WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE ANDERE REALITÄT > Mythologien, Sagen & Legenden > Mythische Geschöpfe
Kennwort vergessen?

Hinweise

Mythische Geschöpfe Mythische Geschöpfe

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.01.2005, 18:01   #1
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.719
Abgegebene Danke: 4.286
Erhielt 5.582 Danke für 3.079 Beiträge
Standard Einhorn gezüchtet?

Glaubt ihr, dass es jemandem gelungen ist, einen Einhornbullen zu züchten?

Dieser hier behauptet es zumindest:

http://www.unicorngarden.com/drdove.htm
http://www.occultopedia.com/u/unicorn.htm

oder hat da jemand nur mit superkleber nachgeholfen?
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2005, 18:12   #2
kelpie
innerer Zirkel

 

Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Emmerich
Beiträge: 520
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard



ich lach mich schief!
Sekundenkleber trifft es wohl tatsächlich, es ist nicht möglich ein abgesägtes Hornstück zu transplantieren, wie sieht es da mit der Durchblutung aus???
Man kann auch keine abgeschnittenen Haare irgendwohin transplantieren.
Wenn die Geschichte wahr ist, dann heiss ich ab morgen Schneewittchen

komme wieder
Bine
__________________
Sag dem Teufel in dir guten Tag!! (Subway to Sally)-----------------------\"Trau nie den strahlenden Augen eines Mannes! Es könnte nur die Sonne sein, die durch seinen hohlen Kopf scheint\" ^^
kelpie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2005, 18:55   #3
Technohonk
eingeweiht

 

Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Minden
Beiträge: 293
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

also wenn überhaupt dann hätt ich doch das horn an ein pferd geklebt und ncih an eine dumme kuh
__________________
Schaut nicht nach den Sternen, sie sind längst "unter" uns!
Technohonk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2005, 19:38   #4
Bdsd
innerer Zirkel

 

Registriert seit: 13.08.2004
Ort: Drumstadt
Beiträge: 569
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Boah LoL....mwuhahaha...

also ich würde auch mal sagen, dass es nach sekundenkleber oder beidesseitigenklebeband aussieht. MWUHAHAHAHA!!!


cool,
tschüss,
Bdsd
__________________
> I am all, but what am I ? <> Glauben ist Versklavung, Wissen ist Freiheit ! <
Bdsd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2005, 03:41   #5
Patrol
erleuchtet

 

Registriert seit: 04.05.2004
Ort: Saarland/Rheinland-Pfalz
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Standard

Hallo Leute!!!
So nicht!
Dachte, dass wir uns auf auf einer etwas gehobeneren Ebene unterhalten könnten!

Aus so einem Foto kann wohl niemand ein Einhorn zum Leben erwecken!
Das wäre das gleiche, als wenn jemand aus einer Oryx-Antilope eine
neue Spezies erwecken würde!
Bitte!!!
Wir sind doch wohl den "alten Römern" entwachsen
Lieben Gruß
-P-
__________________
Lebe so, daß Du nie eine Sekunde bereuen würdest!
Patrol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2005, 09:08   #6
Bergkristall
Inventar

 

Registriert seit: 14.03.2004
Ort: [VERBORGEN]
Beiträge: 575
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge
Standard

Papier ist geduldig,auch Fotopapier.Danach würd ich auch sagen,das man nicht alles glauben sollte,was man sieht.
Doch warum sollte es nicht so sein,das man ansatzweise ein Einhorn kreiert hat.
Wer von uns weiß schon,welche Gen-Suppen in den Laborküchen gekocht werden!
__________________
[VERBORGEN]
Bergkristall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2005, 21:02   #7
Wolfsträne
neugierig

 

Registriert seit: 03.01.2005
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

@Patrol Naja, bis auf das, dass ich ausschau wie ein "Vollblutgermane"...

Also, ich glaub, die hams desshalb an eine Kuh gepappt, weil es unwahrscheinlich ist, dass mal einem Pferd ein Horn züchten kann! Außerdem wäre dann jedem der Fake aufgefallen!
__________________
Das Leben ist ein Spiel, dessen Regeln wir nicht kennen!
Wolfsträne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2005, 17:17   #8
Handgranate
banned

 

Registriert seit: 19.10.2004
Ort: [VERBORGEN]
Beiträge: 93
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Sehr hübsches ding, eigentlich will ich nicht wissen wass dem da für ein Tumor oder wass ach immer für ein Ding da wächst, ansonsten eine hübsche Kuh . Ob das Ding echt ist werden wir eh nie erfahren. Ich denke es zumndest nicht.
Handgranate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2005, 15:25   #9
Wolfsträne
neugierig

 

Registriert seit: 03.01.2005
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

@Handgranate HAHAHAHA! Wir können alles erreichen! ALLLESSS! HAhAHAHAH!!!!!!!!
__________________
Das Leben ist ein Spiel, dessen Regeln wir nicht kennen!
Wolfsträne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2005, 17:56   #10
Merlin
Boardleitung
Bow before me, for I am root

 
Benutzerbild von Merlin
 

Registriert seit: 30.10.2002
Ort: Wien
Beiträge: 6.321
Abgegebene Danke: 302
Erhielt 690 Danke für 369 Beiträge
Standard

Und was willst Du uns damit sagen?
__________________
Live long and prosper!
Merlin

Caira 8.4.95-14.8.08 R.I.P.
Lucy 12.6.05-16.8.16 R.I.P.
Merlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2005, 18:24   #11
Handgranate
banned

 

Registriert seit: 19.10.2004
Ort: [VERBORGEN]
Beiträge: 93
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Das er zu viel Dr. Frankenstein schaut?
Handgranate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2005, 05:16   #12
Patrol
erleuchtet

 

Registriert seit: 04.05.2004
Ort: Saarland/Rheinland-Pfalz
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Standard

Hi!
Tja, Wolfsträne, optisch würde ich auch als echter Kelte durchgehen!
(Vercingetorix lässt grüssen!)

Aber, bitte!
Es gibt ja auch Schafe mit vier (4) Hörnern!
Züchten lässt sich einiges, aber das Echte lässt sich nur schwer kopieren!
Lieben Gruß
-P-
__________________
Lebe so, daß Du nie eine Sekunde bereuen würdest!
Patrol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2005, 17:03   #13
Ryoko
eingeweiht

 

Registriert seit: 11.02.2005
Beiträge: 244
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge
Standard

Der hatte wohl grad kein Pferd, aber der Bulle tuts auch. *lachen muss*
Ich weiß nicht... Passt irgendwie gar nicht zusammen, Bulle und Horn, oder? Ich denke auch, dass da jemand Lust auf basteln hatte!
Grüße, Ryoko
Ryoko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2005, 18:00   #14
Der prüfende Forscher
Inventar

 

Registriert seit: 25.01.2005
Ort: Rosbach v.d.Höhe
Beiträge: 760
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ich glaube auch nicht, dass man einem Bullen ein Horn anzüchten kann, ohne das er sich sonst verändert, und vor allem nicht mit der heutigen Forschung.
__________________
Ich glaube ich weiß alles, ich hab's nur vergessen.Aber wenn ihr hier klickt, findet uns vielleicht jemand,der mir alles wieder sagen kann. Und vielleicht ist die Person so klug, dass ihr sie hier ehren könnt. Und hier wohne ich, virtuell gesehen. *g*
Der prüfende Forscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2005, 11:20   #15
MoIchego
neugierig

 

Registriert seit: 22.04.2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

dieses "ding" auf der stirn der kuh erinnert mich an meine letzte silvesterparty....

hatte er wohl noch hütchen übrig?
MoIchego ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2005, 21:20   #16
Ryoko
eingeweiht

 

Registriert seit: 11.02.2005
Beiträge: 244
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge
Standard

Also, mein Freund und ich, wir haben das Bild mal etwas genauer angesehen. Rechts am Ohr hat die Kuh noch ein kleines Horn. Wenn es sich um einen Bullen handelt - was ja gesagt wird - dann sind seine Hörner einfach nur schief gewachsen. Ein Genfehler oder so. Und Haare haben Bullen öfters (je nach Art).
Ryoko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2007, 14:38   #17
Maengis
banned

 

Registriert seit: 03.02.2007
Ort: nahe Köln
Beiträge: 333
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Was seh ich daaaa ? Ach ..... ein ebehinderte Kuh ?!?

Selbst wenn das echt sein sollte , Einhörner sehen ja wohl ganz klar anders aus , wie doof halten die einen denn ?
Maengis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 04:49   #18
Evilcreed
eingeweiht

 
Benutzerbild von Evilcreed
 

Registriert seit: 02.02.2011
Beiträge: 240
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 20 Danke für 16 Beiträge
Standard

Alter thread,neue Antwort ;-)

Erstmal allgemein zum Thema Einhörner: Es gibt ja viele Geschichten, wodurch man diese Wesen eindeutig in den Bereich Mythologie zuordnen kann!
Nun gibt es dazu ja die Theorie, dass die Sichtungen von Einhörnern durch weiße Nashörner entstanden sind! Wenn man diesen Gedanken etwas vertieft, kann man das ganze aber auch aus einer anderen Perspektive betrachten: Die Evolution hat Nashörnern nunmal mit diesem Gewächs einen guten Schutzmechanismus mitgegeben! Meiner Meinung nach gab es wohl auch diverse Arten mit ähnlichen Versuchen sich anzupassen, welche allerdings aufgrund der äußeren Umstände oder der Entwicklung anderer,stärkerer oder zahlenmäßig überlegenerer Wesen/Tiere schnell wieder von der Bildfläche verschwunden sind(survival of the fittest)! Somit kann wohl niemand ausschliessen, dass diese Wesen evtl. wirklich mal auf der Erde rumgaloppiert sind! Ob es nun ein einzelnes Tier war,oder eine ganze Horde, die vielleicht sogar über mehrere Jahrhunderte bestehen konnte, sei mal dahingestellt! Auch die Möglichkeit, dass sich Einhörner vielleicht in einen abgelegenen Bereich oder tief in Wäldern zurückgezogen haben, um zu überleben, und es sie vielleicht heute noch gibt, möchte ich der Phantasie,dem Glauben und der Hoffnung jedes einzelnen überlassen! Da es aber heutzutage etliche Tierarten mit Hörnern gibt, ist die Existenz solcher Tiere weder ins lächrliche zu ziehen, noch mit dem Argument niederzuschmettern es wäre alles eine romantische Pferdegeschichte! Auch wenn uns der romantische Teil in Form von den weissen,friedlichen,gehörnten Schimmeln(wie auch immer,ich meine plural;-) eher geläufig ist! Warum sollte ein Tier, welches sich mit solchen Mitteln verteidigen kann sich gegenüber anderen auch Aggressiv verhalten,es sei denn der Mensch stürzt sich in Massen auf ihn oder fängt es mit Fallen! Wie auch immer man diese Geschichten auslegen mag, es wird uns immer als hoheitliches Tier im Gedächtnis bleiben! Und ich möchte garnicht sehen was passiert, wenn eine Horde Einhörner auf eine Nomadentruppe von Menschen losgeht! Vielleicht waren es ja unsere Vorfahren, die lieber weitergezogen sind, anstatt sich mit solchen gefährlichen Tieren einzulassen! Wer nun in Bezug auf diese Tiere welche Meinung vertritt ist wie oben gesagt jedermanns eigene Sache!

Nun zum eigentlichen Grund dieses Threads: der gezüchtete Einhornbulle!
Als ich das Bild sah, kam mir ein Artikel in den Sinn, den ich glaube ich letztes oder vorletztes Jahr gelesen habe! Da ging es um eine 101-jährige Chinesin,der ein 6cm langes "Horn" gewachsen ist:
http://www.shortnews.de/id/820029/Ch...tirn-gewachsen
In dieser Größe habe ich sowas zuvor noch nie an einem Menschen gesehn! Und es kamen mir unweigerlich Gedanken über Teufelsbeschreibungen in den Sinn, was aber wieder ein anderes Thema wäre! Einige Monate später habe ich aber dann ein Bild eines Mannes gesehen,wessen Auswuchs am Kopf eine ähnliche Größe hatte! Hätte man mir davon vorher erzählt,und hätte ich kein Bild gesehn,würde ich es wohl auch nicht glauben! Aber es zeigt das so etwas vorkommen kann, und wohl auch schon vorher vorgekommen ist!
Bei einem Bullen sind natürlich andere Voraussetzungen gegeben, da diese ja meißt eh schon mit Hörnern ausgestattet sind!
Wie hier schon erwähnt, gibt es Tumore oder Erkrankungen. die so etwas hervorrufen können! Bei einem genetischen defekt(oder ist es nur eine Laune der Evolution) kann sicherlich ein Horn eines Bullen an der Mittel der Stirn entstehen,auch wenn dies eher selten ist! Ich halte das Bild daher weder für gefälscht, noch will ich ausschliessen das da jemand an den Genen rumexperimentiert hat! Meine Meinung ist jedoch, dass es ähnlich wie bei der erwähnten Chinesin entstanden ist: eine Kombination aus genetisch bedingten Anlagen von Hörnern und möglicherweise ein gutartiger Tumor,wodurch die Immense Größe des Horns zustande kam! Wenn dies aufgrund eines genetischen Defekts auf der Stirn des Bullen entstanden ist, wäre das Horn sicher kleiner ausgefallen, da der Defekt wohl auch Einfluss auf das Wachstum gehabt hätte! Ich denke da hat jemand einen Bullen irgendwo in einem abgelegenen Dorf entdeckt, indem sich niemand wirklich Gedanken über das Tier gemacht hat! Somit ist es ein leichtes dieses Tier zu kaufen und als Genexperiment darzustellen, was auch immer man damit erreichen will!
Vielleicht sollte man das ganze aber als Ermahnung an uns alle sehn: niemals aufhören zu träumen oder sich einzubilden man hätte schon alles gesehn zwischen Himmel und Erde!Buenas noches
Evilcreed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 13:03   #19
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.495
Abgegebene Danke: 1.095
Erhielt 1.209 Danke für 897 Beiträge
Standard

Zur Story mit dem gewachsenen Horn haben wir auch ein eigenes Topic, kam ja nicht nur 1 Mal vor und hat auch ganz biologische Ursachen:
http://www.wahrexakten.at/spuk-geist...bockshorn.html
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 13:19   #20
Evilcreed
eingeweiht

 
Benutzerbild von Evilcreed
 

Registriert seit: 02.02.2011
Beiträge: 240
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 20 Danke für 16 Beiträge
Standard

Yo danke, habs grad gelesen!
Aber passte einfach zum Bullen, und meine Erklärung dafür ist die Kombination von Krankheit der Omi und Hörnerbildung des Bullen!
Evilcreed ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE ANDERE REALITÄT > Mythologien, Sagen & Legenden > Mythische Geschöpfe



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS