WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens

 
WAHRE X AKTEN FORUM
Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens
www.wahrexakten.at - www.wahrexakten.org

Team Gästebuch Portal Datenschutz Nutzungsbedingungen Impressum Home
Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE ANDERE REALITÄT > Dreamcatcher
Kennwort vergessen?

Hinweise

Dreamcatcher Dreamcatcher - die Welt der Träume

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.11.2016, 11:18   #1
KingKong
neugierig

 
Benutzerbild von KingKong
 

Registriert seit: 17.04.2016
Beiträge: 15
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
Standard Zwei Personen mit dem gleichen Traum, in der selben Nacht.


Hallo Ihr Lieben.

Heute Nacht hatte ich einen komischen Traum, bzw eine Szene aus diesem Traum, an die ich mich noch erinnern kann.

In dieser Szene saß ich mit unserem Sohn im Bus.
Wir standen auf um auszusteigen. Die Tür öffnete sich und Ich stieg an der Haltestelle, an der wir raus müssen aus.
Als ich mich umgedreht habe um nach unserem Sohn zu sehen, sah ich nur noch den Bus losfahren und unser Sohn stand noch weinen im Bus und sah mich an.

Im Traum stand noch eine ältere Dame neben Ihm, die ich nicht kannte (auch im echten Leben nicht) die mich ansah und wir beide haben durch Blicke und Gestiken vereinbart, dass Sie an der nächsten Haltestelle mit ihm aussteigt.
(Ich weiss es klingt doof, war aber halt im Traum so)

Ich lief wie ein verrückter dem Bus hinterher bis zur nächsten Haltestelle und da endete mein Traum.

An sich nix ungewöhnliches sondern eher ein seltsamer Traum.

Heute Morgen kam unser Sohn dann weinend ins Bett.
(Ich hab Freitags immer frei und meine Freundin war bereits auf dem Weg zur Arbeit)

Als er unter meine Decke kam und wir kuschelten fragte ich Ihn, ob er was schlechtes geträumt hat.
Er sagte:
"Ja wir sind Bus gefahren und du bist einfach ausgestiegen. Die Tür ist zu gegangen und ich kam nicht mehr raus."

Ich war ehrlich gesagt etwas geschockt und sagte Ihm nur das wir zu Hause sind und er schlecht geträumt hat.

Hat von euch schonmal jemand etwas ähnliches erlebt oder davon gehört, das personen den selben traum aus Ihrem jeweiligen Blickwinkel hatten?

Ich träume generell eigentlich so gut wie nie etwas und wenn, dann erinner ich mich nur Fetzen Weise, oder gar nicht daran.
__________________
Heimat ist dort, wo ich mich automatisch mit meinem W-lan verbinde 🤗🏠
KingKong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2016, 14:11   #2
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 9.721
Abgegebene Danke: 4.399
Erhielt 2.362 Danke für 1.858 Beiträge
Standard

Ja, hab sogar einen Thread erstellt, weil ich auch etwas träumte, was jemand anders auch geträumt hat.
Also ja.
Da stellt man sich die Frage, träumt man öfters das selbe, wie andere und eben hat es dann etwas zu bedeuten?

Den Rest vom Traum weißt du nicht mehr oda?
Jedenfalls hattest du einen Traum, der wichtig war das du ihn träumst, weil du dich daran erinnern kannst. (Denke ich halt, dass das so funktioniert)
Wichtig ist vielleicht nicht das richtige Wort dafür, aber lassen wirs mal so.
Dein Sohn träumte und erinnerte sich auch.
Das Erinnern ist mal voraussetzung, das ihr es euch beide erzählen konnten. Also kann man auch davon ausgehen, dass ihr euch beide das erzählen solltet!?
Also etwas, das euch gleichzeitig beschäftigt hat.


Der Inhalt ist gleich.
An was hast du denn gedacht nach dem aufwachen? Die ersten Gedanken.
An was hast du als erstes gedacht, als dein Sohn dir das erzählte von seinem Traum?
Vielleicht findet man so heraus, was er zu bedeuten hat?
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2016, 17:15   #3
KingKong
neugierig

 
Benutzerbild von KingKong
 

Registriert seit: 17.04.2016
Beiträge: 15
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
Standard

Also danke für deine Antwort

Ich hab ihn eben vom Kindergarten abgeholt und mal gefragt was er noch von seinem Traum weiss und ihm erzählt dass ich das selbe geträumt habe.
Seine erste Reaktion war... "nachmacher.."

Ich hab ihn einfach den Traum nochmal erzählen lassen und es hat sich heraus gestellt das der Kern unserer Träum (Bus/ aussteigen/ nicht aussteigen/ Tür zu) der selbe war, allerdings gab es auch unterschiede.

Er träumte, dass wir auf einem Ausflug in einer anderen Stadt waren und bei mir war es auf dem Nachhause weg.

Die ältere Dame neben Ihm gab es in seinem Traum auch nicht. Sondern eine Frau die sich als Hexe verkleidet hat, die aber nicht bei ihm sondern bei mir draussen stand.

Als ich mich so mit ihm im Auto unterhalten hab, hab ich dann später gemerkt dass er den Traum mit seiner Fantasie ausschmücken wollte. (Ist halt erst 5 Jahre alt) Deshalb lasse ich die Sachen mal weg. Ich merke bei ihm wenn die Fantasie durch geht und was wirklich Bestandteil des Traumes war.

Wir fahren eigentlichen nie mit dem Bus sondern immer mit dem Auto deshalb finde ich den Traum auch so komisch.

Vor und nach dem Traum habe ich nix geträumt, oder ich weiss es nicht mehr. Ich bin danach auch nicht direkt aufgewacht. Es war eher so, dass der Traum zuende war und ich hab ohne zu träumen weiter geschlafen. Dadurch kann ich nicht sagen an was ich gedacht habe.

Bin erst wach geworden als er zu mir ins bett kam.
Der erste Gedanke nachdem er es mir erzählt hat und mir bewusst wurde das ich es auch geträumt habe war eigentlich nur "krass" und ein ungläubiger blick^^

Wie heisst denn dein Thread wenn es ihn noch gibt und hat sich durch euren Traum damals etwas getan bzw bewahrheitet. Wie war euer erster Gedanke als ihr darüber gesprochen habt

LG
__________________
Heimat ist dort, wo ich mich automatisch mit meinem W-lan verbinde 🤗🏠

Geändert von KingKong (11.11.2016 um 17:20 Uhr)
KingKong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2016, 18:15   #4
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 9.721
Abgegebene Danke: 4.399
Erhielt 2.362 Danke für 1.858 Beiträge
Standard

Zitat:
Er träumte, dass wir auf einem Ausflug in einer anderen Stadt waren und bei mir war es auf dem Nachhause weg.
Zukunft und Vergangenheit?

Zitat:
Die ältere Dame neben Ihm gab es in seinem Traum auch nicht. Sondern eine Frau die sich als Hexe verkleidet hat, die aber nicht bei ihm sondern bei mir draussen stand.
Also etwas das in deinem Traum bei ihm stand und dich beruhigte und Sicherheit gab.
Etwas das in seinem Traum bei dir stand und ihm beunruhigte.
?

Zitat:
Traum mit seiner Fantasie ausschmücken wollte
Hm, wo liegt denn der Unterschied zwischen Traum und Fantasie?
(Erinnert mich an ein Flimzitat von Harry Potter. "Nur weil es in deinem Kopf stattfindet, muss es nicht gleich heißen, das es nicht real ist." )



Irgendwie stellt sich ja auch die Frage, sind solche Träume auf jetzt bezogen oder könnte es auch ein Traum zum merken für spáter, in ein paar Jahren sein.
Was glaubst du denn von dem Traum, was der dir/euch sagt?
Da ihr beide quasi eine Begleiterin hattet, nur der andere sahs beim anderen... vielleicht etwas das beschützt? Das Thema Fürsorge, aufpassen, Ängste das etwas passiert... und was es alles da noch so gibt, wenn man Kinder hat und mit ihnen lebt (sie "erzieht").
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2016, 18:42   #5
KingKong
neugierig

 
Benutzerbild von KingKong
 

Registriert seit: 17.04.2016
Beiträge: 15
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
Standard

Könnte man so deuten dass die Frau mich beruhigt hat.
Ob die verkleidete Hexe ihn beunruhigt hat weiss ich nicht. Kann ich mir aber auch gut vorstellen

Mit Fantasie meine ich, dass er es nicht geträumt hat sondern einfach im nachhinein dazu gedichtet.
Sowas machen kinder ziemlich gut und gerne

Mir sagt der traum im Moment nur so viel, dass wir nie mehr bus fahren und wenn dann steigen die kinder vor mir aus

Dass es was mit unseren Begleiterinnen zu tun hatte denke ich eher nicht.
Vielleicht war die verkleidete Hexe ja nur meine Schwiegermutter und unser Sohn hat sie nicht erkannt

Spass bei Seite

Vielleicht könnte der Traum was mit Verlustängsten beiderseits zu tun haben da wir eine wirklich enge beziehung zueinander pflegen. Seltsam wäre dann nur dass beide den gleichen Inhalt am selben Tag geträumt haben
__________________
Heimat ist dort, wo ich mich automatisch mit meinem W-lan verbinde 🤗🏠
KingKong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2016, 19:02   #6
T'Lu R'Galay
erleuchtet

 
Benutzerbild von T'Lu R'Galay
 

Registriert seit: 13.10.2010
Ort: Terrania City
Beiträge: 380
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 201 Danke für 133 Beiträge
Standard

Hi,

ich hatte zwar bislang noch nie so einen gemeinsamen Traum mit meinen Söhnen, aber ich träume viele Dinge, die ich gar nicht so mache. Zum Beispiel habe ich schon öfter geträumt in einem Zug oder Bus zu sein und mir fällt auf, ich habe kein Ticket. Im realen Leben passiert mir das aber nicht. Von daher braucht ihr wahrscheinlich auf's Busfahren nicht zu verzichten.

Wenn ich jetzt mal einfach als Prämisse die Existenz einer parapsychischen Verbindung akzeptiere, dann hat die emotionale Intensität des einen Träumers einen kurzen Link zum anderen hergestellt. Der Traum wäre dann unter Umständen völlig bedeutungslos, ergab sich halt nur, weil einer das "Drehbuch" des anderen Traumarchitekten kurz zu sehen bekam und der andere Traumarchitekt dankbar das Material annahm.

Wie gesagt, nur angenommen, denn bewiesen ist so etwas nicht.
Mir ist nur immer wieder passiert, dass eins meiner Kinder anfing genau das Lied zu singen, an das ich kurz zuvor gedacht hatte. Das passiert aber nie mit Sprüchen, nur mit Melodien. Wobei sich das vielleicht auch anders als parapsychisch erklären ließe.

Wie auch immer, Grund zu Sorge sollte das nicht sein.
__________________
Rassismus ermöglicht Scharen von Verlierern zu den Siegern zu gehören, ohne dass sie etwas dafür leisten müssen.
T'Lu R'Galay ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu T'Lu R'Galay für den nützlichen Beitrag:
KingKong (12.11.2016)
Alt 11.11.2016, 19:56   #7
infosammler
Welcome Guide

 
Benutzerbild von infosammler
 

Registriert seit: 13.10.2010
Beiträge: 9.721
Abgegebene Danke: 4.399
Erhielt 2.362 Danke für 1.858 Beiträge
Standard

Zitat:
Traumarchitekten kurz zu sehen bekam und der andere Traumarchitekt dankbar das Material annahm.
Das hab ich mir auch gedacht. Aber da der Sohn erst 5 ist, ists irgendwie schwer zu beurteilen.

Zitat:
Dass es was mit unseren Begleiterinnen zu tun hatte denke ich eher nicht.
Nein das meinte ich auch nicht. Ich meinte sie ist ein Symbol oder etwas, das euch verbindet.

Zitat:
Mit Fantasie meine ich, dass er es nicht geträumt hat sondern einfach im nachhinein dazu gedichtet.
Das hab ich schon verstanden. Ich meinte nur, dass es zwingend heißen mussm das diese Fantasie nicht wichtig bzw er dadurch etwas sagen will.

Zitat:
Verlustängsten
Vielleicht eh einfach, das er bald in die Schule geht?
Die Frau zeigt dir, das er eh behütet ist und wieder zurück kommt. Sprich, bis dahin besteht die emotionale Welt ja fast nur aus den Eltern. Schule ist das Next Big Thing.
Und der Junge sieht diesen neuen Abschnitt bei dir als dunklen Schatten (Hexe).
infosammler ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu infosammler für den nützlichen Beitrag:
KingKong (12.11.2016)
Antwort

Lesezeichen


Zurück   WAHRE X AKTEN FORUM - Paranormales, Verschwörungstheorien, Aliens > DIE ANDERE REALITÄT > Dreamcatcher



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS