WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Weltuntergang 2012
Kennwort vergessen?

Hinweise

Weltuntergang 2012 Nichts ist passiert oder doch? Wie geht es jetzt weiter?

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.01.2012, 16:02   #21
Klogeist
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Klogeist
 

Registriert seit: 18.12.2011
Ort: Auenwald
Beiträge: 888
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 83 Danke für 61 Beiträge
Standard

Ich weis das es in Germanien nicht all zu oft vorgekommen ist, die ham eher bis zur Hälfte Gold, Waffen, und was weis ich was die noch alles mitgenommen haben bei ihren Zügen im Moor oder Fluss geopfert.

Da ich kein Experte für die Maya bin bzw. antike Völker im Süd-Amerika bin weis ich aber das die dort recht mehr Leute geopfert haben, besonders bei der Dürre so im 16. Jahrhundert rum.
Klogeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 16:03   #22
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.271
Abgegebene Danke: 1.641
Erhielt 2.839 Danke für 1.989 Beiträge
Standard

yop

Das Böse-nur-mit Mord zu assoziieren zeugt aber auch nicht von Objektivität.
Ich denke mal es ist genauso vielschichtig wie das Gute.

Zitat:
besonders bei der Dürre so im 16. Jahrhundert rum.
Die "großen" Dürren welche das Volk der Maya auf ca.10% ihrer vorherigen Population reduzierten,waren aber schon in
den Jahren 810, 860 und 897,letztere dauerte 30 Jahre,das ergaben Untersuchungen an Sumpfzypressen.

Danach kam noch eine 18 Jahre dauernde Trockenheit von 1149 bis 1167 und die letzte begann 1514 und dauerte noch mal 20 Jahre.

Bei der letzten Mega-Dürre war die Hochkultur schon Geschichte,sie zogen sich großteils ins Hochland und auf die Insel Cozumel
zurück,da gab es wohl auch nicht mehr allzu viel zu opfern.

Auch die Nachfolger der Maya,die Tolteken und späteren Azteken versuchten noch mit Blutopfern das Wetter zu beeinflussen,
bis sie selbst zu Opfern der Conquistas wurden.

siehe....Archäologie: Chronisten aus Holz - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wissenschaft und Tödliche Dürre: Selbstgemachter Klimawandel stürzte Maya ins Verderben - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wissenschaft

Hier eine Zeittafel,die erleichtert das auseinander dividieren von Wer,Wann,Wo....http://www.mexiko-mexico.de/hochkult/kultzeit.htm

Nicht Süd,sondern Mesoamerika




mfg.vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (04.01.2012 um 16:58 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu viennatourer für den nützlichen Beitrag:
Baba (04.01.2012)
Alt 04.01.2012, 16:21   #23
Gaius Gizus
Inventar

 
Benutzerbild von Gaius Gizus
 

Registriert seit: 12.07.2008
Beiträge: 116
Abgegebene Danke: 72
Erhielt 33 Danke für 12 Beiträge
Standard

@Techleaf
Zitat:
Ich denke nichtmal, dass etwas wie eine Bewusstseinserweiterung oder ähnliches eintrifft. Vielleicht irgendwann, aber nicht weil ein von Menschen festgelegter oder auch nur erkannter Zyklus zu Ende geht..
Hmm... das wäre aber so ziemlich das gleiche, wie wenn ab dem Tag, an dem die Menschen den Zyklus der Erde um die Sonne erkannt haben, die Erde diesen Zyklus plötzlich verändern würde.
Ich denke, dass die Mayas einen großen Zyklus erkannt haben, oder vielleicht sogar von irgendwem beigebracht bekamen.Aber diesen Zyklus haben wir entweder noch nicht erfasst, oder er spielt für uns vielleicht keine Rolle mehr.
Was natürlich nicht bedeutet, dass es der 21.12.2012 sein muss, weil sich die Wissenschaftler doch noch gar nicht einig sind, ob dieses Datum mit dem Ende des Zyklus und dem Neuanfang übereinstimmt.
Gaius Gizus ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Gaius Gizus für den nützlichen Beitrag:
infosammler (04.01.2012)
Alt 04.01.2012, 17:30   #24
Klogeist
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Klogeist
 

Registriert seit: 18.12.2011
Ort: Auenwald
Beiträge: 888
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 83 Danke für 61 Beiträge
Standard

@viennatourer

Das sind sehr interessante Berichte, dass hat jetzt aufjedenfall mal meinen Horizont erweitert. Ich dachte immer es gab nur eine Dürre und die viel dann noch zufällig auf das auftauchen der Spanier.
Klogeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 20:16   #25
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.271
Abgegebene Danke: 1.641
Erhielt 2.839 Danke für 1.989 Beiträge
Standard

yop

Es war halt auch hier das alte Spiel,dass die Geschichte von Siegern geschrieben wurde.
Dies galt auch jahrhundertelang für die "christlichen" spanischen Eroberer und ihrer Chronisten,bei Inbesitznahme der -neuen-Welt.
Heute wird dies aber nach und nach von der Wissenschaft aufgearbeitet und vieles muss nach den-neuen-Erkenntnissen revidiert werden.

mfg.vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (04.01.2012 um 20:32 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2012, 17:39   #26
Klogeist
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Klogeist
 

Registriert seit: 18.12.2011
Ort: Auenwald
Beiträge: 888
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 83 Danke für 61 Beiträge
Standard

Was ich halt wirklich komisch fand ist dass die Spanier es geschafft haben mit 500 Mann ein ganzes Imperium Platt zumachen.

Das kann doch fast net sein, die Atzteken werden doch ein paar tausen Krieger gehabt haben und da Kacken die sich doch net alle wegen ein paar Pistolen und Kanonen ins Hemd.
Klogeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2012, 18:18   #27
Neres
banned

 

Registriert seit: 02.10.2011
Ort: Wien
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 67
Erhielt 87 Danke für 61 Beiträge
Standard

Du vergißt aber, das Rüstungen aus Metall, wie die Spanier es hatten, bei den Azteken gänzlich unbekannt waren, auch das die Azteken Pfeil und Bogen hatten, Speere vielleicht auch noch, und diese dringen schwer durch die spanischen Rüstungen durch.
Neres ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2012, 20:04   #28
Klogeist
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Klogeist
 

Registriert seit: 18.12.2011
Ort: Auenwald
Beiträge: 888
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 83 Danke für 61 Beiträge
Standard

Stimmt gutes Argument, das hatte ich nicht beachtet. Ich kann mir auch gut Vorstellen wenn die Spanier mit ihren Pistolen geschossen haben in der Hitze des Nahkampfes, sind bestimmt duzende von den Azteken erschrocken und abgehauen.
Klogeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2012, 00:03   #29
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.271
Abgegebene Danke: 1.641
Erhielt 2.839 Danke für 1.989 Beiträge
Standard

yop

-OFFTOPIC

Zitat:
Zitat von Klogeist Beitrag anzeigen
.....mit 500 Mann ein ganzes Imperium Platt zumachen.

Das kann doch fast net sein, die Atzteken werden doch ein paar tausen Krieger gehabt haben und da Kacken die sich doch net alle wegen ein paar Pistolen und Kanonen ins Hemd.

Kann ich empfehlen .......30. Juni 1520 - Der Untergang der Azteken - YouTube

btT

mfg.vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (12.01.2012 um 00:11 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2012, 15:55   #30
Mulder50
suchend

 
Benutzerbild von Mulder50
 

Registriert seit: 19.11.2011
Beiträge: 51
Abgegebene Danke: 23
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard

Hi

Ich denke ,Alles kann aber Nichts muss passieren . Jedes Ereignes wird sowieso den Prophezeihungen zu geschrieben . Aber auch in einem Caos herrscht Ordnung ,daher
passiert Nichts zufällig. Eben alles nur zur seiner Zeit. Möglich und sogar Wissenschaftlich
Statistisch wäre wohl die Zeit reif für Veränderung oder Erneuerung in allen Variationen.

L.G.M50
Mulder50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2012, 00:21   #31
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.495
Abgegebene Danke: 1.095
Erhielt 1.209 Danke für 897 Beiträge
Standard

Auch ein Joghurt spricht dagegen
http://de.webfail.at/image/wie-soll-...ever-fail.html
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2012, 00:31   #32
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.719
Abgegebene Danke: 4.286
Erhielt 5.582 Danke für 3.079 Beiträge
Standard

jaja, die ratten und die jogurts, sie werden uns noch alle überleben
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2012, 02:36   #33
smoke
Inventar

 

Registriert seit: 23.04.2003
Ort: [VERBORGEN]
Beiträge: 785
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge
Standard

http://www.scienceblogs.de/astrodict...e-und-2012.php

hamemr guter link leute, hat meine paranoia etwas gedämpft^^
__________________
[VERBORGEN]
smoke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2012, 09:37   #34
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 10.470
Abgegebene Danke: 4.711
Erhielt 2.512 Danke für 1.988 Beiträge
Standard

Nagut, wir waren immer in irgendwelchen zeitaltern, steinzeit, mittelalter usw. Das hat natürlich nicht aufgehört. Das neue zeitalter, läuft schneller als das vorige und es werden mehr dinge entdeckt und es geht ziemlich schnell alles. Und wenn man sich jetzt ansieht, was alles entdeckt wird im all zb, welchen fortschritt die medizin macht, nach welchen werten die mehrheit strebt, kommt man ja nicht drumrum. Das haben die maya gemeint und so haben sie ihren kalender aufgebaut oder übernommen. Und da gibt es keinen weltuntergang. Also hat der mann recht, aber der zerstörungswillen zu zerstören mag ich nicht, also sollte er auch seine augen öffnen.
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2012, 12:37   #35
mankind844
neugierig

 

Registriert seit: 05.02.2012
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

soweit ich weiss geht da NICHT die welt unter, sondern die Alieninvasion beginnt!
__________________
Wenn man nicht fühlt, dass man lebt, dann wird das Leben sinnlos!!!
mankind844 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2012, 13:00   #36
Steven Inferno
banned

 

Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Dritter Planet links
Beiträge: 10.927
Abgegebene Danke: 206
Erhielt 2.170 Danke für 1.196 Beiträge
Standard

Und woher weißt du das?
Steven Inferno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2012, 15:12   #37
kassandra
Seherin mit Durchblick

 
Benutzerbild von kassandra
 

Registriert seit: 07.02.2006
Ort: Schweiz
Beiträge: 700
Abgegebene Danke: 87
Erhielt 144 Danke für 91 Beiträge
Standard

Entwarnung Leute. Im diesjährigen Kalender steht, dass wir nächstes Jahr nochmals einen Kalender finden in dem vom wirklich allerältesten Kalender erzählt wird.... aber lest selber:

http://www.kojote-magazin.de/2012/ne...r-voraus/6036/

__________________
Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder (Dante Alighieri)
Armageddon was yesterday..... today we have a serious problem
kassandra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2012, 16:38   #38
Klogeist
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Klogeist
 

Registriert seit: 18.12.2011
Ort: Auenwald
Beiträge: 888
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 83 Danke für 61 Beiträge
Standard

Also irgendwie ist das Thema seit Januar-Februar egal wo (Medien) vollkommen verpufft. Ich denke mal das geht erst wieder so zwei Wochen vor Weihnachten los. Dann liest mans und hört mans wieder Überall.
Klogeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2012, 20:09   #39
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 10.470
Abgegebene Danke: 4.711
Erhielt 2.512 Danke für 1.988 Beiträge
Standard

Geht man nach dem informtionsgehalt der medien, werden wichtige, aktuelle wahrheitsgetreue usw usv informationen, totgeschwiegen.
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2012, 14:42   #40
Klogeist
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Klogeist
 

Registriert seit: 18.12.2011
Ort: Auenwald
Beiträge: 888
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 83 Danke für 61 Beiträge
Standard

Im Zusammenhang mit dem 21.12.?
Klogeist ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Weltuntergang 2012



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS