WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Weltuntergang 2012
Kennwort vergessen?

Hinweise

Weltuntergang 2012 Nichts ist passiert oder doch? Wie geht es jetzt weiter?

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.10.2009, 17:58   #1
Whitestorm
banned

 

Registriert seit: 19.11.2005
Ort: Köln
Beiträge: 502
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard 21.12.2012 Geradlinige Planetenkonstaltionen?

Hallo,

ich würde hier gerne nochmal das Thema 2012 aufgreifen.

Bei Youtube habe ich einige Videos über 2012, den Mayakalender, Nibiru, den untergang der Menschheit etc. gesehen.

In vielen dieser Videos wird behauptet, dass am 21.12.2012 die Planeten unseres Sonnensystems in einer, von der Sonne aus gesehen geadlinigen Planetenkonstalation stehen sollen.

Das wollte ich doch dann genauer wissen und hab mir ein Planetarium für den PC besorgt.

Nach etlichen Stunden rum Experimentierens, hab ich es dann auch endlich hingekriegt, die Planeten unseres Sonnensystems am 21.12.2012 graphisch dar zu stellen.

Jetzt kommt die große Überraschung (die wahrscheinlich ehr keine ist):

Die Planeten stehen überhaupt nicht in einer Reihe, oder annähernd in einer geradlinigen Position zur Sonne.

Die Sonne, Venus und Merkur bilden eine unregelmäßige Linie.
Fast vertikal dazu stehen sich Erde und Mars gegenüber.
Währen Jupiter (vom Standpunkt einer fixen Karten) sehr östlich und der Saturn im Nordwesten liegt.


Also soviel zu den Sprüchen aus solchen Videos, wie : " aus verlässlicher Quelle, oder Experten/insider bestätigen und so"

Gebt einfach mal bei Youtube.com "Nibiru" ein und klickt euch durch die unterschiedlichen Untergangsprophezeihungsvideos.

Mich würde hier gerne interessieren, was ihr von den Inhalten solcher Videos haltet und ob ihr schon mal (und wenn, dann welche) angeblichen Fakten aus solchen videos überprüft habt.
Whitestorm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2009, 18:10   #2
lajosz
VUP

 

Registriert seit: 16.06.2008
Ort: Bethlehem b. Bern
Beiträge: 4.346
Abgegebene Danke: 1.537
Erhielt 1.410 Danke für 898 Beiträge
Standard

vielen dank für dein experiment. ich prüfe oft argumente nach oder gucke mir seiten von kritikern zum thema an. ich ärgere mich über fakten die nicht stimmen und frage mich wieso dass die betreffenden personen nicht recherchiert haben. bei vielen "verschwörungen" sind die ansätze sehr interessant, es wird aber leider später oft ein konstrukt von lächerlichen aussagen und behauptungen gemacht.
lajosz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2009, 18:21   #3
Whitestorm
banned

 

Registriert seit: 19.11.2005
Ort: Köln
Beiträge: 502
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Haargenau so sehe ich das nämlich auch.

Ich habe mich lange Zeit mit dem Thema beschäftigt und habe festgestellt, dass so einige Fakten tatsächlich beweisbar sind, jedoch werden solche Videos maßlos übertrieben.

Die Macher steigern sich da immer stark rein und um ihre Hauptaussagen ( die ja teilweise richtig sein können) zu bekräftigen würzen die dann alles mit fahnenscheinigen Aussagen, die einfach aus der Luft gegriffen wurden.

Oder evtl. die sie schon mal in anderen Videos, oder Berichten entdeckt haben, wo aber niemals die Quelle richtig geprüft wurde.
Whitestorm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2009, 18:28   #4
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.270
Abgegebene Danke: 1.641
Erhielt 2.839 Danke für 1.989 Beiträge
Standard

yop

Aber klar,doch....

a)http://www.wahrexakten.at/prophezeiu...tml#post192197

b)http://www.wahrexakten.at/prophezeiu...tml#post144009

c)http://www.wahrexakten.at/prophezeiu...tml#post205275

d)http://www.wahrexakten.at/prophezeiu...tml#post151602

e)http://www.wahrexakten.at/prophezeiu...tml#post151740

um nur einige Beispiele zu bringen zu deiner Frage.....

Zitat:
Inhalten solcher Videos haltet und ob ihr schon mal (und wenn, dann welche) angeblichen Fakten aus solchen videos überprüft habt. ....
Wohl gab es ein paar Fakten,die aber letztendlich mit Pseudoauusagen verwoben wurden um Aussagen zu untermauern,ohne eigentlichen Bezug zu denselbigen,oder wie bk1 anführte...

Zitat:
später oft ein konstrukt......
Beispiel....Gott sprach es werde Licht.....da es Licht unabstreitbar gibt,muß die Aussage der Genesis in der Bibel wahr sein.

Ebensolche Sachen findet man in div. Vids und Artikeln,wohlwissend,dass sich wenige daran machen,diese Aussagen nachzuprüfen.

Mit ein Grund weshalb sich für manche das Wissen von Glaube unterscheidet,oder anders gesagt...

"Alle Affen sind Tiere, aber nicht alle Tiere sind Affen"

mfg.v
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (20.10.2009 um 18:34 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2009, 18:38   #5
lajosz
VUP

 

Registriert seit: 16.06.2008
Ort: Bethlehem b. Bern
Beiträge: 4.346
Abgegebene Danke: 1.537
Erhielt 1.410 Danke für 898 Beiträge
Standard

das typische argument der "verschwörer" gegen deine aussage wäre aber, dein planetarium wurde von der nasa und der us-regierung so angepasst das was falsches rauskommt

ist dann auch unwiederleglich irgendwie....
lajosz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2009, 18:45   #6
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.270
Abgegebene Danke: 1.641
Erhielt 2.839 Danke für 1.989 Beiträge
Standard

yop

Gibt ja auch Planetarien die sich außerhalb der USA befinden.

Aber die Wissenschaft als Ganzes ist ja auch so eine Verschwörertruppe,die alle unter einer Decke stecken,außerdem werden ja Meldungen von Regierungen vorgefiltert,bevor etwas an die Öffentlichkeit gelangt.

Dies gilt ja auch fürs I-Net,wer weiß schon,ob auf meinem und deinem Desktop der gleiche Text aufscheint......

mfg.v
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (30.11.2009 um 17:16 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2009, 13:29   #7
Whitestorm
banned

 

Registriert seit: 19.11.2005
Ort: Köln
Beiträge: 502
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Nachdem ich im Planetariumsprogramm keine greadlinige Konsterlation unserer Planeten für die nächsten 30 Jahre ausmachen konnte, hab ich mich gefragt, ob sowas überhaupt schon mal vorgekommen ist.


Also hab ich die ganze Sache Sache auf 1nCH gestellt und dann so lange laufen lassen, bis sich eine solche Konserlation ergibt.

Im Jahre 26 nCH standen Tatsächlich einmal Sonne, Erde, Venus, Merkur, Jupiter und sogar Saturn fast in einer geradlinigen Position zu einander.

Das heißt wirklich geradlinig war es ja nicht, aber dennoch lagen alle Planeten in einer unregelmäßigen Linie.

Ich werd die Sache mal weiter verfolgen. Vielleicht finde ich ein Jahr, in dem es tatsächlich einmal so war, dass alle in dieser (anscheinend extrem seltenen) Konsterlation stehen.
Whitestorm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2009, 15:29   #8
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.270
Abgegebene Danke: 1.641
Erhielt 2.839 Danke für 1.989 Beiträge
Standard

yop

Nachdem die Frage der Konjunktion aller Planeten schon öfter auftauchte,
verlinke ich mal hier die Antworten.

Eine Konjunktion aller Planeten auf exakt einer Linie,ist auch mathematisch zu errechnen(wenn sich das jemand antun will)

Umlaufszeiten aller Planeten und Monde miteinander
multipliziert (das kleinste gemeinsame Vielfache) ergäbe den Zeitraum der Wiederholungen der Konstellation.
Aber dann sind da noch die unterschiedlichen Neigungen der Planetenbahnen und das Dreikörperproblem,die eine mathematische Genauigkeit verhindern.

http://www.astronews.com/frag/antwor...frage1646.html


http://lexikon.astronomie.info/konjunktion/index.html

Weltuntergangskonstellation?

Gibt es nicht,dazu ist die Wirkung der Kräfte aller Planeten unseres Sonnensystems zu klein.
Alle zusammen und in der geringsten möglichen Entfernung erzeugen die Planeten 0.02% der Gezeitenwirkung der Sonne.
Wenn man die Wirkung der Sonne auf die Gezeiten mit 100% zugrundelegt,so entspricht die Gezeitenwirkung des Mondes ....215%.

Also kein Kippen der Erdachse und keine Springfluten durch Konjuktionen von Planeten.

mfg.v
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (23.10.2009 um 14:54 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu viennatourer für den nützlichen Beitrag:
Valmont (14.12.2010)
Alt 23.10.2009, 10:58   #9
Whitestorm
banned

 

Registriert seit: 19.11.2005
Ort: Köln
Beiträge: 502
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

hehe... das hätte ich auch nicht gedacht.

Schwachsinnig die Idee, dass die Gravitativen Kräfte einer solchen Konsterlation das Leben auf der Erde beeinflussen könnte.

Mich hatte im allgemeinen nur noch interessiert, ob eine solche geradlinige Anordnung schon mal gewesen ist, oder nicht.

Doch die ganze Sache ausrechnen? Nein danke... da lass ich es lieber durch das Programm solange laufen, bis es passt.. Oder eben nicht
Whitestorm ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Weltuntergang 2012



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS