WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE ANDERE REALITÄT > Paranormale & mysteriöse Phänomene > Tod & Jenseits
Kennwort vergessen?

Hinweise

Tod & Jenseits verstorbene Angehörige, Freunde, Nahtod, Jenseitskontakte, Tod & Sterben, Todesahnungen, etc...

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.12.2003, 14:46   #21
Od]I[n
erleuchtet

 
Benutzerbild von Od]I[n
 

Registriert seit: 28.08.2003
Ort: Osnabrück
Beiträge: 497
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Standard

hm sehr interessant ich lese zZ das buch von carlos castaneda " das feuer von innen" da ist auch die rede von einem spiegel da wird carlos von don juan aufgefordert sich einen spiegel zu basteln,
nachdem er das erledigt hatte ging er mit don juan zu einem flachen bach wo die beiden sich hinknieten und den spiegel knapp über dem grund festhalten carlos wird aufgefordert nicht zu starren (keinen punkt des spiegels zu fixieren) aber dennoch auf die gesamte fläche zu starren.

Nach einer halben stunde verfäbt sich der spiegel schwarz und ein wesen ist in dem spiegel zu sehen einen tag später wiederholen sie das ganze aber diesmal verharren sie sehr lange so und der spiegel fängt an sich zu bewegen ( carlos spiegel ist aus einem metallrahmen gefertigt) don juan sollte damals das gleiche machen nur hatte er da einen spiegel mit holzrahmen der spiegel zerbrach und das wesen kam herraus ( der spiegel ist das tor zu unserer welt) da das tor nun kaputt war konnte das wesen nicht mehr zurück und da es don juan mit der angst bekam und wegrannte verfolgte das wesen ihn....

... das mal zu dem buch *g was mich interessieren würde wär ob du das mit dem spiegel selbst schon probiert hast und was dann passiert is... wär dir dankbar für ne antwort

grEeTz Goula

range"> Hab mal Absätzte eingefügt zur besseren lesbarkeit.

Wothan
__________________



Ich ging die Treppe rauf und sah einen Mann, der war nicht da. Er ist auch heute nicht mehr dort.. ich wünscht, ich wünscht er wäre fort.
Od]I[n ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2004, 02:47   #22
boogieman
neugierig

 

Registriert seit: 04.03.2004
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hi
also ich denke mal "Geister im Spiegel sehen" ´is nicht möglich...
ein Kumpel und ich hatten das mal gemacht, allerdings aus Fun (ja, ja, ich weiß, man soll das nich aus Fun machen) wir waren noch sehr jung (14 und 15 jahre) und wußten nichts über diese "Wesenheiten"

wir saßen beide vor´m Bett, der Raum war dunkel bis auf ein sehr schwaches Licht das von der Stereoanlage kam, wir guckten uns beide in`s Gesicht und stellten fest das es sich "verformte" es bildeten sich ziemliche monströse Gesichter/Fratzen zuerst standen wir beide irgendwie unter Schock, dann wurde das irgendwie zu Sucht! wir hatten das über ´ne Stunde gemacht... immer das selbe Spiel! geguckt-erschrocken-gelacht! wieder und wieder...

dann hatten wir gehört das sowas auch mit`n Spiegel geht, hatten uns also beide vor`m Spielgel+schwaches Licht gestellt und es passierte das selbe!
wieder geguckt-erschrocken-gelacht! das bestimmt auch ´ne Stunde
oder so...
wir haben die "Gesichter" auch später aufgezeichnet, weil sie manchmal schwer zu beschreiben gewesen sind.

Also meine Meinung ´is, verstorbene usw im Spiegel sehen ´is Einbildung!

Lieben Gruß Boogieman
__________________
There are those to whom knowledge is a shield,
And those to whom it is a weapon.

Neither view is balanced, but one is less unwise.
boogieman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2004, 13:49   #23
der_Seher
Inventar

 

Registriert seit: 18.07.2003
Beiträge: 2.612
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 23 Danke für 17 Beiträge
Standard

Glaube, dass das Spiegel-Schauen in die eigenen Augen einen in Trance versetzt, so wie Selbsthypnose, dass das Bewusstsein nur auf einen Punkt konzentriert wird. Dadurch sieht man dann im Spiegelbild völlig neue Sachen, die es zu erkunden gilt.
__________________
http://bpbiro.si/4a5cf
der_Seher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2004, 15:35   #24
boogieman
neugierig

 

Registriert seit: 04.03.2004
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hi
Ok, erkunden is gut*g* nur, man sieht diese finsteren Gesichter zu kurz :/ bei uns sind die immer weider schnell verschwunden und ein neues kam...
ka wie 'is wenn man's alleine macht*g* aber groß anders kann's ja aber nich sein

Lieben Gruß Boogieman
__________________
There are those to whom knowledge is a shield,
And those to whom it is a weapon.

Neither view is balanced, but one is less unwise.
boogieman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2004, 18:48   #25
der_Seher
Inventar

 

Registriert seit: 18.07.2003
Beiträge: 2.612
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 23 Danke für 17 Beiträge
Standard

man guckt sich ja nicht gegenseitig an sondern sein eigenes spiegelbild, von da an macht man es immer alleine, ob da nun ein typ daneben steht oder nicht...
__________________
http://bpbiro.si/4a5cf
der_Seher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2006, 12:44   #26
ollii
Inventar

 

Registriert seit: 11.01.2005
Ort: Plazac,Frankreich
Beiträge: 1.814
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge
Standard

Das habe ich sogar einmal so ähnlich gemacht. Eigentlich sollte es dazu dienen die Aufmerksamkeit auf das innere Ich zu fokussieren aber auf den Weg dorthin sieht man die wildesten verzerrten Objekte bis hin zu ganzen Szenen.
Ob die nun "real" sind oder waren sei dahingestellt. Es ist auf jeden Fall interessant zu sehen was sich die Wahrnehmung so alles zusammenbaut wenn man ihr die Ablenkung nimmt.

Um "Effekte" zu erzielen muß man nur lange genug auf einen Punkt im eigenen Gesicht starren, in meinem Fall war es das rechte Auge (mit der Frage: Wer bin ich, wo komme ich her, wo gehe ich hin).
Die ersten 20 Minuten vergehen mit dem Verschieben und verwaschen der Optik, nach 45 min gibt es eine kleine Revolution im Verstand, nach 1,5 Stunden schaltet der bewußte, analysierende Verstand ab und man existiert nur noch; allerdings unfähig für die Alltäglichkeiten so als würde man schlafen und gleichzeitig wach sein, Schlafwandeln...

Bei solchen Experimenten muß extrem darauf achten sich wieder im hier und jetzt zu zentrieren - wieder ganz zurückzukommen.
Das lernt man am Besten wenn man sich langsam herantastet, nichts übertreibt und auf sich acht gibt.

Geister habe ich nie gesehen, ich habe sie auch nie gesucht, bin mir aber sicher das mein Bewußtsein diverse Wahrnehmungen als Geistererscheinugen zusammengesetzt hätte, wenn ich sie eben gesucht hätte.
Ich halte es für Möglich Visionen zu erzeugen die zukünftiges oder vergangenes zeigen, persönlich würde ich aber nie mein Leben davon beeinflussen lassen. Ich würde die Sichtungen immer als Symbol betrachten und nicht als reale Tatsachen. Die Gefahr das man sich etwas vormacht ist ungeheuer groß.

Eine Grundsätzliche Theorie: Wenn ich davon ausgehe das wir wesentlich mehr wahrnehmen, das Wahrgenommene aber vom Bewußtsein als konditioniert unwichtig ignoriert wird, könnte es sein das durch das Hilfmittel Spiegel dieser Wahrnehmungsfilter teilweise außer Kraft gesetzt werden kann, genauso wie eine Kristallkugel oder sonst was, nur ein selbstkreierter Schalter für die Wahrnehmung.
ollii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2006, 01:49   #27
_aXe_
Inventar

 
Benutzerbild von _aXe_
 

Registriert seit: 16.09.2004
Beiträge: 980
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge
Standard

Ich finde das ist eine interessante Theorie mit dem Spiegel und den Geistern. Wurde ja schon von einigen Hollywood Filmen adaptiert.

Jedoch würde mich interessieren inwiefern sowas realistisch (gewagte Frage ich weiß) und möglich ist. Ebenso interessant ist es mit TV-Geräten die Spiegeln (weil ja Glas spiegelt). Gilt ja auch gleiches für Monitore etc.

Hat jemand eine Antwort darauf?
_aXe_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 16:11   #28
Xamf11
neugierig

 

Registriert seit: 03.08.2014
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Standard

Ich werde mich in diesem Post mit dem ersten Post von Vollni auseinandersetzen. Meiner Meinung nach könnte es so sein:
Bekanntlich (7. Klasse Physik Grundkurs) reflektiert ein Spiegel ausschließlich das eintreffende Licht. Auch kann ein Prisma z.B. weiße Lichtstrahlen in deren gesamtes Farbspektrum zerlegen, so dass die einzelnen Farben darin zum Vorschein kommen.
Nun meine These:
Da ein Spiegel reinoptisch nur einen Reflektor darstellt, gehe ich nicht davon aus, dass Spiegel so etwas wie ein "Tor in andere Welten" ist. Stattdessen kann ich mir vorstellen, dass z.B. Geister oder allgemein andere Dimensionen sich einer Wellenlänge bedienen, die (ähnlich wie Infrarot- oder auch Röntgenstrahlen) für Menschen unsichtbar ist und ein Spiegel eben die Wellenlänge dieser Strahlen so herunterbricht, dass sie auch für Menschen sichtbar sind.

Geändert von Xamf11 (06.08.2014 um 16:15 Uhr) Grund: Grammatikalischer Fehler
Xamf11 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Xamf11 für den nützlichen Beitrag:
Morow (06.08.2014), Steven Inferno (06.08.2014)
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE ANDERE REALITÄT > Paranormale & mysteriöse Phänomene > Tod & Jenseits



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS