WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache POLITIK, KRIEG & TERROR
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache POLITIK, KRIEG & TERROR Alles, was die Regierungsbosse uns verschweigen! (USA, angebliche Terrorstaaten, geplante Kriege, geheime Verbindungen, Politik hinter verschlossenen Türen etc)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.11.2011, 23:08   #1
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.498
Abgegebene Danke: 1.095
Erhielt 1.212 Danke für 899 Beiträge
Standard China vs. USA

China und die USA - die 2 mächtigsten Staaten derzeit auf der Erde. Finanziell und Wirtschaftlich zumindest, auch wenn China diesbezüglich derzeit einiges voraus hat. Militärisch ist China jedoch mit einem Millionenheer im Vorteil, die USA lediglich technologisch.

US-Präsident Obama fordert China nun indirekt heraus. Heute kündigte er an Truppen in Australien stationieren zu wollen und begründet dies mit der Sicherheit Asiens und weil in Asien die meisten Atommächte wären.
http://www.rp-online.de/politik/ausl...raus-1.2606054

Wie reagiert da wohl China? Ich tippe momentan auf keine Reaktion.
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Zwirni für den nützlichen Beitrag:
custosnoctem (14.01.2012)
Alt 29.11.2011, 22:20   #2
Pu der Bär
suchend

 

Registriert seit: 23.07.2004
Ort: [VERBORGEN]
Beiträge: 87
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 11 Danke für 9 Beiträge
Standard

Der Konflikt im Raum des südchinesischen Meeres könnte noch ziemlich heiß werden.

Nachdem US Außenministerin H. Clinton sich mit philippinischen Regierungsvertretern getroffen hat, hat der philippinische Außenminister erklärt, dass die ASEAN (Verband Südostasiatischer Nationen) eine maßgebliche Rolle in dem Konflikt um das südchinesische Meer spielen wolle. (China ist nicht Mitglied dieses Verbands.)

US-Präsident Obama erklärte einen "Trans-Pacific Partnership" was wohl einem Freihandelsabkommen entspricht. China wird dabei natürlich ausgeschlossen. Außerdem hat er aufgefordert, dass China sich an die Regeln halten solle und auch den niedrigen Wert der chinesischen Währung kritisiert.

China behauptet, dass 90% des südchinesischen Meeres zu China gehören würden.

US declares Cold War with China
__________________
[VERBORGEN]
Pu der Bär ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2012, 22:42   #3
Klogeist
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Klogeist
 

Registriert seit: 18.12.2011
Ort: Auenwald
Beiträge: 888
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 83 Danke für 61 Beiträge
Standard

@Zwirni

Selbst wenn China ein zweistelliges Wirtschaftswachstum hat ist die chinesische Wirtschaft immernoch 3-mal kleiner als die der USA. Zudem für was brauch man ein Millionenheer wenn die beim "Erstschlag" gleich weg sind? Es stimmt das China ein militärische Grossmacht ist, aber deren Technologiestand hängt dem des Westens noch um Jahrzehnte hinterher.

Bis in die 80er hinein haben es die Chinesen nichtmal geschafft ein eigenes Passagierflugzeug ohne Mängel für die Kurzstrecke zu produzieren.
Klogeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2012, 23:55   #4
!Xabbu
Administrator

 
Benutzerbild von !Xabbu
 

Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Tief im Westen
Beiträge: 5.319
Abgegebene Danke: 1.165
Erhielt 3.493 Danke für 1.877 Beiträge
Standard

Nun ja, deren schlechter Technologiestand hat immerhin dazu gereicht, ein eigenes Satelliten-Navigationssystem aufzubauen und bemannte Raumfahrt zu betreiben. Außerdem werden mittlerweile fast alle Hightech-Geräte in China hergestellt (sieh' doch mal nach wer Dein Handy und Deinen PC gebaut hat).


via Tapatalk
__________________




Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wär nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt.

(Die Ärzte)
!Xabbu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2012, 00:02   #5
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.498
Abgegebene Danke: 1.095
Erhielt 1.212 Danke für 899 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Klogeist Beitrag anzeigen
... ist die chinesische Wirtschaft immernoch 3-mal kleiner als die der USA.
Vergleiche mal die Bruttoinlandsprodukte beider Länder, dann wirst Du vlt. was anderes erkennen.

http://de.wikipedia.org/wiki/China
http://de.wikipedia.org/wiki/USA

Und verglichen mit anderen Ländern sind beide immer noch "gut" dran:
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_d...inlandsprodukt
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2012, 00:50   #6
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.274
Abgegebene Danke: 1.641
Erhielt 2.839 Danke für 1.989 Beiträge
Standard

yop

Zitat:
militärische Grossmacht ist, aber deren Technologiestand hängt dem des Westens noch um Jahrzehnte hinterher.....
... nichtmal geschafft ein eigenes Passagierflugzeug ohne Mängel für die Kurzstrecke zu produzieren....
Tjo,und der Letztstand ist jener.....

Zitat:
Das dortige Militär scheint deutlich weiter zu sein, als man es sich bislang vorstellte.
http://www.gizmodo.de/2011/12/07/chi...an-design.html


China verfügt auch über zb. DF-21-

Zitat:
"um einen Flugzeugträger mit einem Schlag zu versenken". Ihr ausgefeiltes Steuerungssystem mache die DF-21 auf ihrem Kurs unberechenbar, ihre geringe Größe für Radar schwer auffindbar, und bei einer Geschwindigkeit von ....... Mach 10
http://www.diydrones.com/profiles/bl...chinas-booming

siehe....Militärtechnologie: Chinas Massenarmee wandelt sich zur Hightech-Truppe - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wissenschaft


Klar ist auch,dass hier viel politisches Kalkül (von USA Seite) im Spiel ist,es gilt ja "wichtige" Verteidigungsgelder dem Volk zu erklären,wenn sonst überall gespart werden muss.

Die Proteste gegen die Wall Street mir klarem Trend und Forderungen zu Antikapitalismus und noch dazu im eigenen Staat,jenem der den Kapitalismus anscheinend bis aufs letzte ausreizte,das rüttelt am "System" auf dem Amerika aufgebaut ist.
Die Demokraten u Republikaner würden doch nie ihr Versagen ,oder dieAbsicht zugeben,die zu dieser Situation führte,in der sich die USA nun befinden.
Da wird die Schuld im Ausland gesucht,darin sind sie ja Weltmeister;-))
In dem Fall trifft es halt...... China,als Sündenbock für die Krise bzw.das hoffentlich baldige -aus- für diese Abart des amerikanischen Kapitalismus herhalten zu müssen.

Zitat:
Demokraten und Republikaner überbieten sich gegenseitig mit heftigen Anschuldigungen gegen China und dessen angeblich räuberische Währungs- und Handelspolitik – als wären amerikanische Konzerne und Banken unschuldige Lämmchen und nicht die räuberischsten und skrupellosesten Organisationen der Welt
siehe.... Antichinesische Propaganda erhöht Kriegsgefahr

Dass USA die -Option-Krieg;bei drohendem Verlust ihrer dzt.Vormachtstellung wählen würden,bezweifle ich nicht mal im Ansatz.
Ich denke nicht,dass sich USA noch irgendjemandem bzw.irgendeinem "fremden" System unterordnen würden,wie man so sagt....."nicht kampflos"

mfg.vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (14.01.2012 um 01:00 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2012, 10:17   #7
Klogeist
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Klogeist
 

Registriert seit: 18.12.2011
Ort: Auenwald
Beiträge: 888
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 83 Danke für 61 Beiträge
Standard

@Zwirni

Sorry ich lese grad ein Buch drüber und da hab ich es gelesen habe mir gestern nochmal das Kapitel durchgelesen und habe mich falsch ausgedrückt^^

Das Potenzial der USA ist immernoch 3-mal grösser als das von China, aber durch den wirtschaftlichen "Niedergang" der USA werden dies Kapazitäten nicht mehr genuzt, da tausende Landstriche einfach nur noch brach liegen. Mein Fehler^^

@Xabbu

Klar ist die chinesische Wirtschaft der Motor der Weltwirtschaft, aber die High Technology Entwicklungen kommen nicht von den Chinese. Westliche Firmen lassen da ja nur Produzieren und in Kooperation mit denen entwickeln.

Und die Chinesen drücken natürlich in Sparten rein in denen man viel Prestige holen kann, wie Du schon erwähntest Raumfahrt, Flugzeugbau, Satellitennetz etc.

@viennatourer

Ganz ehrlich auf den Spiegel sch**** ich, das ist auch auch nur so ein sch*** Propagandablatt das Angst und Panik verbreiten will. Die Zeiten in dem der Spiegel seriöse Berichte schrieb sind vorbei. Bertelsmann hat überall seine Finger im Spiel
Von dem her glaub ich net mal die hälfte was die Penner da schreiben.

Gestern habe ich kurz in den Nachrichten mitbekommen das die USA Truppen aus Europa abziehen wollen um sie im "gefährdeten ostasiatisch-pazifischen raum" zu stationieren.
Mir kommts vor als wollen die USA da mit dem Sebel rasseln.
Wenn ich mir mal denke das die Chinesen mehr zu Frieden beitragen können (hat nämlich gute Beziehungen zu Afghanistan, Pakistan, Iran) als die USA würde ich mal lieber an Obamas Stell die Füße still halten.
Klogeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2012, 12:52   #8
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.274
Abgegebene Danke: 1.641
Erhielt 2.839 Danke für 1.989 Beiträge
Standard

yop

Zitat:
um sie im "gefährdeten ostasiatisch-pazifischen raum" zu stationieren.
Wenn es dabei nicht wieder um Absicherung der Transporte von Rohstoffe geht,hätte mich das auch gewundert;-))

Es geht wie immer um Fischerei, Öl,Gas, Mineralien......

Zitat:
„amerikanische Wirtschafts- und Sicherheitsinteressen sind untrennbar mit den Entwicklungen mit der Region verbunden, die sich vom Westpazifik und Ostasien bis in den Indischen Ozean und den Südpazifik erstreckt.“
http://www.wsws.org/de/2012/jan2012/pent-j13.shtml

Passend dazu diese Meldung
siehe....Total und Inpex investieren 34 Mrd. Dollar in Flssiggas

mfg.vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2012, 13:09   #9
Klogeist
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Klogeist
 

Registriert seit: 18.12.2011
Ort: Auenwald
Beiträge: 888
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 83 Danke für 61 Beiträge
Standard

Diese Hegemonie der USA nervt langsam total. Jetzt haben die ein paar mal im nahen Osten aufs Maul bekommen, ziehen ihre Truppen dort ab und gehen jetzt in Osatasien in Stellung. Nationale Interessen in 8000km entfernung. Das ich nicht lache.

Und das beste ist das die Chinesen ja nicht ihre wachsende Macht einsetzten. Die USA haben das doch selber gemacht, und nun hocken se aufn absteigenden Ast und verbieten es anderen Staaten. Junge jung regt mich das auf.
Klogeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2012, 12:33   #10
Apollo
neugierig

 
Benutzerbild von Apollo
 

Registriert seit: 08.10.2011
Ort: Nürnberg
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Standard

Sollte es zu einer militärischen Auseinandersetzung zwischen USA und China kommen oder wie die amerikanische Regierung + Nato es auch nennen: zu einem humanitärischen Einsatz, wird sicherlich Russland mitmischen, wenn die Amis versuchen in China einzumarschieren.
Die Russen wissen ganz genau, dass sie nach China als nächstes kommen.
Warum Amerika und seinen Konsorten alleine entgegentreten, wenn man sich vorher einen mittlerweile starken Verbündeten schaffen könnte (China).
Früher hieß es, dass die Kriege im Nahen Osten wegen ihren Bodenschätzen unter anderem Öl geführt werden, wenn man die offiziellen Aussagen wie Massenvernichtungswaffen weglässt.
Heute weiss jeder taubstumme Blinde, dass Amerika die Russen und China einkreisen. Aber warum?
Die Amis sind pleite, ihr Dollar ist bald nicht mehr das Papier wert auf dem er gedruckt wurde. Amerika will seinen Status als einzige Supermacht auf unserem Planeten nicht verlieren und deswegen üben sie auch Druck auf die beiden Länder aus. Versuchen es zumindestens..Wäre meine Theorie.

Dass China militärisch weit unterlegen ist, halte ich für ein Gerücht.
Sie werden ihre Technologie genauso geheim halten wie Russland oder Amerika das auch tut und der Öffentlichkeit irgendwelche alten Panzer und veraltete Langstreckenraketen die auf LKWs durch die Straßen rollen präsentieren.
China kann seine Technologie meiner Meinung nach auch besser geheimhalten als Amerika es je tun könnte, da die ganze Welt auf Amerika schaut, jedoch nur wenige Augen auf China blicken. China hat auch viel mehr freie Fläche ohne Augenzeugen oder irgendwelchen Hobbyufojägern die sie zum testen nutzen können. Amerikas Militär ist größtenteils bekannt, aber was weiss man von China? Atombombe, paar Millionen Infanteristen und ein Tarnkappenjäger den sie mal in der Öffentlichkeit präsentiert haben?
Der Jäger wurde ganz groß in den westlichen Medien dargestellt.
Aber die Chinesen wollten damit bestimmt nicht sagen .. schaut her, wir haben endlich einen Tarnkappenjäger zusammengebaut, sondern haltet mal die Füße still, wir verfügen ebenfalls über die Tarnkappentechnik.
Apollo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2012, 12:57   #11
Klogeist
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Klogeist
 

Registriert seit: 18.12.2011
Ort: Auenwald
Beiträge: 888
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 83 Danke für 61 Beiträge
Standard

Ja das stimmt wohl, aber ob die Amis da einmaschieren? Na ja!
Ich denke mal auch die drei Länder (Russland, USA, China) werden sich gegenseitig Ausgucken und wissen bestimmt einiges über den jeweiligen anderen.
Klogeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2012, 12:57   #12
Zythran
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
wir verfügen ebenfalls über die Tarnkappentechnik.
wobei es da ja auch 'verschwörungen' gibt wie das zustande gekommen sein soll...

der 'versehentliche' angriff auf die chinesische botschaft in sofia (in bulgarien, ein land was gar nicht am balkan krieg beteiligt war !) passt jedenfalls so garnicht wirklich in die chirugische genauigkeit der US luftwaffe. 50 km vorbei ist schon arg...

http://alles-schallundrauch.blogspot...logie-kam.html


ps: im artikel steht belgrad ? also, kann mich noch genau an diesen morgen erinnern, wo von sofia die rede war... hatte die ersten 2 stunden mathe

doch vllt wurde ja auch die in belgrad 'versehentlich' beschossen ? das weiss ich nicht genau...

Geändert von Zythran (31.01.2012 um 13:03 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2012, 17:28   #13
Klogeist
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Klogeist
 

Registriert seit: 18.12.2011
Ort: Auenwald
Beiträge: 888
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 83 Danke für 61 Beiträge
Standard

Respekt dass Du dich da noch an deine Mathestunden erinnern kannst^^

Zum Bericht: Der hört sich Interessant an, aber auch en bissl nach Verschwörung wie Du es oben selbst erwähnt hattest.
Kann ja Gut sein das die Chinesen und Russen selbst entwickelt haben, die USA hats ja auch irgendwie geschafft gehabt.
Also ich denke die Amerikaner haben selbst ein paar Leute losgeschickt um die Teile wieder einzusammeln.
Aber Gut es könnte ja auch wirklich ein kurioser Zufall der Geschichte sein dass die Russen und Chinesen gerade aus diesen Teilen ihre Tarnkappen zusammengebastelt haben.
Klogeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2012, 13:42   #14
Zythran
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

naja, erinnere mich hauptsächlich daran das wir dann erstmal mit unserem mathelehrer diskutierten, an das eigentliche thema der stunde kann ich mich jetzt so nimmer erinnern

hauptthema der diskussion war, wie es kommen kann das ein am krieg unbeteiligter staat plötzlich 'versehentlich' ne rakete abbekommt, und wie die chinesen darauf wohl reagieren würden...


naja, im nachhinein ist einiges dann klarer geworden, auch wenn es ein paar jahre gedauert hat...



war ja schon eine etwas gereizte weltstimmung zu der zeit. aber weiteres dazu wäre wohl besser im kosovo topic aufgehoben^^ wobei es mich jedoch schon intressiert in welcher stadt nun wirklich die botschaft gesprengt wurde ?
  Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2013, 23:59   #15
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.274
Abgegebene Danke: 1.641
Erhielt 2.839 Danke für 1.989 Beiträge
Standard

Während die USA beim Militär sparen (müssen) fährt China die Militärausgaben gleich um mehr als 10% hoch.

Die Ironie ist,dass dies natürlich mit jenen Geldern geschieht,die erst durch die schiefe Finanzlage der USA ermöglicht bzw. eingenommen werden konnten.

China fährt seine Militärausgaben massiv hoch - Volkskongress tagt - Welt - krone.at

Die Aussagen....
Zitat:
Peking müsse "die Modernisierung der nationalen Verteidigung und der Streitkräfte vorantreiben
....lassen allerdings eher darauf schließen,dass man Angst vor -inneren-Unruhen hat,auch dafür dürfte Geld bzw. -kein-Geld-verantwortlich sein.
Man liest,dass die -Privatverschuldung- in China inzwischen bei 180% des BIP stehen soll.

siehe Bericht....http://kurier.at/politik/ausland/chi...nden/3.215.022

Fakt ist,dass sich auch China -finanziell-auf sehr dünnem Eis bewegt,auch hier gilt inzwischen wohl - Mehr Schein als Sein-
denn die chin.Währung ist ja an den US-$ gekoppelt,d.h steht und fällt mit ihm.
Zitat:
Im schlimmsten Fall könnten davon mehr als die Hälfte aller Kreditaußenstände des traditionellen Bankensektors in Höhe von fast 70 Billionen Yuan oder umgerechnet etwa 8,27 Billionen Euro betroffen sein.
http://www.cashkurs.com/Detailansich...owUid%5D=13478

Und da Obama zwar daheim vom -Sparen- spricht,aber dem Schuldenabbau in seiner letzten Rede zur Lage der Nation,
mehr oder weniger keine absolute Priorität mehr einräumt.....
Zitat:
Weniger Schulden alleine sind kein volkswirtschaftlicher Plan
.....ist bei den "Gläubigern" der USA die Kacke gewaltig am dampfen.
Da kann es nun auch sehr rasch -bergab- gehen und China mit seinen 1,2 Billionen USD Staatsanleihen der USA,wären da ganz schnell mitten drin im Abwärtssog.

Haushaltpolitik : Zwischen USA und Berlin droht Zoff wegen Schulden - Nachrichten Wirtschaft - DIE WELT


vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (06.03.2013 um 00:39 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu viennatourer für den nützlichen Beitrag:
Materix (06.03.2013)
Alt 04.10.2018, 16:02   #16
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.274
Abgegebene Danke: 1.641
Erhielt 2.839 Danke für 1.989 Beiträge
Standard

Anstehende Kongresswahlen in den USA und schon vermutet man wieder den "bösen Feind" der diese Wahlen beeinflussen könnte.

Zitat:
US-Frontalangriff: Pence wirft China Wahlbeeinflussung vor.
US-Vizepräsident: Angriffe auf Demokratie schlimmer als jene Russlands – Streit auch um Südchinesisches Meer
USA-warnen-China-vor-Einschuechterungen-im-Suedchinesischen-Meer
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache POLITIK, KRIEG & TERROR



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS