WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache KRYPTOZOOLOGIE & ZOOLOGIE > Zoologie
Kennwort vergessen?

Hinweise

Zoologie Rätselhaftes über bekannte Tiere.. zoologische Entdeckungen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.11.2006, 22:40   #21
Darkangel
Inventar

 
Benutzerbild von Darkangel
 

Registriert seit: 04.01.2006
Ort: Niederbrechen/Hessen
Beiträge: 4.657
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge
Standard

Dann sind wir uns ja fast einig

Wenn der Mensch mit der Forschung dieser "Nachzüchtungen" beginnt, hat er im Hinterkopf eigentlich schon den Profit welchen er aus dieser Sache schlägt. Und glaubt Du wirklich allen Ernstes das man diese Lebewesen würdig hält oder aussetzt?
Ich kann nachvollziehen das Du dem positives abverlangst, doch der Mensch ist das größte und bestiealischte aller Raubtiere, denn er tötet nicht um zu überleben.

LG Darkangel
__________________
„Ein Leben ohne Drachen ist möglich, aber sinnlos.“
Darkangel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 22:49   #22
GrayFox
Gschaftlhuber

 

Registriert seit: 12.02.2004
Ort: In meiner Wohnung. ;)
Beiträge: 3.809
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 20 Danke für 15 Beiträge
Standard



Zitat:
doch der Mensch ist das größte und bestiealischte aller Raubtiere, denn er tötet nicht um zu überleben.
Hm...?

Nicht?

Wir töten Kühe, Fische, Schweine, Pferde, Schafe, Hühner,etc. selbstverständlich um zu überleben.Selbst der Walfang dient dem überleben.Wie schon seit Anbeginn unserer Rasse töten wir um zu essen nur sind die Dimensionen halt etwas größer als vor 10000 Jahren.Nicht umsonst sind unsere Meere wohl in 40 Jahren leergefischt.Wenn nur 1 Tag kein einziges Fischerboot ausläuft was meinst wie schnell die Fischpreise riesige Dimensionen annehmen würden?


GrayFox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 22:55   #23
Ares
Gott a.D.

 

Registriert seit: 25.10.2006
Ort: wo die schönen mädchen auf den bäumen wachsen
Beiträge: 372
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

nein, ich bin nicht so naiv zu glauben dass man genau das tut was ich gesagt habe das ist nur eine in die zukunft gerichtete hoffnung.

der mensch ist das bestialischste aller raubtiere, da stimme ich zu. aber genau das macht uns aus, auch wenn das sehr viele negative seiten hat, gewinne ich dem etwas positives ab. der mensch ist im moment sicherlich grausam und arrogant. und ich würde mich da selbst teilweise nicht ausnehmen, denn dann müsste ich sofort aufhören fleisch zu essen wenn man die haltung diverser tiere sieht. aber im endeffekt denke ich, dass unsere zeit jetzt einen umbruch darstellt, wir sind quasi im tal angelangt, oder vllt auch nur fast.

aber diese "art" des menschen macht ihn auch überlebensfähig, ich denke dass diese "art" etwas ist, was das überleben in der evolution sichert...ich könnte jetzt noch weiter ausholen, aber das sprengt dann das thema völlig. ums kurz zu machen: wir stellen uns selbst gerne als grausam und böse hin, deklarieren das als schlecht, aber in konkurrenz mit anderen evtl intelligenten lebewesen denke ich ist das ein vorteil...wenn man die evolution mal nicht nur auf diesen einen planeten beschränkt...
__________________
in flames we trust
Ares ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2007, 23:47   #24
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.446
Abgegebene Danke: 1.074
Erhielt 1.176 Danke für 870 Beiträge
Standard

Ein 3jähriger hat einen behaarten Mammut-Zahn entdeckt. Er soll zwischen 10.000 und 30.000 Jahre alt sein. Gefunden wurde er in Wisconsin, USA.

http://www.wisn.com/news/14518761/detail.html

Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2012, 21:55   #25
GrayFox
Gschaftlhuber

 

Registriert seit: 12.02.2004
Ort: In meiner Wohnung. ;)
Beiträge: 3.809
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 20 Danke für 15 Beiträge
Standard

Dieses Video wurde letztes Jahr in Sibirien aufgenommen.

Es soll ein Mammut beim durchqueren eines Flusses zeigen.

http://www.bild.de/news/mystery-them...5608.bild.html

hab das hier ja schon oft betont das ich mir gut vorstellen kann das so manches Tier was wir für ausgestorben halten sich immer noch ungesehen von uns auf der Erde bewegt.

Ich weiß es ist die Bildzeitung aber laut dem Bericht sollen dort ja immer mal wieder Leute von Mammutsichtungen erzählen.
GrayFox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2012, 23:45   #26
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.446
Abgegebene Danke: 1.074
Erhielt 1.176 Danke für 870 Beiträge
Standard

The Sun hat das zuerst berichtet. Das und auch die Herkunft des Videos sprechen jedoch für ein Fake.
http://www.cryptomundo.com/cryptozoo-news/mammoth-fake/
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2012, 23:25   #27
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.446
Abgegebene Danke: 1.074
Erhielt 1.176 Danke für 870 Beiträge
Standard

Süßes Mammut in Sibirien entdeckt. Mumifiziert und somit sehr gut erhalten - "eine Sensation" heißt es.
http://www.blick.ch/life/wissen/hall...id1840151.html
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2012, 20:56   #28
Zwirni
Boardleitung Stellvertreter
der Faden, der sich durch
Dein Leben zieht

 
Benutzerbild von Zwirni
 

Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Stadt der Helden
Beiträge: 12.446
Abgegebene Danke: 1.074
Erhielt 1.176 Danke für 870 Beiträge
Standard

In Sibirien hat man vermutlich noch lebende Zellen des Mammuts entdeckt. Damit wäre z.B. das Klonen der ausgestorbenen Tiere möglich.
Lebende Mammut-Zellen entdeckt? - Sensation in Sibirien - N24.de
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2013, 16:17   #29
viennatourer
Administrator
Global Researcher

 
Benutzerbild von viennatourer
 

Registriert seit: 24.02.2006
Ort: wien
Beiträge: 11.942
Abgegebene Danke: 1.602
Erhielt 2.698 Danke für 1.868 Beiträge
Standard

Besterhaltener Mammut-Fund aller Zeiten

Bei einem neuen Fund ist sogar Blut und rotes Muskelgewebe erhalten.
Dies nährt die Hoffnung von Forscher auf einen Klon.

Russische Forscher wollen Mammut klonen - Aus Kadaverresten - Wissen - krone.at

vt
__________________
Eine Behauptung musst du beweisen einen Zweifel brauchst du nur begründen
____________________________________ darkblue-design _______________________________________
viennatourer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2014, 03:00   #30
Wolferich
T(r)ollhaus

 

Registriert seit: 24.02.2013
Beiträge: 471
Abgegebene Danke: 200
Erhielt 125 Danke für 100 Beiträge
Standard

Ich finde es faszinierend, das es noch vor 4000 Jahren, also in relativ neuer Zeit, eine Population kleiner Mammuts auf der Wrangelinsel gab.
Wenn es möglich wäre diese Tiere zu klonen, warum nicht?

Schade, das Video scheint nicht mehr da zu sein.
Wolferich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2014, 04:38   #31
Wissender
Besserwisser

 
Benutzerbild von Wissender
 

Registriert seit: 13.03.2012
Ort: Arrakis
Beiträge: 2.163
Abgegebene Danke: 2.777
Erhielt 1.332 Danke für 853 Beiträge
Standard

@wolferich...hab's damals gesehen, war nicht so spektakulär, war halt ein dunkler Fleck der sich bewegt hat und wie üblich in solchen Fällen: verschwommen bzw. Unscharf, da hätte man ne Menge reininterpretieren können...

Die Vorstellung, dass zur Zeit, als die Pyramiden gebaut wurden, noch Mammuts gelebt haben, fand ich auch schon immer abgefahren...finde, dass es faszinierende Tiere sind/waren

Hot-Dog-Brötchen
__________________
"Wahn ist eine unerschütterliche Überzeugung, die selbst durch Fakten nicht zu widerlegen ist." Definition des Begriffes Wahn

Glaube fußt auf dem Scheitern der Auflösung von Hyperkomplexität.
Wissender ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache KRYPTOZOOLOGIE & ZOOLOGIE > Zoologie



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS