WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache GESCHICHTE & WELTGESCHEHEN
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache GESCHICHTE & WELTGESCHEHEN Alles, was man uns im Geschichtsunterricht nie sagen wird!Die Verbreitung von nationalsozialistischem Gedankengut wird umgehend zur Anzeige gebracht!

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.07.2008, 01:06   #21
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.219
Abgegebene Danke: 4.192
Erhielt 5.296 Danke für 2.866 Beiträge
Standard

naja da gibts ja diverse nazijäger, wie eben diesen zuroff, die offenbar nichts anderes zu tun haben, als jahrelang nach naziverbrechern zu suchen, bzw denen auf den fersen zu bleiben und einen geeigneten moment für einen legalen oder illegalen zugriff abzuwarten.

http://www.welt.de/politik/article22..._der_Spur.html
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2008, 03:29   #22
Dumdidum
Inventar

 

Registriert seit: 25.04.2004
Ort: Modena
Beiträge: 414
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge
Standard

Das finde ich auch nicht besonders prickelnd. Leute irgendwo zu entführen weil man keine Lust hat den offiziellen Weg zu gehen.... (Jetzt nicht speziell auf den bezogen, ist aber ja schon vorgekommen, fiel mir grad so ein von wegen illegaler Zugriff).
__________________
Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul,Ash nazg thrakatulûk, agh burzum-ishi krimpatul
Dumdidum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2008, 14:49   #23
Roswell_117
suchend

 

Registriert seit: 29.12.2007
Beiträge: 95
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Dumdidum Beitrag anzeigen
Das finde ich auch nicht besonders prickelnd. Leute irgendwo zu entführen weil man keine Lust hat den offiziellen Weg zu gehen.... (Jetzt nicht speziell auf den bezogen, ist aber ja schon vorgekommen, fiel mir grad so ein von wegen illegaler Zugriff).
ja, da stellt man sich dann mehr oder weniger auf eine stufe mit denen, die man jagt
wenn es angehörige derer wären, die von demjenigen getötet wurde, kann ichs ja noch verstehen, aber einfach so, aus überzeugung, da bin ich klar dagegen
wobei natürlich beide varianten vom staat verurteilt werden sollten, ich persönlich hätte halt verständnis für angehörige, die sich dann als 'nazijäger' betätigen
Roswell_117 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2008, 00:51   #24
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.219
Abgegebene Danke: 4.192
Erhielt 5.296 Danke für 2.866 Beiträge
Standard

naja illegal bedeutet auch, dass man ihn zwangsausliefert, wenn das land, in dem er sich versteckt, keine sonderliche lust zeigt, ihn auszuliefern.
was ich auch nie so wirklich nachvollziehen konnte, warum manche länder die nazis so bereitwillig verstecken und beschützen und dulden. nur wegen des geldes??
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2008, 02:23   #25
Dumdidum
Inventar

 

Registriert seit: 25.04.2004
Ort: Modena
Beiträge: 414
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge
Standard

Wenn zwischen den Ländern kein Auslieferungsvertrag besteht wird eben auch nicht ausgeliefert. Ich finde es schon bedenklich wenn nicht offiziell ein Auslieferungsvertrag abgeschlossen wird bzw. angefragt wird ob derjenige vielleicht ausgeliefert werden könnte sondern man geht einfach in das Land und krallt sich den. Damit stößt man das entsprechende Land ja auch schon etwas vor den Kopf, finde ich.
__________________
Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul,Ash nazg thrakatulûk, agh burzum-ishi krimpatul
Dumdidum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2008, 02:30   #26
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.219
Abgegebene Danke: 4.192
Erhielt 5.296 Danke für 2.866 Beiträge
Standard

Zitat:
Damit stößt man das entsprechende Land ja auch schon etwas vor den Kopf, finde ich.
und wen kümmert das? wie viele tausende lebende und noch mehr tote menschen stößt ein land vor den kopf, das ns verbrecher nicht ausliefert...
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2008, 02:48   #27
Dumdidum
Inventar

 

Registriert seit: 25.04.2004
Ort: Modena
Beiträge: 414
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge
Standard

Wenn das Land nicht gefragt wird ob es ausliefern würde kann es ja kaum zustimmen oder ablehnen.
__________________
Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul,Ash nazg thrakatulûk, agh burzum-ishi krimpatul
Dumdidum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2008, 02:54   #28
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.219
Abgegebene Danke: 4.192
Erhielt 5.296 Danke für 2.866 Beiträge
Standard

naja, ich rate einfach mal, dass sie erst dann illegale aktionen planen, wenn ein land bereits die auslieferung abgelehnt hat.

bin ja immer noch schockiert, als vor paar wochen die tatsache in mein bewusstsein gedrungen ist, dass "dr." mengele sein ganzes restliches leben bis in die späten siebziger jahre unbehellicht im ausland verbracht hat und eines "natürlichen" todes sterben durfte... unfassbar!!! und er war einer der wenigen, die man nicht suchen hätte müssen. es gab ausreichend beweise und/ oder hinweise über seinen aufenthaltsort.
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2008, 03:11   #29
Dumdidum
Inventar

 

Registriert seit: 25.04.2004
Ort: Modena
Beiträge: 414
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge
Standard

Darauf würde ich mich nicht verlassen (das erst geplant wird nachdem eine Auslieferung abgelehnt wurde), ist in der Vergangenheit schon anders gewesen.
__________________
Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul,Ash nazg thrakatulûk, agh burzum-ishi krimpatul
Dumdidum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2008, 03:15   #30
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.219
Abgegebene Danke: 4.192
Erhielt 5.296 Danke für 2.866 Beiträge
Standard

sicher wird es ausnahmen geben. vllt sind die ausnahmen auch die regel... aber naja zumindest ich persönlich habe wenig ambition, gegen solche aktionen zu protestieren.
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2008, 22:44   #31
CosVIE
Dekonstrukteur

 

Registriert seit: 08.06.2003
Ort: wien]
Beiträge: 498
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
Standard

Zitat:
und er war einer der wenigen, die man nicht suchen hätte müssen. es gab ausreichend beweise und/ oder hinweise über seinen aufenthaltsort.
ich hab mal ne doku gesehn,in der gesagt wurde, er wäre kurz nach dem krieg (also "kurz"...könnte ein jahr gewesen sein) zurück nach deutschland kam....und unbehelligt über die grenze kam, weil der grenzler ihn wohl nicht erkannt hat ???also wie auch immer... hat er sich schlussendlich nach südamerika vertschüßt.
angeblich wiederrum hat man nach seinem tod tagebücher gefunden,aus denen hervorgehe, er müsse ein schlechtes gewissen haben, wegen seiner taten in auschwitz. schlimmste alpträume usw...das alles habe er nie verarbeitet usw............................................... .........................................aha...

da kommt die frage:warum tut jemand jahrelang sowas...und wiederrum ein paar jahre später merkst du plötzlich was du getan hast????

na wie auch immer... ich behaupte einfach mal,nach dem krieg..und schliesslich nach den nürnberger prozessen wollten die leute mit dem thema nichts mehr am hut haben und "zurück zur normalität" kommen.
vielleicht sind aus dem grund so viele davongekommen?
__________________
CosVIE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2008, 21:16   #32
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.219
Abgegebene Danke: 4.192
Erhielt 5.296 Danke für 2.866 Beiträge
Standard

NS-Verbrechen: München lehnt Verfahren gegen Nazi-Schergen Demjanjuk ab - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Panorama

man würde ihn gern verurteilen, aber keiner fühlt sich so recht zuständig die anklage zu erheben...
dabei soll er 30000 menschen auf dem gewissen haben.
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2008, 01:06   #33
CORPORAL CLEGG
Come on, You Apes! You Wanta Live Forever?

 
Benutzerbild von CORPORAL CLEGG
 

Registriert seit: 06.07.2008
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 292
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard schwierig

Wir können nicht mitreden. Keiner von uns hat auch nur die geringste Ahnung davon wie es wirklich einst war.

Einsperren oder töten?

Das ist schon immer so gewesen und wird auch immer so bleiben.
__________________


Wir leben, wie wir träumen - allein
(Joseph Conrad)
CORPORAL CLEGG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2008, 16:43   #34
Nagerfreund
Level Armor

 

Registriert seit: 02.11.2007
Ort: NRW
Beiträge: 264
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Ich bin dagegen, dass man soviel Geld ausgibt und so einen Aufwand betreibt, um die "Bad Boys" aus der 40ern zu fangen. Die können niemanden mehr gefährlich werden. Ist es da nicht sinnvoller, das Geld dafür zu verwenden, um die Verbrecher unserer Epoche dingfest zu machen?

Wenn man wirklich einen 95-jährigen fängt, und zu einer Haftstrafe von 45 Jahren verurteilt, wie hoch ist dann die Wahrscheinlichkeit, dass er diese Zeit auch absitzen wird? ;-? Und was bringt es, wenn man ihn nur für wenige Tage oder Wochen einsperrt, und er dann stirbt? Da gebe ich Roswell_117 Recht, das ist unnötig rausgeschmissenes Geld.

Gruß Nagerfreund
__________________
ABWESEND!
Nagerfreund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2008, 12:08   #35
Wutalos
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Wutalos
 

Registriert seit: 17.11.2008
Ort: matrix
Beiträge: 524
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 11 Danke für 9 Beiträge
Standard

Was mich immerwieder wundert das 1 oder 2 alle paar jahre "gejagt" werden und das teilweise 50 jahre später? und wo ist die logik?


Wenn man es ernsthaft auf solche leute abgesehen hätte wären dann nicht ca. 10Jhare nach dem 2.WK 98% geschnappt?

ich finde das alle sehr sehr eigenartig..
__________________
-In meiner Welt kann ich machen was ich will!-
Wutalos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2008, 15:53   #36
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.219
Abgegebene Danke: 4.192
Erhielt 5.296 Danke für 2.866 Beiträge
Standard

Zitat:
Wenn man es ernsthaft auf solche leute abgesehen hätte wären dann nicht ca. 10Jhare nach dem 2.WK 98% geschnappt?
So einfach kann man das nicht sehen.
Habe letztens erst eine Doku über Mengele gesehen.
Er wurde nie gefasst und nie verurteilt. Er starb in Südamerika Ende der Siebziger völlig unbehelligt. Es gelang dem Israelischen Geheimdienst nicht, ihn zu fassen im Gegensatz zu Eichmann, den zu entführen in einer Nacht und Nebel Aktion gelang - da auch hier der Staat, in dem er untergetaucht war, ihn nicht hätte ausliefern wollen. Aber auch dies gelang erst in den Sechzigern.

Viele sind untergetaucht, haben eine andere Identität angenommen, standen unter dem Schutz anderer Staaten ( von denen nicht wenige Bewunderer des NS Regimes waren), von einigen wurde erst viele Jahre nach Ende des Krieges bekannt, was sie verbrochen hatten bzw dass sie noch am Leben waren - so wie zb bei Mengele, weswegen er lange nicht gesucht wurde und genug Zeit hatte, sich abzusetzen.

Zu Beginn war die SS Blutgruppen Tätowierung unter dem Arm der einzige Hinweis für die Allierten, um SS Angehörige aufzuspüren unter den ganzen Kriegsgefangenen...
Geschichten mussten erst erzählt werden, Zuhörer mussten gefunden werden, zusätzliche Zeugen mussten aufgespürt werden. Namen mussten ausgeforscht und Zusammenhänge ermittelt und begriffen werden. Viele Menschen wollten nach dem Krieg einfach nur noch nach Hause und vergessen.
Und die Kommunikation und Fahndung war damals bei Weitem nicht so vernetzt und effektiv wie heute. Ich weiß leider nicht mehr wo, aber ich habe gelesen, dass die Zahl der verurteilten Kriegsverbrecher aus dem zweiten Weltkrieg die 20% Marke unterschreitet.

Die erschwerten Verhältnisse der damaligen Zeit, Menschen auf der Welt aufzuspüren und Dinge zu kommunizieren, hatte auch zum Nachteil, dass auch einige sterben mussten, obwohl viele Opfer gerne zu ihren Gunsten ausgesagt hätten, um ihr Leben zu retten (Beispiel Wilm Hosenfeld - siehe Buch/Film der Pianist - siehe Buch: ich versuche, jeden zu retten). Aber sie waren schlicht nicht darüber informiert, wo/dass derjenige inhaftiert war und dass ihm überhaupt der Prozess gemacht wurde. Erst viele Jahre später wurde - im Falle Hosenfeld - seine Geschichte bekannt, als dieser schon lange in in einem sowietischen Lager verstorben war und Yad Vashem erklärte ihn sogar zum Gerechten und pflanzte ihm einen Baum.

Es waren einfach zu viele und die Wirren der Nachkriegszeit waren einfach zu groß, als dass man alle hätte so leicht fangen können.
Selbst heute, wenn ich Biographien von KZ Häftlingen lese, sind sich viele nicht einig darüber, wie ihre Peiniger geheißen haben und bei einem Buch war sogar eine elendslange Liste von SS Angehörigen von Auschwitz angefügt, von denen bei vielen niemals bekannt wurde, was aus ihnen geworden war.

Ich denke, man kann von Glück sprechen, wenn man heute noch wen aufspürt. Und ich finde, man sollte beim Prinzip - Mord verjährt niemals - bleiben.

Aber wie dem auch sei. In 10-20 Jahren hat sich das Problem auf natürliche Weise sowieso erledigt.
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG

Geändert von Trinity (05.12.2008 um 16:09 Uhr)
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2008, 16:16   #37
Wutalos
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Wutalos
 

Registriert seit: 17.11.2008
Ort: matrix
Beiträge: 524
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 11 Danke für 9 Beiträge
Standard

Zitat:
dass die Zahl der verurteilten Kriegsverbrecher aus dem zweiten Weltkrieg die 20% Marke unterschreitet.
das ist erschütternd

ja das die mitteln/kommunikation früher nicht so gut waren stimmt, hab ich im ersten moment nicht miteiberechnet aber

ich stell mir das so schrecklich vor:
eine jüdische familie ausgerottet bis auf einen einzigen und dieser wird niemals gerechtigkeit bekommen weil man keinen veranwortlichen findet das muss so hart sein....

ich hoffe das unserer genaration sowas erspart bleibt...

Zitat:
Mord verjährt niemals
jup das auf jeden fall
__________________
-In meiner Welt kann ich machen was ich will!-
Wutalos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2008, 16:40   #38
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.219
Abgegebene Danke: 4.192
Erhielt 5.296 Danke für 2.866 Beiträge
Standard

Zitat:
ich stell mir das so schrecklich vor:
eine jüdische familie ausgerottet bis auf einen einzigen und dieser wird niemals gerechtigkeit bekommen weil man keinen veranwortlichen findet das muss so hart sein...
dazu möchte ich auch noch was anmerken, was vllt bissel offtopic ist. da sagen viele heute, was geht uns das noch an, was haben wir mit damals zu tun...

ob man einiges, was heute passiert, als übertrieben ansehen mag oder nicht, sei mal dahingestellt.
aber wenn man die biographien liest - die oft nicht von den opfern selbst, sondern von deren nachfahren geschrieben wurden - wird einem bewusst, was für auswirkungen das naziregime noch auf nachfolgende generationen der opfer hatte.
sie wurden ihres heimatlandes beraubt, weil sie hier nicht leben durften...
sie gehen an ihrem elternhaus vorbei, das ihnen niemals zurückgegeben wurde, sie sehen ihr eigentum, das nun fremde menschen besitzen, sie sind überschuldet wegen der arztrechnungen für ihre eltern, großeltern, sie leiden unter depressionen wegen der psychischen schäden ihrer eltern, großeltern, sie wurden ihrer geschichte beraubt, haben nie erfahren, wer ihr vater, ihr großvater war, sie kamen verstümmelt auf die welt, weil ihre vorfahren im kz verstümmelt, vergiftet, gequält oder als versuchskaninchen missbraucht wurden, sie wuchsen in erbärmlichen verhältnissen auf, weil man ihre vorfahren enteignet hatte bzw diese nie einen beruf erlernen durften/konnten oder sie gesundheitlich nicht mehr in der lage waren zu arbeiten, es wurde ihnen keine schulbildung zu teil, weil ihre vorfahren kein geld dafür hatten und es wichtiger war, ein haus zu bauen und zu essen zu haben oder weil sie im lager auf die welt gekommen sind...sie durften niemals eigene kinder haben, weil man sie als kind zwangsterilisiert hat, sie werden von ihren geliebten verlassen, weil sie niemals kinder bekommen können...der letzte rest ihrer familie stirbt mit ihnen aus...

ich bin nicht im stande, mir vorzustellen, wie das für mich wäre, wenn meine eltern oder großeltern davon betroffen gewesen wären und dann einer zu mir käme und sagt: was geht mich das heute noch an? das muss furchtbar sein.
das leiden wird nicht mit den letzten opfern sterben. es hat auch von den nachkommen besitz ergriffen und ihr leben einschlägig geprägt. und ich finde, man muss auch diesen menschen, so viele jahre danach, beistehen wo man nur kann.
was nicht heißen will, dass es hier nicht durchaus schwarze schafe gibt, die das gerne ausnützen würden.

in einem buch las ich mal... viele jahre nach ihrer zeit im kz ging eine alte frau einkaufen. da stand auf einmal ein alter mann neben ihr und sah ihre eintätowierte nummer... und hämisch grinsend sagte er dann zu ihr: du hast deine nummer auf dem arm, ich habe meine nummer unter dem arm (anspielung auf die ss tätowierung) und ging schadenfroh davon. die frau war von heute auf morgen, jahrzehnte nach all dem leiden, schlagartig wieder mittendrin.

und genau so wie man diesen menschen heute noch beistehen muss, genau so real wie der horror für die opfer heute noch ist oder werden kann, genau so sorgfältig und unablässig sollte man auch heute noch nach den tätern suchen, um sie zur rechenschaft zu ziehen.
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2008, 00:59   #39
CORPORAL CLEGG
Come on, You Apes! You Wanta Live Forever?

 
Benutzerbild von CORPORAL CLEGG
 

Registriert seit: 06.07.2008
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 292
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Da ist alles gesagt! Genauso fühlt sich das an, so war es!
Schwer zu verstehen. Rache! Angst! Hass! Liebe! Alles verstärkt. Alles nah am Abgrund. Unvorstellbar!
__________________


Wir leben, wie wir träumen - allein
(Joseph Conrad)
CORPORAL CLEGG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2008, 10:44   #40
Wutalos
innerer Zirkel

 
Benutzerbild von Wutalos
 

Registriert seit: 17.11.2008
Ort: matrix
Beiträge: 524
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 11 Danke für 9 Beiträge
Standard

weil du was von hinterbliebenen oder kz-häftlingen biogra. geschrieben hast....gibts dazu ein gutes buch weil gibt ja viele aber ein wirklich gutes halt....?
__________________
-In meiner Welt kann ich machen was ich will!-
Wutalos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache GESCHICHTE & WELTGESCHEHEN



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS