WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache KRYPTOZOOLOGIE & ZOOLOGIE > Zoologie
Kennwort vergessen?

Hinweise

Zoologie Rätselhaftes über bekannte Tiere.. zoologische Entdeckungen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.11.2011, 21:06   #21
Zythran
Gast

 

Beiträge: n/a
Standard

ein hund rettet seinen überfahrenen (und achtlos liegen gelassenen ) artgenossen von einer stark befahrener autobahn

http://www.youtube.com/watch?v=Am6teex19Sc
  Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu für den nützlichen Beitrag:
Fred (12.11.2011), Trinity (12.11.2011)
Alt 14.11.2011, 08:36   #22
Marrok
innerer Zirkel

 

Registriert seit: 27.05.2011
Beiträge: 659
Abgegebene Danke: 120
Erhielt 129 Danke für 98 Beiträge
Standard

das video kenn ich, so eine treue findet man nur mehr unter tieren, so eine treue hab ich bei menschen noch nie gesehen oder etwas davon gehört
Marrok ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2011, 16:32   #23
kassandra
Seherin mit Durchblick

 
Benutzerbild von kassandra
 

Registriert seit: 07.02.2006
Ort: Schweiz
Beiträge: 700
Abgegebene Danke: 87
Erhielt 144 Danke für 91 Beiträge
Standard

Ein Hund fungiert als Blindenhund für seinen besten Freund, einen blinden Hund:

http://www.blick.ch/news/ausland/bli...enhund--124433

Soweit ich mich erinnere haben jetzt beide ein neues Zuhause gefunden.

Lg
Kassandra
__________________
Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder (Dante Alighieri)
Armageddon was yesterday..... today we have a serious problem
kassandra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2012, 21:17   #24
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.436
Abgegebene Danke: 1.066
Erhielt 1.169 Danke für 865 Beiträge
Standard

Ohne weitere Kommentare:
http://www.rp-online.de/panorama/aus...eiht-1.2900328
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2012, 09:11   #25
kassandra
Seherin mit Durchblick

 
Benutzerbild von kassandra
 

Registriert seit: 07.02.2006
Ort: Schweiz
Beiträge: 700
Abgegebene Danke: 87
Erhielt 144 Danke für 91 Beiträge
Standard

Habe hier auch mal wieder zwei Beiträge zu tierischen Helden. Da geht eines das Herz auf:

http://de.webfail.at/image/ich-habe-...-win-bild.html

http://www.verlassene-pfoten.de/wbb3...ennendem-haus/

Lg
Kassandra
__________________
Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder (Dante Alighieri)
Armageddon was yesterday..... today we have a serious problem
kassandra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2012, 23:14   #26
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 43.957
Abgegebene Danke: 4.110
Erhielt 5.140 Danke für 2.760 Beiträge
Standard

http://www.oe24.at/welt/Hund-lebt-se...FacebookSharer sie warf sich todesmutig vor ein motorrad, um zwei kinder zu retten.
jetzt lebt die tapfere hündin schon ein jahr ohne schnauze!
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG

Geändert von Trinity (14.10.2012 um 23:51 Uhr)
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2014, 14:05   #27
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 11.897
Abgegebene Danke: 1.589
Erhielt 2.682 Danke für 1.855 Beiträge
Standard

Zitat:
Meine Katze hat mein Kind gerettet
Jener Stubentiger der sich mutig auf den beissenden Hund stürzte war diese Woche in allen Medien.

Hier das Video......YouTube-Video von mutiger Katze wird zum Hit - Verteidigt Kind - Tierecke - krone.at

Alllerdings rätsel ich noch rum,warum es von der Aktion -mehrere- Kameraeinstellungen gibt.

vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________

Geändert von viennatourer (17.05.2014 um 14:10 Uhr)
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2014, 14:56   #28
nein
Dr. rer. anim. - RIP *1956-†2015

 
Benutzerbild von nein
 

Registriert seit: 29.10.2004
Ort: münchen
Beiträge: 8.790
Abgegebene Danke: 333
Erhielt 483 Danke für 363 Beiträge
Standard

Zitat:
Alllerdings rätsel ich noch rum
könnten die zusammengeschnittenen bilder zweier überwachungskameras sein,
oder ...
nein ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu nein für den nützlichen Beitrag:
ExtaseGirl (18.05.2014)
Alt 17.05.2014, 15:13   #29
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 11.897
Abgegebene Danke: 1.589
Erhielt 2.682 Danke für 1.855 Beiträge
Standard

Möglich,wenn ich genau aufgepasst habe,handelt es sich sogar um 3 unterschiedliche Einstellungen.

vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 03:36   #30
ExtaseGirl
eingeweiht

 

Registriert seit: 17.04.2011
Beiträge: 138
Abgegebene Danke: 407
Erhielt 36 Danke für 26 Beiträge
Standard

Ja das sind Überwachungskameras! Und die Katze hat bei mir den aller grössten Respekt! Tolles Tierle
ExtaseGirl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 06:05   #31
Zeitdieb
eingeweiht

 
Benutzerbild von Zeitdieb
 

Registriert seit: 28.04.2013
Ort: Ost-BRD
Beiträge: 216
Abgegebene Danke: 194
Erhielt 64 Danke für 37 Beiträge
Standard

Wahnsinns Katze , Hut ab ! Für den Hund tut es mir leid, für das verletzte Kind selbstverständlich auch!
__________________
Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar!

Antoine de Saint-Exupery
Zeitdieb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2014, 09:05   #32
yzf-r125
erleuchtet

 
Benutzerbild von yzf-r125
 

Registriert seit: 20.07.2010
Ort: Österreich ("Wien Umgebung")
Beiträge: 321
Abgegebene Danke: 186
Erhielt 122 Danke für 83 Beiträge
Standard

hey,

gut gemacht katze! ich selbst kenn nur die sorte die sich vor hunden unter autos versteckt...

armes kind und armer hund

die hundebesitzer ... ohne worte ... a) man läßt seinen hund nicht unbeaufsichtigt im garten! b) es gibt kaum einen hund dem man nicht beibringen kann das er kindern und rädern nix zu tun hat - meine angel mag auch keine kinder - trotzdem hab ich sie soweit im griff das sie nicht beißt oder hinfährt - obwohl eine unachtsame mutter vorrigen sommer ihr kind einfach auf sie hat zurennen und sie (angel) stürmisch von selben kind umarmt wurde (hände geschossen um den hals ...) hat sie nicht gebissen
yzf-r125 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2014, 09:52   #33
lajosz
VUP

 

Registriert seit: 16.06.2008
Ort: Bethlehem b. Bern
Beiträge: 4.346
Abgegebene Danke: 1.537
Erhielt 1.410 Danke für 898 Beiträge
Standard

ja, schrecklich diese hundebesitzer. ich denks mir jeden tag im park vor meiner wohnung. alte damen lassen ihre hunde einfach frei, dann wird mit den anderen hundebesitzer auf der bank getratscht. dabei vergessen sie ihre hunde und diese tummeln sich dann ohne aufsicht neben spielenden kindern. schrecklich.

würde ein kind (auch ein erwachsener) meinen hund bedrängen und festhalten würde sie sicher zubeissen.
__________________
qui craint de souffrir, il souffre déjà de ce qu'il craint.
lajosz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2014, 13:34   #34
yzf-r125
erleuchtet

 
Benutzerbild von yzf-r125
 

Registriert seit: 20.07.2010
Ort: Österreich ("Wien Umgebung")
Beiträge: 321
Abgegebene Danke: 186
Erhielt 122 Danke für 83 Beiträge
Standard

@ lajosz - kenn ich - oder man nimmt seinen unverträglichen hund eh schon kurz und last ihn bei fuß gehen und die andren lassen ihren unangeleinten hund (obwohl deiner auch schon alles aufstellt) trotzdem einfach herkommen und dann wirst du auch noch "angeschrien" was du nicht für einen bösen hund hast wenn er den andren verbellt .. pfff...
ich hab die aussage jetz einfach mal so von meinem hundetrainer (ist militärhundeführer) übernommen - wir trainieren ohne gewalt sondern eher so in die cesar Milan richtung - also hund "rausreisen"/"ablenken" klappt ganz gut - muß selten mehr machen als wirklihc nur kurz anstupsen (und no na voll aus dem häuschen sein weil sie sich auf mich konzentriert) und mehr ist dann meist sie absitzen/ablegen lassen - warten bis sie sich entspannt - weitergehen

damits nicht nur offtopic ist :-)

finde den direkten zeitungsartikel nima - da hat ein kater seinen "besitzer" wegen feuer geweckt - OBWOHL er durch eine katzenklappte fliehen hätte können (waren fotos im bericht) -> aber katzen dürften ihre besitzer öfter vor feuer warnen:

Diese Katze rettet Frau vor Feuertod
yzf-r125 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2014, 14:06   #35
lajosz
VUP

 

Registriert seit: 16.06.2008
Ort: Bethlehem b. Bern
Beiträge: 4.346
Abgegebene Danke: 1.537
Erhielt 1.410 Danke für 898 Beiträge
Standard

also meine hündin ist extrem ängstlich, daher wäre ein absitzen oder ablegen lassen ein total unnatürlicher vorgang. auch ablenken ist da nichts. wir arbeiten einfach mit ganz kleinen angstreizen und tasten uns vorwärts. zudem vermeiden wir viele situationen bewusst.

ich denke im besagten fall wurde den hunden dieses verhalten antrainiert. wahrscheinlich unbewusst. und eine grosse portion unsicherheit wird auch im spiel sein.
__________________
qui craint de souffrir, il souffre déjà de ce qu'il craint.
lajosz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2014, 17:12   #36
nein
Dr. rer. anim. - RIP *1956-†2015

 
Benutzerbild von nein
 

Registriert seit: 29.10.2004
Ort: münchen
Beiträge: 8.790
Abgegebene Danke: 333
Erhielt 483 Danke für 363 Beiträge
Standard

hundeschule und training sind vielen hundebesitzern ein fremdwort.
da muss immer erst was passieren, bevor sie kapieren, dass auch ihr hund das braucht.
gute freunde von mir mussten erst einen verlieren, weil er an der straße nicht gewartet hat.
der neue geht jetzt in die hundeschule...
nein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2014, 18:01   #37
yzf-r125
erleuchtet

 
Benutzerbild von yzf-r125
 

Registriert seit: 20.07.2010
Ort: Österreich ("Wien Umgebung")
Beiträge: 321
Abgegebene Danke: 186
Erhielt 122 Danke für 83 Beiträge
Standard

@nein;
ich habe lajosz hier geschrieben um dieses topic nicht zu "spamen":
http://www.wahrexakten.at/helping-ha...tml#post334906

aber du hast recht - viele hunde"halter" sind sich einfach der riesigen aufgabe und VERANTWORTUNG nicht bewusst - training ist sehr sehr wichtig - ja - und wenn dann auch noch die beziehung past:

http://www.hunde.de/blog/tierische-helden/1916
yzf-r125 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2014, 18:33   #38
lajosz
VUP

 

Registriert seit: 16.06.2008
Ort: Bethlehem b. Bern
Beiträge: 4.346
Abgegebene Danke: 1.537
Erhielt 1.410 Danke für 898 Beiträge
Standard

ja aber mangelnde kenntnisse im umgang mit hunden passt ja perfekt in dieses thema.

leider sind es oft die langjährigen hundehalter welche unberechenbare hunde "heranzüchten". früher hat man geschimpft und unterworfen, heute arbeitet man mit solchen methoden nicht mehr weil sie gefährliche hunde erschaffen.

ich bin mit hunden aufgewachsen, diese hunde waren immer auf meine eltern gemeldet. deshalb gelte ich als neuhalter und musste vor der anschaffung einen theoriekurs machen und nun im ersten jahr einen praxiskurs. leider müssen menschen welche schon seit 20 oder 40 jahren hunde halten keine solche kurse machen. diese stellen die grösste gefahr dar.

so viele hunde zeigen an der leine deffensive agression gegenüber anderen hunden oder zb. kinder auf fahrrädern. und was tun diese tölpel von hundehalter? sie begegnen der angst der hunde mit schimpfen! und solche menschen sind dann ganz ahnungslos warum bello ohne vorwahrnung zubeisst. dabei haben sie dem hund das vorherige drohen abgestellt, und zwar mit psychischer gewalt.

ich denke in diesem fall war es nicht anders.
__________________
qui craint de souffrir, il souffre déjà de ce qu'il craint.
lajosz ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu lajosz für den nützlichen Beitrag:
yzf-r125 (20.05.2014)
Alt 20.05.2014, 13:41   #39
yzf-r125
erleuchtet

 
Benutzerbild von yzf-r125
 

Registriert seit: 20.07.2010
Ort: Österreich ("Wien Umgebung")
Beiträge: 321
Abgegebene Danke: 186
Erhielt 122 Danke für 83 Beiträge
Standard

@ lajosz
ich finde du hast mehr als recht - in ö ist der hundeführerschein z.B. nur für kampfhunde wobei schäfer und auch die angsbeißer golden retriever NICHT dabei sind!!!
ich habe den hundefüherschein gemacht (weil ich bei der volksbefragung auch dafür gestimmt habe) - und ich könnte jedes mal "auszucken" wenn hundehalter eine der einfachsten fragen NICHT richtig beantworten können:
die frage im hundeführerschein lautet:

1. Wenn ein Hund mit dem Schwanz wedelt, dann macht er das
a) nur, wenn er sich freut.
b) weil er aufgeregt ist.
c) weil er sich langweilt

da man die antwort ohnehin googlen kann - sage ich es gleich es ist b) und dies sollte meiner meinung nach jedem hundehalter ohne nachdenken bewusst sein - immerhin lebt er mit seinem liebling ja schon ein paar jahre zusammen
(natürlich nehme ich hier absolute hundeneulinge raus - aber jeder der mit einem hund ca. 1 jahr lang zusammenlebt und sich mit seinem tier befasst sollte bemerkt haben das er nicht nur mit dem schwanz wedelt wenn er sich freut)

ich kann mit mehrmaligen ansehen des videos leider den hund nicht genau deuten - am anfang ist er sichtlich alamiert - als er hinter dem auto steht (kopf/ohren/rute oben) als er ums auto herumschleicht und kurz bevor er auf das kind losgeht warden kopf und rute zu einer linie (jagd und oder aggression) bilde mir aber ein zu erkennen das die haare gesträubt sind ... in jedem fall nach wie vor ohne worte
solche leute sind schuld das alle hundebesitzer verrufen sind weil menschen leider vieles über einen kamm scherren

ein hund - auch im eigenen garten muß immer unter beobachtung sein - die leute unterschätzen ja auch wie hoch die hunde springen können (kein spaß meine shadow springt aus dem stand so hoch das sie über mich drüber schaun kann) - also zaun ist da kein hinderniss
draußen - vor allem wenn andre menschen da sind gehört der hund in "eingriffweite" - sprich bei fuß an die leine und wenn man keinen beiskorb angelegt hat gehört darauf geachtet was mitmenschen (vor allem kinder) und hund macht
yzf-r125 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu yzf-r125 für den nützlichen Beitrag:
lajosz (20.05.2014)
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache KRYPTOZOOLOGIE & ZOOLOGIE > Zoologie



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS