WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache MENSCH & MANIPULATION > Manipulation & Überwachung
Kennwort vergessen?

Hinweise

Manipulation & Überwachung Manipulation, Verschwörung, Vergiftung, Überwachung, Kontrolle, Künstliche Krankheiten

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.03.2007, 10:36   #21
Chaot
neugierig

 

Registriert seit: 17.11.2006
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Was mich wundert ist, dass in diesem Thread das wort "Amerika" noch nicht gefallen ist.
Schaut euch die Masse an, total verblödet, lebt das Leben was man ihnen zeigt, wie man es muss. Andernfalls is man ein Freak, Aussenseiter, Versager.
NOCH sind wir hier nicht soweit, aber es wird ganz klar angepeilt.

Meine Mutter ist Taxifahrerin.. sie hat Mitfahrer aus allen Ländern und erzählt, dass NUR die Amis bis auf eine Ausnahme auf sie saudämlich wirkten. Auch ich habe sie in Japan gesehn, wie sie im Treppenhaus eines japanischen Hotels lärm gemacht haben und sich wie Kleinkinder aufgeführt haben...und das am Gedenktag der Hiroshima-opfer.

Für mich ist das ein Zeichen. Sie sind optimale Bürger. Strohdoof, jedoch nicht zu dumm um ihre Arbeit zu machen. Diskriminieren/Belachen alles, was ungewöhnlich ist/aus der Reihe tanzt, vertreten die Meinung des Landes, wie sie gerade ist. Ist wohl auch ihr dämlicher Patriotismus mit im Spiel.
und genau DAS sollen wir auch sein, es sieht echt so aus, als würde man uns darauf hin "trainiern" genauso zu sein
__________________
Weitere tolle Seiten für die Suche nach der Wahrheit
Wahrheitssuche
Freigeistforum

Der Geist der Wahrheit und der Geist der Freiheit - dies sind die Stützen der Gesellschaft.
-Henrik Ibsen-
Chaot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2007, 12:34   #22
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.720
Abgegebene Danke: 4.286
Erhielt 5.582 Danke für 3.079 Beiträge
Standard

Naja, so viel besser sind viele Deutsche auch nicht.
Man sollte nicht das ganze Volk über einen Kamm scheren. Es kommt Dir nur so vor, als wären alle Amis so, weil nur die Unzivilisierten Ausgaben dieses Volkes auffallen. Der zivilisierte Rest fällt nicht auf, da er eben niveauvoll im Hintergrund bleibt, aber trotzdem gibt es sie.

Und der letzten Umfrage nach, sind nicht die Amis das unbeliebteste Volk der Welt, sondern die Deutschen sind ganz hoch oben im Kurs. Denk mal drüber nach.
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2007, 14:29   #23
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 12.272
Abgegebene Danke: 1.641
Erhielt 2.839 Danke für 1.989 Beiträge
Standard

yop

@ CM

Da muss ich dir widersprech mach......

Das mit unseren dt.Nachbarn stimmt so nicht,......ihre "Unbeliebtheit"
bezieht sich auf den Europäischen Kontinent,jedoch folgen wir Österreicher
angeblich gleich dahinter.
Ausserdem kommt es sowiso darauf an ,wer wo diese Umfrage machte.
Wenn ich eine Umfrage im eigenen Land mache wird meist der Nachbar,als
"Böse" herhalten müssen.

Aber Zahlen die mir vorliegen (vom letzten Dienstag anm.)sagen aus,daß die Israelis(wer sonst... ) es wieder mal geschafft haben,sich im weltweiten Unbeliebtheitsranking ganz nach oben zu schrauben.
Wie gesagt,auch diese Wertung muss man unter dem oben angeführten Aspekt betrachten.

Zitat..."Nach der Einschätzung Deutschlands wurde nicht gefragt"...Zitatende



http://www.vienna.at/news/welt/artik...70306-07221504


mfg.v
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2007, 14:46   #24
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.720
Abgegebene Danke: 4.286
Erhielt 5.582 Danke für 3.079 Beiträge
Standard

hab auch nicht versucht, die österreicher besser hinzustellen, wollte nur sagen, dass nicht die amis die unbeliebten sind, sondern eher wir.
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2007, 02:05   #25
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.720
Abgegebene Danke: 4.286
Erhielt 5.582 Danke für 3.079 Beiträge
Standard

um mal ostern als anlass und beispiel zu nehmen.

heute haben sie im tv erklärt, der osterhase und die eier gehören deshalb zu ostern, weil man früher dem könig einen hasen und eier schenken musste.
lol? die meinten das echt ernst und sagten auch noch, wie traurig es wäre, dass man die menschen drüber aufklären müsste, weil sie es nicht mehr wüssten.

also ich habe mal gelesen, dass ostern von der fruchtbarkeitsgöttin ostara kommt und der hase und das ei fruchtbarkeitssymbole seien und dass das daher kommt... omg

wir gehen dumm zu grunde.
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2007, 02:16   #26
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.495
Abgegebene Danke: 1.095
Erhielt 1.209 Danke für 897 Beiträge
Standard

So ganz unrecht haben sie damit aber nicht.

Zitat:
Andere Historiker stellten fest, dass der Zehnt, die Steuerabgabe der Bauern an ihren Grundherren, im Mittelalter im Frühling in Form von Eiern am Gründonnerstag gezahlt wurde, da es durch die vorösterliche Fastenzeit und gleichzeitig erhöhte Legefreudigkeit der Hennen zu einem Eierüberschuss kam (ähnlich den Martinsgänsen, die im November „fällig“ wurden, weil die Weidezeit vorbei war). Und als später die Naturaliengaben für den Zehnten wegfielen, entstand der Brauch, die Eier zu verschenken.
http://de.wikipedia.org/wiki/Osterei

Dummerweise gibt es wie man auf Wikipedia nachlesen kann sehr viele Ursachen für diesen Brauch. Auch für den Osterhasen. Man kann das Osterfest somit nicht auf eine einzige Ursache zurückführen. Es ist durch eine Entwicklung entstanden und je Region sogar unterschiedlich begründet.

Naja, Verdummung halt doch in dem Sinne, dass im TV nie alles erzählt wird
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2007, 17:15   #27
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.720
Abgegebene Danke: 4.286
Erhielt 5.582 Danke für 3.079 Beiträge
Standard

und die hasen? sie sagten ja auch, man müsse einen hasen an den könig abgeben. wurden die damals denn überhaupt gehalten? hasen wurden doch nur gejagt und das durften doch auch nur die feinen herren.
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2007, 18:26   #28
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.495
Abgegebene Danke: 1.095
Erhielt 1.209 Danke für 897 Beiträge
Standard

Mmmh, klingt wie eine wirre zusammengeworfene Story um den Zuschauer zu unterhalten Der Osterhase hat aber auch was die Eiabgabe angeht eine eher philosophische Bedeutung: derjenige Bauer der seinem Herren am Gründonnerstag die Eier gab um all seine Schulden zu begleichen, wurde vermutlich auch als Hase angesehen, weil Hasen nicht von den Hunden des Herren gejagd wurden

Steht zumindest so als eine mögliche Entstehung des Osterhasen http://de.wikipedia.org/wiki/Osterhase.
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2008, 19:52   #29
Butch
neugierig

 

Registriert seit: 25.01.2008
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Das Fernsehen ist ein Instrument zur bewußten Volksverdummung und es hält die Menschen ruhig, da die vorgegaukelte Scheinwelt ablenkt. Macht doch mal einen Selbstversuch und schaltet den Fernseher einen Monat lang nicht ein. Niemand kann uns zwingen diesen Medienmüll zu konsumieren. Ich habe seit gut 10 Jahren keinen Fernseher mehr und noch nie GZSZ, DSDS, das Dschungelkamp oder ähnliches gesehen. Meine Freunde beneiden mich, weil sie diesen Mist immer wieder sehen müssen, da ihre Freundinnen darauf nicht verzichten wollen.
Butch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2008, 22:31   #30
Shaolin
suchend

 

Registriert seit: 19.11.2006
Ort: Aachen
Beiträge: 60
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Standard

Ich hab schon seit über 1 1/2 Jahren keinen Fernsehanschluss mehr.
Ich muss sagen am Anfang ist es mir etwas schwer gefallen so ganz ohne fernsehen, da es eben das ein oder andere gab, das ich sehr gerne gesehen hätte. Doch mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt und nun muss quasi das Internet her halten *lol*. Ansonsten guck ich nur noch DVDs.
Fernsehen macht wirklich dumm und es manipuliert einen.
Man kriegt Haufen weise Fehlinformation, es wird einem eingeredet was gut ist und was nicht. Was wir zu Glauben haben und wie wir uns zu verhalten haben und wie nicht.
Zudem wird im TV eine Welt gezeigt die so einfach nicht real ist, eine quasi mehr oder weniger Ideale bzw. Oberflächliche Welt, oder hat einer schon mal nen Moderator mit Akne gesehen (nur so als Beispiel).
Allerdings gilt das nicht nur fürs Fernsehen sondern auch für die meisten Zeitschriften.
Shaolin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2008, 21:36   #31
Syler
neugierig

 
Benutzerbild von Syler
 

Registriert seit: 06.02.2008
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ich hab ebenfalls keinen Fernseher mehr. Seit ca 3/4 Jahr nicht mehr.

Seit dem ich kein TV mehr schaue, merke ich wie stupide das TV doch ist. Vor allem bei meinen Klassenkameraden. Wenn die anfangen sich über DSDS und sonstigen Müll zu unterhalten, wird mir klar wie sinnlos das alles ist. Und doch tun die so, als ob dies ihr einziger Lebensinhalt ist. Aber TV ist nur einer der Hauptfaktoren der Volksverdummung.
__________________
www.zeitgeistmovie.com

Erkennt die Wahrheit und werdet frei!
Oder bleibt blinde Sklaven!
Syler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2008, 00:09   #32
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.720
Abgegebene Danke: 4.286
Erhielt 5.582 Danke für 3.079 Beiträge
Standard

Idiocracy wir kommen!!

Hat schon mal jemand die Spielshow "die Wahrheit und nichts als die Wahrheit" Montag abends auf RTL 2 gesehen?

100 Fragen mit Lügendetektor beantworten
davon werden 21 ausgesucht für die Spielshow, in der man stufenweise bis zu 25000 Euro gewinnen kann, wenn man alle Fragen vor Publikum wahrheitsgemäß beantwortet. Lügt man einmal, ist das Geld futsch.

Anwesend sind, Eltern, Familie, Freunde, Kollegen, Chef etc....

Und dann kommen so geistreiche Fragen wie:

haben Sie schon mal beim Sex an wen anderen gedacht, als an ihren Partner?
haben Sie schon mal in die Badewanne gekackt?
haben Sie geistig schon mal einen Mord geplant?

Omg, und die Leute beantworten das, machen sich vor allen lächerlich, das Publikum gröhlt....

Lügendetektor-Shows: Wo selbst die Wahrheit lügt « DiePresse.com

YouTube - TV total - Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit-29.01.08
YouTube - TV total - Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit-06.02.08

(stefan raab "analysiert" die show)
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2008, 00:38   #33
Darkangel
Inventar

 
Benutzerbild von Darkangel
 

Registriert seit: 04.01.2006
Ort: Niederbrechen/Hessen
Beiträge: 4.657
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge
Standard

ich hab mir das einmal angetan und eine sendung zum teil geschaut, finde es einfach nur peinlich wie sich menschen vor einem millionenpublikum zum affen machen, doch dies fällt für mich unter die rubrik: "was tue ich alles für geld"
__________________
„Ein Leben ohne Drachen ist möglich, aber sinnlos.“
Darkangel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2008, 02:49   #34
Jaegermeister
Inventar

 

Registriert seit: 06.10.2005
Ort: [VERBORGEN]
Beiträge: 162
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von celtiCMoon Beitrag anzeigen
und die hasen? sie sagten ja auch, man müsse einen hasen an den könig abgeben. wurden die damals denn überhaupt gehalten? hasen wurden doch nur gejagt und das durften doch auch nur die feinen herren.

Exakt, ins Schwarze getroffen. Aber wie Zwirni schon sagte es gibt vielerlei und zwischen auch verklärte Hintergründe. Ohne Anspruch auf die vollständige Erklärung zu erheben möchte ich das mal aus meinem Wissen ergänzen...

Ersteinmal kurz die kleine Richtigstellung, Hasen gehören zum Niederwild, das Hochwild hatte der Adel sich vorbehalten. Hasen durfte Jeder nachstellen. Aber das ist auch gleich der Punkt. Gefangene Feldhasen zu halten ist nicht einfach. Bei allem Kümmern ist das bei den eh wenigen Nachkommen noch mit Totgeburten begleitet. Gerade damals war das kein "Wirtschaftszweig". Wir reden hier also nicht über Hasen, sondern über das Kanin, welches Mitte des 15. Jahrhunderts in Deutschland langsam Verbreitung fand. Das Karnickel wurde damals als Hase bezeichnet. Es war einfach zu halten, fraß fast jeden Abfall und vermehrte sich wie Sau. Das ideale Tier neben den Schweinen...

Zur Abgabe, ja es stimmt daß es neben dem Zehnten zur Zeit des Ernte"dank"festes noch einen "Elften" gab. Dieser war im Frühjahr und ist - lassen wir die Religion mal bei weg - das direkte Gegenstück zum Erntedankfest, aber mit dem selben Volksfestcharakter. Da ging nun Alles wieder los. Es wurde gesät was später geerntet wurde. Aber das war nicht Alles, man schmiß auf einen Haufen was man durch den Winter gebracht hatte, und auch bekam der Lehensherr was ab.

Der Lehensherr bekam an diesem "Elften" also keine Steuer, sondern Geschenke. Aber lassen wir diese Geschichte ruhig mal bei weg und bedenken nur das Osterfest. Was gab es zu dieser Jahreszeit denn überhaupt zu beißen?

Man wußte um Ostern wieviel Korn man noch über hatte, wußte wie das mit dem Brote bis zur Ernte grob ausschauen mag, und hatte über den Winter das ein oder andere Schwein noch schlachten müssen. Im Frühling gabs primär die sich stets selbst reproduzierenden Nahrungsmittel, nämlich Eier und später die "Hasenkarnickel"!

Ich sehe da keinen Mythos drinne und auch mit den ältesten Religionen kann ich mir da nix hineindeuten. Eher sehe ich es total umgekehrt, daß Alles auf die Vorhandenheit der Nahrungsmittel im Frühling locker zu erklären ist. Es ist das Ei, das Fruchtbarkeitsymbol, welches das Jahr in eine weitere Spanne führt. Es ist das Kanin, welches später da noch hinzustieß. Einen Osterhasen aber sehe ich nicht...
__________________
[VERBORGEN]
Jaegermeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2008, 23:17   #35
zoli
Inventar

 
Benutzerbild von zoli
 

Registriert seit: 19.02.2003
Beiträge: 839
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge
Standard

ich finde der grad der verblödung hängt vom zuschauer ab.
wenn man nur arte und 3sat schaut, oder zumindesz hauptsächlich und sich von den massentauglichen sendungen fernhält, kann fernsehen auch einen bildenden effekt haben.
auch filme können belerend, geistrich und kunstvoll sein, selbst wenn es hollywoord filme sind.
es ist halt ein unterschied ob man sich ein geistreiches drama ala garden state (nur als beispiel) oder nen armseligen mord und totschlag movie ala trerminator anschaut.
es bleibt also beim zuschauer und jeder ist selbst für seine bildung verantwortlich.
__________________
"Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Anleitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ist also der Wahlspruch der Aufklärung.“ - Kant
zoli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2008, 22:18   #36
Simi
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
doch dies fällt für mich unter die rubrik: "was tue ich alles für geld"
aber niemand zwingt sie dazu, bei der sendung mitzumachen.

sehe das wie bei DSDS. jeder weiss, wie es da zugeht, da wir das alle schon im TV gesehen haben. und hinterher kommt das grosse heulen
  Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2008, 09:07   #37
Daath
banned

 

Registriert seit: 02.02.2004
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 89
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Es zwingt ja auch niemand einen, irgendetwas Verblödendes wie DSDS zu gucken. Es gibt massig Sender, viele interessante Sendungen, z.B. rund um Wissenschaft, Geschichte, interessante Reportagen, netten Talk wie z.B. ZDF nachtstudio etc.pp. ...

So lange mich niemand zwingt, BB oder DSDS etc. zu gucken oder diesen ganzen Quizmist *brrrr*, ist alles ok Und wer so'n BS gern sieht, hat selber schuld und sollt sich dann nun echt nicht beschweren ...
Daath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2008, 14:45   #38
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.720
Abgegebene Danke: 4.286
Erhielt 5.582 Danke für 3.079 Beiträge
Standard

aber es beeinflusst ja auch die gesellschaft um einen herum, selbst wenn man es selbst nicht schaut, man hat trotzdem unter den auswirkungen bei den mitmenschen zu leiden.
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2008, 15:40   #39
Daath
banned

 

Registriert seit: 02.02.2004
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 89
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Aber, CM, wenn die es doch sehen möchten? Ist doch ihr gutes Recht, ich kann doch nicht anderen Leuten vorschreiben, wie sie zu leben haben, nur weil mir das dann besser gefällt oder sonstige Vorteile bringt Das würde ich mir umgekehrt doch auch nicht vorschreiben lassen, du etwa?

Es zwingt mich ja auch niemand, mich näher mit Leuten, die nicht auf meiner Wellenlänge liegen, abzugeben. Und wenn mein Friseur oder der Nachbar beim Müll rausbringen etc. mir von DSDS etc. vorschwärmt, herrjee, lächel ich und schalt auf Durchzug

Solche Sendungen werden ja nicht produziert, weil man die Leute zwingen muss, sie zu gucken. Es gibt eben Leutz, die sowas sehen wollen. Die werden nicht verblödet, die sind schon doof (Ich bin eben an anderen Stellen doof )
Daath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2008, 15:57   #40
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.720
Abgegebene Danke: 4.286
Erhielt 5.582 Danke für 3.079 Beiträge
Standard

ich denk mir halt, das was die masse unterstützt ist das, was weiterleben wird. und das, was die gesellschaft in zukunft formen wird.
immer mehr idiokratie? kb
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache MENSCH & MANIPULATION > Manipulation & Überwachung



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS