auszulösen. was dabei rauskommt wird vermutlich sein das es die richtigen erwischt, nähmlich die Industrienationen.

Dort wird der Tod Auslese halten dh. es erwischt wen es erwischt, arm, reich, jung, alt ohne jemand bestimmtes zu schonen. (vielleicht erwischt es ja auch die, die die Bevölkerung der Erde reduzieren wollten)

wen es vermutlich nicht erwischen wird sind die Naturvölker, ob in Afrika oder Südamerika, und das ist ok so. es sind die einzigen die in Harmonie mit unserem Planeten leben und nicht das geringste mit der Zerstöhrung des selben zu tun haben.
Extracter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2010, 02:05   #39
Lady Su´MaryAnn
*****SPIRIT*****
Lux aeterna

 
Benutzerbild von Lady Su´MaryAnn
 

Registriert seit: 04.01.2010
Ort: Mitten im Leben und Herzen Gaia´s; (St. Germania)
Beiträge: 230
Abgegebene Danke: 78
Erhielt 21 Danke für 15 Beiträge
Beitrag Revenimus

Die Betrachtung jener die als Nachkommen jener gelten die einen WK miterlebt oder daran teilgenommen haben, betrachten das Ei aus der Perspektive der 15mal15 Eier Sammelschalle (zum Verkauf), während jene die den Holocaust als Opfer gegenüberstanden, im Ei den Fötus, bzw. das heranreifende Leben erblicken.
(JANUS)

Der Standpunkt des Betrachters ist hierbei entscheidend.

Für mich hört sich das Ganze wie eine Sanierung einer utopischen Idealvorstellung an.

Wirtschaftliche Interessen sind dabei irrelevant, da sie nur das reflektieren was der Verbraucher bereit ist zu konsumieren, wenn er nicht Konsumiert und ein Rückgang zu verzeichnen ist, werden die wildesten Theorien gesponnen, die seriösesten Studien werden durchgeführt, mit den seriösesten Erscheinen von Persönlichkeiten mit Einfluss, Trichter im Kopf???.

Da der Wert des Lebens immer wieder angetastet wird, frage ich mich mit welchen Maßstäben lässt sich der Wert des Leben überhaupt ermessen.
Es werden fortwährend irgendwelche Kalkulationen durchgeführt, aber welcher Art und basierend aufgrund welcher Betrachtungen; einer Wirschaftorientierten???

1. Wer gibt diese Studien in Auftrag???
2. Was veranlasste diese Person dazu, einen derartigen Vergleich in Wahrscheinlichkeit (d.h. Vermutung) zu ziehen: Interessen.???
3.Welche Daten wurden mit welchen Daten verglichen: was und womit???
4.Welches Institut ist damit betraut und wie ist Ihre Vorgehensweise: wonach wird konkret Ausschau gehalten???
5. Im welchen Zusammenhang wurden diese Aussagen gemacht???
6. Was erhoffen sich die Auftrag zu vergebenden sowie die Auftrag aufzuführenden zu entdecken???
7. Warum wird ein zentralisiertes Machtmonopol mit dem (Selbst-) Verantwortung´s- Entzug auf das Leben praktiziert.

Erstaunlich finde ich, dass der Kontinent Asien eine Andere Definition von der geistigen Haltung hat - nicht dass ich das verurteile; im Gegenteil es ist faszinierend. Eine geistige Ausrichtung wird doch sehr oft durch der politische Lage angepasst, auch als Gegenströmung, komponiert mit Wertmassstäben für einen Kult und eine Eigenart des Nihilismus von dem Nicht Vorhandensein einer geistig unabhängig operierenden Instanz; hat, hat hier jemand vollständig den verstand verloren.
Ich helfe gerne suchen!!! (Bezug auf die ursprüngliche Aussage der Ermordung von Menschen - LINK)

Auch der Darwinismus wird gerne ins Kreuzfeuer genommen und Worte wie Evolution und Selektion fallen immer wieder in die Orbit Umlaufbahn - heißt es nicht definitionsgemäss, dass jene im Vorteil und auf die Dauer besser überleben, die sich an die Umwelt-Lebensbedingungen am besten anpassen, ferner von Aussagen einer Massenermordung!!! Ersichtlich aus der Spezialisierung der Spezies Mensch, brauchen wir uns nur neu zu orientieren, da wir lernfähig sind und dem entsprechend auch unsere Handlung auszurichten (Natur und Mensch wieder vereint) - wo ist das Problem????

Ferner die gemachten Fehler und dem Zuschieben jener die der Natur folgen und mit ihrer Ermordung drohend zu erscheinen, das sieht für mich wie ein auf der Selbstaufgabe basierendes Schuld Eingeständnis aus, ist das der Umgang mit dem eigenen Versagen???, dann sollten Sie sich weniger vornehmen. Vielleicht, aber nur vielleicht halten sie diesen Schmerz gennant Schuld nicht mehr aus.

Was in einer Human zentralistischen Vereinheitlichung´s theoretischen Vermutungsformel unangetastet wurde und zwar von Anfang an, ist der FAKTOR - Menschlichkeit vor der Wirtschaftlichkeit.

Begriffsdefinitionen aus der Konkurrenz zu schorenden Wirtschaftsperspektive (ferner Wirtschaftsethnologisch usw.) und Machtspiel Demonstrationen entstandene Sprache (Etymologie) wie in Kauf nehmen, z.B., werden immer wieder aufgenommen - diese Praxisbezogene Sprache hat Einzug in die Kommunikation und damit in die alltägliche Lebensweise genommen, da ihre Praxis damit in Übereinstimmung mit der auszuführenden Handlung im Einklang zu sein scheint.
Profite???

Wer aber therapeutisch relevantes Wissen aus dem Bereichen der Psychiatrie, der Hypnose, der Psychologie aneignet um Marktforschung zu betreiben und sie als Grundlage für Werbung missbraucht - der ist an der Weg-Werf gesellschaftlichen Bildung Förderung im Sinne Kaufen ist Geil, weil …, sonst …, oder …, dann; beteiligt und begeht Verrat an der Natur und dem was wir gerne als (industriell technisch) gerne als Rohstoffe betrachten.

Wir konsumieren, nicht weil wir es brauchen sondern weil es uns vorgelebt wird es zu brauchen - wie konnte es denn wohl sonst sein, dass die Reichen so reich geworden sind??? - durch die Vermittlung von Sachwerten und deren Nutzung.

Und wer wird dazu in Anspruch genommen um es zu vermarkten, und welche Einflussbereiche werden angetastet???

Wir können es nur ändern in dem wir bewusster Leben und bewusster konsumieren. Damit schaffen wir eine Art von Nachanfrage und ein neues Aufkommen an Angebot, und keiner braucht dadurch einer Entlassung zu befürchten. Umstrukturierungen hat es schon immer gegeben - was ist denn wohl sonst die Industrialisierung gewesen, als die Umstrukturierung der Be- sowie Verarbeitungsmethode.

Aber wir musste uns ja selbst dieser Maschinen Bedienen und jeder musste eine haben - eine modifizierte Form der Industriemaschine; und was haben WIR damit produziert - ABFALL!!!

Die Regierungen müssen sich damit selbstverständlich jetzt umso mehr der Bevölkerung öffnen, ferner einem undurchsichtigen Wirtschaftszweig - damit schaffen wir eine Kultur auf die Menschheit mit Stolz zurückblicken kann.

Ich glaube fest daran und das zeigt ebenfalls die Geschichtsschreibung, dass gerade in tiefsten Notlage die Menschen dazu animiert nie da gewesenes hervorzubringen. Wir brauchen nachhaltig mehr klar denkende Visionäre und die Besinnung auf unsere Grundwerte.

Eine Kultur ist nur soviel Wert, wie sie die schwächsten der Schwächsten behandelt: Tiere, Kranke, Gefangene, Kranke etc. Ebenfalls daran zu ermässen welchen Stellenwert ein produktiver Philosoph, als Denker zugesprochen wird und damit Information wieder Lebensweise und nicht Handelsware ist, das stinkt mir nach Lebenshandel.

Wir müssen unsere Muskeln trainieren und zwar jenen zwischen den Augen (oder auch drüber; wie auch immer).

Es ist alles schon da gewesen, nur der Umfang hat sich ausgeweitet, und was wir nicht Lernen deren, der ,der Ungelernten Fehler werden wir wiederholen und damit die Geschichte.

Wir haben die Entscheidung mit vererbt bekommen, nutzen wir sie auch, sonst tut es jemand anderer der sich erneut in der Überforderung finden wird - da kein einzelner Mensch im Sande ist, die Probleme der gesamten Menschheit für alle Zeiten zu lösen.
Wie erwähnt es ist ein Zeichen der Zeit, nur ein Zeichen, nicht die Zeit selbst.

Somit - aufbald, freunde der Nacht.

mfg
iInterspecies
__________________
Warum verschliessen sich immer mehr indigene wie auch ethnische Völker von den Anthropo-/Ethno-logen, denen Sie einst im Vertrauen ihre Stammes sowie Lebensgeheimnisse anvertrauten?

...u.a. weil Sie zu misstrauen gelernt haben nachdem Sie erst einmal die Erfahrung mit dem an Ihnen verübten Verrat machen dürfen.


Als ein Soldat fragte einen Mönch (Dalai Lama) an der indischen Grenze, ob er den der leibhaftige Buddha sein, so antwortet jener: "ich bin auch nur ein Mensch auch Fleisch und Blut, wenn Du aber eines reinen Herzens bist wir´s Du Dich in mir wieder erkennen können.

Innerhalb des Forums liegen das Urheberrecht sowie sonstige Exklusivrechte beim Verfasser, es liegt lediglich ein eigeschränktes Nutzungsrecht auf das Forum bezogen vor, aussehalb des Forums ©
Lady Su´MaryAnn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2010, 17:41   #40
Arne222
neugierig

 

Registriert seit: 21.08.2009
Ort: NRW
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Admen Beitrag anzeigen
.

SChweinegrippe ^^ noch so nen Thema man heizt eine Pandemie an damit sich hunterttausende Impfen lasse, wer weiß den nicht ob nicht in diesen Impfungen ein zweitstoff drinnen war der be kontakt eines andreren Viruses nicht Reagiert ?

Nicht schlecht gedacht, so könnte es sein. Wer weiss wann der richtige " Killer " freigesetzt wird. Laborgezüchtetes Virus, da fällt mir was ein. Erinnert sich wer an die Spanische Grippe?

Seltsam, der Erreger wurde auch im Labor gezüchtet, ist dann aber dummerweise ( ungewollt so sagt man ) aus dem Labor entflohen.
Er ist dem Schweinegrippe Erreger sehr sehr ähnich..na sowas

Und wenn man sich nun einmal vor Augen führt, das die gefährlichsten Viren ( Pocken ecetera ) in unseren Laboren gehortet werden( natürich nur für die Entwicklung von besseren Impfstoffen ), dann ist das wohl die effektivste Methode uns quasi " aus der Welt" zu schaffen .
Arne222 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Sonstige Verschwörungstheorien



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS