WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache GESCHICHTE & WELTGESCHEHEN
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache GESCHICHTE & WELTGESCHEHEN Alles, was man uns im Geschichtsunterricht nie sagen wird!Die Verbreitung von nationalsozialistischem Gedankengut wird umgehend zur Anzeige gebracht!

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.12.2011, 14:28   #61
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 11.941
Abgegebene Danke: 1.601
Erhielt 2.698 Danke für 1.868 Beiträge
Standard

yop

Löwe,Affe,Büffel,Schlange,Pferd und Krokodil..... der "ZOO Code"

Ich bezweifelte doch stark,dass irgendein "amerikanischer Künstler" Zugriff auf das Original der "La Gioconda" erhalten hat und
fand das auch bestätigt.
Er "sah" die Tiere nicht im Original,sondern in einem Ölbild aus dem Jahr 2009.;-)

Zitat:
"Die Mona Lisa ist eine Darstellung von Neid." "Es ist nicht nur in Da Vincis Werken,ich habe diese versteckten Bilder in Werken von Tizian und Rafael gesehen und auch in der ganzen Sixtinischen Kapelle.."
Mein Tip...weniger rauchen;-)

Übrigens ist ja nicht mal die Idee von ihm,denn die Tiermotive wurden schon im April 2011
von Thierry Gallier in seinem Buch thematisiert//La joconde révélée..... Abbild der ISIS

Zitat:
"Dies ist eine mythologische Jagd.......
siehe...http://www.mona-lisa-revealed.com/



mfg.vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (16.09.2014 um 15:48 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2012, 19:47   #62
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.446
Abgegebene Danke: 1.074
Erhielt 1.176 Danke für 870 Beiträge
Standard

Mona Lisa hat eine Schwester. Offenbar hat ein Schüler daVincis gleichzeitig ein anderes Gemälde mit dem selben Motiv gemalt. Die Frau sieht der "echten" sehr ähnlich, aber doch auch irgendwie nicht.
Sensationeller Kunstfund: Das Geheimnis des doppelten Lieschens - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Kultur

D.h. eigentlich auch, dass keine echte Person Vorbild war. Denn wie konnte man als hochangesehener und erfolgreicher Künstler 2 so unterschiedliche Werke einer Person malen?
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2012, 10:55   #63
Red Angel
die Superfleißige

 
Benutzerbild von Red Angel
 

Registriert seit: 10.07.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 1.857
Abgegebene Danke: 54
Erhielt 44 Danke für 23 Beiträge
Standard

Ich finde, das spricht eigentlich eher dafür, dass eine echte Person Vorbild war. Die beiden Gemälde wurden ja von zwei verschiedenen Personen angefertigt. Ich wette, wenn wir beide die gleiche Person malen, sehen die Bilder auch ganz unterschiedlich aus...
Ich finde es eher erstaunlich, wie ähnlich sie sich sehen. Bleibt die Frage, ob beide das liebe Lieschen direkt gemalt haben oder ob der zweite Künstler Da Vincis Bild kopiert hat. In jedem Fall finde ich den Fund höchstspannend!
Red Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2012, 19:16   #64
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.446
Abgegebene Danke: 1.074
Erhielt 1.176 Danke für 870 Beiträge
Standard

Bei uns beiden würde ich auch mal davon ausgehen. Aber nicht bei zwei so begabten Künstlern die noch dazu das selbe Motiv inkl. Umgebung malen.
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2012, 13:03   #65
polter
banned

 

Registriert seit: 21.02.2012
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

man sagt auch das es ein selbst malung von da vinci ist
aberb ich weis es genau auch nicht...

lg polter 0_0
polter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2012, 19:38   #66
hubsi
eingeweiht

 

Registriert seit: 13.04.2011
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 27
Erhielt 26 Danke für 15 Beiträge
Standard

heißt es nicht, die Mona Lisa war ursprünglich größer, mit noch zwei Säulen auf der Seite, oder so ähnlich? warum ist dann dieses "Duplikat" gleich groß wie die "Mona Lisa von heute"?
hubsi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2012, 21:07   #67
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.446
Abgegebene Danke: 1.074
Erhielt 1.176 Danke für 870 Beiträge
Standard

In einem Kloster in Florenz hat man die Skelette von 9 Frauen gefunden. Die Archäologen vermuten, dass eine davon evtl. das Vorbild für das berühmte Gemälde Mona Lisa gewesen sein könnte. Betonung auf vermuten.
http://www.rp-online.de/wissen/forsc...aben-1.2915031
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2013, 16:14   #68
Azazyel
neugierig

 

Registriert seit: 07.08.2013
Ort: Voerde
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Um jetzt mal auf den Titel des Themas zurückzukommen, ihr Lächeln.. Dazu kann ich etwas sagen, nachdem meine mündliche Abschlussprüfung das Thema Leonardo Da Vinci - Leben und Werke hatte und ich dabei auch eines seiner Werke genauer beleuchten musste und mich dabei für Mona Lisa entschieden habe.

Ihr Lächeln ist recht simpel zu erklären, genauso wie der stets folgende Blick.

Lächeln: Es ist aus früheren Zeiten bekannt, dass Menschen ein solches Lächeln hatten, wenn sie keine vorderen Schneidezähne mehr besaßen, ganz gleich ob diese herausgezogen oder ausgefallen sind.

Der Blick: Mona Lisa hat einen Silberblick, was dazu führt, dass der Betrachter sich stets beobachtet fühlt und meint, dass ihre Augen einem immer folgen.
Azazyel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2013, 16:34   #69
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 11.941
Abgegebene Danke: 1.601
Erhielt 2.698 Danke für 1.868 Beiträge
Standard

Nun geht´s der "angeblichen" Mona Lisa an die DNA.

DNA-Proben sollen bei Suche nach Mona Lisa helfen - Gruft geöffnet - Wissen - krone.at

vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2013, 22:40   #70
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 11.941
Abgegebene Danke: 1.601
Erhielt 2.698 Danke für 1.868 Beiträge
Standard

Stereoskopie-Paar ?

Forscher fanden jetzt heraus ,dass die Mona Lisa Porträts aus dem Prado und jenes des Louvre,zusammen das älteste 3D Bild der Welt ergeben.

http://www.scinexx.de/wissen-aktuell...013-10-04.html

vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu viennatourer für den nützlichen Beitrag:
EvaH56 (15.07.2014)
Alt 15.07.2014, 23:27   #71
EvaH56
neugierig

 
Benutzerbild von EvaH56
 

Registriert seit: 15.07.2014
Ort: Hamburg
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Was die heutige Technik alles ermöglicht! Der Artikel zur vermutlichen 3D Optik ist äußerst interessant.

Meint ihr, im Louvre hängt tatsächlich die Originale Mona Lisa? Bei so einem wertvollen Bild wäre es doch gut möglich, dass sich das Original sicher und besonders geschützt vor dem Licht in einem Safe befindet?
EvaH56 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2014, 14:36   #72
tidus95
neugierig

 

Registriert seit: 09.05.2014
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ich glaube auch, dass immer mehr in Kunstwerke interpretiert wird, als der Künstler es selbst beabsichtigt hat!

Ich könnte mir gut vorstellen, dass im Louvre nur ein Fälschung des eigentliches Bildes hängt.
tidus95 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2014, 21:41   #73
EvaH56
neugierig

 
Benutzerbild von EvaH56
 

Registriert seit: 15.07.2014
Ort: Hamburg
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Die Sachen mit der Kopie wäre durchaus denkbar. Es ist schließlich kein Geheimnis, dass Papier bzw. Holz ab einer bestimmten Lux besonders schnell verfallen. Das ist auch der Grund weshalb die meisten Räume mit wertvollen Bildern in Museen abgedunkelt sind.

Das Lächeln der Mona Lisa wird wohl für immer ein kleines Rätsel bleiben - das macht schließlich auch den Reiz des Bildes aus. Ich denke, dass Bilder genau wie Songtexte oftmals auf drei Ebenen funktionieren: 1) das Offensichtliche, 2) die Versteckten Botschaften/Symbole des Auftraggebers und 3) versteckte Botschaften/(Marken)Zeichen des Künstlers.
EvaH56 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2017, 14:54   #74
Jasus
neugierig

 
Benutzerbild von Jasus
 

Registriert seit: 01.01.2012
Ort: Münster
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 51
Erhielt 16 Danke für 10 Beiträge
Standard

Ich war am vergangenen Wochenende noch im Louvre und habe mir die "originale" Mona Lisa angesehen. Sie hängt ja an einer eigenst konstruierten Wand hinter einer enorm dicken Panzerglasscheibe. Bin trotzdem unsicher, ob es sich hierbei um das Original handelt. Wie auch immer, finde ich dieses Kunstwerk sehr faszinierend. Leonardo Da Vinci war ein wahres universales Genie. Dieses Gemälde hatte für ihn einen ganz besonderen Wert. Das Lächeln wirkt unwirklich. Der rechte Mundwinkel scheint zu lächeln, der linke weniger. Die Augen besitzen einen Silberblick, so dass man sich von diesen aus jedem Blickwinkel beobachtet fühlt. Das Bild wurde mit dem Zahn der Zeit konfrontiert, so konnte man früher noch erkennen, dass sich die gemalte Person auf einem Balkon befindet (links und rechts waren Säulen zu sehen). Fantastisch ist auch, dass der Hintergrund perspektivisch nicht zur porträtierten Person passt. Da Vinci malte beide wohl aus einem unterschiedlichen Blickwinkel, was zur damaligen Zeit und auch heute noch sehr unüblich ist. Die vielen Details machen dieses Bild so einzigartig. Es wirkt befremdend und vollkommen vertraut. Freundlich und beängstigend.

Fasziniert haben mich auch andere Werke von Da Vinci. Das Gemälde Anna selbdritt z.B. zeigt eine Frau im Hintergrund, die in meinen Augen der Mona Lisa enorm ähnlich sieht. Sowohl bei Bachhus, als auch Johannes der Täufer zeigt die porträtierte Person auf etwas, das nicht im Bild zu sehen ist. Bei Da Vinci stellt man sich schnell die Frage, was er einem mit solchen Details mitteilen möchte, zumal er bekannt für seine Dechiffrierungen (in dem Fall z.B. Spiegelschrift) war.
__________________
Absolute Macht macht absolut korrupt!
Jasus ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Jasus für den nützlichen Beitrag:
Maaamaa!! (07.02.2017)
Alt 07.02.2017, 18:25   #75
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 11.941
Abgegebene Danke: 1.601
Erhielt 2.698 Danke für 1.868 Beiträge
Standard

Zitat:
Da Vinci malte beide wohl aus einem unterschiedlichen Blickwinkel,....
Nicht ganz so,aber ähnlich.
Die unterschiedlichen Winkel sind nicht beim Betrachter,sie befinden sich direkt im Bild.

Für Person und Hintergrund wurden statt üblicher Zentralprojektion zwei Fluchtpunkte angewendet,daraus ergibt sich für den Betrachter bzw. dem Gehirn, auch deren....Silberblick.
Die Perpektive des Hintergrundes(Landschaft) wurde von Leonardo ausgeführt in sog. - Sfumato-Technik- (verschwimmend,unscharf,ohne harte Kanten) durch einen Mix aus durchscheinender hell/dunkel Lasur.
Diese Technik wurde von L.d.V. erdacht und an seine Schüler weitergegeben.

Was ich noch fand.....

Zitat:
.......merkwürdige Wirkung auf die menschliche Wahrnehmung: Die Mona Lisa lächelt nur, wenn man ihr in die Augen sieht und die Lippen am Rand des Gesichtsfeldes bleiben. Schaut man hingegen direkt auf ihren Mund, verschwindet das berühmte Lächeln nahezu vollständig.
Quelle....http://www.farbimpulse.de/Mona-Lisas...nis.325.0.html
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (07.02.2017 um 18:57 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu viennatourer für den nützlichen Beitrag:
Jasus (08.02.2017)
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache GESCHICHTE & WELTGESCHEHEN



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS