WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache BLUE PLANET
Kennwort vergessen?

Hinweise

Geheimsache BLUE PLANET Geheimnisse der Natur und der Naturwissenschaften... (hohle Welt, Evolution, morphogenetische Felder, div. Anomalien, etc..)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.02.2019, 17:33   #1
Trinity
Boardleitung
Motherboard

 
Benutzerbild von Trinity
 

Registriert seit: 28.09.2002
Ort: Wien
Beiträge: 44.395
Abgegebene Danke: 4.213
Erhielt 5.393 Danke für 2.942 Beiträge
Standard Insekten Massensterben

Unsere Insekten stehen vor der Vernichtung, in 100 Jahren könnten sie ausgestorben sein. Was das für uns Menschen bedeutet?
Dass wir ebenfalls paar Jahre später sterben, da nichts mehr bestäubt werden würde.

Vom Bienensterben wissen die meisten, aber nun ist das gesamte Ökosystem der Insekten bedroht... Klimawandel und co geben ihnen den Rest

https://orf.at/stories/3111089/
__________________


"Am Anfang war das Wort, und das Wort war >>Arrrgh!<<
PIRATICUS 13:7
"

~ in Memoriam Peter aka nein *1956-†2015 ~
WAHREXAKTEN | FACEBOOK
WAHREXAKTEN | BLOG
Trinity ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Trinity für den nützlichen Beitrag:
Gorgo (12.02.2019), K.D.Kane777 (13.02.2019)
Alt 12.02.2019, 19:18   #2
K.D.Kane777
neugierig

 
Benutzerbild von K.D.Kane777
 

Registriert seit: 05.02.2019
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Monsanto, Bayer - Roundup, Glyphosat - Breitbandherbizit
Individualverkehr

In China gibt es inzwischen den Beruf des Bestäubers.

Monsanto verändert Pflanzen genetisch so, daß diese der einzige Organismus auf dem Feld sind, der den Einsatz von Roundup überlebt. Aber wir Menschen sollen die Pflanze am Ende essen. Uns vergiftet das Zeug, das alles andere tötet natürlich nicht.

Die aktuellen Langzeitstudien aus Deutschland haben einen Rückgang von 70% aller Fluginsekten innerhalb der letzten Dekade gezeigt.
K.D.Kane777 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu K.D.Kane777 für den nützlichen Beitrag:
Gorgo (12.02.2019)
Alt 12.02.2019, 20:22   #3
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.436
Abgegebene Danke: 697
Erhielt 1.080 Danke für 805 Beiträge
Standard

das schockiert mich auch, sogar in meiner relativen abgestumpftheit diesen meldungen gegenüber.

alles hat sich irgendwie angepasst im laufe der zeit... aber jetzt, da wir im antropozän leben, wo wir den ganzen planeten beeinflussen, da machen wir alles platt. volle wäsch. es ist der siegeszug der erbärmlichkeit.

ich kann nicht mehr, als meinen beitrag leisten. aber das wird gierigen menschen egal sein, weil sie finanziell und einflussreich am längeren ast sitzen. punkt. unantastbar, wie es scheint. genau diesen ast müsste man abschneiden.

es sollte zu diesem zeitpunkt ein planeten-schutz abkommen geben und diejenigen die aufgrund von profit sich nicht dran halten gehören gnadenlos verfolgt.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Gorgo für den nützlichen Beitrag:
K.D.Kane777 (13.02.2019)
Alt 13.02.2019, 14:33   #4
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 9.993
Abgegebene Danke: 4.496
Erhielt 2.419 Danke für 1.904 Beiträge
Standard

Zitat:
ich kann nicht mehr, als meinen beitrag leisten. aber das wird gierigen menschen egal sein, weil sie finanziell und einflussreich am längeren ast sitzen.
Tun sie nicht. Kauft zb keiner mehr Roundup und Co, haben diese Firmen schon mal ein Problem. Schlechts Image, rote Zahlen.
Es wird auch an Ersatz geforscht, was sich aber nur langsam durchsetzt.
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu infosammler für den nützlichen Beitrag:
K.D.Kane777 (13.02.2019)
Alt 14.02.2019, 11:20   #5
Galaxia82
erleuchtet

 
Benutzerbild von Galaxia82
 

Registriert seit: 28.08.2015
Ort: Zwischen Helgen und Ostagar
Beiträge: 372
Abgegebene Danke: 74
Erhielt 81 Danke für 66 Beiträge
Standard

Ich sage bereits....der Untergang der Welt ist bereits im Gange.

Kann mir allerdings nicht vorstellen das alle Insektenarten in bereits schon 100 Jahren weg sind..... allerdings werden alle Sorten, die wir besonders lieben und brauchen verschwinden: Was übrig bleiben wird sind sicherlich Kakerlaken und Stubenfliegen......wenn andere biologische Lücken freigesetzt sind.......könnt euch ja denken was die noch vorhandenen Tierarten machen werden in mehr oder weniger Generationen. Ansonsten fliegen hier eines Tages nur noch kleine Chinesen mit künstlichen Flügeln durch die Gegend.....oder Nanomaschinen zur Bestäubung.

Ich habe 2 Jahre lang keinen normalen Marienkäfer gesehen. Letztes Jahr habe ich erst wieder welche gesehen. Und Stubenfliegen.....werden nun auch im Winter aktiv. Dieses Jahr hab ich zu Weihnachten einen dicken Brummer aus der Wohnung nach draussen befördert. Früher hatten wir diese nie im Winter zu besuch.

Gestern hab ich bei MC Doof die erste Ameise auf dem Tisch krabbeln sehen.....
__________________
Galaxia82 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Galaxia82 für den nützlichen Beitrag:
K.D.Kane777 (14.02.2019)
Alt 14.02.2019, 19:00   #6
Gorgo
Inventar

 
Benutzerbild von Gorgo
 

Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.436
Abgegebene Danke: 697
Erhielt 1.080 Danke für 805 Beiträge
Standard

Zitat:
MC Doof
hihihi... mein geheimes laster... fritten mit barbeceue sauce. aber ansonsten pfeif ich drauf (vegetarier).

aber wie sind wir darauf gekommen.... ah ja, insekten.

ja, ich hatte vor kurzem eine kleine ameise, im bett... nix gut. aber ich wusste nicht, wo da eventuell ein nest sein kann.
heute sitz ich am lokus und blicke rechts von mir hinab, und da ist eine kleine ameisen straße...

find ich super, nur in meiner kleinen bude brauch ich die nicht. hab dann exterminator gespielt.
Gorgo ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Gorgo für den nützlichen Beitrag:
Bushido (14.02.2019)
Alt Gestern, 13:08   #7
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 9.993
Abgegebene Danke: 4.496
Erhielt 2.419 Danke für 1.904 Beiträge
Standard

Wenns relativ warm ist kommen Insekten schon früher aus ihrem Bau? Naja aber dann sterben sie eh, weils zu kalt ist. Glaub das ist bei Bienen so?

Aber das mit den Pestiziden gehört geändert.

http://m.spiegel.de/wissenschaft/nat...a-1251698.html
Das wäre der Ersatz zu Glyphosat und auf der Basis von Zucker.
Finde ich ja gut, weil jedes Gift, das wir auf die Felder bringen kommt letzenendes irgendwann auf uns zurück.
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 14:36   #8
Galaxia82
erleuchtet

 
Benutzerbild von Galaxia82
 

Registriert seit: 28.08.2015
Ort: Zwischen Helgen und Ostagar
Beiträge: 372
Abgegebene Danke: 74
Erhielt 81 Danke für 66 Beiträge
Standard

Zitat:
aber ansonsten pfeif ich drauf (vegetarier)
Ich auch...

Vorgestern hat meine Mutter einen bunten Schmetterling im Garten gesehen.....wir haben mitte Februar! Wenn das noch mal richtig frieren sollte wäre das garnicht so gut.
__________________
Galaxia82 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE WAHREN X AKTEN > Geheimsache BLUE PLANET



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS