WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache MENSCH & MANIPULATION > Manipulation & Überwachung
Kennwort vergessen?

Hinweise

Manipulation & Überwachung Manipulation, Verschwörung, Vergiftung, Überwachung, Kontrolle, Künstliche Krankheiten

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.10.2011, 03:57   #21
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 10.472
Abgegebene Danke: 4.711
Erhielt 2.512 Danke für 1.988 Beiträge
Standard

Aber es steht ja nicht jeder für sich im bezug auf diese 2ha. Man lebt in familienverbunden und ich denke mal der durchschnitt eines haushaltes liegt bei 5 personen.


Es gibt menschen, die kommen garnicht zu solchen einsichten, dann wieder welche, die raffens gleich. alter ist nebensächlich. und ich denke man sucht sich sehr wohl aus, wo, wie und mit wem man geboren wird!
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 14:27   #22
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.272
Abgegebene Danke: 1.641
Erhielt 2.839 Danke für 1.989 Beiträge
Standard

yop

Diese 2ha beinhalten auch das Weideland für Schafe(Wolle-Kleidung) Kühe(Milch) und Pferd(Ackerbau-Pflug)und Geflügel.
Soweit mir bekannt ist braucht schon allein 1 Pferd ca 1ha Grasfläche um Futtermäßig übers Jahr zu kommen.
Eine Mutterkuh und ihre Nachzucht brauchen in etwa 5.000 bis 6.000 kg Futter/ Jahr,auch das entspricht der Anbaufläche von 1ha
Damit sind schon mal meine angenommenen(minimalen) 2ha aufgebraucht.
Ebenso die Anbauflächen für den Wintervorrat der anderen Tiere,da sie auch in den 6 Monaten wo draußen kein Gras wächst ihr Fressen brauchen.
Wie auch den Platz,wo du den Mist dieser Tiere ablädst,um ihn im Frühjahr auf den Feldern auszubringen da du ihn nicht ja nicht im Haus lagern wirst;-))

Ebenso einberechnet ist Waldfläche,da du Holz zum Kochen und Heizen brauchst und Holz ja bekanntlich nicht so schnell wie Gras nachwächst,brauchst du entsprechende Flächen die du aberntest,während im anderen Teil das Holz seine Zeit hat nachzuwachsen.
Dann wären da noch div.Obst und Schalenfruchtbäume,die ebenfalls ihren Platz brauchen,um für den Winter Früchte(Marmeladen),Nüsse etc. zu haben.
Rechne nur mal pro Person 1/2kg Nahrung pro Tag,macht das bei 5 Personen schon minimal etwa 900kg Nahrungsbedarf/Jahr
Bei körperlich schwer-arbeitenden-Menschen(Bauer) darfst du diese Werte gleich mal verdoppeln.

Wir sprachen von -autark-und europäischem Klima.

Auch musst du einbeziehen,dass du zb.auf manchen Flächen auf der du im Vorjahr Mais angebaut hast,im nächsten Jahr -nichts-anbauen kannst,da der Boden(Stichwort-Bodenstruktur) ausgelaugt ist und ein Jahr ruhen muss um ihn nächstes Jahr wiederverwenden zu können.
Muss man jetzt nicht unbedingt wissen,wenn man kein Bauer ist,aber wenn du dein Leben autark planst,solltest du es wissen,sonst stehst du im nächsten Jahr vor verkümmerten Halmen.

Wie ich ja schon schrieb...zwar -nett-angedacht,aber eben nicht zu Ende gedacht.

Von daher darfst du die 2ha /Nase ruhig glauben.

mfg.vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (14.10.2011 um 19:52 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu viennatourer für den nützlichen Beitrag:
Dumdidum (13.10.2011), infosammler (14.10.2011)
Alt 13.10.2011, 15:17   #23
Mr. Knoe
neugierig

 

Registriert seit: 07.10.2011
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 9 Danke für 3 Beiträge
Standard

Kühe, Schafe, Pferde?
Ok, wo wir schon dabei sind füge ich den eigenen See für Fischerei,Hühnerstall und Apfelplantage hinzu.

In deiner Vorstellung, vienn, die deine ( in meinen Augen luxus-) Ansprüche wiederspiegeln, völlig ok.
Du brauchst allerdings bei weitem kein(e) Kuh, Schaf, Pferd, um über die Runden zu kommen Es hilft ungemein, ja. Ist aber nicht notwendig.
Und weiters gehst du von der ganzen Bevölkerung aus und machst es dadurch erst recht unrealisitsch
Und halte mir bitte nicht vor, es zu ende gedacht zu haben Du drehst es nur so, wie du es für (un)möglich hälst und wiederlegst es in deiner Fiktion, nicht in meiner(In meiner Fiktion geht es um einzelne, die dieses Ziel verfolgten [Gesellschaftsbruch, nicht -umwandlung) Bitte nicht verwechseln. Aber schön ausgedacht hast du es
Mr. Knoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 15:29   #24
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.272
Abgegebene Danke: 1.641
Erhielt 2.839 Danke für 1.989 Beiträge
Standard

yop

Zitat:
Kühe, Schafe, Pferde?....Luxus-unrealistisch-
Aha du meinst also zurück in die Steinzeit,oder woher nimmst du Milch,Kleidung und wie bestellst du deine Felder?

Schnell mal in die City und zum C+A einkleiden,Milch beim Bio Laden an der Ecke und auf dem Feld kurven wir mit dem Traktor rum,oder spannst du mal schnell die Mama vor den Pflug ?
Fleisch brauchen wir nicht,wir rufen beim Chinesen oder Italiener an und lassen uns das Fast Food nach dritter Baum links in der Pampa liefern ?
Was verstehst du an dem Wort-a u t a r k- nicht....erklär doch mal,wie dein "Aussteigerleben" in der Wildnis aussehen soll.

Jetzt hakt´s aber gewaltig....klingt ein wenig nach Pipi "Ich bau mir meine Welt,wie sie mir gefällt......"

schon mal Popcorn hol....

mfg.vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (13.10.2011 um 15:53 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 15:44   #25
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 10.472
Abgegebene Danke: 4.711
Erhielt 2.512 Danke für 1.988 Beiträge
Standard

Diese nutztiere sind aber wirklich unumgänglich. Meine großeltern hatten auch viele davon + einige äcker und davon haben sie glebt. Milch wurde von den milchbauern bezogen. Kleidung und andere dinge von kaufmännern.
Ja, das mit der bodenkultur weiß ich, hatte als kind oft geholfen kürbise, rüben, kortoffeln usw zu ernten, aber soweit wie ich das weiß wurde nicht jedes jahr gewechselt, sondern alle 3 jahre, ging auch.


@mr knoe

Dann würden doch ein paar menschen aussteigen und nur weil es der rest nicht macht, können diese paar menschen so leben.
Und man braucht nahrung! Und nutztiere sind vorallem im winter wichtig, da es zu dieser zeit keine fixe futterquelle, wie beeren, frûchte, obst, getreide usw gibt. Im herbst werden tiere geschlachtet, die man im winter verzerrt. Ohne dem könnte man nicht überleben!
Glaub mir, bin mit schwein und co aufgewachsen, ja bin ein bauernkind
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 16:05   #26
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.272
Abgegebene Danke: 1.641
Erhielt 2.839 Danke für 1.989 Beiträge
Standard

yop

Zitat:
aber soweit wie ich das weiß wurde nicht jedes jahr gewechselt,
Gilt ja auch nur für Mais,der als Nährstoffentzieher bekannt ist.
Und da wie gesagt nicht für alle Böden,deshalb Stichwort -Bodenstruktur-.

Aber die Ansage-Luxux-unrealistisch klingt mir dann doch nach Höhlenleben und Wurzel/Samensammlerei und hat nichts mit Aussteiger und Selbstversorgung im angedachten Sinn zu tun.
Dazu braucht´s kein aussteigen,da ist es einfacher im (ungeliebten) System zu bleiben,sich der Gesellschaft zu verweigern und täglich in die Suppenküche zu pilgern.
Das ist sicher einfacher,als im Wald mit den Wildschweinen um die Eicheln zu raufen um an Proteine und Kohlenhydrate zu kommen;-))

mfg.vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (13.10.2011 um 16:13 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu viennatourer für den nützlichen Beitrag:
infosammler (13.10.2011)
Alt 13.10.2011, 17:15   #27
Mr. Knoe
neugierig

 

Registriert seit: 07.10.2011
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 9 Danke für 3 Beiträge
Standard

Ach du meine Güte Viennetrones
Mach mich für deine fehlende Weitsicht und Vorstellungskraft nicht verantwortlich

Aber schön, dass du dich lustig machst
Ich beantworte deinen lächerlich machenden Post mit einer Gegenfrage.
Wieviel brauchst du täglich an Nahrung, um zu überleben?

Lass dir dein Popkorn schmecken Wir nähern uns mal langsam meiner Intention, sodass auch du es verstehst Möchte dich nicht überfordern
Mr. Knoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 18:03   #28
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.272
Abgegebene Danke: 1.641
Erhielt 2.839 Danke für 1.989 Beiträge
Standard

yop

Bin dann mal raus hier aus Taka-Tuka-Land .......


mfg.vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (13.10.2011 um 18:10 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 18:03   #29
Neres
banned

 

Registriert seit: 02.10.2011
Ort: Wien
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 67
Erhielt 87 Danke für 61 Beiträge
Standard

Trotz allem hast du bis jetzt nicht gesagt, wie Du dich versorgen möchtest.
vienna auf die Füße steigen mag zwar spaßig sein wie es aussieht, doch eine Antwort geben, wie Du dich ernähren willst, woher du die Kleidung nimmst, wäre allemal spannender.
Neres ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 18:29   #30
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 10.472
Abgegebene Danke: 4.711
Erhielt 2.512 Danke für 1.988 Beiträge
Standard

He das gefällt mir garnicht, vt hat keine fehlende weitsicht, deine fiktion ist nicht ganz durch dacht!
Es ist sicher so, das wir weniger brauchen als wir nehmen. Und das ist auch das problem! Würden an gewissen stellen nicht zu viel fehlen, weil man es für andere dinger verwendet oder weil man nicht alles verwendet bzw überschuss einfach weg gibt, dann könnte es besser laufen. Auf jeden fall haben wir genug platz zum leben, man muss bzw darf einfach nicht zuviel nehmen von der natur.

@vt

Ja stimmt, mais wurde selten angebaut. Zweitweise wurde dann eben kunstdünger verwendet, was sicher nicht ideal ist bzw war.
Oder jauche, lecker
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu infosammler für den nützlichen Beitrag:
viennatourer (13.10.2011)
Alt 13.10.2011, 19:59   #31
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.720
Abgegebene Danke: 4.286
Erhielt 5.582 Danke für 3.079 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Mr. Knoe Beitrag anzeigen
Ach du meine Güte Viennetrones
Mach mich für deine fehlende Weitsicht und Vorstellungskraft nicht verantwortlich

Aber schön, dass du dich lustig machst
Ich beantworte deinen lächerlich machenden Post mit einer Gegenfrage.
Wieviel brauchst du täglich an Nahrung, um zu überleben?

Lass dir dein Popkorn schmecken Wir nähern uns mal langsam meiner Intention, sodass auch du es verstehst Möchte dich nicht überfordern
10 Tage Nachdenkpause für den TE. Wenn Du wieder kommst, dann hoffentlich mit einer besseren Wortwahl.
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 22:57   #32
Gaius Gizus
Inventar

 
Benutzerbild von Gaius Gizus
 

Registriert seit: 12.07.2008
Beiträge: 116
Abgegebene Danke: 72
Erhielt 33 Danke für 12 Beiträge
Standard

Nun ja, ehrlich gesagt, kann ich mit der Sicht von Mr. Knoe sehr viel anfangen, da ich es exakt so empfinde wie er.
Einem Aussteiger geht es in der Regel ja um die Freiheit auch wenn er sich "mit dem Eichhörnchen um die Eicheln rauffen" muss.
Aber alles in allem, ist es möglich mit weniger zu überleben, als mit den 2ha Land, dem ganzen Ackerbau und den Nutztieren. Denn es gibt Leute, die das können.
Allerdings fordert das ein umfangreiches Wissen über das Leben in der Wildnis. Und dazu braucht man Zeit um zu lernen. Und nicht zu vergessen, die Erweiterung der eigenen Komfortzonen.
Ich bin also mit Mr. Knoe einer Meinung, wenn er sagt, dass es möglich ist. Er spricht ja auch nicht davon, dass ALLE Menschen so leben sollten, sondern er spricht nur von einem geringen Teil der gesamten Menschheit.

Und nur mal so gefragt: Warum wurde Mr. Knoe denn gesperrt? Es gab doch schon etliche User, die weitaus schlimmere Dinge gepostet haben und die Postingrichtlinien weniger beachtet haben wie Mr. Knoe. (Rumgespame, Beleidigungen) Findest du nicht Trinity?
Gaius Gizus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 23:15   #33
Merlin
Boardleitung
Bow before me, for I am root

 
Benutzerbild von Merlin
 

Registriert seit: 30.10.2002
Ort: Wien
Beiträge: 6.321
Abgegebene Danke: 302
Erhielt 690 Danke für 369 Beiträge
Standard

Ist jetzt eigentlich OT und ich werd das in diesem Topic auch nicht mehr weiter ausführen - aber wenn Dus genau wissen willst: weil er hier in diesem Topic Teammitgliedern ausreichend auf die Nerven ging um einzuschreiten.

Mag schon sein, daß andere schon mit mehr durchgekommen sind. Das Leben ist nicht fair und das Forum noch weniger. Die Regeln werden von Menschen interpretiert und exekutiert - wir sind hier nicht immer objektiv und erheben auch gar nicht den Anspruch. Aber das ist unser Spiel hier, also leb damit... Und mal ehrlich - es ist nicht so, daß man die Sperre überhaupt nicht verstehen könnte, oder?
__________________
Live long and prosper!
Merlin

Caira 8.4.95-14.8.08 R.I.P.
Lucy 12.6.05-16.8.16 R.I.P.
Merlin ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Merlin für den nützlichen Beitrag:
infosammler (14.10.2011), Nightmary (13.10.2011), Trinity (13.10.2011), viennatourer (14.10.2011)
Alt 13.10.2011, 23:48   #34
Gaius Gizus
Inventar

 
Benutzerbild von Gaius Gizus
 

Registriert seit: 12.07.2008
Beiträge: 116
Abgegebene Danke: 72
Erhielt 33 Danke für 12 Beiträge
Standard

@ Merlin
Ja ist gut. Ich kann damit leben. ^^ War auch kein Vorwurf, es hat mich nur gewundert.
Danke für die Info. OT Ende
Gaius Gizus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 00:37   #35
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.272
Abgegebene Danke: 1.641
Erhielt 2.839 Danke für 1.989 Beiträge
Standard

yop

@Gaius

Der Troll wurde von mir gesetzt,da er anscheinend weder bereit war zu antworten,und des Lesens und Schreibens
nicht mehr mächtig war bzw. er dies offensichtlich ablehnte.
Seine Fragen wurden zwar ausreichend beantwortet,er aber ignorierte es.

Seine (letzte) Frage...

Zitat:
Wieviel brauchst du täglich an Nahrung, um zu überleben?
zeugt davon,dass er nicht bereit ist Antwortpostings zu lesen,bzw.darauf einzugehen,da ich schrieb...
Zitat:
Rechne nur mal pro Person 1/2kg Nahrung pro Tag,macht das bei 5 Personen schon minimal etwa 900kg Nahrungsbedarf/Jahr
Bei körperlich schwer-arbeitenden-Menschen(Bauer) darfst du diese Werte gleich mal verdoppeln.
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Zitat:
Zitat von Gaius Gizus Beitrag anzeigen
Er spricht ja auch nicht davon, dass ALLE Menschen so leben sollten, sondern er spricht nur von einem geringen Teil der gesamten Menschheit.
Da hast du dann wohl doch einiges überlesen,.....er spricht mal von-sich.....-
Zitat:
Es geht um,zunächst mal, ein Individuum(Ok, nehmen wir mich als Beispiel),http://www.wahrexakten.at/manipulati...tml#post276381
dann von -allen-
Zitat:
Summe des nutzbaren oder auch fruchtbaren Landes Weltweit verteilt auf die Summe aller Menschen, einfach ausgedrückt, ausgehend davon, das alle in so einer Gesellschaft lebten..... http://www.wahrexakten.at/manipulati...tml#post276467
um dann wieder umzuschwenken auf -einzelne-und mir dann gleichzeitig vorzuwerfen, ich sei derjenige der es dreht wie ich es gerade will...
Zitat:
Du drehst es nur so, wie du es für (un)möglich hälst und wiederlegst es in deiner Fiktion, nicht in meiner(In meiner Fiktion geht es um einzelne, die dieses Ziel verfolgten...http://www.wahrexakten.at/manipulati...tml#post276602
Auch ging es im Topic nicht ums-überleben-dazu kann man auch Urin trinken und Insekten essen,sondern seine Frage war ganz klar,in Richtung -Ausstieg aus der Gesellschaft -und was und wie viel braucht man um -unabhängig-(mit seinen Nächsten anm.) ein Leben autark zu bestreiten.
Nicht über ein,zwei Wochen,sondern auf lange Sicht,sich abseits der Gesellschaft ...niederzulassen.
Zitat:
..... da der ausgesuchte Platz, zur Niederlassung weitläufig undbewohnt wäre....http://www.wahrexakten.at/manipulati...tml#post276379
Von daher ortete ich drohende Trollgefahr und teilte das ihm(und den Usern) auch unmissverständlich mit...http://www.wahrexakten.at/manipulati...tml#post276623


:::::::::::::::::::::::::::::::::

Wenn jemand die Gesellschaft ablehnt und Sozialschmarotzer "bewundert" mag/kann man das noch tolerieren.
Aber ebenso ist es auch der Gesellschaft(Forum) ihr Recht solche Geisteshaltungen abzulehnen und Leute die sich nicht an (Foren)Regeln halten von ihrer Gesellschaft auszuschließen... quid pro quo

Niemand ist hier um so zu sein,wie ihn die anderen haben möchten,aber es ist auch nicht unsere Aufgabe das nachzuholen,
was in seiner Erziehung offenbar versäumt wurde,bzw. das notwendigste zu vermitteln um mit einer Gesellschaft(Forum)in einen Dialog zu treten.
Respekt und Umgangsformen gegenüber Diskussionspartnern einzuhalten,sind Regeln,die in-unserer-Gesellschaft nun mal existent und daher unabdingbar sind.

Bei seinem letzten Posting war dann wohl klar in welche Richtung es geht;-)
Er hat ja nun das erreicht was er wollte,den Ausstieg aus der(unserer) Gesellschaft mit ihren(unseren) Regeln und Zwängen,
auch wenn der Ausstieg nun ein Ausschluß wurde.


Back to Topic,da das Thema ja an sich interessant war/ist.

mfg.vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (14.10.2011 um 16:43 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu viennatourer für den nützlichen Beitrag:
infosammler (14.10.2011), Neamond (14.10.2011), Neres (14.10.2011), Nightmary (14.10.2011)
Alt 14.10.2011, 19:00   #36
Capitan Futuro
eingeweiht

 

Registriert seit: 06.10.2008
Beiträge: 153
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 18 Danke für 10 Beiträge
Standard

Es gab und gibt ja schon verschiedene Versuche, aus der Gesellschaft auszusteigen und autark zu leben. Ich kenne eine Gruppe in Südspanien, die ich mal besucht habe, weil mich das Them auch interessierte. Allerdings leben auch sie nicht autark, obwohl dies in wärmeren Regionen als Deutschland wohl eher möglich wäre. Sie verdienen noch zusätzlich Geld mit irgend welchen Workshops (Heilfasten, Männerwochen im Walde u.ä.) und mit Verkauf von Schmuk und Töpferwaren.

Kompelettaustieg aus der Gesellschaft ist vor allem als Einzelner gar nicht möglich, der müsste so ein Alleskönner sein, das gibt es nicht.
Capitan Futuro ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Capitan Futuro für den nützlichen Beitrag:
infosammler (14.10.2011)
Alt 19.10.2011, 17:41   #37
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.272
Abgegebene Danke: 1.641
Erhielt 2.839 Danke für 1.989 Beiträge
Standard

yop

Passend zum Aussteigerthema....

Die Wohnwagensiedlung "Dale Farm" in Essex/England wurde nun zwangsgeräumt.

Bilder wie aus einem "Endzeit"-Film


Finale Schlacht um "Nomadensiedlung" | kurier.at
Britische Polizei stürmt illegales Nomadenlager - Flammen in Essex - Welt - krone.at

mfg.vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2011, 20:38   #38
Gaius Gizus
Inventar

 
Benutzerbild von Gaius Gizus
 

Registriert seit: 12.07.2008
Beiträge: 116
Abgegebene Danke: 72
Erhielt 33 Danke für 12 Beiträge
Standard

@ viennatourer

Danke viennatourer, aber:

Zitat:
@ Merlin
Ja ist gut. Ich kann damit leben. ^^ War auch kein Vorwurf, es hat mich nur gewundert.
Danke für die Info. OT Ende
13.10.2011 23:15

Aber wenn du dir wegen meiner Frage schon die Mühe gemacht hast...


Zitat:
Rechne nur mal pro Person 1/2kg Nahrung pro Tag,macht das bei 5 Personen schon minimal etwa 900kg Nahrungsbedarf/Jahr
Bei körperlich schwer-arbeitenden-Menschen(Bauer) darfst du diese Werte gleich mal verdoppeln.
Laut deinen Angaben brauchst DU "nur" 180kg/J. Warum also rechnest du mit fünf Personen? Wo doch in diesem Beispiel jeden für sich genommen hast:

Zitat:
Landmasse gesamt.......148,9 Mio. km²
Davon musst du abziehen...Wüsten 49 Mio. km²
,betonierte und bereits vergiftete Flächen incl.Städte etwa 5%,Gletscher,Gebirge,Sümpfe,Regenwald,alles oberhalb der Vegetationszonen etc....
bleiben ca 88 Mio. km² als nutzbare Fläche für Ackerbau,Nutzwald,Weidefläche

Dem gegenüber stehen.....7 Milliarden Menschen
Je Person brauchtst du etwa(minimal) 2 ha Wohn und Wirtschaftsfläche

1km² = 100 ha

Haben 8 800 000 000 ha / Soll 14 000 000 000 ha
Später schreibt Mr. Knoe:
Zitat:
In deiner Vorstellung, vienn, die deine ( in meinen Augen luxus-) Ansprüche wiederspiegeln, völlig ok.
Du brauchst allerdings bei weitem kein(e) Kuh, Schaf, Pferd, um über die Runden zu kommen Es hilft ungemein, ja. Ist aber nicht notwendig.
Und mit dieser Meinung steht er nicht alleine da. Das denke ich nämlich auch.


Zitat:
Da hast du dann wohl doch einiges überlesen,.....er spricht mal von-sich.....-
Zitat:
dann von -allen-
Nein nein. Ich hab alles gelesen. Natürlich. Ich würde es auch in der Ich-Form ausdrücken.
Und er hat doch nur deswegen von -allen- weitergesprochen, weil du doch erst den Beitrag mit der Flächenaufteilung für -alle- verfasst hast.

Tatsächlich hat Mr. Knoe vorher das hier geschrieben:
Zitat:
Ich habe es mir nicht ausgesucht, auf diese Welt zu kommen und niemand kann mich zwingen ein Teil der hiesigen Gesellschaft zu sein
Womit er doch auch etwas Wahres anspricht. Denn wie man sehen kann, wird das Denken, außerhalb unserer Gesellschaft und Zivilisation zu leben verlacht. Oder findest du nicht?


Zitat:
um dann wieder umzuschwenken auf -einzelne-und mir dann gleichzeitig vorzuwerfen, ich sei derjenige der es dreht wie ich es gerade will...
Und was würdest du sagen hast du getan? Bist du "realistisch" geblieben? Ich denke, was real ist, entdeckt jeder für sich alleine.
Würdest du es undenkbar finden, dass ER in der Wildnis leben könnte? Oder denkst du eher, dass DU es nicht schaffen könntest? Das sind nämlich zwei verschiedene Dinge.
ICH denke (wenn ich das auch einfügen darf), dass er es schaffen kann, wenn er sich dafür wirklich engagiert. Allerdings denke ich nicht, dass du es schaffen könntest, weil es dich einfach nicht die Bohne interessiert. Stimmt´s?


Zitat:
Von daher ortete ich drohende Trollgefahr und teilte das ihm(und den Usern) auch unmissverständlich mit...
Hmm... ja, aber eigentlich hast du ja gesagt:
Zitat:
Bin dann mal raus hier aus Taka-Tuka-Land .......
Und wie soll Taka-Tuka-Land nun ohne Mr. Knoe weitergehen? ^_^ Ich würde nämlich nur zu gerne mit ihm weiterreden.

Zitat:
Wenn jemand die Gesellschaft ablehnt und Sozialschmarotzer "bewundert" mag/kann man das noch tolerieren.
Aber ebenso ist es auch der Gesellschaft(Forum) ihr Recht solche Geisteshaltungen abzulehnen und Leute die sich nicht an (Foren)Regeln halten von ihrer Gesellschaft auszuschließen...
Ein Aussteiger soll ein Sozialschmarotzer sein? Wie das denn, wenn er es doch vorzieht aus der Gesellschaft auszusteigen? Das versteh ich jetzt nicht...
Und dann hätte ich gerne gewusst, wie du dir das mit dem Gesellschaftsausschluss vorstellst? (Also ich spreche jetzt nicht die Forengemeinschaft an.)


Zitat:
aber es ist auch nicht unsere Aufgabe das nachzuholen,
was in seiner Erziehung offenbar versäumt wurde
Könntest du mir diesen Punkt etwas genauer erklären? Ich finde nämlich nichts, worin sich zeigt, er hätte keine gute Erziehung genossen.


Zitat:
Bei seinem letzten Posting war dann wohl klar in welche Richtung es geht;-)
Mir war das doch schon von seinem ersten Posting an klar. Ich habe ihn verstanden. Bzw. kann ich mir gut vorstellen, was er meint.


Zu deinem letzten Post viennatourer.
Denkst du wirklich, dass diese Leute wirkliche Aussteigen sind?



@ Capitan Futuro

Zitat:
Kompelettaustieg aus der Gesellschaft ist vor allem als Einzelner gar nicht möglich, der müsste so ein Alleskönner sein, das gibt es nicht.
Natürlich ist das möglich. Aber wie ich schon gesagt habe, es bedarf vieler Kenntnisse über das Leben in der Wildnis.
Gaius Gizus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2011, 22:06   #39
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 10.472
Abgegebene Danke: 4.711
Erhielt 2.512 Danke für 1.988 Beiträge
Standard

Wir, der großteil, hat immer in einer gesellschaft gelebt. Ein paar können aussteigen, auf kosten der anderen, die es nicht tun. Weshalb sollte man alles ûber bord werfen, was wir uns erschaffen haben?
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2011, 22:20   #40
Gaius Gizus
Inventar

 
Benutzerbild von Gaius Gizus
 

Registriert seit: 12.07.2008
Beiträge: 116
Abgegebene Danke: 72
Erhielt 33 Danke für 12 Beiträge
Standard

@ infosammler
Aber was würde es denn jemand anderen kosten, wenn ich zB. aussteigen würde?
Gaius Gizus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache MENSCH & MANIPULATION > Manipulation & Überwachung



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS